Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Richard von Schaukal

Richard von Schaukal, Spruch des Tages zum 17.10.2022

Man soll nur reden,
wenn man nicht gefragt wird.
Antworten fälscht Meinung.

(aus: »Beiläufig« - Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942



Zitante 17.10.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Den vielfältigen Menschen
sieht jeder von seiner Seite.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 01.09.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Die Gegenwart geniessen nur die Kinder.
Aber sie wissen es nicht.
Darin eben habe der Genuß bestanden,
sagt die Erinnerung.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 17.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Der Mensch hat seinen Stammbaum entdeckt
und ist stolz darauf.
Er reicht bis zur Bestie in ihm.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 23.03.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal, Spruch des Tages zum 04.01.2022

Bornierte Menschen soll man nicht widerlegen wollen.
Widerspruch ist immerhin ein Zeichen von Anerkennung.

(aus: »Leben und Meinungen des Herrn Andreas von Balthesser, eines Dandy und Dilettanten« [1907])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942



Zitante 04.01.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Ein wahrer Mensch trachtet, wenn er sich gefunden hat,
bei sich zu bleiben.
Die meisten können es nur ausser sich aushalten.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 02.10.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal, Spruch des Tages zum 29.07.2021

Um sich benehmen zu können,
muß man sich vor allem zusammennehmen.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942



Zitante 29.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Eigenschaften
kann man nicht lehren.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 13.07.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Es ist leicht, bescheiden zu sein,
wenn man nicht gefragt wird.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 08.05.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Richard von Schaukal

Die Gesellschaft ist nicht die Summe von Einheiten,
sondern der Ausdruck von Verhältnissen.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen [1912])
~ Richard (von) Schaukal ~

österreichischer Erzähler, Lyriker und Essayist; 1874-1942

Zitante 28.02.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Das wahre Glück ist die Genügsamkeit. Und die Genügsamkeit hat überall genug.

~ J. W. von Goethe ~
(1749-1832)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
J. Wilbert spricht aus, was ich so denke... S
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum