Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alexandre Vinet

Alexandre Vinet

»Gewissensbiß« – bewundernswürdiges Wort!
Es ist ein Glück, daß unsere Väter es erfunden haben,
denn es ist nicht sicher, ob wir es finden würden.

{Le remords, admirable mot!
Il est heureux que nos pères l'aient inventé,
car il n'est pas sûr, que nous le trouverions.}

(aus der Pariser Zeitschrift "Sämann" [1831-1847])
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~
Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 23.06.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexandre Vinet

Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen
und der starken Intelligenzen.

(aus: »Die Freude«)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~

Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 17.06.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexandre Vinet, Spruch des Tages zum 17.06.2018

Die Friedfertigkeit ist
das eindrücklichste Ding der Welt
und von allen Worten das beredtste.

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~

Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pixel2013/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.06.2018, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alexandre Vinet

Was macht den Erfolg der unheilvollsten Irrtümer aus,
sei es im religiösen, sei es im bürgerlichen Bereich?
Daß sie so einfach aussehen!

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~

Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 21.07.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexandre Vinet

Die Höflichkeit ist nichts als
eine geschickt vorgeschwindelte Freundlichkeit.

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~

Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 11.06.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexandre Vinet

Außer Gott gibt es nichts, was die Seele wirklich sättigen kann;
Gott ist das Brot der Seele,
wird ihr dies genommen, so verhungert sie.

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~

Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 31.05.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das meine ich auch. Die Freude kann weder kon
...mehr
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum