Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.04.2017

*Max Weber*

Kultur ist im "Kuchen" industriellen Wohlstands
nicht das überflüssige Sahnehäubchen, sondern vielmehr
Ferment der Entwicklung, freilich auch Gewürz
für die Schmackhaftigkeit des Lebens.

(zugeschrieben)
~ Max(imilian Carl Emil) Weber ~
deutscher Soziologe und Nationalökonom; 1864-1920

Zitante 28.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Weber

*Harald Kriegler*

Wo Träumen nicht erlaubt ist,
muss man wachsam sein.

(aus: »Hintersinnsprüche«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 28.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Hippolyte Taine*

Die größte Freude eines Geistes, der arbeitet,
besteht in dem Gedanken an die Arbeit,
die später andere leisten werden.

(aus: »Mein so genanntes System«)
~ Hippolyte Taine ~
französischer Philosoph, Historiker und Kritiker; 1828-1893

Zitante 28.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hippolyte Taine

*Jacques Wirion*

Ein Satz ist wenig,
der Leser macht mehr daraus.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 28.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Henri Poincaré*

Wissenschaft besteht aus Fakten wie ein Haus aus Backsteinen,
aber eine Anhäufung von Fakten ist genausowenig Wissenschaft
wie ein Stapel Backsteine ein Haus ist.

{On fait la science avec des faits, comme on fait une maison avec des pierres;
mais une accumulation de faits n'est pas plus une science
qu'un tas de pierres n'est une maison.}

(aus: »Wissenschaft und Hypothese (La Science et l'hypothèse)«)
~ Henri Poincaré ~
französischer Mathematiker, theoretischer Physiker, theoretischer Astronom und Philosoph; 1854-1912

Zitante 28.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Poincaré

*Karl Wilhelm Ferdinand Solger*

Schaffen kann die Philosophie
nicht die religiöse Begeisterung, nicht das Künstlergenie;
aber was darin vorgeht, kann sie in seinen innersten Gründen zur Einsicht bringen.

(zugeschrieben)
~ Karl Wilhelm Ferdinand Solger ~
Philologe und Philosoph des Deutschen Idealismus; 1780-1819

Zitante 28.04.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Wilhelm Ferdinand Solger

*Hermann Lahm*, Spruch des Tages zum 28.04.2017

Bei bestimmten Arten von Kurzsichtigkeit
können weder Augenarzt noch Optiker helfend eingreifen.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm, Tagesspruch, 20170428,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Monika :
Jaaaa... Die Moralprediger...
...mehr
Helga F.:
Was für wahre und weise Worte von Herrn
...mehr
Quer:
Genau. Einsicht ist halt noch immer ein guter
...mehr
Zitante Christa:
Zu diesem Text hatte ich mehrere Übersetzung
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir ging es wie Edith T. Aber unter dem Gesic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa. Was ich an den realen Büchern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderschön, eine Augenweide
...mehr
Edith T.:
Dem stimme ich voll und ganz zu.Eine Tasse Ka
...mehr
Edith T.:
Hm... In welcher Situation sollte man sich na
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Hanni2. Ich würde auch gerne wieder ein
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum