Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gerhard Kocher

*Gerhard Kocher*

Vergessen wir nie: In der Medizin
geht es um mehr als nur um Leben und Tod:
es geht um Euro und Cents.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 18.03.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zuviel Gesundheit ist ungesund.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 02.02.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Um ein Medikament zum Mittel der Wahl zu machen,
ist man in der Wahl der Mittel nicht eben zimperlich.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 19.12.2016, 14.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zwischen Markt und Staat liegt das Wichtigste:
die Gesellschaft.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 11.11.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Zu den klassischen Ursache-Wirkung-Beziehungen gehört
die Arzt-Patient-Beziehung.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 03.10.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*, Spruch des Tages zum 27.08.2016

Schokolade und Eis
sollten schon längst rezeptpflichtig sein.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MasterMirgent/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 27.08.2016, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Wann merken wir es endlich?
Sparmassnahmen sind nicht dazu da, Kosten zu sparen,
sondern Reformen zu erzwingen.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 27.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Ein guter Arzt muss gut zuhören können,
darf sich aber dadurch nicht beirren lassen.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 17.06.2016, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Der alte Arzt spricht Latein,
der junge Englisch,
und der gute Arzt spricht die Sprache der Patienten.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 08.05.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gerhard Kocher*

Das Magische Dreieck der Gesundheitspolitik
- gerecht, gut, billig - ist eine Utopie.
Realisieren lassen sich bestenfalls zwei dieser Ziele.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 26.03.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
SM:
Das Leben an sich ist doch sozusagen "umsonst
...mehr
O. Fee:
Der Spruch ist geistreich und gefällt mir gut
...mehr
Marianne:
Upss, hatte mich vertippt, sollte natürlich *
...mehr
SM:
Obst und Kuchen, Brot und Wein sollten unser
...mehr
Monic:
Habe einen Spruch gehört, der mich immer wied
...mehr
Marianne:
Wie genieße ich diese Zeit des Neubeginns in
...mehr
Marianne:
Möge dir, liebe Christa, jederzeit die nötige
...mehr
Gudrun:
Ich liiiieeebeee den Frühling - für mich ist
...mehr
Roselies Sokoll:
ein Versehen ... ab damit, entschuldige ... i
...mehr
Roselies Sokoll:
ich schaue ins Blühende. Sie Sonne lässt die
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum