Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Henry David Thoreau

Henry David Thoreau

Eine niedrige Freundschaft neigt zur Verengung und Ausschließung,
aber eine edle ist nicht ausschließend:
gerade das Überströmen und Ausströmen ihrer Liebe
macht die Menschlichkeit aus.

(aus: »Eine Woche auf den Flüssen Concord und Merrimack«)
~ Henry David Thoreau ~

amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862

Zitante 12.07.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Henry David Thoreau

Tatsächlich hat der arbeitende Mensch Tag für Tag keine Muße zu einer wahren Ganzheit;
er kann die Zeit nicht aufbringen, die menschlichsten Beziehungen zu den Menschen zu unterhalten;
seine Arbeit würde auf dem Markt im Wert sinken, und er hat keine Zeit,
etwas anderes zu sein als eine Maschine.

(aus: »Walden, oder: Leben in den Wäldern«)
~ Henry David Thoreau ~

amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862

Zitante 12.07.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Henry David Thoreau

Manchmal denke ich, die Leute wollen schon das Gute,
sie sind nur unwissend; sie würden besser handeln,
wenn sie nur wüssten, wie.

{I think sometimes, Why, this people mean well;
they are only ignorant; they would do better
if thy knew how.}

(aus: »Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat«)
~ Henry David Thoreau ~

amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862

Zitante 21.06.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Henry David Thoreau, Spruch des Tages zum 12.07.2016

Wollt Ihr Euch wohl fühlen, dann achtet darauf,
mit jeder Stimmung der Natur in Harmonie zu sein.

(aus: »Walden, oder: Leben in den Wäldern«)
~ Henry David Thoreau ~

amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Steve Buissinne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.07.2016, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Henry David Thoreau

Warum leben wir in solcher Eile, solcher Lebensverschwendung?
Wir sind entschlossen zu verhungern, ehe wir hungrig sind.

(aus: »Walden, oder: Leben in den Wäldern« - )
~ Henry David Thoreau ~

amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862

Zitante 07.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Wer nicht fröhlich beginnt, kann auch nichts Fröhliches schaffen.

~ Jean Paul ~
(1763-1825)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburtstag
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Helga F.:
Bewertung und Vorurteil ist mit Liebe und Fü
...mehr
Marianne:
Bei diesem sanft aussehende Drachenwesen wür
...mehr
Anne:
Grins! Foto und Text passen wieder wunderbar
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein treffender Spr
...mehr
Quer:
Wow! Das ist mal ein Satz, der sitzt!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum