Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Theodor Fontane

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 30.04.2024

Der Zauber
steckt immer im Detail.

(aus einem Brief an Georg Friedlaender)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898



Bildquelle: MikeGoad/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.04.2024, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Theodor Fontane

Dem Nationalen
haftet immer was Enges an.

(aus: »Briefe« [an seine Tochter])
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 12.04.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane

Der Standpunkt macht es nicht,
die Art macht es,
wie man ihn vertritt.

(aus: »Unwiederbringlich«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 17.11.2023, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 02.08.2023

Die höchste Dummheit, die zuzugestehen ist,
entzieht sich ebenso der Berechnung
wie die höchste Klugheit – das ist eine von den
großen Seiten der echten Stupidität.

(aus: »Schach von Muthenow«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898



Zitante 02.08.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane

Glücklich machen ist das höchste Glück.
Es war mir nicht immer beschieden.
Aber auch dankbar empfangen können, ist ein Glück.

(aus: »Die Poggenpuhls«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 12.04.2023, 12.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 29.11.2022

Die Welt ist einmal, wie sie ist,
und die Dinge verlaufen nicht, wie wir wollen,
sondern wie die andern wollen.

(aus: »Effi Briest«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898



Zitante 29.11.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane

Das Glück besteht darin,
daß man da steht, wo man seiner Natur nach hingehört;
selbst die Tugend- und Moralfrage verblaßt daneben.

(aus einem Brief an Gustav Karpeles [3. April 1879])
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 08.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane

Der Mensch verzweifelt leicht,
aber im Hoffen ist er doch noch größer.

(aus seinen Werken)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 22.07.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane

Die Welt liegt in Wehen;
wer will sagen, was geboren wird!
Der Sturz des Alten bereitet sich vor.

(aus: »Causarien über Theater«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898

Zitante 29.04.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 08.02.2022

Nichts ist vorher zu berechnen,
alles ist Glück, Bestimmung oder,
anständiger ausgedrückt, Gottes Wille.
Und dabei gibt es nichts Großes oder Kleines.

(aus seinen Briefen, zitiert in: »Theodore Fontanes Lebensweisheit« [1900])
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898



Zitante 08.02.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Was des Menschen Herzenswunsch ist, dazu läßt er sich gern befehligen.

~ Victor von Scheffel ~
(1826-1886)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum