*Christian Gottfried Körner*, Spruch des Tages zum 31.03.2017

Was irgend jemandem heilig ist, hat man doppelt zu schonen,
da es für so wenige Menschen irgend etwas Heiliges gibt.

(zugeschrieben)
~ Christian Gottfried Körner ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; Herausgeber der
ersten Gesamtausgabe der Werke von Friedrich Schiller; 1756-1831


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 31.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Gottfried Körner, Tagesspruch, 20170331,

*Adolph von Menzel*

Alle Kunst ist zugleich auch Handwerk,
was bitter erlernt werden muss.

(zugeschrieben)
~ Adolph (Friedrich Erdmann) von Menzel ~
deutscher Maler, Zeichner und Illustrator; 1815-1905

Zitante 30.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph von Menzel

*Georg Skrypzak*

In einer wirklich humanen Welt
wären die Überlebenden die Helden und nicht die Toten.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 30.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Jakob Böhme*

Ein jeder Mensch trägt in dieser Welt Himmel und Hölle in sich,
welche Eigenschaft er erwecket, dieselbe brennet in ihm,
dessen Feuers ist die Seele fähig.

(aus: »Von sechs theosophischen Puncten hohe und tiefe Gründung«)
~ Jakob Böhme ~
deutscher Mystiker, Philosoph und christlicher Theosoph; 1575-1624

Zitante 30.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jakob Böhme

*Gerhard Uhlenbruck*

Wer die erste Geige spielen will,
muss auch den Ton treffen.

(aus: »Wortmeldungen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 30.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Giacomo Casanova*

Wer sich entschieden hat, etwas zu tun,
und an nichts anderes denkt,
überwindet alle Hindernisse.

(zugeschrieben)
~ Giacomo Girolamo Casanova ~, nannte sich auch Jean-Jacques Chevalier de Seingalt
venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften; 1725-1798

Zitante 30.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giacomo Casanova

ORF-Teletext

Zitante 30.03.2017, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 30.03.2017

Geburtstag haben

* 1135: Moses Maimonides († 1204)
* 1746: Francisco de Goya († 1828)
* 1818: Friedrich Wilhelm Raiffeisen († 18888)
* 1844: Paul Verlaine († 1896)
* 1853: Vincent van Gogh († 1890)

Namenstag haben

Amadeus, Angela, Armand, Die(t)mut,
Dodo, Guido, Maria, Quirin, Roswitha

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie der Quirin,
so der Sommer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 30.03.2016«

Foto-Linktipp

»no i am not a frog ....« von Geoff Ashton /fotocommunity.com

Zitante 30.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jordan von Sachsen*, Spruch des Tages zum 30.03.2017

Die Freude des Herzens
macht das Antlitz fröhlich.

(zugeschrieben)
~ Jordan von Sachsen ~
deutscher Ordensgeneral des Dominikanerordens und Nachfolger des heiligen Dominikus in Paris; lebte um 1185-1237


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Gerd Altmann/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 30.03.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jordan von Sachsen, Tagesspruch, 20170330,

*Sigrun Hopfensperger*

Weil die Stille in mir so unerbärmlich laut schreit,
ertränke ich sie in Arbeit, um nicht
restlos taub zu werden gegen die Sorgen des Alltags.

(aus dem Manuskript »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 29.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*Vincent van Gogh*

Meine einzige bange Sorge ist: Wie kann ich nützlich sein in der Welt?
Kann ich nicht irgendeinem Zweck dienen und zu etwas gut sein?

(zugeschrieben)
~ Vincent Willem van Gogh ~
niederländischer Maler und Graphiker; 1853-1890

Zitante 29.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vincent van Gogh

*Samuli Paronen*

Wenn du den Krieg verlieren willst, geh an die Front.
Wenn du ihn gewinnen willst, verkaufe Granaten.

(aus der Anthologie: »Worte sind Taten«)
~ © Samuli Paronen ~
finnischer Literat, Arbeiter und Maler; 1917-1974

Zitante 29.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuli Paronen

*Christian Friedrich Daniel Schubart*

Du klagst mit unzufriednem Geist,
dass dich das Glück so kärglich speist?
Setz deinen Wünschen nur ein Ziel!
Wer viel begehrt, dem mangelt viel.

(zugeschrieben)
~ Christian Friedrich Daniel Schubart ~
deutscher Dichter, Organist, Komponist und Journalist; 1739-1791

Zitante 29.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Friedrich Daniel Schubart

*Fanny Lewald*

Wenn jeder das Kleinste, das ihm obliegt,
gewissenhaft und mit Liebe tut,
fördert er das große Ganze am sichersten.

(zugeschrieben)
~ Fanny Lewald ~
deutsche Schriftstellerin; 1811-1889

Zitante 29.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fanny Lewald

*Heute*, 29.03.2017

Geburtstag haben

* 1824: Ludwig Büchner († 1899)
* 1826: Wilhelm Liebknecht († 1900)
* 1885: Deszö von Kosztolányi(† 1936)
* 1939: Art van Rheyn († 2005)

Namenstag haben

Berthold, Claudia, Eustasius, Helmut (Helmstan, Helmod), Ludo(lf), Wilhelm

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie St. Berthold gesonnen,
so der Frühling wird kommen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 29.03.2016«

Foto-Linktipp

»Nella tela del ragno« von Riccardo Corsini/fotocommunity.it

Zitante 29.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jacques Wirion*, Spruch des Tages zum 29.03.2017

Marionetten, die sich die Taschen vollstopfen,
vergessen, dass sie an Fäden hängen.

(aus: »Saetzlinge« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.03.2017, 00.05| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion, Tagesspruch, 20170329,

*Robert Hamerling*

Zuletzt ermessen doch nicht die Glücklichen selbst,
sondern nur die Entbehrenden ganz und voll das Glück der Glücklichen.
Wohlmeinend mischen die Götter gern
einen Tropfen Wermut in jeden Freudenbecher:
denn nur das getrübte oder gefährdete Glück kommt zum Bewußtsein.

(aus: »Aspasia«)
~ Robert Hamerling ~, eigentlich Rupert Johann Hammerling
österreichischer Dichter und Schriftsteller; 1830-1889

Zitante 28.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Hamerling

*Oskar Stock*

Ist man bereit zu großen Taten,
gelingt dies oftmals nur in Raten.

(aus seinen Werken)
~ © Oskar Stock ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1946

Zitante 28.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oskar Stock

*Archimedes*

Gebt mir einen Hebel, der lang genug,
und einen Angelpunkt, der stark genug ist,
dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen.

(zugeschrieben)
~ Archimedes von Syrakus ~
griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur der Antike; um 287 bis 212 v. Chr.

Zitante 28.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Archimedes

*Helga Schäferling*

Wir können uns die Zukunft in den schönsten Farben ausmalen,
sobald wir eine Vorstellung ihrer Konturen haben.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 28.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

*Antisthenes*

Das Nützlichste, was wir im Leben lernen können,
ist zu verlernen, was unwahr ist.

(zugeschrieben)
~ Antisthenes ~
griechischer Philosoph der Antike; lebte um 445-365 v. Chr.

Zitante 28.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antisthenes

*Heute*, 28.03.2017

Geburtstag haben

* 1515: Teresa von Ávila († 1582)
* 1592: Johann Amos Comenius († 1670)
* 1749: Pierre-Simon Laplace († 1827)
* 1762: Johann Gottfried Frey († 1831)
* 1862: Aristide Briand († 1932)
* 1868: Maxim Gorki († 1936)

Namenstag haben

Adelheid (Alida), Gundelinde, Guntram, Hug,
Ingbert (Ingo), Johanna (Janine), Ludiwg, Wilhelm

Bauernweisheit/Wetterregel

Der März
greift den Winter ans Herz.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 28.03.2016«

Foto-Linktipp

»Piano Bar« von Klaudia Und Stanislaw Winiarski /fotocommunity.fr

Zitante 28.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Hermann Rosenkranz*, Spruch des Tages zum 28.03.2017

Wenn ich vor der Wahl stehe:
Treppe oder Rolltreppe?,
denke ich an meine Gesundheit.
Muße hierzu habe ich auf der Rolltreppe.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kim SM/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.03.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz, Tagesspruch, 20170328,

*Erhard Blanck*

Schmetterlinge sind
die Eltern gefräßiger Raupen.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler , * 1942

Zitante 27.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Blanck

*Peter Altenberg*

Wenn jemand sagte:
"Mir schadet das nicht...",
denke ich immer:
"Aber wie nützte es dir dann erst, wenn du es vermiedest...?!?"

(aus: »Prodromos (1906)«)
~ Peter Altenberg ~, eigentlich: Richard Engländer
österreichischer Schriftsteller; 1859-1919

Zitante 27.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Altenberg

*Paul Mommertz*

Zu den Vorteilen des Alters gehört auch
die Freude am Begehrenswerten ohne Begierde.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 27.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Louis-François de Boufflers*

Weisheit besteht genau so wenig in Wissenschaft
wie Glück in Reichtum.

{La sagesse ne consiste pas plus dans la science
que le bonheur dans la richesse.}

(zugeschrieben)
~ Louis-François, duc de Boufflers ~
französischer Feldherr und Marschall von Frankreich; 1644-1711

Zitante 27.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louis-François de Boufflers

*Thomas Häntsch*

Tritt so auf,
dass die anderen erkennen,
wofür du eintrittst.

(aus einem Manuskript)
~ © Thomas Häntsch ~
deutscher Fotograf und Autor, * 1958

Zitante 27.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Häntsch

*Heute*, 27.03.2017

Geburtstag haben

* 1765: Franz von Baader († 1841)
* 1770: Sophie Mereau († 1806)
* 1810: Adolf Glaßbrenner († 1876)
* 1863: Henry Royce († 1933)

Namenstag haben

Augusta, Ensfried, Ernst, Frowin, Heimo (Haimo), Rupert (Ruprecht)

Bauernweisheit/Wetterregel

Rupert der Himmel rein,
so wird es auch im Juli sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.03.2016«

Foto-Linktipp

»Africa Impressions II« von Laszlo (L.C.S.)/fotocommunity.es

Zitante 27.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johann Gottfried Frey*, Spruch des Tages zum 27.03.2017

Zutrauen veredelt den Menschen,
ewige Vormundschaft hemmt sein Reifen.

(aus: »Entwurf zur Organisirung der Munizipalverfassungen«)
~ Johann Gottfried Frey ~
deutscher Beamter in Preußen, erstellte die Grundlagen der Preußischen Städteordnung; 1762-1831


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.03.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottfried Frey, Tagesspruch, 20170327,

*Christine Adamek*

Wer sich an andere klammert,
will nur nicht alleine stehen

(aus einem Manuskript)
~ © Christine Adamek ~
deutsche Autorin, * 1966

Zitante 26.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christine Adamek

*Mustafa Kemal Atatürk*

Meiner Meinung nach wird ein Volk,
das würdig, ehrenhaft, anständig und menschlich ist,
immer die Chance zur Unabhängigkeit haben.

(im Mausoleum Atatürks)
~ Mustafa Kemal ~, ab 1934 mit Namenszusatz "Atatürk"
Begründer und erster Präsident der modernen Republik Türkei, 1881-1938

Zitante 26.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mustafa Kemal, Atatürk,

*Gerlinde Nyncke*

Zu große Nähe
birgt die Gefahr der Entfremdung.

(aus: »Weggefährten« - Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 26.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

*Abu I-Hasan 'Ali ibn Abi Talib*

Ein kluges Gespräch,
das ist der Garten Edens.

(zugeschrieben)
~ Abu I-Hasan 'Ali ibn Abi Talib ~
Vetter und Schwiegersohn des Propheten Mohammed, eine zentrale Figur des Islam; lebte um 600 bis 661 n. Chr.

Zitante 26.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Abu I-Hasan 'Ali ibn Abi Talib

*Wilhelm Schwöbel*

Was die Siegessäulen verschweigen,
verraten die Hinterhöfe.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 26.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Heute*, 26.03.2017

Geburtstag haben

* 1851: Julius Langbehn († 1907)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 450 bis 380 v. Chr.: Aristophanes
* 1136: Fariduddin Attar († 1221)

Namenstag haben

Castulus, Felix, Larissa (Lara), Ludger (Liudger), Manuel (Emanuel, Manuela)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist es um Ludger feucht,
dann bleiben auch die Kornböden leicht.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.03.2016«

Foto-Linktipp

»Rathaus Bamberg« von Thomas Rieger./fotocommunity.de

Zitante 26.03.2017, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Marcel Proust*, Spruch des Tages zum 26.03.2017

Die Zeit, die wir jeden Tag zur Verfügung haben, ist elastisch;
die Leidenschaften, die wir fühlen, dehnen sie aus,
die, die wir erregen, ziehen sie zusammen;
und Gewohnheit füllt den Rest aus.

{Le temps dont nous disposons chaque jour est élastique ;
les passions que nous ressentons le dilatent,
celles que nous inspirons le rétrécissent,
et l'habitude le remplit.}

(aus: »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (A la recherche du temps perdu)«)
~ (Valentin Louis Georges Eugène) Marcel Proust ~
französischer Schriftsteller und Sozialkritiker; 1871-1922


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: annca/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.03.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marcel Proust, Tagesspruch, 20170326,

*Wassily Kandinsky*

Die Kunst ist
ein kompliziertes Phänomen

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 25.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Gabriele Ende*

Was in der Seele verletzt wurde,
kann auch nur dort heilen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 25.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Adolf von Nassau*

Das Gemüt macht reich;
es ist besser ein Mann ohne Geld
als Geld ohne einen Mann.

(zugeschrieben)
~ Adolf von Nassau ~
römisch-deutscher König von 1292 bis 1298; um 1250 bis 1298

Zitante 25.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf von Nassau

*Pavel Kosorin*

Überflüssige Hindernisse soll man umgehen
und nicht etwa überwinden.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 25.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Aulus Flaccus Persius*

Wertlos ist, was du weißt,
wenn nicht auch andere wissen,
daß du es weißt.

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 25.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aulus Flaccus Persius

*Heute*, 25.03.2017

Geburtstag haben

* 1347: Katharina von Siena († 1380)
* 1860: Friedrich Naumann († 1919)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 435 v. Chr.: Aristippos († 355 v. Chr.)

Namenstag haben

Ancilla, Annunziata, Dismas, Humbert, Isaak, Judith (Jutta),
Lucia (Lucienne, Lucille), Maria Rosa, Prokop

Bauernweisheit/Wetterregel

Mariä Verkündigung schön und rein,
wird das ganze Jahr recht fruchtbar sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.03.2016«

Foto-Linktipp

»Tuscany« von Maciek Duczynski/fotocommunity.com

Zitante 25.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Gerd de Ley*, Spruch des Tages zum 25.03.2017

Meistens sind es die Dummen, die Ehrlichkeit üben.
Darum dauert es auch so lange.

{Eerlijkheid wordt vooral beoefend door de dommen.
Duurt daarom ook het langst.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley, Tagesspruch, 20170325,

*Ernst Toller*

In dieser Stunde weiß ich,
daß ich blind war, weil ich mich geblendet hatte,
in dieser Stunde weiß ich endlich,
daß alle diese Toten, Franzosen und Deutsche, Brüder waren,
und daß ich ihr Bruder bin.

(aus: »Hoppla, wir leben!«)
~ Ernst Toller ~
deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär; 1893-1939

Zitante 24.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Toller

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Eines Tages werde ich vielleicht
alle Weisheiten dieser Welt aufgeschrieben haben -
werde aufstehen und wieder in eine Dummheit rennen.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 24.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi*

Wie kommt es zu einer wirklichen Verbindung zwischen Menschen?
Wenn das gleiche Wissen eine Tür zwischen ihnen öffnet.
Suche in jenen, mit denen du zusammen bist, stets nach deinem innersten Wesen.

(zugeschrieben)
~ Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi ~, auch: Jalaluddin Rumi, Mevlânâ Rumi
persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und bedeutender persischsprachiger Dichter des Mittelalters, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens; 1207-1273

Zitante 24.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi

*Alexander Eilers*

Versammlungsfreiheit:
Das Volk geht von aller Staatsgewalt aus.

(aus: »Kätzereien«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 24.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Georges Benjamin Clemenceau*

Wenn ein Mächtiger teilt,
beträgt seine Hälfte mindestens sechzig Prozent.

(zugeschrieben)
~ Georges Benjamin Clemenceau ~
französischer Journalist, Politiker und Staatsmann; 1841-1929

Zitante 24.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Benjamin Clemenceau

*Heute*, 24.03.2017

Geburtstag haben

* 1739: Christian Friedrich Daniel Schubart († 1791)
* 1811: Fanny Lewald († 1889)
* 1830: Robert Hamerling († 1889)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 287 v. Chr.: Archimedes († 212 v. Chr.)

Namenstag haben

Aldemar, Elias, Gabriel, H(e)idelinde, Katharina (Karin, Kira), Simon, Veit

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf einen freundlichen März
folgt ein freundlicher April.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.03.2016«

Foto-Linktipp

»conversation with yourself« von Chet Baker/fotocommunity.it

Zitante 24.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rainer Kaune*, Spruch des Tages zum 24.03.2017

Wir Menschen sehnen uns immer.
Und das Hauptziel der Sehnsucht,
das heißt Geborgenheit.

(von der Homepage des Autors)

~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 445693/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 24.03.2017, 00.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune, Tagesspruch, 20170324,

*Arthur Feldmann*

Zwei Chamäleons, die sich auf einer Mauer wandeln,
fühlen sich nicht nur miteinander, sondern auch mit der Mauer verwandt...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)

~ © Arthur Feldmann ~
Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012

Zitante 23.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Feldmann

*Henri de Toulouse-Lautrec*

Ich werde Milch trinken, wenn die Kühe Weintrauben grasen.

{Je boirai du lait quand les vaches brouteront du raisin.}

(zugeschrieben)
~ Henri de Toulouse-Lautrec ~, eigentlich Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec-Monfa
französischer Maler und Grafiker des Post-Impressionismus; 1864-1901

Zitante 23.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri de Toulouse-Lautrec

*Sigmar Schollak*

Weltverbesserungsideen, die sich im Nachhinein
nicht als Geldverbesserungsideen ihrer Betreiber enthüllen,
sind nicht revolutionär.

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis«)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 23.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigmar Schollak

*Germaine de Staël*

Ich glaube, daß die Grundlage jeder Moral
die Achtung oder die Sorge um das Glück des anderen ist.
(aus: »Über Deutschland«)

~ Germaine de Staël ~
französische Schriftstellerin; 1766-1817

Zitante 23.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germaine de Staël

*KarlHeinz Karius*

Wichtige Fragen sind meist
die Folge längeren Nachdenkens.
Wichtige Antworten immer.

(aus »WortHupferl« 06/2012)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 23.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Heute*, 23.03.2017

Geburtstag haben

* 1955: Gudrun Kropp
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Edelwald, Eberhard, Merbod (Marbod), Otto, Rebekka, Toribio

Bauernweisheit/Wetterregel

Weht kalter Wind am Ottotag,
das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.03.2016«

Foto-Linktipp

»reflesso nelle acqua« von de ceulaer/fotocommunity.fr

Zitante 23.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jack London*, Spruch des Tages zum 23.03.2917

Wenn es dir möglich ist, die Liebe in der Welt
mit auch nur einem kleinen Funken zu bereichern,
dann hast du nicht umsonst gelebt.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 23.03.2017, 00.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jack London, Tagesspruch, 20170323,

*Andreas Rahmatian*

Jene, die nichts tun können, was die anderen tun,
und das tun, was die anderen nicht tun wollen,
werden meistens Politiker genannt.

(aus einem Manuskript)
~ © Andreas Rahmatian ~
österreichisch-schottischer Aphoristiker, * 1967

Zitante 22.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Rahmatian

*Ewald Christian von Kleist*

Wollüstige Leute haben gemeiniglich so viel Verstand,
als sie zu ihrer Wollust gebrauchen.

(aus: »Prosaische Aufsätze«)
~ Ewald Christian von Kleist ~
deutscher Dichter und preußischer Offizier; 1715-1759

Zitante 22.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ewald von Kleist

*Brigitte Fuchs*

Ohne Fleiss kein Preis. Das war mal.
Jetzt gilt: Ohne Preis kein Fleiss.

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 22.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Thomas von Aquin*

Wo immer geistige Erkenntnis ist,
da ist auch freier Wille.

(aus: »Summa theologica«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 22.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas von Aquin

*Wolfgang Mocker*

Meine innerste Überzeugung:
der äußerste Kompromiß.

(aus: »Gedankengänge nach Canossa« - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 22.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker

*Heute*, 22.03.2017

Geburtstag haben

* 1493: Maximilian I. († 1519)
* 1607: Paul Gerhardt († 1676)
* 1771: Heinrich Zschokke († 1848)
* 1797: Wilhelm I. († 1888)
* 1890: Ewald von Kleist-Schmenzin († 1945)
* 1903: Jochen Klepper († 1942)

Namenstag haben

August, Clemens, Herlinde, Elmar (Elko), Lea, Reinhilde

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der Frühling trocken,
gibt's einen nassen Sommer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.03.2016«

Foto-Linktipp

»COLORS« von Aniko Mocher/fotocommunity.es

Zitante 22.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Graham Bell*, Spruch des Tages zum 22.03.2017

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg,
der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.

(zugeschrieben)
~ Alexander Graham Bell ~
britischer und später US-amerikanischer Sprechtherapeut, Erfinder und Großunternehmer; 1847-1922


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jacqueline macou/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 22.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Graham Bell, Tagesspruch, 20170322,

*Lothar Bölck*

Wo Villen sind,
sind auch Wege.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« - Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~
deutscher Kabarettist und Autor, * 1953

Zitante 21.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

*Elizabeth Barrett Browning*

Vielleicht bedeutet Liebe, daß man die Hände so voller Geschenke hat,
daß man sie nicht mehr ausstrecken kann, um ein Geschenk entgegenzunehmen.

(zugeschrieben)
~ Elizabeth Barrett Browning ~
englische Dichterin; 1806-1861

Zitante 21.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elizabeth Barrett Browning

*Karsten Mekelburg*

Achtundsechziger:
Später Sieg der Erkenntnis, dass es sich
an den Fleischtöpfen der Macht auch recht angenehm sitzt.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 21.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Friedrich von Bodelschwingh*

Gerechtigkeit ohne Barmherzigkeit ist lieblos,
Barmherzigkeit ohne Gerechtigkeit ist entehrend.

(zugeschrieben)
~ Friedrich von Bodelschwingh der Ältere~
deutscher evangelischer Pastor und Theologe, Gründer der Bethel-Stifungen; 1831-1910

Zitante 21.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich von Bodelschwingh

*Cyrano de Bergerac*

Es gibt viele Menschen, deren Leichtigkeit des Redens
nur daraus entsteht, daß sie unfähig sind zu schweigen.

{Il y a beaucoup de gens dont la facilité de parler
ne vient que de l'impuissance de se taire.}

(zugeschrieben)
~ (Savinien) Cyrano de Bergerac ~, eigentlich Hector Savinien de Cyrano
französischer Schriftsteller, Vorläufer der Aufklärung und einer der Erfinder des Science-Fiction Romans; 1619-1655

Zitante 21.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Cyrano de Bergerac

*Heute*, 21.03.2017

Geburtstag haben

* 1763: Jean Paul († 1825)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 480 bis 411 v. Chr.: Antiphon
lebte um 460 bis 370 v. Chr.: Hippokrates von Kos

Namenstag haben

Alexandra, Axel (Absalon), Benedikt, Carsten,
Christian, Elias, Emilia, Nikolaus, Richeza (Rizza)

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf den Sankt-Benediktentag
säe Erbsen, Bohnen und Zwiebeln.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.03.2016«

Foto-Linktipp

»… mampf mampf« von N AND T Piechulla/fotocommunity.de

Zitante 21.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Emil Baschnonga*, Spruch des Tages zum 21.03.2017

Wem Einsicht den Bogen spannt,
dessen Pfeil fliegt weit und trifft.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: meineresterampe/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 21.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga, Tagesspruch, 20170321,

*Francesco Guicciardini*

Staaten sind
genauso sterblich wie Menschen.

(zugeschrieben)
~ Francesco Guicciardini ~
italienischer Politiker und Historiker, Freund und Weggefährte von Niccolò Machiavelli; 1483-1540

Zitante 20.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francesco Guicciardini

*Karl Miziolek*

Was du mit den Augen erblickst wird heller
wenn du es auch mit dem Herzen siehst

(von seiner Homepage)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 20.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Karl Miziolek*

*Michelangelo*

Wer sich gewöhnt nachzufolgen und nie voranzugehen,
und wer nicht aus sich etwas gutes machen kann,
wird aus den Werken der anderen keinen Nutzen zu ziehen wissen.

(zugeschrieben)
~ Michelangelo ~, eigentlich Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter, einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance; 1475-1564

Zitante 20.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michelangelo

*Hermann Lahm*

Wer seine Kinder Früchtchen nennt,
sollte nicht vergessen, dass er der Baum ist.

(aus einem Manuskript)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 20.03.2017, 12.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

* Shantideva *

Zunächst will ich reiflich bedenken, wie ähnlich ich den anderen bin:
Sie erfahren Freude und Leid genau wie ich selber.
Darum muß ich sie beschützen wie mich.

(aus: »Bodhicharyavatara«)
~ Shantideva ~
nach buddhistischer Überlieferung ein Königssohn aus Südindien; lebte im 7./8. Jh. n. Chr.

Zitante 20.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Shantideva

*Heute*, 20.03.2017

Geburtstag haben

* 43 v. Chr.: Ovid († 17 n. Chr.)
* 1770: Friedrich Hölderlin († 1843)
* 1801: Bogumil Goltz († 1870)
* 1828: Henrik Ibsen († 1906)
* 1874: Börries von Münchhausen († 1945)

Namenstag haben

Alexandra, Claudia, Gisbert, Herbert, Irmgard (Irma), Martinus, Wolfram

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie das Wetter um den Frühlingsanfang,
so hält es sich meist den Sommer lang.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.03.2016«

Foto-Linktipp

»Sirnea« von Alin Neamtu/fotocommunity.com

Zitante 20.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Siegfried Wache*, Spruch des Tages zum 20.03.2017


Allen meinen LeserInnen wünsche ich
eine farben- und lebensfrohe Frühlingszeit !


Im Frühling ist die Natur
eine Augenweide zum Sattsehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MonikaP/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 20.03.2017, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache, Tagesspruch, 20170320,

*Adolph von Menzel*

Den Ernst wird unsere ungläubige gebildete Welt kennen lernen in der Todesstunde,
und dann werden die Leichtsinnigen inne werden, dass sie eigentlich
nur wie in einer Komödie gelebt, nur eine ihnen behagliche Rolle gespielt haben,
ohne je an die Wirklichkeit außerhalb ihrer Theateratmosphäre,
an die minder glücklichen Zustände der Mitmenschen und
an das große Schicksal, welches draußen sich vollzieht,
an das Ende aller irdischen Dinge zu denken.

(zugeschrieben)
~ Adolph (Friedrich Erdmann) von Menzel ~
deutscher Maler, Zeichner und Illustrator; 1815-1905

Zitante 30.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph von Menzel

*Gerhard Uhlenbruck*

Wer die Menschen liebt, liebt auch sich selbst,
wer sie haßt, haßt auch sich selbst.
Eigenliebe ist menschlich, Eigenhaß nicht.

(aus: »Frust-Rationen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 30.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Jakob Böhme*

O Hochmut,
du bist höllisches Feuer!

(aus: »Aurora oder Morgenröthe im Aufgang«)
~ Jakob Böhme ~
deutscher Mystiker, Philosoph und christlicher Theosoph; 1575-1624

Zitante 30.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jakob Böhme

*Giacomo Casanova*

Von unerfahrenen Frauen
kann man viel lernen.

(zugeschrieben)
~ Giacomo Girolamo Casanova ~, nannte sich auch Jean-Jacques Chevalier de Seingalt
venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften; 1725-1798

Zitante 30.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Giacomo Casanova*

*Samuli Paronen*

Wenn jemand das Gesetz bricht, begeht er eine Straftat.
Wenn ihn das Gesetz bricht, hat es seinen Zweck erfüllt.

(aus der Anthologie: »Worte sind Taten«)
~ © Samuli Paronen ~
finnischer Literat, Arbeiter und Maler; 1917-1974

Zitante 29.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuli Paronen

*Christian Friedrich Daniel Schubart*

Gewalttat in Riesengestalt
legte der Knechtschaft ehernes Joch
auf der Menschheit duldenden Nacken.

(zugeschrieben)
~ Christian Friedrich Daniel Schubart ~
deutscher Dichter, Organist, Komponist und Journalist; 1739-1791

Zitante 29.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Friedrich Daniel Schubart

*Fanny Lewald*

Wir müssen eigentlich noch nahe genug an unsern Irrtümern und Fehlern stehen,
um sie liebenswürdig und in dem Grade reizend zu finden,
daß wir uns lebhaft damit abgeben, jene Zustände wieder in uns hervorrufen,
unsere Mängel mit Nachsicht betrachten und mancher Fehler uns nicht schämen mögen.

(aus: »Meine Lebensgeschichte«)
~ Fanny Lewald ~
deutsche Schriftstellerin; 1811-1889

Zitante 29.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fanny Lewald

*Vincent van Gogh*

Warum bin ich so wenig Künstler, daß ich immer bedauere,
daß die Statuen und das Bild nicht leben.

(zugeschrieben)
~ Vincent Willem van Gogh ~
niederländischer Maler und Graphiker; 1853-1890

Zitante 29.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vincent van Gogh

*Oskar Stock*

Der Schnarcher schläft zuerst ein.

(aus: »Wie im richtigen Leben«)
~ © Oskar Stock ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1946

Zitante 28.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Oskar Stock

*Helga Schäferling*

Begegnungen
wünschen sich ein Gegenüber
und keine Gegnerschaft.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 28.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

*Antisthenes*

Heiratest du ein schönes Weib, so hast du es nicht allein;
und wenn ein häßliches, so macht es dir Pein.

(zugeschrieben)
~ Antisthenes ~
griechischer Philosoph der Antike; lebte um 445-365 v. Chr.

Zitante 28.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antisthenes

*Rober Hamerling*

Waltete Liebe nicht, ewige Güte,
Irdisches triebe nicht himmlische Blüte.

(aus: »Sinnen und Minnen«)
~ Robert Hamerling ~, eigentlich Rupert Johann Hammerling
österreichischer Dichter und Schriftsteller; 1830-1889

Zitante 28.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Hamerling

*Peter Altenberg*

Zum Singen gehört die heilige Trinität:
ein feines Ohr, eine feine Seele, ein feiner Geist!
Die meisten haben höchstens ein feines Ohr.
Und das haben sie meistens nicht!

(aus: »Fechsung (1915)«)
~ Peter Altenberg ~, eigentlich: Richard Engländer
österreichischer Schriftsteller; 1859-1919

Zitante 27.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Altenberg

*Paul Mommertz*

Zuverlässigste Marktlücke?
Das Kundenarschloch.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Giacomo Casanova*

Zu bereuen brauchen wir nur Verbrechen,
und die Freuden sind Wirklichkeiten,
die leider nur zu schnell vergehen.

(aus seinen Memoiren)
~ Giacomo Girolamo Casanova ~, nannte sich auch Jean-Jacques Chevalier de Seingalt
venezianischer Schriftsteller und Abenteurer des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften; 1725-1798

Zitante 20.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giacomo Casanova

*Eugène Scribe*

Ach welche Lust, Soldat zu sein!

(aus: »Die weiße Dame«)
~ (Augustin) Eugène Scribe ~
französischer Dramatiker und Librettist; 1791-1861

Zitante 20.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eugène Scribe

*Lauri Sallinen*

Gehe Fragen aus dem Weg -
und sie werden ins Schwarze treffen.

(aus: »Worte sind Taten«. Neue finnische Aphorismen)
~ © Lauri Sallinen ~
finnischer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1979

Zitante 28.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lauri Sallinen

*Christian Gottfried Körner*

Ein nützlich Ding
ist wie ein falsches Spiel.

(zugeschrieben)
~ Christian Gottfried Körner ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; Herausgeber der ersten Gesamtausgabe der Werke von Friedrich Schiller; 1756-1831

Zitante 28.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Gottfried Körner

*Georg Skrypzak*

Aufsichtsratsvorsitzender:
Hans Dampf in allen Kassen.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 28.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Erhard Schümmelfeder*

Bei der Friedenssicherung haben sich
Soldaten als das erwiesen, was sie
zu allen Zeiten waren: BLUTIGE LAIEN.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« - Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~
deutscher Erzieher und Schriftsteller, * 1954

Zitante 27.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder

*Sigrun Hopfensperger*, Spruch des Tages zum 12.08.2015

Gegenwart ist Vergangenheit,
sobald wir uns ihrer bewußt werden.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.08.2015, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger, Tagesspruch,

Felix Renner, Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935 (Biographie)



Felix Renner



Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker

* 1935 (Zug/Schweiz)



Zu den Texten von Felix Renner auf der Zitantenseite



Felix Renner war bis zu seiner Pensionierung Ende 1999 als Jurist in der Staatskanzlei des Kantons Zug tätig. 1971 bis 1975 arbeitete er als Journalist und begann ab 1971 damit, Aphorismen zu veröffentlichen.

Ausgewählte Exemplare seiner in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften erschienenen Kurztexte hat er in mehreren Sammlungen in Buchform zusammengefasst (»Aphoristische Schwalben«, Zug 1980; »Vorwiegend Unversöhnliches an kurzer Leine«, Basel 1988; »Vorletzte Worte«, Rorschach 1994; »Irritationen«, Zürich 2001; »Keine Kompromisse«, Zürich 2003; »Zeit-Zeichen«, Zürich 2008)

Ich zitiere u.a. aus folgenden Veröffentlichungen des Autors:
»Zeit-Zeichen«, Aphorismen; Littera Autoren Verlag, Zürich, ISBN 3-906731-13-8
»Erfolgsgesellschaft im Stresstest«, Aphorismen; Universitätsverlag Brockmeyer, Bochum; ISBN 978-3-8196-0925-1

Ich zitiere u.a. aus folgenden Anthologien:
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie (ISBN-10: 398128044X, ISBN-13: 978-3981280449)
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie. 2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage (ISBN-10: 3942375125, ISBN-13: 978-3942375122)

31.07.2015, 02.00| PL | einsortiert in: Biographien neuzeitl. Autoren | Tags: Felix Renner, Biographie,

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Gudrun:
@ O.Feenein, ich fühle mich nicht als Marione
...mehr
O. Fee:
Sind wir nicht alle Marionetten, die an seide
...mehr
SM:
@ Marianne: Ich hatte das ironisch aus der "S
...mehr
Marianne:
@ SM: Hast du eine Lösung, wie beim Fädenabsc
...mehr
Marianne:
Beim Anblick dieses freundlichen Bildes lacht
...mehr
Gudrun:
Ja, leider sind es gerade die, die uns als Vo
...mehr
SM:
Da gibt´s nur eine Lösung: Fäden vorher absch
...mehr
Quer:
Mit Humor geht sowieso alles besser!Lieben Gr
...mehr
Helmut:
:-) nett
...mehr
O. Fee:
Für das Rollenspiel der Politiker passt roter
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum