Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arthur Feldmann

Arthur Feldmann

Alle Wege führen in den Süden,
ob man sich nun vom Nordpol Europa zuwendet,
Asien oder Amerika ...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 09.03.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Die Fahne würde auch mit den Tauben auffliegen,
wenn die Stange sie nicht festhielte.
So aber rühmt sie sich ihrer Standhaftigkeit...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 19.01.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

An Menschen aus Fleisch und Blut
wird oft, privat und öffentlich,
wie an Skulpturen gemeißelt...

(aus: »Spiegelungen«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 30.12.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Adam hatte jeden Grund,
die Frucht vom Baum der Erkenntnis hinterher
etwas sauer zu finden...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 26.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Gib uns unseren täglichen Hunger,
und dann erst unser tägliches Brot...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 24.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wer sich zeitlebens zu Tode langweilt,
ist schon zu Lebzeiten der Ewigkeit gewiss...

(aus: »Spiegelungen: Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 03.11.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Der Wolf ist durchaus willens, sich von Gras zu ernähren,
wenn ein zartes Lamm es ihm zubereitet...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 24.10.2015, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wenn wir mit dem Leben nichts anfangen können,
schenken wir es oft Kindern.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 15.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Ich wurde schon vor der Geburt
zu lebenslänglich und zum Tode verurteilt.
Nur das Datum der Hinrichtung blieb noch offen.

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 06.08.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann, Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012 (Biographie)

Arthur Feldmann

Schriftsteller österreichischer Herkunft

* 14.07.1926 (Wien)

* 23.10.2012 (Paris)

Zu den Texten von Arthur Feldmann auf der Zitantenseite

1926 in Wien geboren.
Sohn ostjüdischer, 1914 in die Hauptstadt der K&K-Monarchie verschlagener Eltern.
Besuch des jüdischen Chajes-Gymnasiums.
1939 Auswanderung ins heutige Israel und dort Zögling des vom Kreise Martin Bubers und Albert Einsteins gegründeten Jugenddorfs Ben-Shemen. Schüler von Bubers Schwiegersohn, dem expressionistischen Schriftsteller Ludwig Strauß und des Romanciers S. Jishar.
1944 bis 1945 Arbeit im Kibbutz Ginegar. 1945 - 1947 in Tel-Aviv.
Fabrikarbeiter, Besuch eines Abendgymnasiums, englisches Abitur.
Ab 1947 Studium der Germanistik, Anglistik und der politischen Wissenschaften in Paris.
1954 bis 1986 Studienrat an verschiedenen Gymnasien in Frankreich, besonders Paris.
1958/60 Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung in Heidelberg.

Zitante zitiert u.a. aus folgenden Veröffentlichungen des Autors:
»Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige« (ISBN-10: 3892355118; ISBN-13: 978-3892355113)
»Spiegelungen: Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt« (ISBN-10: 3980489744; ISBN-13: 978-3980489744)

Zitante zitiert u.a. aus folgenden Anthologien:
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie (ISBN-10: 398128044X, ISBN-13: 978-3981280449)
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie. 2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage (ISBN-10: 3942375125, ISBN-13: 978-3942375122)

Zitante 31.07.2015, 00.00 | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Denn die Summe unseres LebensSind die Stunden, in denen wir liebten.

~ Wilhelm Busch ~
(1832-1908)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Schönes Wortspiel :).
...mehr
Marianne:
Als ich den Spruch las, dachte ich: Glüc
...mehr
Marianne:
Im Augenblick liegt das Glück, denn da b
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,dies ist einer meiner absoluten
...mehr
Quer:
Dieser Gedanke, der sehr zynisch daher kommt,
...mehr
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburt
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum