Herzlich willkommen auf zitante.de



Ab sofort ist der Tagesspruch wieder als eCard versendbar –
natürlich als verschlüsselte Verbindung !


*Emily Dickinson*, Spruch des Tages zum 10.12.2018

Hoffnung ist das Ding mit Federn,
das in der Seele sitzt
und summt die alte Melodie
und höret niemals auf.

{Hope is the thing with feathers
That perches in the soul,
And sings the tune without the words,
And never stops at all.}

(aus ihren Gedichten)
~ Emily (Elizabeth) Dickinson ~
amerikanische Dichterin; 1830-1886

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Pitsch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 10.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emily Dickinson, Tagesspruch, 20181210,

*Heute*, 10.12.2018

Geburtstag haben

* 1731: Jean Baptiste de Beauvais († 1790)
* 1753: Louis Philippe de Ségur († 1830)
* 1824: George MacDonald († 1905)
* 1830: Emily Dickinson († 1886)
* 1870: Adolf Loos († 1933)

Namenstag haben

Angelina, Bruno, Emma (Imma), Eulalia, Johann-Georg (Jürgen, Hansjörg, Hansjürgen),
Loretta, Miltiades (Melchiades)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn Reif an den Bäumen im Advent sich zeigt,
wird damit ein fruchtbares Jahr bezeugt.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Menschenrechte (Human Richts Day)« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/423 (5)« (pdf-Datei))
(in Erinnerung an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948
durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen)
»Homepage standup4humanrights«
»Wikipedia-Seite dazu«
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte«)

»Tag der Überreichung der Nobelpreise «
(seit 1901, gestiftet vom schwedischen Erfinder und Industrieller Alfred Nobel,
Verleihung in Gedenken an seinen Todestag vom 10. Dezember 1896)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 10.12.2015«
»alle Beiträge vom 10.12.2016«
»alle Beiträge vom 10.12.2017«

Zitante 10.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ödön von Horváth*

Ich bin nämlich eigentlich ganz anders,
aber ich komme nur so selten dazu.

(aus: »Zur schönen Aussicht«)
~ Ödön von Horváth ~, eigentlich Edmund Josef von Horváth
österreichisch-ungarischer Schriftsteller; 1901-1938

Zitante 09.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ödön von Horváth

*Ulrich Erckenbrecht*

Das bedeutet keine ruhige Ergebung ins Unerforschliche,
sondern eine Aufstachelung zur Verfeinerung.

(aus: »Divertimenti« – Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 09.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Johann Joachim Winckelmann*

Man muß mit Feuer entwerfen und mit Phlegma ausführen,
besonders bei Arbeiten, deren größtes Verdienst der Fleiß ist.

(aus seinen Werken)
~ Johann Joachim Winckelmann ~
deutscher Archäologe, Bibliothekar, Antiquar und Kunstschriftsteller; 1717-1768

Zitante 09.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Joachim Winckelmann

*Robert Muthmann*

Leider sind nun auch die Zeiten endgültig vorbei,
in denen man den Leuten noch reinen Wein einschenken konnte.

(aus: »Bagatellen« – eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 09.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*John Milton*

Wir dienen frei,
Weil frei wir lieben, da bei uns es steht,
Zu lieben oder nicht: dies hält und stürzt uns.

{Freely we serve
Because we freely love, as in our will
To love or not; in this we stand or fall.

(aus: »Paradise lost [Das verlorene Paradies]«)
~ John Milton ~
englischer Dichter, politischer Denker und Staatsbediensteter; 1608-1674

Zitante 09.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Milton

*ORF-Teletext*

Zitante 09.12.2018, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Bibelspruch*, Spruch des Tages zum 09.12.2018

Zitante 09.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sprüche aus religiösen Büchern, Bibel, Tagesspruch, 20181209,

*Heute*, 09.12.2018

Geburtstag haben

* 1608: John Milton († 1674)
* 1717: Johann Joachim Winckelmann († 1768)
* 1901: Ödön von Horváth († 1938)

Namenstag haben

Abel, Anast(h)asia, Edith, Eucharius, Liborius,
Petrus (Pierre), Valerie (Valeria, Valeska)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der Dezember mild mit viel Regen,
dann hat das nächste Jahr nur wenig Segen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»2. Adventstag«
(Die Adventszeit ist die Vorbereitung der Christenheit auf das Fest der Geburt Jesu Christi)

»Tag gegen die Korruption« (International Anti-Corruption Day) (UN, englische Seite)
(UNO, seit 2003, in Erinnerung an die Unterzeichnung des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen Korruption (UNCAC))
(siehe auch: »Resolution A/RES/58/4«)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)

»Internationaler Genozid-Gedenktag« (UN, englische Seite)
(Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Verbrechens des Völkermordes und ihrer Würde und der Verhütung dieses Verbrechens)
(siehe auch: »Resolution A/RES/6)/323«)
(siehe auch: »Homepage August-Bebel-Institut«)

»Worldwide Candle Lighting« Weltweites Kerzenzelichten
(jährlicher Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder)
(siehe auch: »Homepage Pro Minimis«)
(siehe auch: »Homepage Aktion-Lichtpunkt«)

»Kinder-Fernsehtag«
(ausgerufen 1992 von der UNICEF, soll jährlich am 2. Sonntag im Dezember stattfinden;
wird jedoch nicht mehr gepflegt, denn selbst auf der UNICEF-Seite ist der letzte Eintrag
zu diesem Ereignis aus dem Jahre 2010...)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.12.2015«
»alle Beiträge vom 09.12.2016«
»alle Beiträge vom 09.12.2017«

Zitante 09.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Paul Henri Thiry d'Holbach*

Der glücklichste Mensch ist der, welcher die wenigsten
Bedürfnisse, Leidenschaften und Wünsche kennt
oder der sie am besten zu befriedigen vermag.

(aus: »Versuch über die Vorurteile (Essai sur les préjugés)«)
~ Paul Henri Thiry d'Holbach ~
Philosoph der französischen Aufklärung, bekannt für seine religionskritischen und atheistischen Thesen; 1723-1789

Zitante 08.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Henri Thiry d'Holbach

*Johann Georg Zimmermann*

Zweimal muß man in seinem Leben einsam sein, in der Jugend,
um vieles zu lernen und eine Denkart zu erwerben, die Stich hält durchs Leben,
und noch einmal im Alter, um alles zu überdenken, was uns begegnete,
alle Blumen, die wir pflückten und alle Stürme des Schicksals.

(aus: »Betrachtungen über die Einsamkeit«)
~ Johann Georg Zimmermann ~
Schweizer Arzt, Gelehrter, Philosoph und Schriftsteller, 1728-1795

Zitante 08.12.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Zimmermann

*Horaz*

Zu (neuer) Verfehlung führt die Flucht vor dem Fehler.

{In vitium ducit culpae fuga}

(aus: »Ars poetica«)
~ Horaz ~, eigentlich Quintus Horatius Flaccus
bedeutender römischer Dichter; lebte 65 bis 8 v. Chr.

Zitante 08.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horaz

*Adolph Kolping*

Die alte Zeit liegt zu fern von uns ab,
als daß wir ihre Bräuche unmittelbar hinübernehmen könnten.

(aus seinen Schriften)
~ Adolph Kolping ~
deutscher, katholischer Priester, Gründer des Kolpingwerks; 1813-1865

Zitante 08.12.2018, 15.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Kolping

*Minna Borée*

Der großen Liebe des Herzens
ist das Begehren nicht mehr das Wichtigste.

(zugeschrieben)
~ Minna Borée ~, verheiratet Minna Koegel-Borée
deutsche Opernsängerin (Alt); 1846-1890

Zitante 08.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Minna Borée

*Walter Calé*

Die Nuancen
sind das Unüberbrückbare.

(aus seinen Schriften)
~ Walter Calé ~
deutscher Dichter, seine Werke wurden erst nach seinem Freitod bekannt; 1881-1904

Zitante 08.12.2018, 13.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Calé

*Gudrun Zydek*

Offenes Herz
hat offene Hand.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 08.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Georges Feydeau*

Vertane Chancen entpuppen sich manchmal
als die am besten verzinsten Anlagen.

(zugeschrieben)
~ Georges Feydeau ~
französischer Dramatiker, Vertreter des Vaudeville; 1862-1921

Zitante 08.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Feydeau

*Bjørnstjerne Bjørnson*, Spruch des Tages zum 08.12.2018

Es ist Sonne genug,
es ist Acker genug,
hätten wir nur der Liebe genug!

(zugeschrieben)
~ Bjørnstjerne (Martinius) Bjørnson ~
norwegischer Dichter (Literaturnobelpreisträger von 1903) und Politiker; 1832-1910

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: dzako83/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 08.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bjørnstjerne Bjørnson, Tagesspruch, 20181208,

*Heute*, 08.12.2018

Geburtstag haben

* 65 v. Chr.: Horaz († 8 n. Chr.)
* 1723: Paul Henri Thiry d'Holbach († 1789)
* 1728: Johann Georg Zimmermann († 1795)
* 1813: Adolph Kolping († 1865)
* 1815: Adolph von Menzel († 1905)
* 1832: Bjørnstjerne Bjørnson († 1910)
* 1846: Minna Borée († 1890)
* 1862: Georges Feydeau († 1921)
* 1881: Walter Calé († 1904)

* 1944: Gudrun Zydek
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Alfrida, Conception, Conchita, Edith, Elfriede, Immaculata,
Reinmar (Romaricus, Romarich), Sabine

Bauernweisheit/Wetterregel

Zu Mariä Empfängnis Regen,
bringt dem Heu keinen Segen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der Bildung«
(initiiert 2015 vom Stifterverband, den SOS-Kinderdörfern weltweit und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung;
wollen das Thema Bildung auf neue Art und an einem Tag konzentriert ins öffentliche Bewusstsein rücken
und damit eine gesellschaftliche Diskussion anstoßen)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Tag der Unbefleckten Empfängnis«
(ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die
Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde; Feiertag in
vielen Ländern (u.a. in Argentinien, Italien, Spanien, Österreich, Teilen der Schweiz, …)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 08.12.2015«
»alle Beiträge vom 08.12.2016«
»alle Beiträge vom 08.12.2017«

Zitante 08.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Frantz Wittkamp*

Die Qualen nähme ich in Kauf.
Die machen mich nicht bange.
Mich stört nur eins am Dauerlauf.
Er dauert mir zu lange.

(aus: »tage und gedichte« – Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 07.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Michael Bussek*

Erfahrung
kennt keine Gnade.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 07.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Johan Huizinga*

Unaufhörlich spricht aus uns
die Weisheit und der Wahn von Jahrhunderten.

(zugeschrieben)
~ Johan Huizinga ~
niederländischer Kulturhistoriker; 1872-1945

Zitante 07.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johan Huizinga

*Helga Schäferling*

Manchmal muss man sich voneinander entfernen,
um zueinander zu finden.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 07.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

*Johann Nestroy*

Wir haben sogar Gedankenfreiheit gehabt,
insofern wir die Gedanken bei uns behalten haben.

(aus: »Freiheit in Krähwinkel«)
~ Johann (Nepomuk Eduard Ambrosius) Nestroy ~
österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Opernsänger; 1801-1862

Zitante 07.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Nestroy

*Willa Cather*, Spruch des Tages zum 07.12.2018

Es gibt Dinge, die erfährt man am besten in Ruhe,
und andere wiederum im Sturm.

{There are some things you learn best in calm,
and some in storm.}

(aus: »Das Lied der Lerche [The Song of the Lark]«)
~ Willa Cather ~
US-amerikanische Schriftstellerin; 1873-1947

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Angela_Yuriko_Smith/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 07.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Willa Cather, Tagesspruch, 20181207,

*Heute*, 07.12.2018

Geburtstag haben

* 903 n. Chr.: Abd ar-Rahman as-Sufi († 986 n. Chr.)
* 1598: Gian Lorenzo Bernini († 1680)
* 1743: Johann Joachim Eschenburg († 1820)
* 1753: Samuel Gottlieb Bürde († 1831)
* 1801: Johann (Nepomuk Eduard Ambrosius) Nestroy († 1862)
* 1872: Johan Huizinga († 1945)
* 1888: Heywood Campbell Broun († 1939)

Namenstag haben

Ambros (Ambrosius, Bros) , Benedikte (Benedetta),
Fara(h), Gerald (Gerda)

Bauernweisheit/Wetterregel

Um die Zeit von Sankt Ambros
geht oft die Winterkälte los.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der internationalen zivilen Luftfahrt«
(International Civil Aviation Day, ICAO, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/51/33« (UN, pdf-Datei)
(zur Erinnerung an den Tag des Chicagoer Abkommens vom 7. Dezember 1944, das von 52 Staaten unterzeichnet wurde)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)

»Pearl-Harbor-Gedenktag«
(zum Gedenken an den Angriff der japanischen Streitkräfte am 7. Dezember 1941
auf die US-Pazifikflotte während des Zweiten Weltkriegs, der den Kriegseintritt der USA bewirkte)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 07.12.2015«
»alle Beiträge vom 07.12.2016«
»alle Beiträge vom 07.12.2017«

Zitante 07.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Karl Frenzel*

Das Leben ist weder eine Qual, noch ein schöner Traum,
es ist nicht mehr und nichts weniger als eine Arbeit,
eine harte und zuweilen sehr unerfreuliche Arbeit.

(aus: »Lucifer«)
~ Karl (Wilhelm Theodor) Frenzel ~
deutscher Romanschriftsteller, Essayist und Theaterkritiker; 1827-1914

Zitante 06.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Frenzel

*Friedrich Max Müller*

Sich gegenseitig begreifen lernen,
ist die größte Kunst des Lebens.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Max Müller ~
deutscher Sprach- und Religionswissenschaftler; 1823-1900

Zitante 06.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Max Müller

*Friedrich Ehrenberg*

Menschen
ohne Empfänglichkeit für das Schöne,
und ohne Liebe
sind dem Geiste der Tugend fremd.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Ehrenberg ~
deutscher reformierter Theologe und Schriftsteller; 1776-1852

Zitante 06.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ehrenberg

*Baldassare Castiglione*

Denn von Natur vereinigt sich gern Gleiches mit Gleichem.
Beim Eingehen einer Freundschaft hat man also sehr behutsam zu sein,
weil jeder, der von zwei vertrauten Freunden den einen kennt,
ohne weiters überzeugt ist, auch der andere müsse von derselben Art sein.

(zugeschrieben)
~ Baldassare Castiglione ~, Graf von Novilara
italienischer Höfling, Diplomat und Schriftsteller; 1478-1529

Zitante 06.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Baldassare Castiglione

*Charlotte von Ahlefeld*

Bricht auch die Liebe Dich nicht –
findet das Leiden Dich doch.

(aus »Gedichte von Natalie« [Die Camille unter den Blumen])
~ Charlotte (Elisabeth Sophie Louise Wilhelmine) von Ahlefeld ~, geb. von Seebach, Pseudonyme u.a. Elisa Selbig, Ernestine, Natalie
deutsche Schriftstellerin; 1781-1849

Zitante 06.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte von Ahlefeld

*Chrétien Malesherbes*, Spruch des Tages zum 06.12.2018

Wir würden viel mehr Dinge tun, wenn wir
weniger davon als unmöglich betrachten würden.

{On ferait beaucoup plus de choses,
si l'on en croyait moins d'impossibles.}

(aus: »Pensées et Maximes«)
~ Chrétien-Guillaume de Lamoignon de Malesherbes ~
französischer Staatsmann, Minister und Verteidiger Ludwigs XVI.; 1721-1794

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 95C/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 06.12.2018, 00.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Chrétien Malesherbes, Tagesspruch, 20181206,

*Heute*, 06.12.2018

Geburtstag haben

* 1478: Baldassare Castiglione († 1529)
* 1721: Chrétien-Guillaume de Lamoignon de Malesherbes († 1794)
* 1776: Friedrich Ehrenberg († 1852)
* 1781: Charlotte von Ahlefeld († 1849)
* 1823: Friedrich Max Müller († 1900)
* 1827: Karl Wilhelm Theodor Frenzel († 1914)

Namenstag haben

Dionysia (Denise), Henrike (Heike), Klaus,
Majoricus, Nikolaus (Nicole)

Bauernweisheit/Wetterregel

Trockener Nikolaus,
milder Winter rund um's Haus.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Nikolaustag«
(Gedenktag des Hl. Nikolaus von Myra, der sein ererbtes Vermögen unter die Armen verteilte) (siehe auch: »Sinterklaas«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 06.12.2015«
»alle Beiträge vom 06.12.2016«
»alle Beiträge vom 06.12.2017«

Zitante 06.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Leon R. Tsvasman*

Was ist schlimmer, der Populismus –
geschickt an die Sehnsüchte der Menschen in ihrem akuten Orientierungsnot zu appellieren –
oder „politische Korrektheit“ –
die Einfallslosigkeit hinter vorsichtigen Floskeln zu verstecken in der Hoffnung, so zur Aufklärung beizutragen?

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 05.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Gerd W. Heyse*

Weil er sich einen schlechten Namen gemacht hatte,
legte er sich ein gutes Pseudonym zu.

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 05.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Margarete*

Schöne Träume kehren selten zurück,
Alpträume immer wieder.

(aus: »nur für dich« – Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 05.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Ernst R. Hauschka*

Schon mancher dumme Verlierer
wurde der heimliche Sieger.

(aus einem Manuskript)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 05.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Gerlinde Nyncke*

Am schöpferischsten ist der Mensch
im Aufruhr der Gedanken und Gefühle.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 05.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

*Oliver Tietze*, Spruch des Tages zum 05.12.2018

Oft bauen wir Brücken,
wo wir springen können.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze, Tagesspruch, 20181205,

*Heute*, 05.12.2018

Geburtstag haben

* 1830: Christina Georgina Rossetti († 1894)
* 1860: (Friedrich Eduard) Hugo Gaudig († 1923)

Namenstag haben

Anno, Attala, Gerald, Hartwig (Hartwich, Herwig, Modestus,
Niels, Re(g)inhard (Regino), Sola (Sualo)

Bauernweisheit/Wetterregel

War Barbara gestern im weißen Kleid,
verbindet sie gute Sommerzeit.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag des Ehrenamtes/Internationaler Tag der Freiwilligen«
(International Volunteer Day, UN, englische Seite)
(initiiert 1985, erstmals begangen 1986, damals am 02. Dezember) (siehe auch: »Homepage der UNVolunteers« (englische Seite))
(siehe auch: »Resolution A/RES/40/212« (pdf-Seite))
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Weltbodentag« (World Soil Day, UN, englische Seite)
(siehe auch: »Homepage der Food and Agriculture Organization of the United Nations)«)
(siehe auch: »Resolution A/RES/68/232« (pdf-Seite))
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 05.12.2015«
»alle Beiträge vom 05.12.2016«
»alle Beiträge vom 05.12.2017«

Zitante 05.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rupert Schützbach*

Normen der Ellbogengesellschaft:
Wer sich selbst erniedrigt, wird erniedrigt bleiben.
Wer sich selbst erhöht, wird als Macher gefeiert.

(aus: »Aus aller Herzen Länder« – Aphorismen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 04.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Rainer Maria Rilke*

Es gibt eine Menge Menschen,
aber noch viel mehr Gesichter,
denn jeder hat mehrere.

(aus: »Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge«)
~ Rainer Maria Rilke ~, eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke
Lyriker deutscher Sprache; 1875-1926

Zitante 04.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Maria Rilke

*Wassily Kandinsky*

Jedes Kunstwerk ist Kind seiner Zeit,
oft ist es Mutter unserer Gefühle.

(aus: »Über das Geistige in der Kunst«)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 04.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Samuel Butler der Jüngere*

Mir macht es nichts aus, zu lügen,
aber ich hasse die Ungenauigkeit.

{I do not mind lying,
but I hate inaccuracy.}

(aus: »Notebooks«)
~ Samuel Butler der Jüngere ~
britischer Schriftsteller, Komponist, Philologe, Maler und Gelehrter; 1835-1902

Zitante 04.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuel Butler der Jüngere

*Karl Friedrich Kretschmann*

Wann wird die echte Weisheit einst geboren?
Die erste Stunde nach dem letzten Thoren!

(aus seinen Gedichten [Hoffnung in Zukunft])
~ Karl Friedrich Kretschmann~, auch: der Barde Rhingulph
deutscher Lyriker, Lustspielautor und Erzähler; 1738-1809

Zitante 04.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Friedrich Kretschmann

*Thomas Carlyle*, Spruch des Tages zum 04.12.2018

Schweigen ist tief wie die Ewigkeit,
reden so flach wie die Zeit.

{Silence is as deep as eternity;
speech, shallow as time.}

(aus seinen Essays [Über Walter Scott])
~ Thomas Carlyle ~
schottischer Essayist und Historiker; 1795-1881

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: ernie114/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 04.12.2018, 00.10| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Carlyle, Tagesspruch, 20181204,

*Heute*, 04.12.2018

Geburtstag haben

* 34 n. Chr.: Aulus Flaccus Persius († 62 n. Chr.)
* 1738: Karl Friedrich Kretschmann(† 1809)
* 1795: Thomas Carlyle († 1881)
* 1822: Georg Christian Dieffenbach († 1901)
* 1835: Samuel Butler der Jüngere († 1902)
* 1866: Wassily Kandinsky († 1944)
* 1875: Rainer Maria Rilke († 1926)

* 1933: Rupert Schützbach
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adolf (Alf), Barbara (Bärbel), Christian, Johannes, Osmond (Osmund)

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf Barbara die Sonne weicht,
auf Lucia (13.12.) sie wieder herschleicht.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Barbaratag«
(nach einer alten Tradition werden am Barbaratag Zweige von einem Obstbaum
(meist von einem Kirschbaum, einem Apfelbaum) oder einer Forsythie geschnitten und ins Wasser gestellt;
sie sollen bis zum Heiligen Abend blühen und in der düsteren Winterzeit ein wenig Licht in die Wohnung bringen)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.12.2015«
»alle Beiträge vom 04.12.2016«
»alle Beiträge vom 04.12.2017«

Zitante 04.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Pavel Kosorin*

Wer seinen Träumen folgt,
wird nicht um schlaflose Nächte herumkommen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 03.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Hermann Lahm*

Darüber reden – tun viele.
Darüber nachdenken – wenige.
Und wer handelt?

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 03.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Gregor Brand*

Schon bei kleinen Kindern ist es so:
Wenn die Konzentrationsfähigkeit abnimmt
und die Müdigkeit zu, dann wachsen die Streitereien.
Warum sollte es in müden Gesellschaften nicht ähnlich sein?

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 03.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Johann Martin Miller*

Heimlich nur, doch inniglich
Lieben wir uns beide,
Denn die Liebe scheuet sich
Weislich vor dem Neide.

(aus dem Gedicht »Verschwiegenheit«)
~ Johann Martin Miller ~
deutscher Theologe und Schriftsteller, bekannt durch seinen Roman »Siegwart«; 1750-1814

Zitante 03.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Martin Miller

*Jochen Mariss*

Das beste Plätzchen in der ganzen Weihnachtszeit
ist das gemütliche Plätzchen im Warmen.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 03.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Joseph Conrad*, Spruch des Tages zum 03.12.2018

Alle Wege,
die zu einem Herzenswunsch führen,
sind lang.

{All roads are long
which lead to one's
heart's desire.}

(aus seinen Werken)
~ Joseph Conrad ~, eigentlich Józef Teodor Nalecz Konrad Korzeniowski
polnischer Schriftsteller, der sein Werke in englischer Sprache verfaßte; 1857-1924

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: suju/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.12.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Conrad, Tagesspruch, 20181203,

*Heute*, 03.12.2018

Geburtstag haben

* 1750: Johann Martin Miller († 1840)
* 1857: Joseph Conrad († 1924)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1955: Jochen Mariss

Namenstag haben

Attala, Emma, Franz, Gerlinde, Jason, Sola, Xaver

Bauernweisheit/Wetterregel

Bleibt im Dezember der Winter fern –
so nachwintert es gern.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen« (International Day of Persons with Disabilities) (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)
(siehe auch: »Webseite der v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel«)
(siehe auch: »Resolution A/RES/62/127«, pdf-Datei)

»Chanukka« (auch: Chanukkah, Hanukkah)
(acht Tage dauerndes, jährlich gefeiertes jüdisches Fest zum Gedenken an die
Wiedereinweihung des Serubbabelischen Tempels in Jerusalem im Jahr 164 v. Chr.)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 03.12.2015«
»alle Beiträge vom 03.12.2016«
»alle Beiträge vom 03.12.2017«

Zitante 03.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Adolphus William Ward*

Gott hat dir heute 86.400 Sekunden geschenkt.
Hast du eine dazu verwendet, um "Danke" zu sagen?

{God gave you a gift of 86,400 seconds today.
Have you used one to say 'thank you'?}

(zugeschrieben)
~ Sir Adolphus William Ward ~
britischer Historiker und Literaturhistoriker; 1837-1924

Zitante 02.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolphus William Ward

*Rudolf Kamp*

Etwas gelassen tun zu müssen,
fällt manchmal schwerer,
als etwas gezwungen zuzulassen.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 02.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

*Heinrich von Sybel*

Die Sache oder nur Bruchstücke selbst sehn ist besser,
als sich von den besten Augenzeugen darüber erzählen lassen.

(aus: »Ueber die Gesetze des Historischen Wissens«)
~ Heinrich von Sybel ~
deutscher Historiker, Archivar und Politiker; 1817-1895

Zitante 02.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich von Sybel

*Michael Rumpf*

Das Gefühl für die Freiheit
entwickelt sich am Sinn für die Zufälle.

(aus: »Nebentöne« – Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 02.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

*Ferdinando Galiani*

Furcht und Habgier
sind die Ursachen der Grausamkeit.

(aus seinen Briefen)
~ Ferdinando Galiani ~, auch genannt: Abbé Galiani
italienischer Diplomat, Ökonom und Schriftsteller; 1728-1787

Zitante 02.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Ferdinando Galiani

*Alfred Delp*, Spruch des Tages zum 02.12.2018


Den Leserinnen und Lesern der Zitanteseite wünsche ich
eine nachdenkliche Adventszeit !



Advent ist eine Zeit der Erschütterung,
in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst.

(wahrscheinlich aus seiner Gefängniszelle vor seiner Hinrichtung)
~ Alfred Delp ~
deutscher Jesuit, Mitglied des Kreisauer Kreises im Widerstand gegen den Nationalsozialismus; 1907-1945

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 3dman_eu/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfred Delp, Tagesspruch, 20181202,

*Heute*, 02.12.2018

Geburtstag haben

* 1728: Ferdinando Galiani († 1787)
* 1817: Heinrich von Sybel († 1895)
* 1825: Dom Pedro de Alcântara († 1891)
* 1837: William Adolphus Ward († 1924)
* 1859: Georges Seurat († 1891)

Namenstag haben

Bibiana, Hertha, Johannes (Jan), Lucius (Lutz), Silverius

Bauernweisheit/Wetterregel

Gibt's Regen am Bibianatag,
es noch vierzig Tage regnen mag.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»1. Advent«

»Internationaler Tag für die Abschaffung der Sklaverei« (International Day for the Abolition of Slavery) UN, englische Seite
(verabschiedet 02.12.1949, erstmals begangen 1950)
(siehe auch: »Resolution A/RES/317(IV)«)

»Internationaler Tag der Modelleisenbahn«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 02.12.2015«
»alle Beiträge vom 02.12.2016«
»alle Beiträge vom 02.12.2017«

Zitante 02.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*peter e. schumacher*

Recht und Gerechtigkeit, das ist etwa so wie Mond und Sonne.
Steht das Recht auf, geht die Gerechtigkeit unter.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 01.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: peter e. schumacher

*Ernst Ferstl*

Die heutige Gesellschaft leidet
sowohl unter einem Überfluss an Leuten
als auch an einem Mangel an Menschen.

(aus: »Heutzutage« – Gedanken zum Leben)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 01.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

*Ernst Toller*

Hoppla, wir leben!

(Buchtitel)
~ Ernst Toller ~
deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär; 1893-1939

Zitante 01.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Toller

*Michael Richter*

Fehler sollte man bemerken,
bevor sie zu erkennen sind.

(aus: »Widersprüche« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 01.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

*Zarathustra*

Ach, meine Freunde!
Daß euer Selbst in der Handlung sei, wie die Mutter im Kinde ist:
das sei mir euer Wort von Tugend!

(zitiert von F. W. Nietzsche in »Also sprach Zarathustra«)
~ Zarathustra ~, bzw. Zoroaster, genannt auch: Zarathustra Spitama
altiranischer Zaotar (Priester) und Religionsstifter (Zoroastrismus); lebte und lehrte im 2. oder 1. Jahrtausend v. Chr.

Zitante 01.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Zarathustra

*Jürgen Große*, Spruch des Tages zum 01.12.2018

Der Zyniker – ein enttäuschter Idealist,
der Verzweifelte – ein enttäuschter Realist.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große, Tagesspruch, 20181201,

*Heute*, 01.12.2018

Geburtstag haben

* 1722: Anna Louisa Karsch († 1791)
* 1840: Marie Bracquemond († 1916)
* 1893: Ernst Toller († 1939)

Sterbetag haben

* 1896: Arthur Blake († 1934)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte und lehrte im 2. oder 1. Jahrtausend v. Chr.: Zarathustra

Namenstag haben

Blanka (Bianca, Blanche), Charles (Charlotte), Edmund,
Eligius (Éloi), Natalie (Natalia, Natascha)

Bauernweisheit/Wetterregel

Fällt auf Eligius ein kalter Wintertag,
die Kälte noch vier Monde (Monate) dauern mag.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welt-AIDS-Tag (World AIDS Day)« (UN, englische Seite)
(gemeinsames Programm, von den Vereinten Nationen für HIV/Aids (UNAIDS) organisiert)
(siehe auch: »Webseite von UNAIDS« (englische Seite))
(siehe auch: »Resolution A/RES/43/15«(pdf-Seite))
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)
Motto 2018: Du hast HIV? Damit komme ich (nicht) klar – Streich die Vorurteile!

»Meteorologischer Winteranfang«

»Beginn des Kirchenjahres 2018/2019«
(jährlich wiederkehrende festgelegte Abfolge von christlichen Festen und Festzeiten,
nach der sich vor allem die Gottesdienstpraxis und Liturgie richten.
Das Kirchenjahr beginnt nach katholischer wie evangelischer Tradition
mit der Vesper am Vorabend zum ersten Adventssonntag)
(siehe auch: »Webseite von evangelisch.de«)

»Iss einen roten Apfel-Tag (Eat-a-red-apple-day)«, englische Seite
(Initiator und Gründungsdatum mir leider nicht bekannt)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 01.12.2015«
»alle Beiträge vom 01.12.2016«
»alle Beiträge vom 01.12.2017«

Zitante 01.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Mark Twain*

Wahrheit ist das Kostbarste, was wir haben.
Gehen wir sparsam damit um.

{Truth is the most valuable thing we have.
Let us economize it.}

(aus: »Following the Equator«)
~ Mark Twain ~, eigentlich Samuel Langhorne Clemens
US-amerikanischer Schriftsteller; 1835-1910

Zitante 30.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mark Twain

*Ulrich H. Rose*

Die Provokation ist (m)ein Stilmittel,
um das Denken anzuregen und um die Wahrheit ans Licht zu zerren.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 30.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*Karl Ludwig von Knebel*

Jage nach Weisheit nicht; such' was du hast zu gebrauchen;
vor den Füßen liegt, was in der Ferne du glaubst.

(aus seinem literarischen Nachlaß und Briefwechsel)
~ Karl (Carl) Ludwig von Knebel ~
deutscher Lyriker und Übersetzer, "Urfreund" von Johann Wolfgang von Goethe; 1744-1834

Zitante 30.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Ludwig von Knebel

*Georg Skrypzak*

Sein außergewöhnliches Denken bestand in der einfachen Frage
nach der Substanz des Zwischenraumes zwischen Dir und mir.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 30.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

*Jonathan Swift*

Satire ist ein Spiegel, in dem der Betrachter
alle anderen Gesichter erkennt, nur nicht das eigene.

{Satire is a sort of glass, wherein beholders
do generally discover everybody's face but their own.}

(aus: »Schlacht zwischen den alten und modernen Büchern, Vorwort (The Battle of the Books, preface)«)
~ Jonathan Swift ~
anglo-irischer Schriftsteller und Satiriker; 1667-1745

Zitante 30.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jonathan Swift

*Theodor Mommsen*, Spruch des Tages zum 30.11.2018

Wenn eine Regierung nicht regieren kann,
hört sie auf, legitim zu sein und es hat,
wer die Macht, auch das Recht, sie zu stürzen.

(aus: »Römische Geschichte«)
~ (Christian Matthias) Theodor Mommsen ~
deutscher Historiker und Literaturnobelpreisträger; 1817-1903

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 30.11.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Mommsen, Tagesspruch, 20181130,

*Heute*, 30.11.2018

Geburtstag haben

* 1608: Edmund Gayton († 1666)
* 1667: Jonathan Swift († 1745)
* 1744: Karl Ludwig von Knebel († 1834)
* 1817: Theodor Mommsen († 1903)
* 1835: Mark Twain († 1910)

Namenstag haben

Andrea(s), Benjamin, Emming, Gerwald, Grisold, Volkert (Folkart)

Bauernweisheit/Wetterregel

Hält Sankt Andrä den Schnee zurück,
so schenkt er reiches Saatenglück.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Andreastag«
(Namenstag des Apostels Andreas, Bruder von Simon Petrus)
(siehe auch: »St. Andrew's Day« (Schottland, englische Wikipedia)

»Tag der blauen Mützen (Blue Beanie Day)«
(seit 2007, mit diesem Gedenktag machen Internetnutzer aus aller Welt auf die Wichtigkeit der Barrierefreiheit aufmerksam; ausgelöst hat es der Webdesigner Jeffrey Zeldman)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 30.11.2015«
»alle Beiträge vom 30.11.2016«
»alle Beiträge vom 30.11.2017«

Zitante 30.11.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ludwig Anzengruber*

Judenhetzen, Maurenvertreibungen,
Hexen- und Ketzerprozesse
waren Kapitalsregelungen.

(aus: »Einfälle und Schlagsätze (aus dem Nachlaß)«)
~ Ludwig Anzengruber ~, auch: Ludwig Gruber
österreichischer Schriftsteller; 1839-1889

Zitante 29.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Anzengruber

*Ingun Spiecker-Verscharen*

Jeder
hat das Zeug zum Dilettanten!

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956

Zitante 29.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen

*Louisa May Alcott*

Geld ist die Wurzel allen Übels,
und doch ist es eine so nützliche Wurzel, daß wir
ebensowenig darauf verzichten können wie auf Kartoffeln.

{Money is the root of all evil,
and yet it is such a useful root that we
cannot get on without it any more than we can without potatoes.}

(aus: »Little Men (Kleines Volk)«)
~ Louisa May Alcott ~
US-amerikanische Schriftstellerin, Tochter von Amos Bronson Alcott; 1832-1888

Zitante 29.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louisa May Alcott

*Amos Bronson Alcott*

Mehr als Bücher ist es die Beobachtung,
mehr als Personen ist es die Erfahrung
die als wichtigste Erzieher gelten.

{Observation more than books,
experience rather than persons,
are the prime educators.}

(zugeschrieben)
~ Amos Bronson Alcott ~
US-amerikanischer Schriftsteller und Pädagoge; 1799-1888

Zitante 29.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Amos Bronson Alcott

Johannes von Dewall

Die Liebe ist ein göttliches Geschenk,
sie kommt uns wie eine Eingebung
und nimmt von unserer Seele Besitz.

(aus: »Unkraut im Waizen«)
~ Johannes von Dewall ~, gebürtig August Kühne
preußischer Offizier und Schriftsteller; 1829-1883

Zitante 29.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes von Dewall

*Wilhelm Hauff*, Spruch des Tages zum 29.11.2018

Wer den Anfang einer Tat nicht scheut,
darf auch ihr Ende nicht scheuen,
ohne für eine kleine Seele zu gelten.

(aus: »Mitteilungen aus den Memoiren des Satan«)
~ Wilhelm Hauff ~
deutscher Schriftsteller der Romantik; 1802-1827

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.11.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Hauff, Tagesspruch, 20181129,

*Heute*, 29.11.2018

Geburtstag haben

* 1797: Gaetano Donizetti († 1848)
* 1799: Amos Bronson Alcott († 1888)
* 1802: Wilhelm Hauff († 1827)
* 1809: Gabriel Ferry († 1852)
* 1818: George Brown († 1880)
* 1829: Johannes von Dewall († 1883)
* 1832: Louisa May Alcott († 1888)
* 1843: Ludwig Anzengruber († 1918)
* 1849: Edward Bibbins Aveling († 1898)
* 1856: Theobald von Bethmann Hollweg († 1921)
* 1882: Carl Moritz Cammerloher († 1945)

Namenstag haben

Bert(h)a, Brandon, Gregor, Günther (Gunther, Gunnar), Jakob, Stephan

Bauernweisheit/Wetterregel

Willst du den Futterstand verbessern,
mußt im November die Wiesen wässern.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »(UN, englische Seite)«)
(siehe auch: »UN-Resolution A/RES/32/40«, pdf-Seite)

»Andreasnacht«
(die Nacht zum 30. November (Andreastag), dem Todestag des Heiligen Andreas;
eine sogenannte "Losnacht", soll dazu geeignet sein, den gewünschten künftigen Ehepartner
an sich zu binden oder zunächst herauszufinden, wer es denn sein wird)

»Tag der elektronischen Grußkarten«
(wahrscheinlich initiiert von amerikanischen Anbietern elektronischer Grußkarten [eCards])

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 29.11.2015«
»alle Beiträge vom 29.11.2016«
»alle Beiträge vom 29.11.2017«

Zitante 29.11.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Stefan Zweig*

Macht ist die geheimnisvollste Materie der Welt.
Magnetisch zieht sie den einzelnen,
suggestiv die Massen an.

(aus seinen Werken)
~ Stefan Zweig ~
österreichischer Schriftsteller; 1881-1942

Zitante 28.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stefan Zweig

*Victor Cousin*

Wahre Freiheit besteht nicht, das zu tun, was man will,
sondern das, worauf man das Recht hat zu tun.

{La vraie liberté n'est pas de faire ce qu'on veut,
mais ce qu'on a le droit de faire.}

(aus: »Du vrai, du beau et du bien«)
~ Victor Cousin ~
französischer Philosoph und Kulturtheoretiker; 1792-1867

Zitante 28.11.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Victor Cousin

*William Blake*

Weisheit wird dargeboten am einsamen Markt, wo keiner kauft,
Und gefunden auf dürrem Acker, wo der Landmann vergebens den Pflug zieht.

(aus: »Der Preis der Erfahrung«)
~ William Blake ~
englischer Dichter, Naturmystiker, Maler und Kupferstecher; 1757-1827

Zitante 28.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Blake

*Matsuo Bashõ*

Blühendes Gras auf dem alten Schlachtfeld
den Träumen entsprossen
der toten Krieger.

(zugeschrieben)
~ Matsuo Bashõ ~, eigentlich Matsuo Munefusa
japanischer Dichter, gilt als bedeutender Vertreter der japanischen Versform Haiku; 1644-1694

Zitante 28.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Matsuo Bashõ

*James Allen*

Der Mensch entdeckt früher oder später,
daß er der Meistergärtner seiner Seele ist,
der Intendant seines Lebens.

A man sooner or later discovers
that he is the master-gardener of his soul,
the director of his life.

(aus: »Wie der Mensch im Herzen denkt (As A Man Thinketh)«)
~ James Allen ~
englischer Autor von Büchern zu Persönlichkeitsentwicklung und Motivation, sehr bekannt innerhalb der Neugeist-Bewegung; 1864-1912

Zitante 28.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Allen

*Karl Wilhelm Ferdinand Solger*

Es giebt allerdings einen Zustand, worin der Mensch
von einer besonderen Vorstellung blindlings hingerissen wird.
Daraus aber entsteht der Partei-Enthusiasmus, der mit
Beschränktheit, Einseitigkeit, Stupidität verbunden zu sein pflegt.

(aus: »Vorlesungen über Aesthetik«)
~ Karl Wilhelm Ferdinand Solger ~
Philologe und Philosoph des Deutschen Idealismus; 1780-1819

Zitante 28.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Wilhelm Ferdinand Solger

*Alexander Blok*, Spruch des Tages zum 28.11.2018

Die beste Zeit im Leben ist –
nachts vorm Schlaf, wenn alles still ist – im Bett lesen –
dann hast du manchmal das Gefühl, dass du
ein ordentlicher Mensch werden könntest.

(aus einem Brief an J. P. Iwanow)
~ Alexander Alexandrowitsch Blok ~
Dichter der russischen Moderne; 1880-1921

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Bru-nO/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.11.2018, 00.10| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Blok, Tagesspruch, 20181128,

*Heute*, 28.11.2018

Geburtstag haben

* 1628: John Bunyan († 1688)
* 1757: William Blake († 1827)
* 1780: Karl Wilhelm Ferdinand Solger († 1819)
* 1792: Victor Cousin († 1867)
* 1820: Friedrich Engels († 1895)
* 1864: James Allen († 1912)
* 1880: Alexander Blok († 1921)
* 1881: Stefan Zweig († 1942)

Sterbetag haben

* 1644: Matsuo Bashô († 1694)

Namenstag haben

Bert(h)a, Brandon, Gregor, Günther (Gunther, Gunnar), Jakob, Stephan

Bauernweisheit/Wetterregel

Ein heller, kalter, trockener November –
gibt Regen und milde Luft im Januar.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag des roten Planeten« (Red Planet Day), englische Seite
(soll an den Start der 'Mariner 4' vom 28.11.1964 erinnern)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 28.11.2015«
»alle Beiträge vom 28.11.2016«
»alle Beiträge vom 28.11.2017«

Zitante 28.11.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Georg Forster*

Mit Haben, Gewinnen, Besitzen, Genießen
schließt der Ideenkreis eine Kette um den Menschen,
die ihn an Staub und Erde fesselt.

(aus: »Parisische Umrisse«)
~ Georg Forster ~, eigentlich: Johann Georg Adam Forster
deutscher Naturforscher, Ethnologe, Reiseschriftsteller, Übersetzer, Journalist, Essayist und Revolutionär; 1754-1794

Zitante 27.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Forster

*Françoise d'Aubigné*

Nichts ist weniger vernünftig als zu verlangen,
daß die Kinder es sind.

{Rien n'est moins raisonnable que de vouloir
que les enfants le soient.}

(zugeschrieben)
~ Françoise d'Aubigné ~, marquise de Maintenon
Mätresse und in morganatischer Ehe die zweite Gemahlin von Ludwig XIV.; 1625-1719

Zitante 27.11.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Françoise d'Aubigné

*Franz Wüllner*

Philosophie heißt Liebe zur Weisheit,
und Philosoph ist derjenige,
welcher die Weisheit liebt.

(zugeschrieben)
~ Franz Wüllner ~
deutscher klassischer Philologe, vergleichender Sprachforscher und Gymnasialdirektor; 1798-1842

Zitante 27.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Wüllner

*Jürgen Wilbert*

Wenn einer sämtliche Maßstäbe verloren hat,
dann wird das Unmaß zum Maß aller Dinge.

(aus: »Aus der Redensart geschlagen« – Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 27.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Walther von der Vogelweide*

Hütet wohl der Ohren,
Oder ihr seid Toren:
Böse Reden nehmt nicht auf,
Schande käm euch in den Kauf.

(aus seinen Gedichten)
~ Walther von der Vogelweide ~
deutscher mittelalterlicher Minnesänger, Lyriker und fahrender Künstler; lebte um 1170-1230

Zitante 27.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walther von der Vogelweide

*Xenophon*, Spruch des Tages zum 27.11.2018

Wer aber das Lob liebt,
der muß auch den Grund dazu erwerben,
und sich darum freudig
allen Mühseligkeiten und Gefahren unterziehen.

(aus seinen Werken)
~ Xenophon~
antiker griechischer Politiker, Feldherr und Schriftsteller, Anhänger des Philosophen Sokrates; lebte um 430-355 v. Chr.

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.11.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Xenophon, Tagesspruch, 20181127,

*Heute*, 27.11.2018

Geburtstag haben

* 1635: Françoise d'Aubigné, Marquise de Maintenon († 1719)
* 1754: Georg Forster († 1794)
* 1798: Franz Wüllner († 1842)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 430 bis 355 v. Chr.: Xenophon
* lebte um 1170 bis 1230: Walther von der Vogelweide

Namenstag haben

Bilhild (Brunhild), Gaston, Jakob, Modest(us),
Odette (Oda, Uta), Virgil, Vitus

Bauernweisheit/Wetterregel

Friert es hart auf Virgilius,
im März noch viel Kälte kommen muss.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag des Streichholzes«
(am 27. November 1826 'erfand' John Walker angeblich zufällig das 'moderne' Streichholz')

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.11.2015«
»alle Beiträge vom 27.11.2016«
»alle Beiträge vom 27.11.2017«

Zitante 27.11.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Charlotte El. Böhler-Mueller*

Wie schade – oder wie gut –
dass man nicht in die Köpfe der anderen sehen kann.

(aus: »Wie Schmetterlinge«)
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~
deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin, * 1924

Zitante 26.11.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller

*Gudrun Zydek*

Am liebsten beschäftigen wir uns mit Menschen,
die sich am liebsten mit uns beschäftigen.

(aus: »Der Aphorismus im Rheinland« )
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 26.11.2018, 16.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Louise Aston*

Darum stimmt uns eine Erinnerung nicht traurig,
weil wir fühlen, daß es nichts Wirkliches ist, was wir verloren,
auch nicht froh, weil wir fühlen, daß die Vergangenheit eine ewige ist,
sondern wehmüthig.

(aus: »Lydia«)
~ Louise (Franziska) Aston ~, geb. Hoche
deutsche Schriftstellerin und Vorkämpferin für die demokratische Revolution und Frauenbewegung; 1814-1871

Zitante 26.11.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louise Aston

*Brigitte Fuchs*

Wer schreibt, liefert Beweise für das, was er denkt.
Die einzige Freiheit besteht darin, das Gegenteil von dem zu schreiben,
was man denkt.

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 26.11.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Pythagoras von Samos*

Prüfe alles;
räume der Vernunft die erste Stelle ein.

(zugeschrieben)
~ Pythagoras von Samos ~
antiker griechischer Naturphilosoph und Mathematiker, Gründer einer religiös-philosophischen Bewegung; um 570-510 v. Chr.

Zitante 26.11.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pythagoras

*Hermann Oeser*, Spruch des Tages zum 26.11.2018

Möbelgemeinschaft
ist keine Ehe.

(zugeschrieben)
~ Hermann Oeser ~
deutscher Pädagoge und Schriftsteller; 1849-1912

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.11.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Oeser, Tagesspruch, 20181126,

*Heute*, 26.11.2018

Geburtstag haben

* 1731: William Cowper († 1800)
* 1814: Louise Franziska Aston († 1871)
* 1849: Hermann Oeser († 1912)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 570 bis 510 v. Chr.: Pythagoras von Samos

Namenstag haben

Adalbert (Albert), Anna-Elisabeth (Anneliese), Delfina (Delphine),
Ida, Konrad, Leon(h)ard, Niko(n)

Bauernweisheit/Wetterregel

Noch niemals stand ein Mühlenrad –
an Konrad, weil er Wasser hat.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Cyber-Monday«
(amerikanisch geprägter Marketingbegriff; jährlich am Tag nach Thanksgiving)

»Welttag der Zeitschriften«
(Initiator und Gründungsdatum nicht bekannt)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.11.2015«
»alle Beiträge vom 26.11.2016«
»alle Beiträge vom 26.11.2017«

Zitante 26.11.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

01.01.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Letzte Kommentare
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
SM :
Gut möglich..Sind sie denn auch "erfolgreich"
...mehr
Gudrun K.:
... schon im 18. Jahrhundert hat man es erkan
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum