Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 14.07.2016

*Wilfried Besser*

Aphorismen sind
wortkarg aber gedankenschwer.

(aus: »Schichtwechsel – Sichtwechsel« – Aphorismen)
~ © Wilfried Besser~
deutscher Aphoristiker, * 1951

Zitante 14.07.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilfried Besser

*Hedwig Bender*

Denn, um sich auf die eigenen Füße stellen zu können,
dazu bedarf die Frau vor allen Dingen der geistigen Selbständigkeit
und praktischer Tüchtigkeit.

(zugeschrieben)
~ Hedwig Bender ~, auch: Helene Bender
deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin; 1854-1928

Zitante 14.07.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hedwig Bender

*Paul Mommertz*

Lebenslauf.
Schlingerkurs zwischen guten Vorsätzen
und schlechten Ausführungen.

(aus dem Manuskript: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 14.07.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Hermann Bahr*

Was zieht im Theater? Was den Frauen gefällt.
Was gefällt den Frauen? Was von ihrer Sache handelt.
Was ist ihre Sache? Was sie Liebe nennen.

(aus einem Brief an G. B. Shaw)
~ Hermann Anastas Bahr ~
österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater- und Literaturkritiker; 1863-1934

Zitante 14.07.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Bahr

*Michael Richter*

Zwischen Hingabe und Flucht,
Zugeständnis und Zurückhaltung,
Liebe und Hass,
in die eigene Stumpfheit hinein
sich begreifen als Versuch.

(aus: »Widersprüche« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 14.07.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

*Jochen Mariss*

Zwischen zwei Augenblicken.
Zwischen zwei Atemzügen.
Zwischen zwei Herzschlägen
habe ich heute an dich gedacht...

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 14.07.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Carl Ludwig Schleich*

Wenn wir gerechter wären, würden wir zugeben,
daß jedes Leben mehr frohe als trübe Sekunden gehabt hat.
Wir verschwenden unsere Zufriedenheiten
und rechnen wie Geizhälse mit unsern Widerwärtigkeiten.
Der trefflichste Bücherrevisor ist die Krankheit,
sie lehrt uns, die Bilanz richtig zu stellen.

(aus: »Die Weisheit der Freude«, Kapitel: Zur Physiologie der Freude)
~ Carl Ludwig Schleich ~
deutscher Chirurg (erfand die Methode der Infiltrationsanästhesie) und Schriftsteller; 1859-1922

Zitante 14.07.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Ludwig Schleich

*Edgar Degas*

Mit fünfundzwanzig Jahren kann jeder Talent haben.
Mit fünfzig Jahren Talent zu haben, darauf kommt es an.

(zugeschrieben)
~ Edgar Degas ~, eigentlich Hilaire Germain Edgar de Gas
französischer Maler und Bildhauer, widmete sich der Ölmalerei und grafischen Techniken ebenso wie der Pastellmalerei; 1834-1917

Zitante 14.07.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edgar Degas

*Andrea Mira Meneghin*

Ach, hätten wir doch einen Bruchteil von einem Plan,
was wir an Theorien entwickeln.

(aus einem Manuskript)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 14.07.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Christian Fürchtegott Fulda*

Der Stil hat seinen Sitz im Herzen.

(zugeschrieben)
~ Christian Fürchtegott Fulda ~, Pseudonym: Justus Miser
deutscher evangelischer Pfarrer und Kirchenlieddichter; 1768–1854

Zitante 14.07.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Fürchtegott Fulda

*Rudolf Baumbach*

Das Scheiden ist ein bitt'res Kraut.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Baumbach ~, Pseudonym: Paul Bach
deutscher Dichter; 1840-1905

Zitante 14.07.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Baumbach

*Klaus Huber*, Spruch des Tages zum 14.07.2016

Manche Erfahrungen im Leben muss man abschütteln,
um die Schultern und den Kopf für neue frei zu machen.

(von einer Homepage)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.07.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber, Tagesspruch, 20160714,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Anne P.-D.:
Jetzt lese ich gerade, dass die Katharina Ei
...mehr
Anne P.-D.:
Wie wichtig die Brücke zum anderen Ufer oder
...mehr
Monika:
Das nennt sich Schwarm - "Intelligenz"...MfG
...mehr
Zitante Christa:
Auch ich kann die Stille in der Natur sehr ge
...mehr
Marianne:
Oasen der Ruhe in der Natur sind Balsam für m
...mehr
Anne P.-D.:
Diese Stille ist ganz wichtig, um dann mit me
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum