Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ulrich Erckenbrecht

*Ulrich Erckenbrecht*

Zu schön, um wahr zu sein.
Zu häßlich, um wahr gemacht zu werden.

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 22.06.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Wir kommen nicht in die Hölle.
Die Hölle kommt zu uns.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 27.04.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*, Spruch des Tages zum 16.03.2017

Viel denken, wenig glauben -
das macht den philosophischen Menschen.
Viel glauben, wenig denken -
das macht den religiösen Menschen.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.03.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Wer resigniert,
macht seinen Frieden mit dem Weltprinzip
statt den Frieden zum Weltprinzip.

(aus: »Ein Körnchen Lüge« - Aphorismen und Geschichten)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 22.02.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Die einen haben ihre Zukunft schon hinter sich,
die anderen haben ihre Vergangenheit noch vor sich.

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 08.01.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Wie recht die Verfasser von Standardwerken haben,
wenn sie meinen, ein Thema erschöpfend behandelt zu haben!

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 27.11.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Wer sich alles aus dem Kopf schlägt,
greift zuletzt ins Leere.

(aus: »Ein Körchen Lüge« - Aphorismen und Geschichten)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 21.10.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Zorn verraucht,
aber Wut kocht auf Sparflamme weiter.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 18.09.2016, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Zu sich zurückfinden konnte er nur,
indem er alle Brücken hinter sich abbrach.

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 10.08.2016, 18.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ulrich Erckenbrecht*

Man gewöhnt sich an alles,
nur nicht an das Ungewöhnliche.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 02.07.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum