Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Theodor Fontane

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 05.08.2020



Der heutige Tagesspruch gilt meinem Liebsten,
dem ich damit alles Gute zum Geburtstag wünsche!



Man muss sich untereinander helfen,
das ist eigentlich das Beste von der Ehe.
Sich helfen und unterstützen und vor allem nachsichtig sein
und sich in das Recht des andern einleben.

(aus: »Unwiederbringlich«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

PS: Das Foto zum Spruch hat eine besondere Bedeutung für den Liebsten und für mich.
Ich werde mich im Laufe des Tages in der Kommentarfunktion kurz dazu äußern!



Bildquelle: CallyL/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.08.2020, 00.10 | (7/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Theodor Fontane*

Wo Verstand befiehlt,
ist der Gehorsam leicht.

(aus: »Quitt«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 08.02.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*

Zwischen Hochmut und Demut
steht ein Drittes, dem das Leben gehört,
und das ist ganz einfach der Mut.

(aus: »Cécile«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 30.12.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 30.12.2018

Jeder glückliche Augenblick ist eine Gnade
und muß zum Danke stimmen.

(aus seinen Briefen)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: kat7214/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 30.12.2018, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 05.08.2018


Meinem Liebsten zum heutigen Geburtstag
alles erdenklich Gute und Liebe !


Leicht zu leben ohne Leichtsinn,
heiter zu sein ohne Ausgelassenheit,
Mut zu haben ohne Übermut,
Vertrauen und freudige Ergebung zu zeigen
ohne tückischen Fatalismus, –
das ist die Kunst des Lebens.

(»aus den Briefen an seine Familie«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: dMz / pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.08.2018, 00.05 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Theodor Fontane*

Zuletzt siegt immer
das Ackerfeld über das Schlachtfeld.

(zugeschrieben)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 30.12.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 31.12.2016

Das Leben gleicht einer Reise,
Silvester einem Meilenstein.

(zugeschrieben)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Bishnu Sarangi/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 31.12.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Theodor Fontane*

Wer zu viel und zu scharf sieht,
sieht auch falsch.

(aus seinen Briefen)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 19.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*, Spruch des Tages zum 30.12.2015

Ich denke, dem Glücklichen schlägt keine Stunde,
und er soll die glückliche Stunde nicht abkürzen, auch nicht
auf die Gefahr hin, dabei einmal unpünktlich zu sein.

(aus: »Von zwanzig bis dreißig«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: andreas N/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 30.12.2015, 00.06 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Theodor Fontane*

Die Menschen lieben nur das Glück,
den Glanz und die lachenden Gesichter,
und zuletzt: Wer will es ihnen verargen?!

(aus seinen Briefen)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~
deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 29.09.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu
...mehr
Monika :
Ach, dank der globalen Erwärmung ist es
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa, ich las das erst jetzt, war ei
...mehr
Marianne:
Die Vergangenheit kann ich nicht mehr än
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Zukunft empfinde ich immer als unbestimmt
...mehr
Edith T.:
Ich möchte nicht wissen, was mir meine Z
...mehr
Edith T.:
An D. herzliche Glückwünsche nachtr
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, erst mal wünsche ich Dir,
...mehr
Quer:
Auch von mir: Gute Besserung, Christa.Gratula
...mehr
B.S.:
... wir sind nicht mehr verheiratet. Sich all
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum