Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Herman Melville

*Herman Melville*, Spruch des Tages zum 01.08.2018

[...], denn es gibt keine Torheit der Tiere auf Erden,
welche der Irrsinn der Menschen nicht unendlich weit übertrifft.

(aus: »Moby Dick«)
~ Herman Melville ~, eigentlich Herman Melvill
amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist, Verfasser des bedeutenden Romans "Moby-Dick"; 1819-1891

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Imagine_Images/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 01.08.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Herman Melville*

Menschen mögen im Verbund von Aktiengesellschaften und Nationen abscheulich wirken;
es mag Schurken, Narren und Mörder unter ihnen geben;
Menschen mögen gemeine und mickrige Visagen haben, aber der Mensch ist
seinem Ideal nach ein so edles und funkelndes, ein so großartiges und strahlendes Geschöpf,
daß all seine Mitmenschen herbeieilen sollten, um einen etwaigen Schandfleck
mit ihren kostbarsten Gewändern zu bedecken.

{Men may seem detestable as joint stock-companies and nations;
knaves, fools, and murderers there may be; men may have mean and meagre faces;
but, man, in the ideal, is so noble and so sparkling,
such a grand and glowing creature, that over any ignominious blemish in him
all his fellows should run to throw their costliest robes.}

(aus: »Moby Dick«)
~ Herman Melville ~, eigentlich Herman Melvill
amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist, Verfasser des bedeutenden Romans "Moby-Dick"; 1819-1891

Zitante 27.07.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Marianne:
Ein Puzzlespiel der kleinen Freuden dürfen wi
...mehr
O. Fee:
Apropos, zahlreiche winzige Kleinigkeiten: Al
...mehr
Gudrun K.:
Ja, wieviel davon begegnet uns im Alltag und
...mehr
O. Fee:
Hoffnung im Seelenleben ist wie die Gravitati
...mehr
Marianne:
Was wären wir ohne Hoffnung? Diese Gedanken k
...mehr
Quer:
Ohne diese Antriebskraft, denke ich, wären wi
...mehr
SM :
Diese Erkenntnis finde ich sehr klug. Können,
...mehr
O. Fee:
Apropos, geliebt, verachtet, gehasst, und gef
...mehr
SM :
Aber zwischen Beidem kann ein schmaler Grat v
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dem Herrn Knigge recht!Liebe Grüß
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum