Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 18.06.2016

*Henry Ward Beecher*

Egoismus ist das verabscheuungswürdige Laster,
das keiner bei anderen vergeben will und
ohne das er selbst nicht sein kann.

(zugeschrieben)
~ Henry Ward Beecher ~
US-amerikanischer Prediger der für die Gleichberechtigung der Frau und die Befreiung der Sklaven eintrat; 1813-1887

Zitante 18.06.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Ward Beecher

*Hermann Lahm*

Alles, was mir der Pfarrer noch erlaubt hat,
hat mir nun der Doktor verboten.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 18.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Emma Goldman*

Politik ist
der Reflex der Geschäfts- und Industriewelt.

(zugeschrieben)
~ Emma Goldman ~
in Litauen geborene, US-amerikanische Anarchistin, Friedensaktivistin, Antimilitaristin, Atheistin und feministische Theoretikerin; 1869-1940

Zitante 18.06.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emma Goldman

*Klaus Huber*

Wenn wir uns nicht wandeln,
wandelt sich eben das Klima.

(von seiner Homepage)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 18.06.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Marie Thérèse Geoffrin*

Eine gute Tat vollendet man,
indem man die Undankbarkeit verzeiht.

(zugeschrieben)
~ Marie Thérèse Geoffrin ~, geborene Rodet
französische Autorin und Salonnière der Aufklärung; 1699-1777

Zitante 18.06.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie Thérèse Geoffrin

*Robert Muthmann*

Ironie ist die Fähigkeit,
noch an Mißständen seinen Spaß zu haben.

(aus: »Bagatellen« - eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 18.06.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*Juan de la Cruz*

Freue dich nicht über zeitlichen Wohlstand,
denn du kannst nicht sicher sein,
daß er dir das ewige Leben sichert.

(aus: »Merksätze von Licht und Liebe«)
~ Juan de la Cruz (Johannes vom Kreuz) ~, eigentlich Juan de Yepes Álvarez
spanischer, unbeschuhter Karmelit, Mystiker, Heiliger und Kirchenlehrer; 1542-1591

Zitante 18.06.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Juan de la Cruz

*Ernst Reinhardt*

Wo keine Lösung mehr gefunden wird,
beginnt die Auflösung.

(aus: »Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 18.06.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Mir Dard*

O Herz, des Alters Morgen graute –
Steh auf! Dies Schloß ist Heimat nicht!

(zugeschrieben)
~ Mir Dard ~
indischer Sufi, Derwisch und Dichter; lebte um 1720 bis 1785

Zitante 18.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mir Dard

*Jacques Wirion*

Als die Kirche Angst bekam vor dem Geist,
sprach sie ihn heilig.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 18.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Ulrich Erckenbrecht*

Alle Menschen sind gleich ... beleidigt.

(aus: »Grubenfunde« – Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 18.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Laozi*, Spruch des Tages zum 18.06.2016

Es gibt keinen größeren Köder als Verlangen,
keinen größeren Fluch als Unzufriedenheit,
kein größeres Mißgeschick als Habgier.
Wer weiß, daß genug genug ist, wird immer genug haben.

(zugeschrieben)
~ Laozi ~, auch: Laotse, Lao-Tse, Laudse oder Lao-tzu
legendärer chinesischer Philosoph; soll im 6. Jh. v. Chr. gelebt haben


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.06.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Laozi, Laotse, Tagesspruch, 20160618,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Letzte Kommentare
Steineflora:
Meine Schul- und Jugendbücher sind irgendwie
...mehr
O. Fee:
Ich stimme George Eliot voll zu.Als Student,
...mehr
O. Fee:
„Wer eine Tragödie überlebt hat, ist nicht ih
...mehr
SM :
Die Helden machen sich ja meist nicht selbst
...mehr
Marianne:
Es gibt auch die stillen Helden.
...mehr
Quer:
Recht hat er, der Herr Arouet alias Voltaire.
...mehr
SM :
Ihre abschließende Frage ist interessant, O.
...mehr
Anne P.-D.:
Es ist wichtig, das Licht der Liebe in sich z
...mehr
O. Fee:
Gerade wir Menschen, die so viel auf uns halt
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Anne P.-D., das gebe ich gerne a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum