Herzlich willkommen auf zitante.de



Ab sofort ist der Tagesspruch wieder als eCard versendbar –
natürlich als verschlüsselte Verbindung !


*ORF-Teletext* *Nikolaus Lenau*

Zitante 20.08.2018, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 20.08.2018

Geburtstag haben

* 1827: Charles de Coster († 1879)
* 1847: Boleslaw Prus († 1912)
* 1860: Raymond Poincaré († 1934)
* 1890: H. P. Lovecraft († 1937)

Sterbetag haben

* 1090: Bernhard von Clairvaux († 1153)

Namenstag haben

Balduin, Bernhard (Bernard, Bernd, Björn),
Hugo, Oswin, Ronald, Samuel

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie der Sankt Bernhard ist,
man auch den September mißt.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welt-Moskito-Tag«
(seit den 30er-Jahren, initiiert von der London School of Hygiene & Tropical Medicine,
im Gedenken an den britischen Arzt Sir Ronald Ross)

»Welt-Pferdetag«
(die "pekuniäre Nutzung der Unpaarhufer" soll gefeiert werden...)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.08.2015«
»alle Beiträge vom 20.08.2016«
»alle Beiträge vom 20.08.2017«

Foto-Linktipp

».. The JUMP off ..« von Tashko Tasheff/fotocommunity.com

Zitante 20.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Bernhard von Clairvaux*, Spruch des Tages zum 20.08.2018

Wer glaubt, anderen überlegen zu sein,
hat notwendigerweise eine bessere Meinung
von sich selbst als von den anderen.

{Celui qui se croit supérieur aux autres
a nécessairement meilleure opinion
de lui-même que des autres.}

(aus: »Traité des divers degrés de l'humilité et de l'orgueil«)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.08.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bernhard von Clairvaux, Tagesspruch, 20180820,

*Michael Beer*

Des Meineids Frevel
rächt die ew'ge Vorsicht!

(aus: »Schwert und Hand (Eleonore)«)
~ Michael Beer ~
deutscher Dramatiker, Bruder des Komponisten Giacomo Mayerbeer (Jakob Beer); 1800-1833

Zitante 19.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Beer

*Maurice Barrès*

Es ist nicht die Vernunft,
die uns eine moralische Richtung gibt,
es ist das Feingefühl.

{Ce n'est pas la raison
qui nous fournit une direction morale,
c'est la sensibilité.}

(aus: »La grande Pitié des églises de France«)
~ Maurice Barrès ~
französischer Romancier, Journalist und Politiker der nationalen Rechten; 1862-1923

Zitante 19.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Maurice Barrès

*John Dryden*

Wir gestalten erst unsere Gewohnheiten
und dann gestalten unsere Gewohnheiten uns.

(zugeschrieben)
~ John Dryden ~
englischer Dichter, Literaturkritiker und Dramatiker; 1631-1700

Zitante 19.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Dryden

*Marie-Jeanne du Barry*

Leidenschaft kennt keine Vernunft.

(zugeschrieben)
~ Marie-Jeanne comtesse (Gräfin) du Barry ~, eigentlich Jeanne Bécu de Cantigny, auch: Mademoiselle de Vaubernier
Mätresse des französischen Königs Ludwigs XV.; 1743-1793

Zitante 19.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie-Jeanne du Barry

*Heinrich Hansjakob*

Der Glaube ist keine Wissenschaft, sondern eine Tugend.
Er kann kein Produkt unserer Erkenntnis sein,
weil nicht alle Menschen an Geisteskraft gleich befähigt sind.
Darum hat der Schöpfer unserer Seele
den Glauben geknüpft an den guten Willen,
weil jeder Mensch einen guten Willen haben kann.

(zugeschrieben)
~ Heinrich Hansjakob ~, Pseudonym: Hans am See
katholischer Geistlicher, Heimatschriftsteller, Historiker und Politiker; 1837-1916

Zitante 19.08.2018, 11.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Hansjakob

*Germund Fitzthum*

Sobald die Männer leichtsinnig werden,
werden die Frauen scharfsinnig.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« – Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 19.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*Heute*, 19.08.2018

Geburtstag haben

* 1631: John Dryden († 1700)
* 1743: Marie-Jeanne du Barry († 1793)
* 1800: Michael Beer († 1833)
* 1837: Heinrich Hansjakob († 1916)
* 1862: Maurice Barrès († 1923)
* 1863: Adele Sandrock († 1937)

* 1938: Germund Fitzthum
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Bert, Caritas (Charitas), Cecilia, Jean (Johannes), Julius,
Reinlinde (Reginlind, Reglinde), Sebald(us), Sixtus, Ulf

Bauernweisheit/Wetterregel

Bereiten sich jetzt die Störche
schon zum Flug nach dem Süden vor,
so wird es einen kalten Herbst geben.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag der humanitären Hilfe« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Internationaler Tag der humanitären Hilfe« (UNO))
(siehe auch: »Internetseite von UNICEF)«)
(zum Gedenken an die Toten und Verletzten des Anschlages auf das UN-Hauptquartier in Bagdad am 19. August 2003,
Resolution der Generalversammlung: A/RES/64/139 vom 11. Dezember 2008 )

»National Aviation Day / Nationaler Tag der Luftfahrt« (USA, entlische Seite)

»Tag der Kartoffel«
(Erklärung bzw. Grund, Initiator und Gründungsdatum nicht bekannt)

»Internationaler Geocaching-Tag«

»Tag der Fotografie«
(zur Erinnerung an den 19.08.1839; die Pariser Akademien der Wissenschaften
und der schönen Künste erhielten das Patent für die Daguerreotypie
und stellten es der Welt zur Verfügung)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.08.2015«
»alle Beiträge vom 19.08.2016«
»alle Beiträge vom 19.08.2017«

Foto-Linktipp

»arcobaleno a ponte buriano« von francesco pagliai/fotocommunity.it

Zitante 19.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jochen Mariss*, Spruch des Tages zum 19.08.2018

Guten Morgen!
Sag den Problemen ich komme nach dem Frühstück.
Aber sie brauchen nicht auf mich zu warten.
Echt nicht.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jill111/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.08.2018, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss, Tagesspruch, 20180819,

*Johann Heinrich Füssli*

In einem religiösen Volk erzeugt die Kunst Heiligtümer,
in einem militärischen Trophäen,
in einem kaufmännischen Handelsobjekte.

(zugeschrieben)
~ Johann Heinrich Füssli ~, in England bekannt als Henry Fuseli
schweizerisch-englischer Maler und Publizist; 1741-1825

Zitante 18.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Heinrich Füssli

*Alexander Saheb*

Tiefe und Klarheit der Erkenntnis haben nichts mit dem Alter zu tun,
ausser dass mit zunehmendem Alter mehr erlebte Ereignisse
in eine Erkenntnis eingehen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 18.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Saheb

*Dschingis Khan*

Es gibt Menschen, die gehen in den Wald
und finden doch kein Holz.

(zugeschrieben)
~ Dschingis Khan ~, ursprünglich Temüdschin oder Temüüdschin; tatarisch: "der Schmied"
erster Großkhan der Mongolen von 1206 bis 1227; vereinte die mongolischen Stämme und weite Teile Zentralasiens und Nordchinas; lebte um 1155-1227

Zitante 18.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschingis Khan

*Rainer Kaune*

Seien wir ständig bemüht,
uns von allem zu entgiften,
was entmutigend niederziehen will.

(von seiner Homepage rainer.kaune.de)
~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945

Zitante 18.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune

*John Russell*

Die Erinnerung ist
das Parfüm der Seele.

(zugeschrieben)
~ John Russell ~, 1. Earl Russell
britischer Reformpolitiker und zweimaliger Premierminister; 1792-1878

Zitante 18.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Russell

*Heute*, 18.08.2018

Geburtstag haben

* 1414: Nur ad-Din Abdur Rahman Dschami († 1492)
* 1792: John Russell († 1878)
* 1830: Johann Huber († 1879)
* 1854: Eufemia von Adlersfeld-Ballestrem († 1941)
* 1873: Leo Slezak († 1946)

Sterbetag haben

* um 1155: Dschingis Khan († 1227)

Namenstag haben

Agapitus, Claudia, Helena (Eileen, Eleni, Hella, Ilka, Ilona, Jelka),
Leonhard, Paula, Rainald, Reinald (Rinaldo)

Bauernweisheit/Wetterregel

Holz, am Agapitustag geschlagen,
fault nicht bis zum Jüngsten Tag.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der Serendipität«

»Tag der Bürgerbeteiligung«

»Tag der schlechten Poesie (USA, englische Seite)«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.08.2015«
»alle Beiträge vom 18.08.2016«
»alle Beiträge vom 18.08.2017«

Foto-Linktipp

»[email protected]« von Der Westzipfler/fotocommunity.fr

Zitante 18.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Klaus Huber*, Spruch des Tages zum 18.08.2018

Eine der größten Künste besteht darin,
selbst denen etwas beizubringen,
die entweder lernunwillig oder unbelehrbar sind.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.08.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber, Tagesspruch, 20180818,

*Erhard Schümmelfeder*

Es lohnt sich zumeist, einen anderen zu loben:
Man gewinnt für sich selbst einen milden Kritiker.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« – Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~
deutscher Erzieher und Schriftsteller, * 1954

Zitante 17.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder

*Johannes von Müller*

Wenn du nichts von den andern willst, als für sie da sein,
ziehst du sie magnetisch an, schließest sie auf, weckst die Herzen.

(zugeschrieben)
~ Johannes von Müller ~
Schweizer Geschichtsschreiber, Publizist und Staatsmann; 1752-1809

Zitante 17.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes von Müller

*Erhard Blanck*

Die Antwort auf eine Frage bei Tag oder bei Nacht –
das sind zwei Antworten.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler, * 1942

Zitante 17.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Blanck

*Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen*

Wenn du dich vor jeder Hecke fürchtest,
kommst du dein Lebtag nicht in einen Wald.

(aus: »Der seltsame Springinsfeld«)
~ Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen ~
deutscher Schriftsteller; * um 1622-1676

Zitante 17.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen

*Jeannine Luczak-Wild*

Der Verstand ist eine Lampe, die leuchtet, aber nicht wärmt.
Das Gefühl ist ein Ofen, der wärmt, aber nicht leuchtet.
Der Glaube ist ein Feuer, das leuchtet und wärmt.
Und in dem zuweilen Bücher und Menschen verbrannt werden.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« – Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 17.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Henry Ford*

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren,
als solche, die scheitern.

(aus: »Erfolg im Leben. Mein Leben und Werk (Autobiographie)«)
~ Henry Ford ~
amerikanischer Pionier des Automobilbaus, Gründer der Ford Motor Company; 1863-1947

Zitante 17.08.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Ford

*Heute*, 17.08.2018

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1938: Jeannine Luczak-Wild
lebte um 123 bis wahrscheinlich nach 170: Apuleius

Sterbetag haben

* 1622: Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen († 1676)

Namenstag haben

A Amor, Benedikta (Benedikte), Clara, Eusebius,
Guda (Gudrun), Hyazinth, Jeannine (Janine), Jutta

Bauernweisheit/Wetterregel

August freundlich und heiß,
so bleibt der Winter lange weiß.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag des Hl. Eusebius«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.08.2015«
»alle Beiträge vom 17.08.2016«
»alle Beiträge vom 17.08.2017«

Foto-Linktipp

»Preparandose para surfear« von Marta.L/fotocommunity.es

Zitante 17.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Apuleius*, Spruch des Tages zum 17.08.2018

Auch wird uns der Berg, den wir erklimmen,
weniger rau vorkommen, wenn wir uns
an hübschen Geschichten erfreuen.

(aus: »Der goldene Esel (Metamorphosen)«)
~ Apuleius ~, auch: Apuleius Madaurensis, Apuleius von Madaura oder Apuleius von Madauros
antiker Schriftsteller, Redner und Philosoph (Mittelplatoniker); lebte um 123 bis wahrscheinlich nach 170

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: ingaklas/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.08.2018, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Apuleius, Tagesspruch, 20180817,

*Wilhelm Wundt*

Wir sollen unsere Mitmenschen billig, nicht bloß gerecht behandeln.
Der Ungerechte ist immer zugleich unbillig.
Die Aufgabe des Rechtswillens ist es aber,
die ihn unterworfenen Rechtssubjekte gerecht, nicht billig zu behandeln.
Wer Gerechtigkeit zu üben berufen ist,
soll sich daher nicht von bloßer Billigkeit leiten lassen.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Maximilian Wundt ~
deutscher Physiologe, Psychologe und Philosoph; 1832-1920

Zitante 16.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Wundt

*Wilhelm Schwöbel*

Übeltäter in Uniform
sind noch lange keine Soldaten.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 16.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Claudius Claudianus*

Auf Tugend,
nicht auf Blut muß man sich stützen.

(aus: »De quarto consulatu honorii Augusti«)
~ Claudius Claudianus ~, auch: Claudian
lateinischer Dichter der Spätantike; lebte um 375-404

Zitante 16.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudius Claudianus

*Ernst Ferstl*

Die Wahrheit bricht,
sobald wir versuchen,
sie für uns zurechtzubiegen.

(aus: »einfach kompliziert einfach«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 16.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

*Don Bosco*

Noch nie habe ich einen Menschen erlebt,
der im Angesicht des Todes beklagt hätte,
zuviel Gutes getan zu haben.

(zugeschrieben)
~ Don Bosco ~, eigentlich Giovanni Bosco
italienischer Pädagoge, Priester, Ordensgründer und Heiliger; 1815-1888

Zitante 16.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Don Bosco

*Epikur*

Kleine Seelen werden durch Erfolg übermütig,
durch Mißerfolge niedergeschlagen.

(zugeschrieben)
~ Epikur ~
griechischer Philosoph und Begründer des Epikureismus; lebte um 341 bis 270 v. Chr.

Zitante 16.08.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Epikur

*Heute*, 16.08.2018

Geburtstag haben

* 1645: Jean de La Bruyère († 1696)
* 1815: Don Bosco († 1888)
* 1832: Wilhelm Maximilian Wundt († 1920)

Namenstag haben

Alfried (Alfred, Altfri(e)d), Arnold, Beatrix, Christian, Rochus (Rocco),
Simplicianus, Stephan (Stefan, Steffen), Theodor (Theodul)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn Sankt Rochus trübe schaut,
kommt auch die Raupe in das Kraut.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

./.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.08.2015«
»alle Beiträge vom 16.08.2016«
»alle Beiträge vom 16.08.2017«

Foto-Linktipp

»Fußbett...« von Andreas Depping/fotocommunity.de

Zitante 16.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jean de La Bruyère*, Spruch des Tages zum 16.08.2018

In der Gesellschaft gibt die Vernunft am ersten nach.
Die Verständigsten lassen sich oft
vom wunderlichsten Narren lenken.

(aus: »Die Charaktere«)
~ Jean de La Bruyère ~
französischer Schriftsteller und Moralphilosoph, 1645-1696

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.08.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean de La Bruyère, Tagesspruch, 20180816,

*Billy*

Das Glück ist
der Teilnahmeschein an der Lotterie Gottes.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, *1932

Zitante 15.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Billy

*Napoleon Bonaparte*

Die öffentliche Moral ist die natürliche Ergänzung zu allen Gesetzen;
sie allein ist eine vollständige Gesetzgebung.

{La morale publique est le complément naturel de toutes les lois ;
elle est à elle seule tout un code.}

(zugeschrieben)
~ Napoleon Bonaparte ~ (Napoleon I.)
französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser; 1769-1821

Zitante 15.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Napoleon Bonaparte

*Herbert Wesely*

Glaubt nicht nur an die Welt, wie sie ist,
sondern glaubt an die Welt, wie sie sein soll.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 15.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

*Matthias Claudius*

Betrüge nicht! Du hast nicht Rast
Noch Ruh, wenn du betrogen hast.

(aus: »Ein Silbern ABC«)
~ Matthias Claudius ~, Pseudonym: Asmus
deutscher Dichter, und Journalist; 1740-1815

Zitante 15.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Matthias Claudius

*Gerhard Uhlenbruck*

Beim Lebenshunger mancher Leute
kann einem schon der Appetit vergehen.

(aus: »Ein gebildeter Kranker« – Trost- und Trutzsprüche für und gegen Ängste und Ärzte)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 15.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Nachtrag zum Tagesspruch*


Ein aufmerksamer Leser sendet mir die Quelle zum heutigen Tagesspruch, mit Verlinkung auf den englischen Usprungstext.

Gerne habe ich »mein Posting« um den entsprechenden Quellenhinweis erweitert – lieben Dank für diesen Hinweis, Ingo B.!
.

Zitante 15.08.2018, 09.15| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Walter Scott, Tagesspruch, 20180815, Nachtrag,

*Marie von Ebner-Eschenbach*

Wir werden vom Schicksal hart oder weich geklopft;
es kommt auf das Material an.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~, geb. Freiin Dubský
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916

Zitante 15.08.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie von Ebner-Eschenbach

*Heute*, 15.08.2018

Geburtstag haben

* 1740: Matthias Claudius († 1815)
* 1769: Napoleon Bonaparte († 1821)
* 1771: Walter Scott († 1832)

Namenstag haben

Adam, Altfried (Alfred), Arnulf, Assunta, Bernd, Christian, Hyazinth, Johann,
Mecht(h)ild, Rochus, Rupert, Stanislaus, Stephan(ie) (Steffen, Steven)

Bauernweisheit/Wetterregel

Scheint an Himmelfahrt die Sonne,
bringt der Herbst uns Freud und Wonne.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Mariä Himmelfahrt«
(siehe auch: »Ferragosto«)

»Welttag des Panamakanals«
(am 15.08.1914 passiert das erste Schiff, die SS Ancon, den Panamakanal)

»Brauchtum der Kräuterweihe«
(geht vermutlich auf die Überlieferung des Kirchenvaters Johannes von Damaskus zurück,
der zufolge dem leeren Grab Mariens bei seiner Öffnung
ein Wohlgeruch nach Rosen und Kräutern entstiegen sein soll)

»Japanischer Gedenktag des Kriegsendes«
(am 15. August 1945 um 12:00 Uhr Mittag japanischer Standardzeit sendete das japanische Radio
die mündliche Ansprache des Kaisers Hirohito an das japanische Volk (Gyokuon-hoso),
dass Japan die Bedingungen der Potsdamer Erklärung akzeptieren werde)

»National Relaxation Day« (USA, englische wikipedia-Seite)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.08.2015«
»alle Beiträge vom 15.08.2016«
»alle Beiträge vom 15.08.2017«

Foto-Linktipp

»Weise« von Michael Lisman/fotocommunity.cim

Zitante 15.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Sir Walter Scott*, Spruch des Tages zum 15.08.2018

Am schönsten ist die Rose, wenn ihre Knospe bricht,
So tagt aus Furcht empor der Hoffnung schönstes Licht;
Am süßesten glüht Rose vom Morgentau gefeuchtet,
Am lieblichsten blickt Liebe, wenn sie durch Tränen leuchtet.

{The rose is fairest when 't is budding new,
And hope is brightest when it dawns from fears;
The rose is sweetest washed with morning dew
And love is loveliest when embalmed in tears.}

(aus »Lady of the Lake«, Canto IV)
(der vollständige Text kann »hier« nachgelesen werden)

~ Sir Walter Scott ~, 1. Baronet von Abbotsford
schottischer Jurist, Dichter und Schriftsteller, einer der weltweit meistgelesenen Autoren seiner Zeit; 1771-1832

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: silviarita/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.08.2018, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Scott, Tagesspruch, 20180815,

*Gerd de Ley*

Ein guter Schauspieler kann einen zu Tränen rühren.
Aber das kann der Fiskus auch.

{Een groot acteur kan u tot tranen bewegen.
Maar dat kan de fiscus ook.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 14.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Hans Aßmann Freiherr von Abschatz*

Der alten Hunde Bellen
ist nicht aus Acht zu stellen.

(aus seinen Werken)
~ Hans Aßmann Freiherr von Abschatz ~, eigentlich Johann Erasmus Freiherr von Abschatz, Pseudonym Hans Erasmus Aßmann
deutscher Lyriker und Übersetzer des Barocks, galt als bedeutender Vertreter der Zweiten Schlesischen Schule; 1646-1699

Zitante 14.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Aßmann von Abschatz

*Emil Baschnonga*

Erfolg ist das, was man auf sich lenkt;
Mißerfolg das, was andere einem zulenken.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 14.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Johannes Trojan*

Hast du das deine recht getan,
was gehen dich der Leute Reden an.

(zugeschrieben)
~ Johannes Trojan ~
deutscher Schriftsteller; 1837-1915

Zitante 14.08.2018, 12.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Trojan

*Ernst Reinhardt*

Wer Perfektion anstrebt, ist unbeliebt.
Wer sie erreicht hat, wird bewundert.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 14.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Weisheit aus China*

Der Mann, der den Berg abtrug,
war derselbe, der anfing,
kleine Steine wegzutragen.

~ Weisheit aus China ~

Zitante 14.08.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Weisheit aus China

*Heute*, 14.08.2018

Geburtstag haben

* 1837: Johannes Trojan († 1915)
* 1867: John Galsworthy († 1933)

* 1932: Ernst Reinhardt
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Athanasia, Eberhard, Maximilian, Meinhard, Werenfried

Bauernweisheit/Wetterregel

Leuchten vor Mariä Himmelfahrt die Sterne,
dann hält sich das Wetter gerne.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Nationaler Navajo-Codesprecher-Tag«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.08.2015«
»alle Beiträge vom 14.08.2016«
»alle Beiträge vom 14.08.2017«

Foto-Linktipp

»Dopo la mietitura« von Azelio Magini/fotocommunity.it

Zitante 14.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*John Galsworthy*, Spruch des Tages zum 14.08.2018

Idealismus ist ein Maß der Vollkommenheit,
das in direktem Verhältnis
zur eigenen Entfernung vom Problem zunimmt.

(zugeschrieben)
~ John Galsworthy ~ Pseudonym: John Sinjohn
englischer Schriftsteller und Dramatiker (u.a. Die Forsyte-Saga), Literaturnobelpreisträger von 1932; 1867-1933

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.08.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Galsworthy, Tagesspruch, 20180814,

*Chrétien de Troyes*

Glück wird durch Aufschub süßer,
und es ist besser, ein kleines Glück später,
als ein großes gleich zu kosten.

(aus: »Iwein oder der Löwenritter (Yvain ou Le Chevalier au lion)«)
~ Chrétien de Troyes ~
französischer Autor, Vertreter der altfranzösischen Literatur, Begründer des Höfischen Romans; lebte um 1140-1190

Zitante 13.08.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Chrétien de Troyes

*Sigrun Hopfensperger*

Frieden strömt überall hin.
Aber er hat nur eine Quelle:
In unserer Mitte!

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 13.08.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*Rudolf Georg Binding*

Jede Mode ist schön, die der Frau erlaubt,
ihr Herz am rechten Fleck zu tragen.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Georg Binding ~, meist Rudolf G. Binding
deutscher Schriftsteller; 1867-1938

Zitante 13.08.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Georg Binding

*Alexander Eilers*

Das Erstbeste
ist das Allerletzte.

(aus: »AberWitz«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 13.08.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Henriette Feuerbach*

Es ist um Gemütszustände ein kurioses Ding,
ein paar zu lose oder zu schroff angespannte Nerven,
und das ganze Instrumentchen ist verstimmt.

(aus ihren Briefen)
~ Henriette Feuerbach ~, geb. Henriette Heydenreich
deutsche Schriftstellerin, Ehefrau von Joseph Anselm Feuerbach sowie Stiefmutter des Malers Anselm Feuerbach; 1812-1892

Zitante 13.08.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henriette Feuerbach

*Boleslaw Prus*

Arme Leute brauchen überhaupt nicht viel,
um ihr seelisches Gleichgewicht aufrecht zu erhalten:
etwas Essen, viel Arbeit und viel Gesundheit.

(zugeschrieben)
~ Boleslaw Prus ~, eigentlich Aleksander Głowacki polnischer Schriftsteller und Publizist, einer der bedeutendsten Vertreter der polnischen Literatur; 1847-1912

Zitante 13.08.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Boleslaw Prus

*Heute*, 13.08.2017

Geburtstag haben

* 1762: Anne-Josèphe Théroigne de Méricourt († 1817)
* 1802: Nikolaus Lenau († 1850)
* 1812: Henriette Feuerbach († 1892)
* 1814: Anders Jonas Angström († 1874)
* 1867: Rudolf Georg Binding († 1938)

Namenstag haben

Cassian (Kassian), Concordia, Gertrud(e), Gerold, Hippolyt, Ludolf,
Markus (Marco, Marko), Pontian, Radegunde, Wigbert (Wi(e)bke)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie das Wetter an Sankt Kassian
so hält es mehrere Tage an.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Linkshändertag«
(seit 1976, gegründet von Dean R. Campbell)

»Beginn des deutschen Mauerbaus«
(bestand vom 13.08.1961 bis 09.11.1989)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.08.2015«
»alle Beiträge vom 13.08.2016«
»alle Beiträge vom 13.08.2017«

Foto-Linktipp

»Mousse, Moos« von Gasser Lisbeth/fotocommunity.fr

Zitante 13.08.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Charles de Coster*

Jeder von uns beiden
wird erst vollkommen durch den andern.
Ohne Dich bin ich nichts.

(zugeschrieben)
~ Charles (Théodore Henri) De Coster ~
belgischer Schriftsteller, Begründer der modernen französischsprachigen Literatur Belgiens; 1827-1879

Zitante 13.08.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles de Coster

*Nikolaus Lenau*, Spruch des Tages zum 13.08.2018

Treulich bringt ein jedes Jahr
Welkes Laub und welkes Hoffen.

(aus dem Gedicht »Herbstklagen«)
~ Nikolaus Lenau ~, eigentlich Nikolaus Franz Niembsch
österreichischer spätromantischer Schriftsteller; 1802-1850

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jplenio/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 13.08.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Lenau, Tagesspruch, 20180813,

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    

Letzte Kommentare
SM :
Sehr einladend, dieser Frühstückstisch. Für m
...mehr
Anne P.-D.:
Jochen Mariss hat sooo tolle Zitate,.. mit de
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank für den tollen Spru
...mehr
Quer:
Das ist schön: sich Geschichten erzählen beim
...mehr
O. Fee:
Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ic
...mehr
Anne P.-D.:
Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich lieb
...mehr
Gudrun:
Genau, das trifft es auf den Punkt. Unser Anl
...mehr
Achim:
Liebe Christa!Ich hoffe das heutige Bild hat
...mehr
Anne P.-D.:
Wie süß ist das denn mit dem Motiv! Und das Z
...mehr
O. Fee:
Gefällt mir sehr gut.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum