*Ingun Spiecker-Verscharen*, Spruch des Tages zum 07.10.2017

Es gibt keine Jahreszeiten mehr –
nur noch vier verschiedene Klimakatastrophen.

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.10.2017, 00.05| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen, Tagesspruch, 20171007,

*Heinrich Federer*

Die Leiden der Liebe sind sicher in allen Völkern die gleichen…
Allen tut es gleich weh, das Entbehren,
und allen gleich wohl, das Geküßtwerden.

(aus: »Berge und Menschen«)
~ Heinrich Federer ~
Schweizer Schriftsteller und katholischer Priester; 1866-1928

Zitante 06.10.2017, 20.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Federer

*Nikolaus Cybinski*

Wird die virtuelle Welt
irgendwann auch einen Himmel haben?

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 06.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*Friedrich Christian Wilhelm Jacobs*

Wer seine Begierden durch den Besitz des Begehrten zu stillen meint,
gleicht dem, der Feuer mit Stroh löschen will.

(aus: »Ährenlese«)
~ Friedrich Christian Wilhelm Jacobs ~
deutscher klassischer Philologe, Numismatiker und Schriftsteller; 1764-1847

Zitante 06.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Jacobs

*Fritz P. Rinnhofer*

Wer zu neugierig ist,
erfährt nicht immer die Wahrheit

(aus dem Manuskript »Aphorismen und satirische Bemerkungen«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 06.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Sophokles*

Nichts verschont das Alter und der Tod als nur die Götter.
Das andre samt und sonders stürzt die Zeit mit Allgewalt.

(aus: »Ödipus auf Kolonos«)
~ Sophokles ~
bedeutender griechischer Tragödiendichter und Staatsmann; lebte um 496-406 v. Chr.

Zitante 06.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sophokles

*Elmar Kupke*

Wenn der Mensch Träume hat, für die er lebt,
warum sollte er denn dafür leben, daß sie wahr werden?

(aus: »Lyricon 2«)
~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942

Zitante 06.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

*George Horace Lorimer*, Spruch des Tages zum 06.10.2017

Es ist gut, Geld zu haben und die Dinge, die man mit Geld kaufen kann.
Es ist aber auch gut, wenn man sich von Zeit zu Zeit vergewissert,
ob man nicht die Dinge verloren hat, die unbezahlbar sind.

(zugeschrieben)
~ George Horace Lorimer ~
amerikanischer Journalist und Autor; 1867-1937


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: sweetlouise/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 06.10.2017, 00.05| (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Horace Lorimer, Tagesspruch, 20171006,

*Friedrich Rittelmeyer*

Unter Umständen nimmt man einem Menschen seinen besten Freund,
wenn man ihm seine körperliche Schwäche nimmt.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Rittelmeyer ~
evangelischer Pfarrer, Theologe, Anthroposoph und Mitbegründer sowie der erste Erzoberlenker der Christengemeinschaft; 1872-1938

Zitante 05.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Rittelmeyer

*Rolf Friedrich Schuett*

Nur Weltuntergangstheorien schieben ihn auf.

(aus einem Manuskript)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 05.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett

*August Lafontaine*

Unsere Zeiten sind, bis auf einige Kleinigkeiten, recht hübsch.
Eine dieser Kleinigkeiten ist ein unerträglicher Egoismus,
dessen Mutter Unwissenheit, und dessen Glanz ein Paar Dutzend Worte sind,
bei denen die Meisten, die sie am häufigsten im Munde führen,
am wenigsten denken.

(aus: »Leben und Thaten des Freiherrn Quinctius Heymeran von Flaming«)
~ August (Heinrich Julius) Lafontaine ~
deutscher Prediger und Schriftsteller; 1758-1831

Zitante 05.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Lafontaine

*Gerald Dunkl*

Terrorbekämpfung darf nicht
mit Terroristenbekämpfung verwechselt werden

(aus: »Stammtischphilosophen« – Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~
österreichischer Geronto-Psychologe, * 1959

Zitante 05.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

*Denis Diderot*

Es wäre besser, an der Verhütung des Elends zu arbeiten,
als die Zufluchtsplätze für die Elenden zu vermehren.

(aus: »Enzyklopädie«)
~ Denis Diderot ~
französischer Schriftsteller, Übersetzer, Philosoph, Aufklärer, Literatur- und Kunsttheoretiker, Kunstagent und einer der wichtigsten Organisatoren und Autoren der "Encyclopédie", 1713-1784

Zitante 05.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Denis Diderot

*Wolfgang J. Reus*, Spruch des Tages zum 05.10.2017

Wer sich auf den Schwanz getreten fühlt,
jault auf, auch wenn er gar nicht getreten wurde.

(aus einem Manuskript)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 05.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus, Tagesspruch, 20171005,

*Leben mit Büchern* (#03)

Am Projekt »Leben mit Büchern« von Kerki nehme ich teil – sowie die »in diesem Beitrag« gelisteten BloggerInnen.

Mittlerweile bin ich ja seit einigen Tagen wieder zu Hause, an den letzten Urlaubstagen ist mir jedoch noch ein Motiv aufgefallen, das ich im Rahmen dieses Projekts einbringen möchte.

Im Mini-Supermarkt vor Ort sah ich diesen Bücherständer:



Und damit dürfte auch jeder, der den Blog nicht regelmäßig liest, wissen, in welcher Region ich den diesjährigen Herbsturlaub verbracht habe;-)

Fast alle Bücher dieses Autors (Klaus-Peter Wolf) habe ich als Hörbuch auf meiner Festplatte – allerdings noch kein einziges auf den Ohren gehabt. Das liegt daran, daß ich die Bücher, die ich unbedingt hören möchte, alphabetisch nach Autoren-Nachname auf meinen Player lade – und bis "W" habe ich es noch nicht geschafft...

Bis jetzt jedenfalls, das erste Buch aus der Reihe (Ostfriesenkiller) ist endlich geladen und wird in den nächsten Tagen/Wochen gestartet...

»alle bisherigen Beiträge zu diesem Projekt«

Zitante 04.10.2017, 20.00| (18/14) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: lmb, lmb-03, Bücherschau, Urlaub, Neßmersiel, Ostfriesland,

*Robert Muthmann*

Mit bestimmten Charaktereigenschaften
sind immer auch bestimmte Erfahrungen verbunden.

(aus: »Bagatellen« – eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 04.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*Jeremias Gotthelf*

Wo die Angst im Leibe steckt,
da ist auch Gefahr allenthalben.

(aus: »Zeitgeist und Berner Geist«)
~ Jeremias Gotthelf ~, eigentlich Albert Bitzius
Schweizer Schriftsteller und Pfarrer; 1797-1854

Zitante 04.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeremias Gotthelf

*Horst A. Bruder*

Sein wahres Wesen zeigt ein Mensch im Dialog
mit einem unterlegenen Gesprächspartner

(aus: »TriebFeder« – Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Zitante 04.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

*Alexei Andrejewitsch Araktschejew*

Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht.

(zugeschrieben)
~ Alexei Andrejewitsch Araktschejew ~
General der russischen Armee, Kriegsminister und Mitglied des Staatsrates; 1769-1834

Zitante 04.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexei Andrejewitsch Araktschejew

*Paul Mommertz*

Wo alles super ist,
ist nichts mehr richtig gut.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 04.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Franz von Assisi*, Spruch des Tages zum 04.10.2017

Daß mir mein Tier das Liebste ist,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde.
Mein Tier ist mir im Sturm noch treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

(zugeschrieben)
~ Franz von Assisi ~, eigentlich di Giovanni Bernardone
italienischer Wanderprediger und Heiliger, Stifter der Franziskanerbewegung; lebte um 1182-1226


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: reetdachfan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 04.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Assisi, Tagesspruch, 20171004,

*Johannes Scherr*

Jeder ist seines Glückes Schmied, – ja wohl,
aber zum Schmieden gehören nicht nur rüstige Arme,
sondern auch leidlich gutes Handwerkszeug,
und dieses Handwerkzeug, das ist gerade das Glück selber.

(aus: »Michel. Die Gechichte eines Deutschen in seiner Zeit«)
~ Johannes Scherr ~
deutscher Kulturhistoriker und Schriftsteller; 1817-1886

Zitante 03.10.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Scherr

*George Bancroft*

Wahrheit ist nicht aufregend genug für diejenigen,
deren Zeitvertreib von den Charakteren und
vom Leben ihrer Nachbarn abhängig ist.

{Truth is not exciting enough to those
who depend on the characters and lives
of their neighbors for all their amusement.}

(zugeschrieben)
~ George Bancroft ~
amerikanischer Historiker und Politiker; 1800-1891

Zitante 03.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Bancroft

*Thomas Häntsch*

TV-Kochshows am laufenden Band
lassen nur für Fastfood Zeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Thomas Häntsch ~
deutscher Fotograf und Autor, * 1958

Zitante 03.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Häntsch

*Johann Peter Uz*

Wir wissen, wie wir leben sollen,
und leben wie zuvor.

(zugeschrieben)
~ Johann Peter Uz ~
deutscher Justizsekretär und als Dichter ausdrucksstarkes Talent des Dichterkreises in Halle (Saale); 1720-1796

Zitante 03.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Peter Uz

*Karin Heinrich*

Wer sich seinem Gegenüber öffnet,
findet meist die gewünschte Beachtung.

(aus: »366 Neue Sprüche« – einer für jeden Tag)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 03.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*John Clarke*

Früh schlafen gehn und früh aufstehn,
Schafft Reichtum, Weisheit, Wohlergehn.

(zugeschrieben)
~ John Clarke ~
englischer Arzt, Baptistenprediger und Politiker; 1609-1676

Zitante 03.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Clarke

*Gabriele Ende*, Spruch des Tages zum 03.10.2017

Stille ist Einkehr in sich selbst.
Ruhe, Entdeckung und Seeligkeit ist der Lohn.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: valiunic/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.10.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende, Tagesspruch, 20171003,

*Louis-Gabriel-Ambroise de Bonald*

Eine Republik ist
eine Lotterie der Macht.

(zugeschrieben)
~ Louis-Gabriel-Ambroise vicomte de Bonald ~
französischer Staatsmann, Gegner der Revolution, Philosoph und Essayist; 1754-1840

Zitante 02.10.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louis-Gabriel-Ambroise de Bonald

*Else Pannek*

Wohlwollen
schenkt ein Stück Unverwundbarkeit.

(von ihrer Homepage)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 02.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek

*Andreas Gryphius*

Man lacht nicht, weil du alt,
glaub mir, man lacht allein,
weil du, der doch so alt,
durchaus nicht alt willst sein.

(zugeschrieben)
~ Andreas Gryphius ~, eigentlich Andreas Greif
deutscher Dichter und Dramatiker des Barock; 1616-1664

Zitante 02.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Gryphius

*Katharina Eisenlöffel*

Wir sehen beide das Gleiche
und sehen jeder das Andere.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 02.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*Karl Borromäus*

Man soll nicht sagen müssen,
daß du anders sprichst, als du denkst.

(zugeschrieben)
~ Karl Borromäus ~, eigentlich: Carlo Borromeo
italienischer Kardinal, Erzbischof von Mailand und bedeutender Vertreter der Gegenreformation, heiliggesprochen; 1538-1584

Zitante 02.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Borromäus

*Jürgen Wilbert*

Wer von anderen Kadavergehorsam fordert,
geht auch über Leichen.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« – Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 02.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Mahatma Gandhi*, Spruch des Tages zum 02.10.2017

Die Erfahrung hat mich gelehrt,
daß aus Unwahrheit und Gewalt
auf Dauer niemals Gutes entstehen kann.

(zugeschrieben)
~ Mohandas Karamchand Gandhi ~, genannt: Mahatma Gandhi
indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist; 1869-1948


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 02.10.2017, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mahatma Gandhi, Tagesspruch, 20171002,

*Annie Besant*

Meditation bedeutet
ein konzentriertes Denken an einen Gegenstand,
begleitet von einem Aufgehen mit dem Gefühl in diesem Gegenstand.

(zugeschrieben)
~ Annie Besant ~ geb. Wood
britische Theosophin, Frauenrechtlerin, Autorin und Politikerin; 1847-1933

Zitante 01.10.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Annie Besant

*Klaus D. Koch*

Nicht einmal der Mensch
ist vor sich sicher.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Klaus D. Koch ~
deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 01.10.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

*Solon von Athen*

So lange du lebst – lerne.
Warte nicht, daß das Alter dir Weisheit bringt.

(zugeschrieben)
~ Solon von Athen ~
athenischer Staatsmann und Lyriker, erreichte Ansehen als Gesellschaftsanalytiker, Politiker und Reformer; lebte um 640 bis 560 v. Chr.

Zitante 01.10.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Solon von Athen

*Karsten Mekelburg*

Weißes Haus:
Sitz der politischen Abteilung
der weltweit agierenden amerikanischen Industrie.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 01.10.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Sallust*

So geht es einmal in der Welt:
beim Siege darf auch der Feige prahlen,
Mißgeschick setzt auch den Wackeren herunter.

(zugeschrieben)
~ Sallust ~, eigentlich Gaius Sallustius Crispus
römischer Geschichtsschreiber und Politiker; 86 – 35 oder 34 v. Chr.

Zitante 01.10.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sallust

*Jürgen Große*

Wer einmal seine Lage erkannt hat,
wie sollte der noch zu bewegen sein?

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 01.10.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 01.10.2017

Möge deine Hand groß genug sein,
wenn du die Früchte des Feldes
zu einem Freund trägst.

~ Irischer Segenswunsch ~



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: cocoparisienne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 01.10.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Segenswunsch, Tagesspruch, 20171001,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
Ja, diese Aussage stimmt. Viele Menschen habe
...mehr
Marianne:
Ich denke auch so. Wenn ich meine eigene Sich
...mehr
Gudrun Zydek:
So sehe ich das auch. Unser Leben ist ganz un
...mehr
Quer:
Das stimmt. Und gerade diese Veränderungen im
...mehr
SM :
Das finde ich sehr schön in Wort und Bild. Di
...mehr
SM :
Was mir noch dazu eingefallen ist: Musik ist
...mehr
O. Fee:
In die obige Kategorie fällt auch der Spruch:
...mehr
SM :
Je mehr ich über den zweiten Teil des Spruche
...mehr
hubert:
ja, der Tagesspruch ist gültig für jetzt und
...mehr
Sophie:
Sicher, Musik bringt Freude. Sie ist aber nic
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum