Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 22.07.2018

*Siegfried Wache*

Manche erheben die Stimme,
um ihre Worte besser auf andere
herunterprasseln lassen zu können.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 22.07.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Moses Hess*

Ja, wir glauben, daß die Menschen noch einen höhern Beruf haben,
als sich gegenseitig auszubeuten.

(aus: »Über die Noth in unserer Gesellschaft und deren Abhülfe«)
~ Moses Hess ~, auch: Moses Heß
deutsch-jüdischer Philosoph und Schriftsteller; 1812-1875

Zitante 22.07.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Moses Hess

*Hans-Jörg Große*

Manchmal frage ich mich, ob das Verbreiten von Verschwörungstheorien
nicht Teil einer großen Verschwörung ist.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ © Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 22.07.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Samuli Paronen*

Der meiste Verstand
wird für große Dummheiten verschwendet.

(aus der Anthologie: »Worte sind Taten«)
~ © Samuli Paronen ~
finnischer Literat, Arbeiter und Maler; 1917-1974

Zitante 22.07.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuli Paronen

*Janusz Korczak*

An den erwachsenen Leser:
Ihr sagt: "Der Umgang mit Kindern ermüdet uns." Ihr habt recht.
Ihr sagt: "Denn wir müssen zu ihrer Begriffswelt hinuntersteigen.
Hinuntersteigen, uns herabneigen, beugen, kleiner machen."
Ihr irrt euch. Nicht das ermüdet uns.
Sondern – daß wir zu ihren Gefühlen emporklimmen müssen.
Emporklimmen, uns ausstrecken, auf die Zehenspitzen stellen, hinlangen.
Um nicht zu verletzen.

(aus: »Wenn ich wieder klein bin. Und andere Geschichten von Kindern.«)
~ Janusz Korczak ~, eigentlich: Henryk Goldszmit
polnischer Arzt, Kinderbuchautor und bedeutender Pädagoge, bekannt für seinen Einsatz für Kinder; 1878 oder 1879-1942

Zitante 22.07.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Janusz Korczak

*Felix Renner*

Wahrscheinlich steckt hinter jedem verschrobenen Weltbild
ein verschrobenes Selbstbild.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 22.07.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 22.07.2018

Zitante 22.07.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20180722, Weisheit, Segenswunsch,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Mag so sein, aber wir kennen doch so einige L
...mehr
Marianne:
Ich glaube, das ist sanfter Sieg, denn die Na
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich ist es ein super Anblick, wenn
...mehr
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu
...mehr
Monika :
Ach, dank der globalen Erwärmung ist es
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr än
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum