Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arthur Feldmann

Arthur Feldmann

Eine Oase sein,
mit deren Hilfe andere die Wüste durchqueren können?

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 10.01.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Das Leben –
Überorganisation und anscheinende Kopflosigkeit...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 09.11.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Es wird viel zu viel gesprochen –
viel zu wenig gesagt...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 08.08.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Das bis an die Zähne bewaffnete Volk
hat nichts als die Waffen zu beißen...

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 12.05.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Ein jeder
bekehre vor seiner eigenen Tür...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 29.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Es hat nur selten einer die Kraft,
sich wie ein Maulwurf gegen die ganze Erde aufzulehnen,
ohne von ihr lebendig begraben zu werden.

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 19.11.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Artur Feldmann

Wäre die Anziehungskraft des Mondes etwas größer
und die der Erde etwas geringer,
wir würden Engel sein und in den Himmel fliegen...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 17.09.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Einen Hilfeschrei hört vor allem
der Schreiende...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 14.07.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Am Tag analysiere ich meine Träume.
In der Nacht träume ich von meinen Analysen...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 03.05.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Nur selten begegnen sich
Städter und Landmann auf Stadt- und Landflucht...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 09.02.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
Der, der ans Ziel getragen wurde, darf nicht glauben, es erreicht zu haben.

~ Marie von Ebner-Eschenbach ~
(1830-1916)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Reiner Hoffmann:
...und gut ist, wenn man immer w i e d e r
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum