Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 22.06.2018

Émile de Girardin

Alle reden über den Fortschritt,
und niemand ändert seine Gewohnheiten.

{Tout le monde parle de progrès,
et personne ne sort de la routine.}

(aus: »Études politiques«)
~ Émile de Girardin ~

französischer Verleger und Journalist; 1806-1881

Zitante 22.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Émile de Girardin

Ida Hahn-Hahn

Worte lügen so oft; eine Miene, ein Lächeln,
ein Zucken der Augenwimper oder der Lippe
sagen oft das Gegentheil von dem, was das Wort sagt,
und offenbaren dadurch die eigentliche Meinung.

(aus: »Gräfin Faustine«)
~ Ida Hahn-Hahn ~, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustave Gräfin von Hahn
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Klostergründerin; 1805-1880

Zitante 22.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ida Hahn-Hahn

Giuseppe Mazzini

Die Epoche des Individualismus ist zu Ende.
Vereint sind die Menschen allmächtig
auf der Erde, die sie bewohnen.

(zugeschrieben)
~ Giuseppe Mazzini ~

italienischer Freiheitskämpfer des Risorgimento; 1805-1872

Zitante 22.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giuseppe Mazzini

William McDougall

Selbstachtung ist etwas sehr Reales und Starkes,
sie ist die Quelle von Strebungen, die mächtig unser Verhalten
und unsere Anstrengungen unterstützen.

(aus: »Charakter und Lebensführung«)
~ William McDougall ~

englisch-amerikanischer Psychologe; 1871-1938

Zitante 22.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William McDougall

Jacques Delille

Wenig sagt viel –
demjenigen, der zu hören versteht.

{Peu dit beaucoup
à qui sait écouter.}

(aus: La conversation«)
~ Jacques Delille ~, auch: Abbé Delille genannt
französischer Dichter; 1738-1813

Zitante 22.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Delille

Wilhelm von Humboldt, Spruch des Tages zum 22.06.2018

Denn ein Staat,
der aufhört, unabhängig zu sein,
hört gewissermaßen auf zu existieren.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm von Humboldt, Tagesspruch, 20180622,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Lass dich vom Hasse nicht betören, denn seine Folgen können oft für dich selbst gefährlich werden.

~ Aesop ~
(um 600 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sophie :
gut gefragt. Ich meine nein, denn auch die To
...mehr
Ocean:
Guten Morgen, liebe Christa,diese Zeilen spre
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,das ist auch mein Motto - diese
...mehr
Anne:
Grins*** ein etwas zynischer Spruch für
...mehr
Zitante:
Herzlichen Dank euch, für die Kommentare
...mehr
Marianne:
Die Worte und das Bild, welches passend dazu
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,erst beim zweiten Mal Schauen u
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch ist wahr. Diese Katastrophen gerad
...mehr
Quer:
Auch ich bin erstaunt, wie hellsichtig Albert
...mehr
Anne:
Welch kluge Worte - schon vor über 100 Jahre
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum