Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Friedrich Löchner

*Friedrich Löchner*, Spruch des Tages zum 12.09.2019

Die wenigsten denken etwas zuende.
Etwas zuende denken heißt
das Ende bedenken.

(aus dem Jahresplaner 2003)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 12.09.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

Warum unsere Torheiten aufgeben,
wo sie doch unsere Schwächen verbergen.

(aus: »Blätter am Wege«)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 27.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

In jedem ist
ein Stein des Anstoßes.

(aus dem Jahresplaner 2005)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 01.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

Dies ist gewiß: Ein Utopist,
baut in der Praxis meistens Mist.

(aus dem Jahresplaner 2001)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 08.07.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Begehrt zu sein macht glücklicher

Begehrt zu sein macht glücklicher,
als sich verehrt zu wissen.

(aus dem Jahresplaner 2003)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 12.06.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Leben: Dauerkorrektur von

Leben:
Dauerkorrektur von Irrtümern.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 20.05.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Man geht am Wesentlichen vorbei,
wenn man für wesentlich hält,
was die Medien für wesentlich halten.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 30.04.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

Auch dem, der stets den Anstand wahrt,
bleibt harscher Tadel nicht erspart.

(aus: »Jahresplaner 2001«)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 09.04.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

Hoffnung ist
die schönste Milchmädchenrechnung.

(aus dem Jahresplaner 2004)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 22.03.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Friedrich Löchner*

Mancher hätte das große Los gezogen,
wenn er den großen Einsatz nicht gescheut hätte.

(aus: »Blätter am Wege«)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 05.03.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Letzte Kommentare
Fred Ammon:
Es hätte schlimmer ausgehen können bei dem Fa
...mehr
Ferdinand Terburg:
Wünsche gute Besserung und sie sollten Kurzge
...mehr
Sophie:
sehr gut.
...mehr
Marianne:
Ich liebe Sonnenuntergänge am Meer und dein S
...mehr
Sandra:
Ein schöner Spruch, der so wie für mich gemac
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein wunderschönes Bild, liebe Christa. Gerade
...mehr
Anne P.-D.:
Ich mag vor allem die untergehende Sonne am M
...mehr
Ulla I.:
Liebe Christa,danke dir für den Hinweis auf
...mehr
Ulla I.:
Paradox, aber die, die mit allen Wassern gewa
...mehr
Quer:
Oh ja, die Schönheit und vor allem die Liebe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum