Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hanspeter Rings

Hanspeter Rings, Spruch des Tages zum 15.11.2022

Schon mancher Nagel
ward in den Kopf unserer Illusion getrieben.

(aus: »Erde am Himmel« [2008])
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955



Bildquelle: 955169/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.11.2022, 00.10 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hanspeter Rings

Da hat er noch einmal Glück gehabt, der Punkt,
denn vieles, was auf ihn gebracht werden sollte,
fiel haarscharf daneben.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 06.09.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hanspeter Rings

Das Viele fängt,
das Eine fängt auf.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 25.06.2022, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hanspeter Rings, Spruch des Tages zum 13.04.2022

Die mit dem Rücken zur Wand stehen,
sehen wir von vorne.

(aus: »Knapp über der Erde« – Aphorismen [1997])
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955



Zitante 13.04.2022, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hanspeter Rings

Das Pünktlich-Sein
hat etwas so Raum- wie Zeitloses.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 24.03.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hanspeter Rings

Das gute Auge
verliert die Güte nicht aus dem Blick.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 13.01.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hanspeter Rings

Das Glück liegt schon hinter uns,
wenn wir nach ihm auf die Suche gehen.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 17.10.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hanspeter Rings, Spruch des Tages zum 13.08.2021

Die sich ins rechte Licht stellen,
sollten ihren Schatten nicht übersehen.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955



Bildquelle: Pexels/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 13.08.2021, 00.10 | (3/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hanspeter Rings

Bewundern oft ohne Wunder,
Wunder oft ohne Bewundern.

(aus: »Erde am Himmel« – Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 01.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hanspeter Rings

Aufgesetztes Lächeln,
die Trauer der Freude.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Hanspeter Rings ~

deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus; * 1955

Zitante 30.04.2021, 14.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Am mächtigsten ist der, der sich selbst unter Kontrolle hat.

~ Lucius Annaeus Seneca ~
(um 4 v.Chr.-65 n.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Helga:
Welch ein schöner Spruch von Else Pannek, ih
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum