Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Robert Green Ingersoll

Robert Green Ingersoll

Die größte Mutprobe der Welt besteht darin,
eine Niederlage zu ertragen,
ohne den Mut zu verlieren.

{The greatest test of courage on earth
is to bear defeat
without losing heart.}

(zitiert in: »The works of Robert G. Ingersoll« [1907])
~ Robert Green Ingersoll ~
US-amerikanischen Redner im späten 19. Jahrhundert, Vertreter der damals florierenden Freidenkerei; 1833-1899

Zitante 19.01.2022, 10.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Robert Green Ingersoll

Zorn: Ein Windsturm,
der die Lampe des Verstandes ausbläst.

{Anger is a wind
which blows out the lamp of the mind.}

(zugeschrieben)
~ Robert Green Ingersoll ~

US-amerikanischen Redner im späten 19. Jahrhundert, Vertreter der damals florierenden Freidenkerei; 1833-1899

Zitante 11.08.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Robert Green Ingersoll, Spruch des Tages zum 11.08.2018

In der Natur
gibt es weder Belohnungen noch Strafen.
Es gibt Folgen.

{In nature
there are neither rewards nor punishment –
there are consequences.}

(zugeschrieben)
~ Robert Green Ingersoll ~

US-amerikanischen Redner im späten 19. Jahrhundert, Vertreter der damals florierenden Freidenkerei; 1833-1899



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.08.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Robert Green Ingersoll

Wenn der Wille der Furcht sich widersetzt,
wenn die Pflicht die Spießruten des Schicksals niederwirft,
wenn die Ehre den Tod verachtet –
das ist Heldentum.

(zugeschrieben)
~ Robert Green Ingersoll ~

US-amerikanischen Redner im späten 19. Jahrhundert, Vertreter der damals florierenden Freidenkerei; 1833-1899

Zitante 11.08.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Robert Green Ingersoll

Nur wenige reiche Leute besitzen ihr Eigentum:
vielmehr besitzt ihr Eigentum sie.

(zugeschrieben)
~ Robert Green Ingersoll ~

US-amerikanischen Redner im späten 19. Jahrhundert, Vertreter der damals florierenden Freidenkerei; 1833-1899

Zitante 04.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

~ Vincent van Gogh ~
(1853-1890)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. So ein unverhofftes Treffe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum