Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arthur Feldmann

Arthur Feldmann, Spruch des Tages zum 12.04.2018

Bei der Rückkehr zur Natur ist es nicht leicht,
sich einen Weg durch die Menge derer zu bahnen,
die in die umgekehrte Richtung streben...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.04.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade –
wir sind so fest davon überzeugt, daß wir gar nicht merken,
wie sehr wir uns den Kopf abschlagen, wenn eine Wand dazwischen steht.

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 25.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Der Himmel auf Erden – eine Utopie...
Nicht so die Hölle auf Erden ...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 02.01.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wozu braucht ein Allmächtiger,
und wenn er auch die Welt schafft,
einen Tag Ruhe?

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 06.11.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wurde die Menschheit von allen Übeln erst heimgesucht,
als Pandora die Büchse der Neuerungen öffnete?

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 12.08.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Am Gängelband des Lichts
werden wir aufrecht durch die Welt geführt...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 06.08.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wir haben keinen Grund, eingebildet zu sein,
aber sehr viel Einbildungskraft.

(aus: »Kurznachrichten aus der Mördergrube: Oder die grosse Modeschau der nackten Könige«)
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 01.07.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Zugvögel - immer dieselben Schwärme,
nicht immer dieselben Reisegefährten...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 04.05.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Zwei Chamäleons, die sich auf einer Mauer wandeln,
fühlen sich nicht nur miteinander, sondern auch mit der Mauer verwandt...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 23.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Arthur Feldmann

Wir sind fest überzeugt, dass die
kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten eine Gerade ist,
und merken oft nicht, wie sehr wir uns den Kopf anschlagen,
wenn eine Wand dazwischen steht...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt [2003])
~ © Arthur Feldmann ~

Schriftsteller österreichischer Herkunft; 1926-2012

Zitante 08.02.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Gewohnheiten mögen nicht so weise sein wie Gesetze, sind aber immer beliebter.

~ Benjamin Disraeli ~
(1804-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Anne P. -D.:
Toller Spruch mit dem schönen Bild. Ich habe
...mehr
Quer:
So ist es. Ohne Freude würden wir langsam ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum