Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 11.07.2018

*Pittakos*

Gewinn ist unersättlich.

(zugeschrieben)
~ Pittakos von Mytilene ~
griechischer Staatsmann, gilt als einer der "Sieben Weise" der griechischen Antike; lebte um 651-570 v. Chr.

Zitante 11.07.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pittakos

*Lucius Annaeus Seneca*

Offenheit und schlichtes Wesen
ziemen sich für den sittlich hochstehenden Menschen.

(aus: »Mächtiger als das Schicksal«)
~ Lucius Annaeus Seneca ~, genannt Seneca der Jüngere
römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker und Stoiker, lebte um 1 bis 65 n. Chr.

Zitante 11.07.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Seneca

*Léon Marie Bloy*

Die Armen geben spontan,
die Reichen wollen gebeten werden.

(zugeschrieben)
~ Léon Marie Bloy ~
französischer Schriftsteller und katholischer Sprachphilosoph; 1846-1917

Zitante 11.07.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Léon Marie Bloy

*James McNeill Whistler*

Nein! Weg mit den Kritikern!
Sie sind kein notwendiges, sondern ein ganz und gar unnötiges Übel, aber sicherlich ein Übel.
Schaden tun sie und nicht nutzen.

(zugeschrieben)
~ James (Abbott) McNeill Whistler ~
US-amerikanischer Maler; 1834-1903

Zitante 11.07.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James McNeill Whistler

*Titus Petronius Arbiter*

Man soll seinen Plänen nicht zuviel vertrauen,
weil das Geschick seine eigene Vernunft hat.

(aus: »Satyricon«)
~ Titus Petronius Arbiter ~, auch: Gaius Petronius Arbiter, Publius Petronius Niger, Petron
römischer Senator und Autor; lebte um 14 bis 66 n. Chr.

Zitante 11.07.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Titus Petronius Arbiter

*Wissarion Grigorjewitsch Belinski*, Spruch des Tages zum 11.07.2018

Alles Vernünftige hat seinen Ausgangspunkt und sein Ziel:
die Bewegung ist die Äußerung des Lebens,
das Ziel ist der Sinn des Lebens.

(aus: »Ein Lesebuch für unsere Zeit«)
~ Wissarion Grigorjewitsch Belinski ~
russischer Literaturkritiker, Publizist, Linguist und Philosoph; 1811-1848

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt / pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 11.07.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wissarion Grigorjewitsch Belinski, Tagesspruch, 20180711,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Beim Lesen musste ich schmunzeln und ließ me
...mehr
Helmut:
geben sie aber leider... ??
...mehr
O. Fee:
Einmalig schön und zutreffend formuliert von
...mehr
O. Fee:
Ein wahrer Spruch. Die Sorgen sind wie Corona
...mehr
O. Fee:
Ich kannte bisher nur eine sich reimende span
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für den tollen Spruch von Rainer Haak.
...mehr
Sophie:
liebe Christa,ich würde sehr gern diesen Tag
...mehr
Marianne:
Sehr schöne Worte!Liebe Grüße, Marianne
...mehr
Monika :
Jaaaa... Die Moralprediger...
...mehr
Helga F.:
Was für wahre und weise Worte von Herrn
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum