Herzlich willkommen auf zitante.de



Ab sofort ist der Tagesspruch wieder als eCard versendbar –
natürlich als verschlüsselte Verbindung !


*Rainer Kaune*

Der kleine Selbstbefehl "Weiter!"
kann schönste Erfolge einleiten.

(aus einem Manuskript)
~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945

Zitante 19.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune

*Erhard Blanck*

Wer die Neugier hat erfunden,
hat das Leben sonst wohl langweilig gefunden.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler, * 1942

Zitante 19.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Blanck

*Leigh Hunt*

Die gleichen Leute, die anderen alles verwehren können,
sind dafür bekannt, sich selbst nichts zu verweigern.

{The same people who can deny others everything
are famous for refusing themselves nothing.}

(zugeschrieben)
~ Leigh Hunt ~, eigentlich James Henry Leigh Hunt
englischer Schriftsteller und Kritiker; 1784-1859

Zitante 19.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leigh Hunt

*Ernst Ferstl*

Was uns voneinander trennt, sehen wir sofort.
Was uns mit anderen verbindet, erkennen wir erst,
wenn wir uns mit ihnen verbunden fühlen.

(aus: »Unter der Oberfläche - Gedanken mit Tiefgang«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 19.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

*Zeami Motokiyo*

Unermüdliches Bemühen,
das ist Studium.

(zugeschrieben)
~ Zeami Motokiyo ~
japanischer Schauspieler, Dramatiker und Theoretiker des Nô, später buddhistischer Mönch; 1363-1443

Zitante 19.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Zeami Motokiyo

*ORF-Teletext*

Zitante 19.10.2018, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Thomas Browne*, Spruch des Tages zum 19.10.2018

Sei in der Lage sein, allein zu sein.
Schätze den Vorteil der Einsamkeit.

(aus: »Religio Medici«)
~ Sir Thomas Browne ~
englischer Philosoph und Dichter; 1605-1682

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pixel2013/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Browne, Tagesspruch, 20181019,

*Heute*, 19.10.2018

Geburtstag haben

* 1433: Marsilio Ficino († 1499)
* 1605: Thomas Browne († 1682)
* 1784: Leigh Hunt († 1859)
* 1836: Oskar Ackermann († 1913)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1363: Zeami Motokiyo († 1443)

Namenstag haben

Frieda (Frida, Frideswinda), Isaak, Jean (Johannes), Laura, Paul

Bauernweisheit/Wetterregel

Herrscht im Oktober zuviel die Sonn',
hat in der Fasnacht die Kält' ihr Wonn'.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

./.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.10.2015«
»alle Beiträge vom 19.10.2016«
»alle Beiträge vom 19.10.2017«

Foto-Linktipp

»ULURU AYERS ROCK« von Odette LEFEBVRE/fotocommunity.com

Zitante 19.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jeannine Luczak-Wild*

Den Teufel erkennt man
an seinen herzförmigen Fussabdrücken.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 18.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Henri-Louis Bergson*

Unordnung ist einfach nur die Ordnung,
nach der wir nicht suchen.

{Le désordre est simplement
l'ordre que nous ne cherchons pas.}

(aus: »Denken und schöpferisches Werden (La pensée et le mouvant)«)
~ Henri-Louis Bergson ~
französischer Philosoph und Nobelpreisträger für Literatur (1927); 1859-1941

Zitante 18.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri-Louis Bergson

*Wilhelm Schwöbel*

Je älter eine Kultur wird,
desto mehr Unmoral toleriert sie.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 18.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos*

Nur selten erwirbt man Eigenschaften,
die man entbehren kann.

{On acquiert rarement
les qualités dont on peut se passer.}

(aus: »Gefährliche Liebschaften (Les liaisons dangereuses)«)
~ Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos ~
französischer Offizier und Schriftsteller, 1741-1803

Zitante 18.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos

*Friedrich III.*

Es ist nicht leicht, die Rechte auszuüben
und alle Lasten eines Monarchen nach bestem Können und Gewissen zu tragen,
ohne allein die Verantwortung zu übernehmen.

(zugeschrieben)
~ Friedrich III. ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen
deutscher Kronprinz und 99 Tage lang König von Preußen, damit in 1888 Deutscher Kaiser; 1831-1888

Zitante 18.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich III.

*Heinrich von Kleist*, Spruch des Tages zum 18.10.2018

Wir mögen am Ende aufgeklärt oder unwissend sein,
so haben wir dabei so viel verloren als gewonnen.

(aus einem Brief an Wilhelmine von Zenge, 15. August 1801)
~ Heinrich von Kleist ~, eigentlich Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist, 1777-1811

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich von Kleist, Tagesspruch, 20181018,

*Heute*, 18.10.2018

Geburtstag haben

* 1130: Zhu Xi († 1200)
* 1741: Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos († 1803)
* 1777: Heinrich von Kleist († 1811)
* 1816: Friedrich Wilhelm Adami († 1893)
* 1831: Friedrich III. († 1888)
* 1859: Henri-Louis Bergson († 1941)

Namenstag haben

Gwenn (Gwendolyn, Gwenda, Jennifer], Joël, Justus, Lukas

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist Sankt Lukas fein und warm,
folgt ein Winter, daß Gott erbarm.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Europäischer Tag zur Bekämpfung des Menschenhandels«
(ausgerufen 2007 von der Europäischen Kommission; soll auf das globale Problem des Menschenhandels
aufmerksam machen und auf die prekäre Situation der Betroffenen hinweisen)
(siehe auch: »Internetseite des Europaparlaments«)

»Welt-Menopausentag«
(seit 1984, initiiert von der "The International Menopause Society" (IMS) in Zusammenarbeit mit der
Weltgesundheitsorganisation WHO, soll über die Bedeutung und
die Auswirkungen der Wechseljahre aufmerksam machen)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.10.2015«
»alle Beiträge vom 18.10.2016«
»alle Beiträge vom 18.10.2017«

Foto-Linktipp

». my old friend .« von Sven M. Schultchen /fotocommunity.it

Zitante 18.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Gerhard Uhlenbruck*

Geld stinkt nicht,
aber man muß einen Riecher dafür haben.

(aus: »Aphorismen sind Gedankensprünge in einem Satz«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 17.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Georg Büchner*

Mein Leben gähnt mich an
wie ein großer weißer Bogen Papier, den ich vollschreiben soll,
aber ich bringe keinen Buchstaben heraus.

(aus: »Leonce und Lena«)
~ Georg Büchner ~
deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär; 1813-1837

Zitante 17.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Büchner

*Herbert Wesely*

Die Wahrnehmung der Zeit
ist eine der vielen Illusionen, die uns das Gehirn schenkt.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 17.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

*Emanuel Geibel*

Viel vermag,
wer überraschend wagt.

(aus: »Sophonisbe«)
~ Emanuel Geibel ~, eigentlich Franz Emanuel August Geibel; Pseudonym: L. Horst
deutscher Lyriker, 1815-1884

Zitante 17.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emanuel Geibel

*Johann Christoph Biernatzki*

Je vollständiger des Irrtums Bahnen durchlaufen sind,
desto sicherer werden sie auch zurückgemessen
und dienen dann nur als Wegweiser auf den rechten Weg.

(aus: »Die Hallig: Die Schiffbrüchigen auf dem Eiland in der Nordsee«)
~ Johann Christoph Biernatzki ~
deutscher Pastor und Schriftsteller; 1795-1840

Zitante 17.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Christoph Biernatzki

*Henri de Saint-Simon*, Spruch des Tages zum 17.10.2018

Können, wollen und wissen –
diese drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein,
damit ein beliebiges Vorhaben gelingen kann.

(aus: »Die nationale oder industrielle Partei im Vergleich mit der antinationalen Partei«)
~ Henri de Saint-Simon ~, eigentlich
Claude-Henri de Rouvroy, Comte de [Graf von] Saint-Simon
bedeutender französischer soziologischer und philosophischer Autor zur Zeit der Restauration, 1760-1825

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: sasint/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.10.2018, 03.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri de Saint-Simon, Tagesspruch, 20181017,

*Heute*, 17.10.2018

Geburtstag haben

* 1720: Marie-Geneviève-Charlotte d'Arconville († 1805)
* 1731: Karl Baldamus († 1790)
* 1760: Henri de Saint-Simon († 1825)
* 1795: Johann Christoph Biernatzki († 1840)
* 1813: Georg Büchner († 1837)
* 1815: Emanuel Geibel († 1884)

Namenstag haben

Anselm, A(n)strud, Contardo (Gunthard), Ignatius (Ignaz), Marie Louise,
Augusta, Gabriel(le), Rudolf (Rodolfo, Rolf, Raoul, Rolof)

Bauernweisheit/Wetterregel

Oktoberwetter zeigt stets an,
wie's künftig um den März wird stahn.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag für die Beseitigung der Armut (International Day for the Eradication of Poverty)« (UN, englische Seite)
(beschlossen 1992, siehe »Resolution A/RES/47/196«)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Alaska-Day«
(gesetzlicher Feiertag in Alaska, erinnert an den 18. Oktober 1867, dem Tag der formellen Übergabe
der russischen Besitzungen in Alaska an die Vereinigten Staaten)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.10.2015«
»alle Beiträge vom 17.10.2016«
»alle Beiträge vom 17.10.2017«

Foto-Linktipp

»Parterre et mer« von Odette LEFEBVRE/fotocommunity.fr

Zitante 17.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Oscar Wilde*

Das Dandytum ist der Beweis
für die absolute Modernität der Schönheit.

(aus seinen Aphorismen)
~ Oscar Wilde ~, eigentlich Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde
irischer Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker, einer der bekanntesten und – im Viktorianischen England – auch umstrittensten Schriftsteller seiner Zeit; 1854-1900

Zitante 16.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oscar Wilde

*Billy*

Reden und Schreiben sind die zwei Disziplinen,
in denen am meisten gefoult wird.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, *1932

Zitante 16.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Billy

*Albrecht von Haller*

Die Schätze dieser Welt sind nur des Leibes Heil;
Der wahre Mensch, der Geist, nimmt daran keinen Teil.

(aus: »Über den Ursprung des Übels«)
~ Albrecht von Haller ~, auch: Albert von Haller, Albert de Haller
Schweizer Mediziner, Arzt, Naturforscher, Dichter und Wissenschaftspublizist; 1708-1777

Zitante 16.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Albrecht von Haller

*Gerd de Ley*

Wo das Denken zur Einbahnstraße wird,
ist Stillstehen verboten.

{Waar het denken eenrichtingsverkeer wordt,
is stilstaan verboden.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 16.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Arnold Böcklin*

Der Weg zur Vollkommenheit und zu jedem Fortschritt
ist fortwährende Selbstkritik.

(zugeschrieben)
~ Arnold Böcklin ~
Schweizer Maler, Zeichner, Grafiker und Bildhauer des Symbolismus, gilt als einer der bedeutendsten bildenden Künstler des 19. Jahrhunderts in Europa; 1827-1901

Zitante 16.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arnold Böcklin

*Adolph Knigge*, Spruch des Tages zum 16.10.2018

Es steht nicht immer in unserer Willkür, geliebt,
aber es hängt immer von uns ab,
nicht verachtet zu werden.

(aus: »Über den Umgang mit Menschen«)
~ Freiherr Adolph (Franz Friedrich Ludwig) Knigge ~
deutscher Schriftsteller und Aufklärer, bekannt durch seine Schrift 'Über den Umgang mit Menschen'; 1752-1796

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.10.2018, 03.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Knigge, Tagesspruch, 20181016,

*Heute*, 16.10.2018

Geburtstag haben

* 11533: Gallus Dreßler († 1585)
* 1708: Albrecht von Haller(† 1777)
* 1752: Adolph Knigge († 1796)
* 1827: Arnold Böcklin († 1901)
* 1854: Oscar Wilde († 1900)
* 1890: Michael Collins († 1922)

Namenstag haben

Gallus, Gerhard, Gordon, Hedwig, Lullus, Margareta

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist Sankt Gallen trocken,
so folgt ein Sommer mit nassen Socken.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welternährungstag« (auch "Welthungertag" genannt)
(seit 1979, initiiert von der FAO [Food and Agriculture Organization of the United Nations], einer Sonderorganisation der UNO,
um auf das weltweite Hungerproblem aufmerksam zu machen – »Resolution A/RES/35/70« )
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Gallustag«
(ein Festtag zu Ehren des irischen Mönches Gallus, Gründer Abtei St. Gallen und möglicherweise auch der Stadt St. Gallen)

»Boss Day«
(soll Angestellte dazu bringen, sich für den netten und fairen Umgang ihres Vorgesetzten zu bedanken)

»BRA [Breast Reconstruction Awareness] Day«
(initiiert 2011 von der kanadischen Stiftung Willow Breast & Hereditary Cancer Support;
soll ein Bewusstsein für Brustrekonstruktionen nach einer Brustkrebserkrankung schaffen)

»Tag des Wörterbuchs (National Dictionary Day, USA)«
(zu Ehren von Noah Webster (* 16.10.1758), der 1807 das erste Wörterbuch der englischen Sprache veröffentlichte)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.10.2015«
»alle Beiträge vom 16.10.2016«
»alle Beiträge vom 16.10.2017«

Foto-Linktipp

»Alte Lahnbrücke« von Rüdiger´s Fotoseiten.../fotocommunity.es

Zitante 16.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Madeleine de Scudéry*

Um deinen Freunden zu nützen,
musst du nicht immer glauben, was sie sagen,
und nicht immer tun, was sie wollen.

{Il faut bien souvent, pour servir ses amis,
ne croire pas toujours ce qu'ils disent,
et ne faire pas toujours ce qu'ils veulent.}

(aus: »Choix de pensées«)
~ Madeleine de Scudéry ~, genannt Mademoiselle de Scudéry
französische Schriftstellerin des Barock, zählt zu den bedeutendsten französischen Autoren des 17. Jahrhunderts und erste vielgelesene Autorin außerhalb Frankreichs; 1607-1701

Zitante 15.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Madeleine de Scudéry

*Emil Baschnonga*

Schöne Worte
verbessern keine schlechte Sache.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 15.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Publius Vergilius Maro*

Ein Heil bleibt dem Besiegten allein,
kein Heil mehr zu hoffen!

(aus: »Aeneis«)
~ Publius Vergilius Maro ~, gewöhnlich »Vergil« genannt
lateinischer Dichter und Epiker, gilt als wichtigster Autor der klassischen römischen Antike und ist ein Klassiker der lateinischen Schullektüre; 70 v. Chr. bis 19 v. Chr.

Zitante 15.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vergil

*Johann Georg Fischer*

Ach, dass man nicht
der Wege zwei zugleich Begehen kann!
Indem wir diesen wandern,
Bleibt jener; und auch dieser schien uns gleich,
Weil wir zu sehnlich dachten an den andern.

(aus: »Hüben und Drüben«)
~ Johann Georg Fischer ~
deutscher Lyriker und Dramatiker; 1816-1897

Zitante 15.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Fischer

*Edith Linvers*

Man macht mehr
wegen seiner Mitmenschen
als für sie.

(aus: »Mit Rückenwind«. Aphorismen und Gedichte)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 15.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers

*Friedrich Wilhelm Nietzsche*, Spruch des Tages zum 15.10.2018

Große Politiker können ganz leere Menschen werden
und doch einmal voll und reich gewesen sein.

(aus: »Menschliches, Allzumenschliches«)
~ Friedrich Wilhelm Nietzsche ~
deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe; 1844-1900

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Wilhelm Nietzsche, Tagesspruch, 20181015,

*Heute*, 15.10.2018

Geburtstag haben

* 70 v. Chr.: Vergil († 19 v. Chr.)
* 1607: Madeleine de Scudéry († 1701)
* 1814: Michail Jurjewitsch Lermontow († 1841)
* 1816: Johann Georg Fischer († 1897)
* 1831: Isabella Lucy Bishop geb. Bird († 1904)
* 1844: Friedrich Wilhelm Nietzsche († 1900)

* 1940: Edith Linvers
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Aurelia, Thekla, Theresia (Teresa)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wein muß zweimal reifen,
in der Sonne und im Keller.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der Frauen in ländlichen Gebieten« (UN, seit 2007, International Day of Rural Women, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution der Generalversammlung A/RES/62/136«, pdf-Datei)
(siehe auch: »Internetseite von Woman Watch« (englische Seite))
»Tag des weißen Stockes«
(Tag der Rücksichtnahme auf Nicht-Sehende; 1964 vom amerikanischen Präsidenten Johnson ausgerufen)
»Internationaler Hände-Waschtag«
(seit 2008, ausgerufen von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) mit Partnerschaft von
Unicef, Weltbank und Center for Disease Control and Prevention der Vereinigten Staaten;
soll auf die Wichtigkeit zur Vermeidung von Infektionskrankheiten hinweisen)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.10.2015«
»alle Beiträge vom 15.10.2016«
»alle Beiträge vom 15.10.2017«

Foto-Linktipp

»Vision« von Sandra on the Rocks/fotocommunity.de

Zitante 15.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Franz von Holtzendorff*

Die Prüfung der Zweckmäßigkeitsverhältnisse
in jedem konkreten Falle
ist der Kern der praktischen Politik.

(aus seinen Werken)
~ Franz von Holtzendorff ~
deutscher Strafrechtler und Hochschullehrer; 1829-1889

Zitante 14.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Holtzendorff

*Ernst Reinhardt*

Das schlechte Gewissen ist das einzige Schlechte,
das Gutes bewirken kann.

(aus: »Neue Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 14.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Katherine Mansfield*

Alles, was wir im Leben wirklich akzeptieren,
unterliegt dem Wandel.

{Everything in life that we really accept
undergoes a change.}

(aus ihren Briefen)
~ Katherine Mansfield ~, geb. Kathleen Mansfield Beauchamp
neuseeländisch-britische Schriftstellerin, 1888-1923

Zitante 14.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katherine Mansfield

*Sigrun Hopfensperger*

Für Gewalt und Krieg den Körper zu schinden
mag für viele erträglicher sein als die Vorstellung,
seinen Charakter anzustrengen und nachgeben zu lernen.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 14.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*William Penn*

Große Eigenschaften
entschuldigen kleine Eigenheiten.

(zugeschrieben)
~ William Penn ~
englischer Unternehmer, Philosoph, Schriftsteller und Gründer der US-amerikanischen Kolonie Pennsylvania, 1644-1718

Zitante 14.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Penn

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 14.10.2018

Zitante 14.10.2018, 03.00| (5/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20181014, Weisheit, Segenswunsch,

*Heute*, 14.10.2018

Geburtstag haben

* 1644: William Penn († 1718)
* 1829: Franz von Holtzendorff († 1889)
* 1888: Katherine Mansfield († 1923)

Namenstag haben

Alan, Burkhard, Calixtus, Fausto (Faustus), Hildegund (Hildegard)

Bauernweisheit/Wetterregel

Sankt Burkhard Sonnenschein
schüttet Zucker in den Wein.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Weltnormentag« (World Standards Day)
(initiiert von der Internationalen Organisation für Normung (ISO), der International Electrotechnical Commission (IEC)
und der Internationalen Fernmeldeunion (ITU), zum Gedenken an den 14. Oktober 1946,
als Delegierte aus 25 Ländern in London beschlossen,
eine internationale Organisation zur Erleichterung der Standardisierung zu schaffen.)

»Mariä Schutz und Fürbitte«
(ein Fest der orthodoxen und byzantinischen Kirchen zum Gedenken
an die Gottesmutter als Schutzheilige und Fürsprecherin)

»Oma- oder Großmuttertag«
(ehrt die freiwillige und unbezahlte Arbeit in der Familie als Betreuer, Kulturvermittler und Ratgeber)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.10.2015«
»alle Beiträge vom 14.10.2016«
»alle Beiträge vom 14.10.2017«

Foto-Linktipp

»Birth of the aesthetic feeling« von Konstantin Naumov (Laplace) /fotocommunity.com

Zitante 14.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Eilers*

"Alle Theorie ist grau."
Aus Kummer über die Praxis.

(aus: »Kätzereien«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 13.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Publius Cornelius Tacitus*

Es ist die Eigenthümlichkeit des menschlichen Charakters,
zu hassen, wen man verletzt hat.

{Proprium humani ingenii est odisse,
quem laeseris.}

(aus: »Leben des Agricola«)
~ Publius Cornelius Tacitus ~
bedeutender römischer Historiker und Senator; lebte um 58 bis 120 n. Chr.

Zitante 13.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Tacitus

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Viele meinen, frei zu sein – frei.
Weil sie sich nie über die Kreise hinausbewegten,
an denen ihre Ketten anspannen.

(aus: »Liebe Grüße« – Neue Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 13.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*Rudolf Virchow*

Die Ärzte sind die natürlichen Anwälte der Armen,
und die soziale Frage fällt zu einem erheblichen Teil in ihre Jurisdiktion.

(aus: »Ueber die mechanische Auffassung des Lebens«)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 13.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Virchow

*Hans-Horst Skupy*, Spruch des Tages zum 13.10.2018

Lach- und Kummerfalten
sind nicht voneinander zu unterscheiden.
Also!

(aus: »Keiner kann über seinen Kurschatten springen« – Aphorismen und Cartoons)
~ © Hans-Horst Skupy ~
deutscher Publizist und Aphoristiker, * 1942

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.10.2018, 03.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy, Tagesspruch, 20181013,

*Heute*, 13.10.2018

Geburtstag haben

* 1821: Rudolf Virchow († 1902)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

Publius Cornelius Tacitus (lebte um 58 bis 120 n. Chr.)

Namenstag haben

Andre(as), Aurelia, Bel(is)inda, Edward (Eduard), Gerald (Gerold, Giraud, Géraud),
Koloman (Colman), Lubentius, Simbert (Sintbert), Theophil

Bauernweisheit/Wetterregel

Heiliger Koloman,
schick mir einen braven Mann.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Katastrophenvorbeugung« (International Day for Disaster Reduction) (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/64/200«)
(soll darüber aufklären, was wir alles tun können, um Naturkatastrophen zu vermeiden)

»Welt-Thrombose-Tag«
(Motto 2018: Tumor und Thrombose – Optimierung der Patientenversorgung )

»Welthospiztag«
(Motto 2018: Weil du wichtig bist!)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Home Movie Day«
(seit 2002; von Filmarchivaren in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen,
die um den Erhalt des klassischen Filmes besorgt waren – an diesem Tag werden
in ausgewählten Kinos Schmalfilme öffentlich vorgeführt)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.10.2015«
»alle Beiträge vom 13.10.2016«
»alle Beiträge vom 13.10.2017«

Foto-Linktipp

»Tracce« von Azelio Magini/fotocommunity.it

Zitante 13.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Katharina Eisenlöffel*

Du sprichst über die selben Dinge wie der andere,
aber die Gefühle sind andere.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 12.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*Frieda von Bülow*

Augenblicke genügen.
Alles Schönste ist momentan.
Das Allerherrlichste würde ich ablehnen,
wenn die Bedingung wäre, dass es ewig dauern sollte.

(aus ihren Werken)
~ Frieda von Bülow ~, eigentlich: Frieda Sophie Luise Freiin von Bülow
deutsche Schriftstellerin, Afrikareisende, Anhängerin des Kolonialgedankens und Begründerin des deutschen Kolonialromans; 1857-1909

Zitante 12.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frieda von Bülow

*Ulrich Erckenbrecht*

Am Anfang war die Stille,
dann kam das Wort,
gleich darauf das Geschwätz –
und zum Schluß wieder das Schweigen.

(aus: »Divertimenti« – Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 12.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Lyman Beecher*

Ohne den Widerstreit kontroverser Ansichten
hat es noch keinen großen Fortschritt in
Wissenschaft, Politik oder Religion gegeben.

(zugeschrieben)
~ Lyman Beecher ~
US-amerikanischer presbyterianischer Pfarrer, Vertreter der Abstinenzbewegung; 1775-1863

Zitante 12.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lyman Beecher

*Gerd W. Heyse*

Da muss noch lange kein Talent sein,
wo ein absoluter Wille ist.

(aus: »Der Narr in uns« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 12.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Edith Stein*, Spruch des Tages zum 12.10.2018

Die Begierden,
die immer wieder nach Genüssen und Gütern greifen,
fesseln die Seele.

(aus ihren Werken)
~ Edith Stein ~, Ordensname: Teresia Benedicta vom Kreuz
deutsche Philosophin, Frauenrechtlerin und Ordensschwester jüdischer Herkunft, gilt als Brückenbauerin zwischen Christen und Juden; 1891-1942

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Stein, Tagesspruch, 20181012,

*Heute*, 12.10.2018

Geburtstag haben

* 1775: Lyman Beecher († 1863)
* 1808: Victor Prosper Considerant († 1893)
* 1842: Adolf von Bieberstein († 1912)
* 1857: Frieda von Bülow († 1909)
* 1891: Edith Stein († 1942)

* 1930: Gerd W. Heyse
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Bern(har)d, Edwin, Herlind(e), Horst (Horestes, Orestes),
Jakob, Maximilian, Pilar, Serafin

Bauernweisheit/Wetterregel

Wer im Herbst hell Wetter will,
hat winters Winde viel.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag der spanischen Sprache« (UNESCO, Spanish Language Day)
(Spanisch ist eine der sechs Arbeitssprachen der Vereinten Nationen)

»Kolumbus-Tag«
(in den ibero-amerikanischen Staaten als Erinnerungstag an die
Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus 1492;
Nationalfeiertag u. a. in Spanien)

»Welt-Ei-Tag«
(seit 1996, angeblich initiiert von der "International Egg Commission" (Internationaler Verband der Eierproduzenten),
soll ein öffentliches Bewusstsein für die Vorteile und Vorzüge des Eis als Nahrungsmittel zu schaffen)

»Welt-Rheuma-Tag«
(ins Leben gerufen 1996 von der Arthritis and Rheumatism International (ARI),
der internationalen Vereinigung von Selbsthilfeverbänden Rheumabetroffener.
Ziel ist es, die Anliegen rheumakranker Menschen an diesem Tag in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken;
Motto 2018: Rheuma kommt selten allein)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.10.2015«
»alle Beiträge vom 12.10.2016«
»alle Beiträge vom 12.10.2017«

Foto-Linktipp

»Une anémone fait le printemps« von ennedi/fotocommunity.fr

Zitante 12.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Frantz Wittkamp*

Du bist allererste Wahl.
Etwas Ähnliches wie dich
gibt es nicht ein zweites Mal.
Du bist ganz genau wie ich.

(aus: »alle tage ein gedicht« – Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 11.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Peter Sirius*

Der Verwunderung, lang Ersehntes endlich erlangt zu haben,
folgt oft die, es erstrebt zu haben.

(aus: »Tausend und Ein Gedanken«)
~ Peter Sirius ~, eigentlich Otto Kimmig
deutscher klassischer Philologe und Gymnasialdirektor; 1858-1913

Zitante 11.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Sirius

*Michael Bussek*

Ordnung ist
eine zu erstreitende Größe.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 11.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Conrad Ferdinand Meyer*

Im Paradiese selber träfe man
Wohl einen an, den man nicht leiden kann.

(aus: »Huttens letzte Tage«)
~ Conrad Ferdinand Meyer ~
Schweizer Dichter des Realismus; 1825-1898

Zitante 11.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Conrad Ferdinand Meyer

*Anke Maggauer-Kirsche*

morgen werden wir sehen
was wir heute nicht wissen wollten

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 11.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

*Publilius Syrus*, Spruch des Tages zum 11.10.2018

Den Zeitverlust durch Denken
nenn ich Umsicht.

(aus seinen Werken)
~ Publilius Syrus ~, auch fälschlicherweise »Publius Syrius« genannt
römischer Sklave und nach seiner Freilassung Mimen-Autor; lebte im 1. Jahrhundert v. Chr.

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Publilius Syrus, Tagesspruch, 20181011,

*Heute*, 11.10.2018

Geburtstag haben

* 1805: Gustav Struve († 1870)
* 1825: Conrad Ferdinand Meyer († 1898)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* Publilius Syrus (lebte um 90 bis 40 v. Chr.)

Namenstag haben

Alexander, Bruno, Edelburga, Jakob, Manuela, Maria, Quirin, Soledat

Bauernweisheit/Wetterregel

Konnte man den Herbst loben,
wird der Winter stürmen und toben.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag des Sehens«
(initiiert von IAPB, The International Agency for the Prevention of Blindness)
(Motto 2018: VISION 2020 – das Recht auf Augenlicht)

»Internationaler Tag des Mädchens« (International Day of the Girl Child, UN, englische Seite
(siehe auch: »Resolution A/RES/66/170«, pdf-Datei)
(seit 2012, soll entscheidende Voraussetzungen dafür schaffen, den Kreislauf der
Diskriminierung und Gewalt zu durchbrechen und die volle und effektive Ausübung
ihrer Menschenrechte zu fördern und zu schützen)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)

»Coming Out Day«
(seit 1988, es sollen verschiedene Ziele rund um das Thema Coming-out verfolgt werden )

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 11.10.2015«
»alle Beiträge vom 11.10.2016«
»alle Beiträge vom 11.10.2017«

Foto-Linktipp

»el meandro« von Pepe Haro/fotocommunity.es

Zitante 11.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Margarete*

Wer nur auf Wunder hofft,
muss ewig hoffen.

(aus: »nur für dich« – Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 10.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Ernst R. Hauschka*

Das Geld ist mit dem Verstand durchaus vergleichbar:
Beide machen reich und arm zugleich.

(aus: »Excerpta« – 425 auserlesene Aphorismen)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 10.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Fridtjof Nansen*

Glückliches Kind, du ahnst noch nicht,
wie wunderbar verwickelt und wechselvoll das Leben ist!

(aus: »In Nacht und Eis. Die Norwegische Polarexpedition 1893-1896«)
~ Fridtjof Wedel-Jarlsberg Nansen ~
norwegischer Zoologe, Polarforscher, Diplomat und Friedensnobelpreisträger; 1861-1930

Zitante 10.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fridtjof Nansen

*Gero Vercetti*

Ehre ist
des Menschens Grund.

(zugeschrieben)
~ Gero Vercetti ~
lebte wahrscheinlich von 1465-1503; weitere Daten nicht bekannt

Zitante 10.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gero Vercetti

*Helga Schäferling*

Falten sind Erhebungen am Körper,
die vom Auf und Ab des Lebens zeugen.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 10.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

*Otto Weiß*, Spruch des Tages zum 10.10.2018

Die vielen Bäume und die wenigen Menschen –
die machen den Wald so schön.

(aus: »So seid ihr!« – Aphorismen, Band 1)
~ Otto Weiß ~
in Budapest geborener Musiker, lebte in Wien und wirkte auch als Dramatiker, Feuilletonist und Aphoristiker; 1849-1915

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: valiunic/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 10.10.2018, 03.00| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Weiß, Tagesspruch, 20181010,

*Heute*, 10.10.2018

Geburtstag haben

* 1465: Gero Vercetti († 1503)
* 1861: Fridtjof Nansen († 1930)

* 1957: Helga Schäferling
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1465: Gero Vercetti († 1503)

Namenstag haben

C(K)assius, Daniel, Florentius, Gereon, Samuel, Valerie, Viktor (Vico)

Bauernweisheit/Wetterregel

Eine spärliche Eichelernte
kündigt einen milden Winter an.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag der geistigen Gesundheit / World Mental Health Day« englische Seite
(1992 von der World Federation for Mental Health [WFMH], dem Weltbund
für Psychische Hygiene und den Vereinten Nationen ausgerufen)
(siehe auch: »Seite von "Aktionsbündnis Seelische Gesundheit"«)

»Internationaler Tag gegen die Todesstrafe«
(seit 2002, ausgerufen von Amnesty International)

»Welthundetag«
(Gründungsdatum und Initiator nicht bekannt)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 10.10.2015«
»alle Beiträge vom 10.10.2016«
»alle Beiträge vom 10.10.2017«

Foto-Linktipp

»Kinderreich« von Frank Melech/fotocommunity.de

Zitante 10.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Anton Hansen Tammsaare*

Liebe fehlt.

(aus: »Ich liebte eine Deutsche«)
~ Anton Hansen Tammsaare ~, eigentlich Anton Hansen
estnischer Schriftsteller, schrieb u.a. »Wahrheit und Recht«, eines der wesentlichen Werke der estnischen Literatur; 1878-1940

Zitante 09.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anton Hansen Tammsaare

*Martin Gerhard Reisenberg*

Erst die genaue Regelkenntnis
macht den wahren Spielverderber.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 09.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Pierre-Paul Royer-Collard*

Es giebt kein Recht dem Rechte gegenüber,
dem Rechte, ohne welches auf Erden nur ein Leben
ohne Würde und ein Tod ohne Hoffnung zu finden ist.

{Il n'ya a pas de droit contre le droit,
le droit sans lequel il n'a y rien sur la terre,
qu'une vie sans dignité et une mort sans espérance.

(aus seinen Werken)
~ Pierre-Paul Royer-Collard ~
französischer Philosoph und Politiker; 1763-1845

Zitante 09.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Paul Royer-Collard

*Leon R. Tsvasman*

Wenn beliebige Informationen jedem zugänglich sind,
bestimmt nur Aufmerksamkeit die Wirkung.
Aphorismen werden zu Traktaten, wenn sie
in Aufmerksamkeitsfelder gerückt werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 09.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Giuseppe Verdi*

Das Publikum soll streng sein, soll pfeifen,
aber sein Beifall soll mich zu nichts verpflichten.

(zugeschrieben)
~ Giuseppe Verdi ~, eigentlich: Giuseppe Fortunino Francesco Verdi
italienischer Komponist der Romantik, bekannt vor allem durch seine Opern; 1813-1901

Zitante 09.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giuseppe Verdi

*Gerlinde Nyncke*, Spruch des Tages zum 09.10.2018

Das leichteste Gepäck für die Reise durch das Leben
ist ein reines Gewissen –
oder gar keines.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 09.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke, Tagesspruch, 20181009,

*Heute*, 09.10.2018

Geburtstag haben

* 1665: Christian Reuter († 1712)
* 1813: Giuseppe Verdi († 1901)

* 1925: Gerlinde Nyncke
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Abraham, Dionys (Dennis), Emanuela,
Günther (Gunnar), Johannes, Sara, Sibylle

Bauernweisheit/Wetterregel

Regnet es an Sankt Dionys,
so regnet's den ganzen Winter gewiss.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Weltposttag (World Post Day)« (UN, englische Seite)
(von der Internationalen Postunion [UPU] zur Erinnerung an den Gründungstag des Weltpostvereins in Bern 1874 proklamiert)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Leif-Eriksson-Tag (Leif Erikson Day)« (englische Wikipedia)
(am 9. Oktober 1825 erreichte das nachgebaute Schiff "Restauration" den Hafen von New York
und untermauert damit die These, daß bereits um 1000 n. Chr. die Wikinger
Amerika entdeckt haben könnten.)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.10.2015«
»alle Beiträge vom 09.10.2016«
»alle Beiträge vom 09.10.2017«

Foto-Linktipp

»Tree Frog; I'm still here« von Johann Dittmann/fotocommunity.com

Zitante 09.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Louis (Marie Anne) Couperus*

Wer seine inneren Schätze in sich selbst verschließt,
läuft Gefahr zu verarmen.

(zugeschrieben)
~ Louis (Marie Anne) Couperus ~
niederländischer Autor von Romanen, Erzählungen, Reiseberichten, Essays, Feuilletons und Gedichten; 1863-1923

Zitante 08.10.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louis Marie Anne Couperus

*Gregor Brand*

Es ist noch kein Zeichen von Paranoia, wenn man glaubt,
von der Wirklichkeit auf Schritt und Tritt verfolgt zu werden.

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 08.10.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Decimus Magnus Ausonius*

Anderen magst du viel verzeihen,
dir nichts!

(aus: »Sentenzen«)
~ Decimus Magnus Ausonius ~
spätantiker hoher gallo-römischer Staatsbeamter, Prinzenerzieher und Dichter; lebte um 310 bis 394 n. Chr.

Zitante 08.10.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Decimus Magnus Ausonius

*Hermann Lahm*

Man kann gar nicht so dumm denken
wie es kommen kann.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 08.10.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Harriet Taylor Mill*

Instinkt nennen wir alle Regungen in uns,
wofür wir keine vernünftigen Beweggründe aufzufinden vermögen.

(zugeschrieben)
~ Harriet Taylor Mill ~, eigentlich Harriet Hardy
englische Frauenrechtlerin und Autorin; 1807-1858

Zitante 08.10.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harriet Taylor Mill

*Pavel Kosorin*, Spruch des Tages zum 08.10.2018

Die größten Hindernisse
liegen auf dem Weg zu den geringsten Zielen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 08.10.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin, Tagesspruch, 20181008,

*Heute*, 08.10.2018

Geburtstag haben

* 1676: Benito Jerónimo Montenegro Feijoo († 1764)
* 1800: Jules Desnoyers († 1887)
* 1807: Harriet Taylor Mill († 1858)
* 1868: Max Slevogt († 1932)

Namenstag haben

Anna, Demetrios, (Demetrius, Dimitrij), Günther (Gunther, Gunnar),
Laur(enti)a, Simeon und Anna

Bauernweisheit/Wetterregel

Warmer Gilbhart (Oktober) bringt fürwahr –
uns einen kalten Januar (auch: "Februar")

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Columbus Day«
(jeweils am 2. Montag im Oktober; erinnert an die Ankunft von Christopher Kolumbus
in Nord-Amerika am 12.10.1492)

»Unabhängigkeitstag in Kroatien«
(seit 1991, erinnert an den Entscheid des kroatischen Parlaments (Sabor) alle staatsrechtlichen
Verbindungen der Republik Kroatien mit dem jugoslawischen Staat abzubrechen)

»Beginn der "Woche des Sehens"«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 08.10.2015«
»alle Beiträge vom 08.10.2016«
»alle Beiträge vom 08.10.2017«

Foto-Linktipp

».... Dove la notte s'incontra con il giorno« von Francesco Margarita/fotocommunity.it

Zitante 08.10.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Georg von Oertzen*

Nur ein in Wahrheit vornehmer Sinn verleiht die Gabe,
reich ohne Lärm und arm ohne Unfreiheit zu sein.

(aus seinen Werken)
~ Georg von Oertzen ~, eigentlich: Karl Friedrich Theodor Georg Ludwig von Oertzen
deutscher Diplomat, Hofbeamter und Schriftsteller; 1829-1910

Zitante 02.02.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg von Oertzen

*Ludwig Eichrodt*

Erst überlegen,
dann erst widerlegen!

(zugeschrieben)
~ Ludwig Eichrodt ~
deutscher humoristischer Dichter; 1827-1892

Zitante 02.02.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Eichrodt

*Johann Christoph Gottsched*

Jedes Thema muß
auf eine angenehme Art zum Ausdruck kommen.

(zugeschrieben)
~ Johann Christoph Gottsched ~
deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher, Literaturtheoretiker und Professor der Metaphysik in der Zeit der Aufklärung; 1700-1766

Zitante 02.02.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Christoph Gottsched

*Hugo von Hofmannsthal *

Die Dinge haben keinen Halt,
als nur in unserem Willen, sie zu halten.

(aus: »Die Hochzeit der Sobeide«)
~ Hugo von Hofmannsthal ~, eigentlich: Hugo Laurenz August Hofmann, Edler von Hofmannsthal
österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker und Librettist; 1874-1929

Zitante 01.02.2018, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hugo von Hofmannsthal

*Homer*

Wer dem Gebot der Götter gehorcht,
den hören sie wieder.

(aus: »Ilias«)
~ Homer ~
abendländischer Dichter, lebte wahrscheinlich im 8. oder 7. Jahrhundert v. Chr.

Zitante 01.02.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Homer

*Theodor Gottlieb Hippel*

Frauenzimmer sind wie ein heller Spiegel,
der auch von dem geringsten Hauche anläuft.

(aus: »Über die Ehe«)
~ Theodor Gottlieb Hippel ~, ab 1790 von Hippel
deutscher Staatsmann, Schriftsteller und Sozialkritiker; 1741-1796

Zitante 31.01.2018, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Gottlieb Hippel

*Franz Schubert*

Ein schreckender Gedanke ist dem freien Manne in dieser Zeit die Ehe;
er vertauscht sie entweder mit Trübsinn oder grober Sinnlichkeit.

(aus einem Tagebucheintrag [1816])
~ Franz (Peter) Schubert ~
österreichischer Komponist; 1797-1828

Zitante 31.01.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Schubert

*Else Wentscher*

In der Familie allein
gelangt die Individualität zu ungestörtem Werden.

(aus ihren Werken)
~ Else Wentscher ~, geb. Schwedler
deutsche Philosophin und Pädagogin; 1877-1946

Zitante 31.01.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Wentscher

*Ferdinand Ebner*

Der Mensch ist dem Menschen
Umweg und Weg zu Gott.

(aus: »Fragmente, Aufsätze, Aphorismen«)
~ Ferdinand Ebner ~
österreichischer Volksschullehrer und Philosoph; 1882-1931

Zitante 31.01.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Ebner

*Karl von Gerok*

Gottes liebste Segensengel
Melden sich im Trauerkleid.

(zugeschrieben)
~ Karl Friedrich von Gerok ~, auch: Friedrich Karl von Gerok
deutscher Theologe und Lyriker; 1815-1890

Zitante 30.01.2018, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl von Gerok

*Adelbert von Chamisso*

Die vollendete Kraft sucht nicht,
sondern trifft mit Sicherheit das Rechte,
und das Rechte ist das Schöne.
Jede versuchte willkürliche Ausschmückung
ist Verunzierung und Verunstaltung.

(aus: »Reise um die Welt«)
~ Adelbert von Chamisso ~, ursprünglich Louis Charles Adélaïde de Chamissot de Boncourt
deutscher Naturforscher und Dichter französischer Herkunft; 1781-1838

Zitante 30.01.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adelbert von Chamisso

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
SM :
Diese Erkenntnis finde ich sehr klug. Können,
...mehr
O. Fee:
Apropos, geliebt, verachtet, gehasst, und gef
...mehr
SM :
Aber zwischen Beidem kann ein schmaler Grat v
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dem Herrn Knigge recht!Liebe Grüß
...mehr
Marianne:
Stimmt, liebe Christa @ Sorgen mal vergessen.
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich uns allen sehr, wie der läche
...mehr
Marianne:
Beim Betrachten dieses Bildes und dem Lesen d
...mehr
Achim:
tolles Bild!
...mehr
Quer:
Bei diesem unwiderstehlichen Lächeln auf dem
...mehr
Emma:
Immer diese Miss Wahlen.....
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum