Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.04.2017

*Max Weber*

Kultur ist im "Kuchen" industriellen Wohlstands
nicht das überflüssige Sahnehäubchen, sondern vielmehr
Ferment der Entwicklung, freilich auch Gewürz
für die Schmackhaftigkeit des Lebens.

(zugeschrieben)
~ Max(imilian Carl Emil) Weber ~
deutscher Soziologe und Nationalökonom; 1864-1920

Zitante 28.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Weber

*Harald Kriegler*

Wo Träumen nicht erlaubt ist,
muss man wachsam sein.

(aus: »Hintersinnsprüche«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 28.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Hippolyte Taine*

Die größte Freude eines Geistes, der arbeitet,
besteht in dem Gedanken an die Arbeit,
die später andere leisten werden.

(aus: »Mein so genanntes System«)
~ Hippolyte Taine ~
französischer Philosoph, Historiker und Kritiker; 1828-1893

Zitante 28.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hippolyte Taine

*Jacques Wirion*

Ein Satz ist wenig,
der Leser macht mehr daraus.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 28.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Henri Poincaré*

Wissenschaft besteht aus Fakten wie ein Haus aus Backsteinen,
aber eine Anhäufung von Fakten ist genausowenig Wissenschaft
wie ein Stapel Backsteine ein Haus ist.

{On fait la science avec des faits, comme on fait une maison avec des pierres;
mais une accumulation de faits n'est pas plus une science
qu'un tas de pierres n'est une maison.}

(aus: »Wissenschaft und Hypothese (La Science et l'hypothèse)«)
~ Henri Poincaré ~
französischer Mathematiker, theoretischer Physiker, theoretischer Astronom und Philosoph; 1854-1912

Zitante 28.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Poincaré

*Karl Wilhelm Ferdinand Solger*

Schaffen kann die Philosophie
nicht die religiöse Begeisterung, nicht das Künstlergenie;
aber was darin vorgeht, kann sie in seinen innersten Gründen zur Einsicht bringen.

(zugeschrieben)
~ Karl Wilhelm Ferdinand Solger ~
Philologe und Philosoph des Deutschen Idealismus; 1780-1819

Zitante 28.04.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Wilhelm Ferdinand Solger

*Hermann Lahm*, Spruch des Tages zum 28.04.2017

Bei bestimmten Arten von Kurzsichtigkeit
können weder Augenarzt noch Optiker helfend eingreifen.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm, Tagesspruch, 20170428,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Gudrun K.:
Das kann man, glaube ich, nicht so verallgeme
...mehr
Marianne:
Eine wundervolle Botschaft!Liebe Lebenslustgr
...mehr
Gudrun K.:
Ein passendes Bild zum Text - eine gute Kombi
...mehr
O. Fee:
Noch ein Entsorgungsproblem:Wohin mit dem Sch
...mehr
Anne P.-D.:
Ein super tolles Motiv,... Danke dafür! Lieb
...mehr
O. Fee:
Kirchenfenster sind auch gute Beispiele dafür
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückmomente gibt es täglich und
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, schönes Motiv mit dem bunten El
...mehr
Quer:
Ein beherzenswerter Aspekt, wie ich finde.Dan
...mehr
SM :
Leider war mein Sonntag ganz und gar nicht zu
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum