Herzlich willkommen auf zitante.de



*Karl Miziolek*

An einem kleinen Biotop erlebt man manchmal mehr
als in einem All-inclusive Urlaub

(aus seinem Blog)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 28.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl MIziolek

*Rahel Varnhagen von Ense*

Wissen um unser Wissen ist Philosophie;
Ergebenheit und Voraussetzung, wo wir zu wissen aufhören,
Religion.

(aus ihren Werken)
~ (Friedericke Antonie) Rahel Varnhagen von Ense ~, geb. Levin
deutsche Schriftstellerin und Salonnière, trat für die jüdische Emanzipation und die Emanzipation der Frauen ein; 1771-1833

Zitante 28.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rahel Varnhagen von Ense

*Heute* auf ORF-Teletext

Zitante 28.06.2017, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 28.06.2017

Geburtstag haben

* 1703: John Wesley († 1791)
* 1712: Jean-Jacques Rousseau († 1778)
* 1736: Gottlieb Konrad Pfeffel († 1809)
* 1865: Otto Julius Bierbaum († 1910)
* 1867: Luigi Pirandello († 1936)
* 1873: Alexis Carrel († 1944)
* 1878: Stanislaw Brzozowski († 1911)

* 1942: Elmar Kupke
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Diethild, Ekkehard (Eckhard), Harald, Heimo, Irenäus, Senta

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Irenäus-Regen
bringt dem Landmann keinen Segen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 28.06.2016«

Foto-Linktipp

»Selfillumination« von André Kutscherauer/fotocommunity.de

Zitante 28.06.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Peter Hohl*, Spruch des Tages zum 28.06.2017

Die Menschen haben mehr Angst
vor dem Unbekannten als vor dem Gefährlichen.
Darum mißtrauen sie Ausländern
und setzen sich betrunken ans Steuer.

(aus: »Ein Mittel gegen Einsamkeit...« - 52 neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~
deutscher Journalist und Verleger; * 1941


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.06.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Hohl, Tagesspruch, 20170628,

*Edward Bulwer-Lytton*

Wenn die Leute keinen anderen Tyrannen haben,
so wird es die öffentliche Meinung.

{When people have no other tyrant,
their own public opinion becomes one.}

(zugeschrieben)
~ Edward (George) Bulwer-Lytton ~, 1. Baron Lytton
englischer Romanautor und Politiker; 1803-1873

Zitante 27.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Bulwer-Lytton

*Karsten Mekelburg*

Zickzack:
Gerader Weg in der Politik, oft der einzige gangbare.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 27.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Jean Paul Marat*

Es scheint, dass es das unabänderliche Los des Menschen ist,
nirgendwo frei sein zu können:
überall werden die Fürsten zu Despoten und die Völker zu Sklaven.

(zugeschrieben)
~ Jean Paul Marat ~
Arzt, Naturwissenschaftler und Verfasser naturwissenschaftlicher und politischer Schriften während der Französischen Revolution; 1743-1793

Zitante 27.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Paul Marat

*Martin Gerhard Reisenberg*

Zweifle nicht beständig im Zorn,
zweifle lieber einmal am Zorn.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 27.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Sophie de Ségur*

Ein Esel auf zwei Füßen
kann General werden und trotzdem ein Esel bleiben.

{Un âne à deux pieds
peut devenir général et rester âne.}

(zugeschrieben)
~ Comtesse Sophie de Ségur ~, geboren Sofia Fjodorowna Rostoptschina
französische Schriftstellerin und Tochter des russischen Generals und Ministers Fjodor Wassiljewitsch Rostoptschin; 1799-1874

Zitante 27.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sophie de Ségur

*Heute*, 27.06.2017

Geburtstag haben

* 1869: Emma Goldman († 1940)
* 1869: Hans Spemann († 1941)
* 1899: Erich Limpach († 1965)

Namenstag haben

Aureus, Benvenuto, Crescens, Cyrill, Gerhoh,
Harald (Araldus, Ariald), Heimo, Hemma, Maximus, Theones

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn die Siebenschläfer Regen kochen,
so regnet's sieben ganze Wochen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.06.2016«

Foto-Linktipp

»The Game« von Hans-Peter Kolb/fotocommunity.com

Zitante 27.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Pavel Kosorin*, Spruch des Tages zum 27.06.2017

Manche Leute rufen nach einer Veränderung
und hoffen heimlich, daß andere
sie verhindern werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.06.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin, Tagesspruch, 20170627,

*Freidank*

Zwei gleich harte Steine
Mahlen selten kleine.

(aus: »Bescheidenheit«)
~ Freidank ~, auch: Vrîdanc, Vrîgedanc, Freydanck
fahrender Kleriker ohne Weihen (Vagant), vermutlich aus Schwaben oder dem Elsass; lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert

Zitante 26.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Freidank

*Sulamith Sparre*

Wenn wir unsterblich wären,
machten wir uns nicht mehr die Mühe zu leben.
Schlampig herumexistiert wird schon genug.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 26.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Margaret Fuller*

Es gehört mehr zu einer Ehe
als vier Beine in einem Bett.

{More belongs to marriage
than four legs in a bed.}

(zugeschrieben)
~ (Sarah) Margaret Fuller ~
amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Feministin; gehörte zum engsten Kreis der Transzendentalisten; 1810-1850

Zitante 26.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margaret Fuller

*Rudolf Kamp*

Wo unaufhörlich von Holzköpfen gehobelt wird,
fallen Nervensägespäne.

(aus: »Schnappsprüche« - Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 26.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

*Gerhard Kocher*

Zu viele Patienten
verderben den Arzt.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 26.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Heute*, 26.06.2017

Geburtstag haben

* 1479: Ernst II. von Sachsen († 1513)
* 1932: Else Pannek († 2010)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 384 bis 322 v. Chr.: Demosthenes

Namenstag haben

Anthelm, David, Johann(es), Konstantin, Ortwin, Paul, Vigilius

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Regen um Vigilius
oft viele Tag dauern muss.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.06.2016«

Foto-Linktipp

»Campo Di Concentramento« von Alessandro A./fotocommunity.it

Zitante 26.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Flavia Domitilla*, Spruch des Tages zum 26.06.2017

Menschen treten in unser Leben
und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer, denn
sie hinterlassen Spuren in unserem Herzen.

(zugeschrieben)
~ Flavia Domitilla ~
Angehörige des Hauses der Flavier, christliche Märtyrerin und Heilige;
lebte Ende des 1./Anfang des 2. Jahrhunderts


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alexandra_Koch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.06.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Flavia Domitilla, Tagesspruch, 20170626,

*Kleine Pause*




Kleine Pause für den Rest des Tages


.

Zitante 25.06.2017, 10.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Pause

*Heute*, 25.06.2017

Geburtstag haben

* 1842: Heinrich Seidel († 1906)
* 1852: Antoni Gaudí († 1926)
* 1858: Georges Courteline († 1929)

* 1940: Michael Marie Jung
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Dorothea (Doris), Eleonora (Ella), Emil, Prosper

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Kuckuck kündet gar teure Zeit,
wenn er nach Johanni schreit.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.06.2016«

Foto-Linktipp

»A LA TENTATION...« von aline64/fotocommunity.fr

Zitante 25.06.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 25.06.2017

Möge die Sonne dein Gemüt erhellen,
der Regen deine Stimmung aber nicht verdunkeln.

~ Irischer Segenswunsch ~


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kanenori/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 25.06.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Segenswunsch, Tagesspruch, 20170625,

*Kleine Pause*




Kleine Pause für den Rest des Tages


.

Zitante 24.06.2017, 10.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Pause

*Heute*, 24.06.2017

Geburtstag haben

* 1651: Juan de la Cruz (Johannes vom Kreuz) († 1695)
* 1755: Anacharsis Cloots († 1794)
* 1813: Henry Ward Beecher († 1887)
* 1842: Ambrose Gwinnett Bierce († 1914)

Namenstag haben

Dietger, Friso, Johannes (John, Jens, Hannes),
Reingard, Rotraud (Rotrud), Theodulf

Bauernweisheit/Wetterregel

Erst nach dem Tag von Sankt Johann
man die Gerste loben kann.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.06.2016«

Foto-Linktipp

»rescate« von Jorge López JOLO/fotocommunity.es

Zitante 24.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Helga Schäferling*, Spruch des Tages zum 24.06.2017

Wenn du in jedem Menschen
auch nur ein winziges Teilchen entdeckst,
das du lieben kannst,
dann liebst du die ganze Menschheit.

(aus: »denken zwischen gedanken - nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.06.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling, Tagesspruch, 20170624,

*Honoré de Balzac*

Zweifellos muß man innerlich jung bleiben,
um die Jugend zu verstehen.

(aus: »Das Haus Nucingen (La maison Nucingen))
~ Honoré de Balzac ~, eigentlich: Honoré Balzac
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 23.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

*Hermann Lahm*

Wer von der guten alten Zeit spricht, der sollte
dabei nicht vergessen, dass das Langzeitgedächtnis – zum Glück –
die guten Erinnerungen besser speichert als die schlechten.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 23.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Arthur Conan Doyle*

Wenn du das Unmögliche ausgetilgt hast,
muß das, was bleibt – so unwahrscheinlich es auch sei –
die Wahrheit sein.

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur (Ignatius) Conan Doyle ~, M.D.
britischer Arzt und Schriftsteller, schrieb die Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson; 1859-1930

Zitante 23.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Conan Doyle

*Jacques Wirion*

Werden Gedanken lahm und zahm,
wenn sie zu Ende gedacht worden sind?

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 23.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Hudson Taylor*

Die Widersprüchlichkeit von Christen,
die einerseits bekennen, der Bibel zu glauben,
andererseits jedoch leben, als gäbe es dieses Buch nicht,
war eines der stärksten Argumente meiner ungläubigen Mitmenschen.

(zugeschrieben)
~ (James) Hudson Taylor ~, auch "Pionier im verbotenen Land" genannt
englischer Missionar, einer der ersten, die ins Innere Chinas vorgestoßen sind; 1832-1905

Zitante 23.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hudson Taylor

*Heute*, 23.06.2017

Geburtstag haben

* 1668: Giambattista Vico († 1744)

* 1968: Alexander Saheb
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 342 bis 291 v. Chr.: Menander

Namenstag haben

Edeltraud, Josef, Marie, Ortrud, Peter

Bauernweisheit/Wetterregel

Reif in der Johannisnacht,
den Bauern Beschwerde macht.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.06.2016«

Foto-Linktipp

»2 einsame Wanderer...« von Peter Aurand/fotocommunity.de

Zitante 23.06.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ute Lauterbach*, Spruch des Tages zum 23.06.2017

Wo kein Weg ist,
da bahne ich ihn mir!

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~
deutsche Autorin und Alltagsphilosophin, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.06.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach, Tagesspruch, 20170623,

*Ernst Raupach*

Wer sein Recht nicht wahret,
gibt es auf.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Benjamin Salomo) Raupach ~
deutscher Schriftsteller; 1784-1852

Zitante 22.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Raupach

*Harald Kriegler*

Wo ständig alles auf die Spitze getrieben wird,
stumpft man schnell ab.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 22.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Ulrich Erckenbrecht*

Zu schön, um wahr zu sein.
Zu häßlich, um wahr gemacht zu werden.

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 22.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Johann Gottlieb Fichte*

Was für eine Philosophie man wähle,
hängt davon ab,
was für ein Mensch man ist.

(aus: »Wissenschaftslehre«)
~ Johann Gottlieb Fichte ~
deutscher Erzieher und Philosoph, gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Deutschen Idealismus; 1762-1814

Zitante 22.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottlieb Fichte

*Manfred Hinrich*

Wir heben das Klima aus den Angeln
und kriegen es nicht wieder rein

(aus: »Scherben 2007«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 22.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Heute*, 22.06.2017

Geburtstag haben

* 1767: Wilhelm von Humboldt († 1835)
* 1805: Giuseppe Mazzini († 1872)
* 1806: Émile de Girardin († 1881)
* 1871: William McDougall († 1938)

Namenstag haben

Achatius, Albin, Eberhard, John, Paulin(us),
Rotraud (Rotrud), Sighild, Thomas

Bauernweisheit/Wetterregel

Im Juni häufig Blitz und Donner,
bedingen einen schlechten Sommer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.06.2016«

Foto-Linktipp

»Landmannalaugar« von Adam Salwanowicz/fotocommunity.com

Zitante 22.06.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Charles Joseph de Ligne*, Spruch des Tages zum 22.06.2017

So viele Strafen gibt es für die, die töten –
warum gibt es keine für die, die demütigen?

{Il y a tant de peines pour ceux qui tuent;
pourquoi n'y en a-t-il pas pour ceux qui humilient ?}

(aus: »Mes écarts«)
~ Charles Joseph Fürst de Ligne ~, auch "Der rosarote Prinz" genannt
belgischer Offizier und Diplomat in österreichischen Diensten und Schriftsteller; 1735-1814


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.06.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Joseph de Ligne, Tagesspruch, 20170622,

*Jürgen Wilbert*

Zukunftsträchtige Devise:
Spende Samen statt Vertrauen.

(aus: »Hirnbissiges« – Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 21.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Johann Fischart*

Wer über sich haut - weißt du das nicht? –
dem fallen die Späne ins Gesicht.

(aus: »Kehrab«)
~ Johann (Baptist) Fischart ~, genannt Mentzer (d.h. "Mainzer")
frühneuhochdeutscher Schriftsteller; 1546 oder 1547-1591

Zitante 21.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Fischart

*Claudio M. Mancini*

Spontaneität
muß wohl überlegt sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Claudio M. Mancini ~
italienischer Schriftsteller, Satiriker und Romanautor, * 1945

Zitante 21.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudio M. Mancini

*Joseph Fouché*

Wenn es heißt, ein Mann sei unbestechlich,
so frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat.

(zugeschrieben)
~ Joseph Fouché ~, ab 1809: duc d'Otrante (Herzog von Otranto)
französischer Politiker während der Zeit der Revolution und Polizeiminister im Kaiserreich und in der Restauration; 1759-1820

Zitante 21.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Fouché

*Frantz Wittkamp*

Zuletzt war die Vergangenheit
unweigerlich vergangen.
Die Zukunft hatte mit der Zeit
allmählich angefangen.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 21.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Heute*, 21.06.2017

Geburtstag haben

* 1798: Wolfgang Menzel († 1873)

Namenstag haben

Alban, Alois(ia), Hermann Joseph, Hortensia,
Justin, Konstantin, Simeon, Radulf, Ronan

Bauernweisheit/Wetterregel

Funkeln heut' (Sommeranfang) die Stern,
spielt der Wind bald den Herrn.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.06.2016«

Foto-Linktipp

»Diletti Giochi« von Michele Gereon/fotocommunity.it

Zitante 21.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Richard Wagner*, Spruch des Tages zum 21.06.2017

Der Blick über die Welt hinaus
ist der einzige, der die Welt versteht.

(zugeschrieben)
~ (Wilhelm) Richard Wagner ~
deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent; 1813-1883


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Zitante Christa im Département Finistère (Finis-Terre = Ende der Welt), Juni 2017

Zitante 21.06.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Wagner, Tagesspruch, 20170621,

*Albrecht Dürer*

Wer seiner Zung nit Meister ist,
Der regt Übel zu aller Frist.

(zugeschrieben)
~ Albrecht Dürer ~, auch: Duerer
deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker; 1471-1528

Zitante 20.06.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Albrecht Dürer

*Fritz P. Rinnhofer*

Zu große Entfernung
engt jede Beziehung ein.

(aus dem Manuskript: »Aphorismen & Bonmots« – 12.2007«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 20.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Alexander Pope*

Wer eine Lüge sagt, merkt nicht, welch große Aufgabe er übernimmt,
denn er wird gezwungen sein, zwanzig weitere zu erfinden,
um diese eine aufrechtzuerhalten.

(aus: »Gedanken über verschiedene Dinge«)
~ Alexander Pope ~
englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller des Klassizismus in der Frühzeit der Aufklärung; 1688-1744

Zitante 20.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Pope

*Jürgen Große*

Wir alle haben gelernt, in schlechten Manieren
den höheren Sinn zu sehen
und in dauerndem Unglück
den tieferen Grund.

(aus: »Phänomenologie des Unglücks. Aus dem Nachlaß eines Vormieters«)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 20.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

*John Stuart Mill*

Öffentliche Meinungen über Themen,
die dem Verstand schwer zugänglich sind,
sind oft richtig, aber selten oder nie
die ganze Wahrheit.

(aus: »Die Freiheit«)
~ John Stuart Mill ~
englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts; 1806-1873

Zitante 20.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Stuart Mill

*Heute*, 20.06.2017

Geburtstag haben

* 1753: Antoine de Rivarol († 1801)
* 1819: Jacques Offenbach († 1880)
* 1849: Franz von Schönthan († 1913)

Namenstag haben

Adalbert, Beni(g)na, Florentina (Florence), Mafalda, Margot, Menrich

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn im Juni Nordwind weht,
das Korn zur Ernte trefflich steht.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.06.2016«

Foto-Linktipp

»Pipit farlouse du bord de mer« von Yipo/fotocommunity.fr

Zitante 20.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Detlev Fleischhammel*, Spruch des Tages zum 20.06.2017

Wenn man es mit der Übertreibung übertreibt,
wird aus der Wahrheit leicht das Gegenteil.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.06.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel, Tagesspruch, 20170620,

*peter e. schumacher*

Zwar ist Würde mit Geld nicht zu kaufen,
doch ohne Geld ist würdiges Leben nicht denkbar.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 19.06.2017, 18.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: peter e. schumacher

*Georg Gottfried Gervinus*

Es ist eine alte und köstliche Regel,
daß man, um sich zu bilden,
weniges Gute, und dieses Gute oft
und immer wieder lesen sollte.

(zugeschrieben)
~ Georg Gottfried Gervinus ~
deutscher Historiker und nationalliberaler Politiker; 1805-1871

Zitante 19.06.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Gottfried Gervinus

*Oliver Tietze*

Wer sich im Ruhm sonnt,
verblasst.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 19.06.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Sebastian Kneipp*

Im Maße liegt die Ordnung. Jedes Zuviel und Zuwenig
setzt anstelle von Gesundheit die Krankheit.

(zugeschrieben)
~ Sebastian (Anton) Kneipp ~
bayerischer Priester und Hydrotherapeut, Namensgeber der Kneipp-Medizin und der Wasserkur, die durch ihn bekannt wurden; 1821-1897

Zitante 19.06.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sebastian Kneipp

*Beat Rink*

Minderwertigkeitsgefühle reden uns ein,
sie seien nicht der Beachtung wert.

(aus: »Verleisbarungen«)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 19.06.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Heute*, 19.06.2017

Geburtstag haben

* 1608: Thomas Fuller († 1661)
* 1632: Blaise Pascal († 1662)
* 1782: Hugues-Félicité de Lamennais († 1854)
* 1834: Charles Haddon Spurgeon († 1892)
* 1856: Elbert Hubbard († 1915)

Namenstag haben

Elisabeth, Gervasius, Hildegrim (Krimhild, Kriemhild), Juliana (Guiliana),
Michaela (Michela, Michelina), Protasius, Rasso (Ratold), Romuald

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn's regnet an Sankt Gervasius,
es vierzehn Tage regnen muß.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.06.2016«

Foto-Linktipp

»Oro« von F.Xavier Ruiz Canadell/fotocommunity.es

Zitante 19.06.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Epicharmos*, Spruch des Tages zum 19.06.2017

Sei nüchtern und lerne zu zweifeln,
denn das macht geschmeidig den Geist.

(zugeschrieben)
~ Epicharmos ~, lateinisch Epi'charmus, auch: Epi'charm
griechischer Lustspielautor, lebte um 540 bis 460 v. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 19.06.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Epicharmos, Tagesspruch, 20170619,

*Siegfried Wache*

Am Anfang war es Liebe,
danach wurde es Ehe.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 04.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Ralph Waldo Emerson*

Arbeite, und du kannst der Belohnung nicht entgehen.
Ob die Arbeit fein ist oder derb, ob du Korn pflanzt oder Romane schreibst,
wenn es nur ehrliche Arbeit ist, die die eigene Billigung findet,
wird sie sowohl die Gefühle belohnen wie den Verstand.
Ganz gleich wie oft du besiegt wirst, du bist zum Sieg geboren.
Die Belohnung für eine gut gemachte Arbeit ist, sie gemacht zu haben.

Works and thou canst not escape the reward;
whether thy work be fine or coarse, planting corn or writing epics,
so only it be honest work done to thine own approbation,
it shall earn a reward to the senses as well as the thought.
No matter how often defeated, you are born to victory.
The reward of a thing well done is to have it done.}

(zugeschrieben)
~ Ralph Waldo Emerson ~
US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland; 1803-1882

Zitante 04.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ralph Waldo Emerson

*Rahel Varnhagen von Ense*

An sich arbeiten;
klar machen, was uns verwirrt und drückt,
und wären es die größten Schmerzen –
das heißt gut sein.

(zugeschrieben)
~ (Friedericke Antonie) Rahel Varnhagen von Ense ~, geb. Levin
deutsche Schriftstellerin und Salonnière, trat für die jüdische Emanzipation und die Emanzipation der Frauen ein; 1771-1833

Zitante 04.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rahel Varnhagen von Ense

*Edward Bulwer-Lytton*

Das große Geheimnis der Beredsamkeit
soll im Ernst bestehen.

(aus: »Rienzi, der Letzte der Tribunen«)
~ Edward (George) Bulwer-Lytton ~, 1. Baron Lytton
englischer Romanautor und Politiker; 1803-1873

Zitante 03.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Edward Bulwer-Lytton

*Karsten Mekelburg*

Abstrakt:
Zu kompliziert, um von mir verstanden zu werden.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 03.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Jean Paul Marat*

Wir marschieren gegen den Feind, aber
wir werden hinter unserem Rücken nicht die Räuber zurücklassen,
damit sie unsere Weiber und Kinder abschlachten!

(aus seinen Schreiben)
~ Jean Paul Marat ~
Arzt, Naturwissenschaftler und Verfasser naturwissenschaftlicher und politischer Schriften während der Französischen Revolution; 1743-1793

Zitante 03.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Paul Marat

*Martin Gerhard Reisenberg*

Ab Sechzig altert der Mensch nicht mehr,
er geht lediglich der Siebzig entgegen

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 03.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Sulamith Sparre*

Besser, den anderen zu beleidigen,
als sich bei ihm einzuschmeicheln.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 02.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Freidank*

An der Red' erkenn ich Toren
Den Esel kenn ich an den Ohren.

(aus: »Bescheidenheit«)
~ Freidank ~, auch: Vrîdanc, Vrîgedanc, Freydanck
fahrender Kleriker ohne Weihen (Vagant), vermutlich aus Schwaben oder dem Elsass; lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert

Zitante 02.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Freidank

*Margaret Fuller*

Die weisesten und besten Männer
sind immer die bescheidensten.

(zugeschrieben)
~ (Sarah) Margaret Fuller ~
amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Feministin; gehörte zum engsten Kreis der Transzendentalisten; 1810-1850

Zitante 01.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margaret Fuller

*Rudolf Kamp*

Aktiengeschäfte können in die Binsen gehen:
Börsenweisheit als Binsenweisheit.

(aus: »Sprüchewirbel« - Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 01.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
Achim:
... das gilt auch in anderen Bereichen des Le
...mehr
:
Herzlichen Dank, lieber Achim!
...mehr
Achim:
Gibt es ein größeres Lob für einen Menschen w
...mehr
Achim:
der Wunsch geht an die Autorin und alle Leser
...mehr
Achim:
der Wunsch geht an die Autorin und alle Leser
...mehr
Achim:
Wer nie zweifelt, läuft hinterher wie der Ese
...mehr
Quer:
Diese Art von Weitblick gefällt mir sehr in W
...mehr
:
Der untenstehende Kommentar ist von O. Fee; i
...mehr
:
Wohin wir auch blicken, sehen wir das große K
...mehr
Marianne:
Es ist angebracht, nicht alles zu glauben, wa
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum