Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Manfred Schröder

*Manfred Schröder*

Wer stets vor der Welt zurückschreckt,
wird nie ihren schönen Versuchungen unterliegen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 14.06.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Der Fußballgott ist wie der Christengott.
Auch er erhört nicht jene, die ihn in der Not anrufen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 20.04.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Wir sind alle nur Gast auf Erden.
Die meisten davon Zechpreller.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 08.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Für jeden Unsinn finden sich auch kluge Köpfe,
die sich damit auseinandersetzen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 23.01.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*, Spruch des Tages zum 09.12.2016

Erst wenn man viel gelesen hat,
lernt man wenig Bücher schätzen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alexa/München / pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 09.12.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Wir stellen alles in Frage,
bis wir uns selbst verneinen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 25.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Zukunftsforscher schreiben deshalb den grössten Unsinn,
weil sie nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden können.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 17.10.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Zwischen Himmel und Hölle gibt es die grosse Halle der Mittelmässigkeit.
Dort werden sich die meisten Menschen am Jüngsten Tage wiederfinden.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 09.09.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Kein Paradox, sondern traurige Realität:
Zweisam, einsam sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 02.08.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Manfred Schröder*

Neben dem Ziel, das man erreicht hat,
liegen verführerisch die Lorbeeren.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 23.06.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum