*ORF-Teletext*

Zitante 25.05.2018, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 25.05.2018

Geburtstag haben

* 1803: Edward Bulwer-Lytton († 1873)
* 1803: Raph Waldo Emerson († 1882)
* 1818: Jacob Burkhardt († 1897)

* 1951: Siegfried Wache
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Beda, E(g)ilhard, Gregor, Her(i)bert,
Maria Magdalena, Miriam, Urban

Bauernweisheit/Wetterregel

Scheint am Urbanstag die Sonne,
so gerät der Wein zur Wonne –
Regnet's aber nimmt er Schaden
und wird selten wohlgeraten.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Urbanstag«
(seit dem 9. Jahrhundert, zum Gedenken an den heiligen Papst Urban I)

»Tag der vermißten Kinder«
(in USA seit 1983, initiiert von Präsident Ronald Reagan; seit 2002 in Europa)
»Afrikatag«
(zum Gedenken an die Gründung der Organisation für Afrikanische Einheit am 25. Mai 1963)

»Towel Day« (Handtuch-Tag)
(zum Gedenken an den britischen Autor Douglas Adams {Per Anhalter durch die Galaxis})

»Woche der Solidarität mit den Völkern der Gebiete ohne Selbstregierung«
(bis zum 31.05.; proklamiert von den Vereinten Nationen)
(siehe auch: »United Nations«, englische Seite)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.05.2016«
»alle Beiträge vom 25.05.2017«

Foto-Linktipp

»Il bastone della vecchiaia... (Staff of old age...)« von Massimo Mannnucci/fotocommunity.it

Zitante 25.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Edward Bulwer-Lytton*, Spruch des Tages zum 25.05.2018

Die Instandhaltung von Luftschlössern
ist ein kostspieliges Vergnügen.

{Castles in the air
cost a vast deal to keep up.}

(zugeschrieben)
~ Edward (George) Bulwer-Lytton ~, 1. Baron Lytton
englischer Romanautor und Politiker; 1803-1873

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: SarahRichterArt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 25.05.2018, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Bulwer-Lytton, Tagesspruch, 20180525,

*Hans-Jörg Große*

Widerwärtig ist
der Kuss des Speichelleckers.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 24.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Arthur Wing Pinero*

Ich glaube, daß die Zukunft nichts anderes ist
als die Vergangenheit, die nur durch eine andere Türe kommt.

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur Wing Pinero ~
britischer Dramatiker portugiesischer Herkunft; 1855-1934

Zitante 24.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Wing Pinero

*Jean Paul Marat*

Es ist eine der beliebtesten Maximen der Regierung,
daß es unmöglich wäre, die Menschen zu unterwerfen,
wenn sie sich zu wohl fühlen.

{C'est une des maximes favorites du gouvernement
que si les peuples étaient trop à leur aise,
il serait impossible de les soumettre au joug.}

(aus: »Die Ketten der Sklaverei (Les Chaînes de l'esclavage)«)
~ Jean Paul Marat ~
Arzt, Naturwissenschaftler und Verfasser naturwissenschaftlicher und politischer Schriften während der Französischen Revolution; 1743-1793

Zitante 24.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Paul Marat

*Freidank*

Des Honigs Süße verdrießet,
so man zuviel genießet.

(aus: »Bescheidenheit«)
~ Freidank ~, auch: Vrîdanc, Vrîgedanc, Freydanck
fahrender Kleriker ohne Weihen (Vagant), vermutlich aus Schwaben oder dem Elsass; lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert

Zitante 24.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Freidank

*William Whewell*

Diejenigen, die den umfangreichsten Einblick in die Natur hatten,
waren zu allen Zeiten Gottesgläubige.

{Those who have obtained the farthest insight into Nature
have been, in all ages, firm believers in God.}

(zugeschrieben)
~ William Whewell ~
britischer Philosoph und Wissenschaftshistoriker; 1794-1866

Zitante 24.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Whewell

*Heute*, 24.05.2018

Geburtstag haben

* 1743: Jean Paul Marat († 1793)
* 1794: William Whewell († 1866)
* 1855: Sir Arthur Wing Pinero († 1934)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte Ende des 1./Anfang des 2. Jahrhunderts: Flavia Domitilla
* lebte vermutlich im 12./13. Jahrhundert: Freidank

Namenstag haben

Dagmar, Esther, Franz, Johanna, Magdalena (Madeleine),
Sophie, Susanna, Vinzenz

Bauernweisheit/Wetterregel

Magdalena weint um ihren Herrn,
drum regnet's an ihrem Tage gern.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Maria Hilfe der Christen, auch: Schutzmantelfest«

»Europäischer Tag der Parke«
(seit 1999, ausgerufen von EUROPARC)
(siehe auch: »Homepage der Europarc Foundation«, englische Seite)

»Tag der Weinbergschnecke«
(seit 2001; Initiator mir leider nicht bekannt)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.05.2016«
»alle Beiträge vom 24.05.2017«

Foto-Linktipp

»cote sauvage de quiberon« von vincent dagniesse/fotocommunity.fr

Zitante 24.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Felix Renner*, Spruch des Tages zum 24.05.2018

Vorteil der Vernetzung:
Um das Fürchten zu lernen, dürfen wir zuhause bleiben.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 24.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner, Tagesspruch, 20180524,

*Gudrun Kropp*

Liebe ist nicht mehr und nicht weniger
als alles loszulassen, und am meisten sich selbst.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Kropp ~
deutsche Autorin, * 1955

Zitante 23.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Kropp

*Samuli Paronen*

Nicht alle Sklaven wollen frei sein;
die meisten wollen Herren werden.

(aus: »Worte sind Taten«)
~ © Samuli Paronen ~
finnischer Literat, Arbeiter und Maler, 1917-1974

Zitante 23.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuli Paronen

*Harry Graf Kessler*

Nur noch wer hinter bekannten Zeichen
fremde Bedeutungen zu erkennen die Phantasie hat
oder wer, durch ungewohnte Umgebungen und
die Einsamkeit der Ferne angeregt,
alte Bilder mit frischen Augen ansieht,
wird häufiger und nicht bloß zufällig
durch Veränderung seines Aufenthalts Neues empfinden.

(aus: »Notizen über Mexico, Vorrede«)
~ Harry Graf Kessler ~, eigentlich Harry Clemens Ulrich Graf von Kessler
deutscher Kunstsammler, Mäzen, Schriftsteller, Publizist, Pazifist und Diplomat; 1868-1937

Zitante 23.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harry Graf Kessler

*Margaret Fuller*

Sehr früh wusste ich schon,
daß das einzige Ziel im Leben
das Wachsen war.

{Very early, I knew
that the only object in life
was to grow.}

(zugeschrieben)
~ (Sarah) Margaret Fuller ~
amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Feministin; gehörte zum engsten Kreis der Transzendentalisten; 1810-1850

Zitante 23.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margaret Fuller

*Charles Joseph de Ligne*

Um die ins rechte Licht zu setzen, mit denen man beisammen ist,
muss man sie über das sprechen lassen, was sie am besten verstehen,
und selbst aus einem Langweiligen Vorteil ziehen zur Belehrung und Unterhaltung.
Wahrscheinlich findet sich etwas, das er weiß oder lernen kann oder gesehen hat.

(aus: »Gedanken und Einfälle«)
~ Charles Joseph Fürst de Ligne ~, auch "Der rosarote Prinz" genannt
belgischer Offizier und Diplomat in österreichischen Diensten und Schriftsteller; 1735-1814

Zitante 23.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Joseph de Ligne

*Heute*, 23.05.2018

Geburtstag haben

* 1707: Carl von Linné († 1778)
* 1735: Charles Joseph de Ligne († 1814)
* 1810: Margaret Fuller († 1850)
* 1844: Abbas Effendi († 1921)
* 1848: Otto Lilienthal († 1896)
* 1868: Harry Graf Kessler († 1937)
* 1917: Samuli Paronen († 1974)

Namenstag haben

Dagmar, Desiderius (Désirée), Renata (Renate, Renée), Wi(g)bert

Bauernweisheit/Wetterregel

Stehend' Wasser im Mai,
bringt die Wies ums Heu.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes (1949)«

»Internationaler Tag zur Beendigung von Geburtsfisteln«
(Vereinte Nationen, Resolution A/RES/67/147, englische Seite)

»Welt-Schildkrötentag«
(initiiert durch American Tortoise Rescue, ausgerufen von der Humane Society of the United States, seit 1990)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.05.2016«
»alle Beiträge vom 23.05.2017«

Foto-Linktipp

»im Abendlicht...« von Edith Vogel/fotocommunity.es

Zitante 23.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Carl von Linné*, Spruch des Tages zum 23.05.2018

Allein ein ganzes Menschenalter würde nicht hinreichen,
jedes Meisterstück der göttlichen Kunst
in dem Reich der Natur nur zu erzählen,
viel weniger, nach Würde zu betrachten.

(zugeschrieben)
~ Carl von Linné ~, eigentlich Carl Nilsson Linnæus, auch: Carolus Linnaeus
schwedischer Naturforscher, schuf die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie; 1707-1778

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: ekamelev/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.05.2018, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl von Linné, Tagesspruch, 20180523,

*Gottlob Wilhelm Burmann*

Arbeit macht das Leben süß,
Macht es nie zur Last,
Der nur hat Bekümmernis,
Der die Arbeit haßt.

(aus: »Kleine Lieder kleine Jünglinge«)
~ Gottlob Wilhelm Burmann~, eigentlich: Gottlob Wilhelm Bormann
deutscher Dichter und Journalist; 1737-1805

Zitante 22.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gottlob Wilhelm Burmann

*Gerhard Kocher*

Zur Verharmlosung der Nebenwirkungen
wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« – 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 22.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Richard Wagner*

Glücklich das Genie, dem nie das Glück lächelte! –
Es ist sich selbst so ungeheuer viel: was soll ihm das Glück noch sein.

(aus: »Der Künstler und die Öffentlichkeit«)
~ (Wilhelm) Richard Wagner ~
deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent; 1813-1883

Zitante 22.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Richard Wagner

*Gerlinde Nyncke*

Wo es Kontakte gibt,
gibt es auch Spannungen

(aus: »Eines weiten Weges Widerhall« – Aphorismen und Gedichte)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 22.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

*Johann Fischart*

Das bringt uns Ehr',
Was uns wird schwer.

(zugeschrieben)
~ Johann (Baptist) Fischart ~, genannt Mentzer (d.h. "Mainzer")
frühneuhochdeutscher Schriftsteller; 1546 oder 1547-1591

Zitante 22.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Fischart

*Heute*, 22.05.2018

Geburtstag haben

* 1813: Richard Wagner († 1883)
* 1859: Arthur Conan Doyle († 1930)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1546: Johann Fischart († 1591)

Namenstag haben

Atto, Emil (Aemilius), Julia (Juliette), Konstantin, Ortwin, Rita, Romuald

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der Mai recht heiß und trocken,
kriegt der Bauer kleine Brocken;
ist er aber feucht und kühl,
dann gibt's Frücht' und Futter viel.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag für biologische Vielfalt (Biodiversität)«
(International Day for Biological Diversity; von den Vereinten Nationen eingesetzt und vom Secretariat of the
Convention of Biological Diversity, Montreal, betreut; früher am 29. Dezember begangen; Resolution A/RES/55/201)
(siehe auch: »UNESCO, englische Seite«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.05.2016«
»alle Beiträge vom 22.05.2017«

Foto-Linktipp

»B E S T E C K« von Herr Steffan/fotocommunity.de

Zitante 22.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Arthur Conan Doyle*, Spruch des Tages zum 22.05.2018

Es gibt nichts Trügerischeres,
als eine offensichtliche Tatsache.

(aus: »Heute dreimal ins Polarmeer gefallen«)
~ Sir Arthur (Ignatius) Conan Doyle ~, M.D.
britischer Arzt und Schriftsteller, schrieb die Abenteuer von Sherlock Holmes und Dr. Watson; 1859-1930

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 22.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Conan Doyle, Tagesspruch, 20180522,

*Lothar Bölck*

Zyniker verlangen
von den Menschen, die sie verachten,
sie zu achten.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« – Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~
deutscher Kabarettist und Autor, * 1953

Zitante 21.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

*Rudolf Hermann Lotze*

Es beruht aller Takt, alle Gemessenheit und Anmut des Benehmens darin,
daß alle gewöhnlichen Handlungen die Absichtlichkeit verloren haben
und sich aus sich selbst zu entwickeln scheinen.

(aus seinen Werken)
~ Rudolf Hermann Lotze ~
deutscher Mediziner und weltweit anerkannter Philosoph; 1817-1881

Zitante 21.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Hermann Lotze

*Hudson Taylor*

Wir brauchen keinen großen Glauben,
sondern einen Glauben an einen großen Gott.

(zugeschrieben)
~ (James) Hudson Taylor ~, auch "Pionier im verbotenen Land" genannt
englischer Missionar, einer der ersten, die ins Innere Chinas vorgestoßen sind; 1832-1905

Zitante 21.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hudson Taylor

*Ernst Raupach*

Ein Übermaß an Wohltaten
schwächt die Freundschaft, statt sie zu stärken.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Benjamin Salomo) Raupach ~
deutscher Schriftsteller; 1784-1852

Zitante 21.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Raupach

*Albrecht Dürer*

Was ganz leicht ist, kann auch nicht sehr kunstreich sein.
Was aber kunstreich ist, das will Fleiß, Mühe und Arbeit haben.

(zugeschrieben)
~ Albrecht Dürer ~, auch: Duerer
deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker; 1471-1528

Zitante 21.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Albrecht Dürer

*Heute*, 21.05.2018

Zitante 21.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Pope*, Spruch des Tages zum 21.05.2018

Nie hält der Mensch sich selbst für glücklich, außer,
wenn er das genießen kann, was die anderen nicht haben und ersehnen.

{Man never thinks himself happy, but
when he enjoys those things which others want or desire.}

(zugeschrieben)
~ Alexander Pope ~
englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller des Klassizismus
in der Frühzeit der Aufklärung; 1688-1744

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 21.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Pope, Tagesspruch, 20180521,

*Oliver Tietze*

Wer in Kulissen lebt, sollte wissen,
was gespielt wird.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 20.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Raoul Heinrich Francé*

Die großen Geheimnisse der Natur verbergen sich
im Unscheinbaren, Unästhetischen, im Schlamm,
in der faulenden Infusion, im Mist.
Es ist wie eine Mahnung, daran zu denken,
was wir eigentlich sind.

(zugeschrieben)
~ Raoul Heinrich Francé ~, eigentlich Rudolf Heinrich Franzé
österreich-ungarischer Botaniker, Mikrobiologe, Natur- und Kulturphilosoph; 1874-1943

Zitante 20.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Raoul Heinrich Francé

*Honoré de Balzac*

Je mehr wir urteilen,
desto weniger lieben wir.

{Plus on juge,
moins on aime.}

(aus: »Die Physiologie der Ehe (Physiologie du mariage)«)
~ Honoré de Balzac ~, eigentlich: Honoré Balzac
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 20.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

*John Stuart Mill*

Alles, was die Individualität zerstört, ist Despotismus,
welchen Namen es auch tragen mag, und gleichviel,
ob es den Willen Gottes oder die Gebote der Menschen zu vollstrecken vorgibt.

{Whatever crushes individuality is despotism,
by whatever name it may be called and whether it professes
to be enforcing the will of God or the injunctions of men.}

(aus: »Über die Freiheit (On Liberty)«)
~ John Stuart Mill ~
englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts; 1806-1873

Zitante 20.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Stuart Mill

*Georg Gottfried Gervinus*

Die Kunst hat es eigen, daß sie, wie die Naturbetrachtung,
den Menschen stille, ruhig und friedlich macht.

(aus: »Geschichte der poetischen National-Literatur der Deutschen«)
~ Georg Gottfried Gervinus ~
deutscher Historiker und nationalliberaler Politiker; 1805-1871

Zitante 20.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Gottfried Gervinus

*Heute*, 20.05.2018

Geburtstag haben

* 1799: Honoré de Balzac († 1850)
* 1805: Georg Gottfried Gervinus († 1871)
* 1806: John Stuart Mill († 1873)
* 1874: Raoul Heinrich Francé († 1943)
* 1921: Wolfgang Borchert († 1947)

Namenstag haben

Bartholomäus (Bartel), Bernhardin, Elfriede, Johann, Hendrina (Henrietta),
Mirella (Mira), Ulrich, Valeria (Valerie)

Bauernweisheit/Wetterregel

Pfingstregen tut selten gut:
diese Lehre fasse in deinen Mut.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Pfingstsonntag«

»Welttag der Bienen«
(siehe auch: »Vereinte Nationen beschließen Weltbienentag«)

»Tag des Messens«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.05.2016«
»alle Beiträge vom 20.05.2017«

Foto-Linktipp

»SUL POSATOIO...« von Antonello Venturelli/fotocommunity.it

Zitante 20.05.2018, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Wolfgang Borchert*, Spruch des Tages zum 20.05.2018

Gott... deine Stimme ist leise geworden –
zu leise für den Donner unserer Zeit.
Wir können dich nicht mehr hören.

(aus: »Draußen vor der Tür«)
~ Wolfgang Borchert ~
deutscher Schriftsteller, bekannt wegen seiner "Trümmerliteratur"; 1921-1947

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: Imagine_Images/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 20.05.2018, 00.05| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Borchert, Tagesspruch, 20180520,

*Johann Gottlieb Fichte*

Vollkommenheit ist das höchste unerreichbare Ziel des Menschen;
Vervollkommnung ins Unendliche aber ist seine Bestimmung.

(aus: »Über die Bestimmung des Menschen an sich«)
~ Johann Gottlieb Fichte ~
deutscher Erzieher und Philosoph, gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Deutschen Idealismus; 1762-1814

Zitante 19.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Gottlieb Fichte

*Helmut Peters*

Wie soll mensch glauben, von Gott angenommen und geliebt zu sein,
wenn er es vom irdischen Vater nie erlebt hat?

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helmut Peters ~
begeisterter Zukunftswerker, *1950

Zitante 19.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helmut Peters

*Mustafa Kemal*

Wir wissen nicht, ob uns nicht ein Ereignis,
das wir weit entfernt glauben, eines Tages erreicht.
Aus diesem Grund muss man die gesamte Menschheit als
einen Körper und eine Nation als sein Glied betrachten.

(zugeschrieben)
~ Mustafa Kemal ~, ab 1934 mit Namenszusatz "Atatürk"
Begründer und erster Präsident der modernen Republik Türkei, 1881-1938

Zitante 19.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mustafa Kemal

*Werner Braun*

Ein Volk ist eine große Familie,
in der jeder mit jedem ein bißchen verwandt ist.

(aus einem Manuskript)
~ © Werner Braun ~
deutscher Aphoristiker, 1951-2006

Zitante 19.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Braun

*Epicharmos*

Ein weiser Mann scheut das Bereuen.
Er überlegt seine Handlung vorher.

(ein Fragment aus seinen Werken)
~ Epicharmos ~, lateinisch Epi'charmus, auch: Epi'charm
griechischer Lustspielautor, lebte um 540 bis 460 v. Chr.

Zitante 19.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Epicharmos

*Heute*, 19.05.2018

Geburts-/Sterbetag haben

† 804 n. Chr.: Alkuin (* 735 n. Chr.)
* 1762: Johann Gottlieb Fichte († 1814)
* 1771: Rahel Varnhagen von Ense († 1833)
* 1881: Mustafa Kemal († 1938)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 540 v. Chr.: Epicharmos († 460 v. Chr.)

Namenstag haben

Alkuin, August(us), Berna, Coelestin,
Ivo (Yvonne), Konrad, Kuno, Verena

Bauernweisheit/Wetterregel

Maikäferjahr –
ein gutes Jahr.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»World Whisky Day«
(siehe auch: »Welt-Whisky-Tag«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.05.2016«
»alle Beiträge vom 19.05.2017«

Foto-Linktipp

»Sismogramme« von Nicolas Ratting/fotocommunity.fr

Zitante 19.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rahel Varnhagen von Ense*, Spruch des Tages zum 19.05.2018

Es ist nicht allein sehr schwer,
die Wahrheit hier in der Welt zu finden;
sondern man muß sie auch noch verleugnen!

(aus ihren Briefen)
~ (Friedericke Antonie) Rahel Varnhagen von Ense ~, geb. Levin
deutsche Schriftstellerin und Salonnière, trat für die jüdische Emanzipation und die Emanzipation der Frauen ein; 1771-1833

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 19.05.2018, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rahel Varnhagen von Ense, Tagesspruch, 20180519,

*Elmar Kupke*

Der deutsche Spießer
erkennt lieber irgendwo einen Feind
als sich selbst.

(aus: »Aporismen«, Band 2)
~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942

Zitante 18.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

*Fanny Gräfin zu Reventlow*

Wenn ich auch alt würde und einmal
mit alten Augen das alles schauen müßte –
ich bin doch durch das Leben gegangen,
habe alle seine Rätsel und Schauer und Tiefen
gelernt und gelebt und vielleicht gelöst
und möchte nie mehr wünschen,
nicht gelebt zu haben.

(aus ihren Tagebüchern)
~ Fanny Gräfin zu Reventlow ~, eigentlich Fanny Liane Wilhelmine Sophie Auguste Adrienne Gräfin zu Reventlow
deutsche Schriftstellerin, Übersetzerin und Malerin; 1871-1918

Zitante 18.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fanny zu Reventlow

*Ingun Spiecker-Verscharen*

Sechzig Schweigeminuten sind hilfreicher
als jede Sprechstunde.

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956

Zitante 18.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen

*Quintus Ennius*

Ein Weiser, der sich selbst nicht helfen kann,
ist umsonst weise.

(aus: »Medea«)
~ Quintus Ennius ~
Schriftsteller der Römischen Republik, wird oft als Vater der römischen Poesie bezeichnet; lebte um 239-169 v. Chr.

Zitante 18.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Quintus Ennius

*Nikolaus Cybinski*

Zuletzt werden wir alle Vegetarier
und zehren von den Körnchen Wahrheit,
die in unseren Lebenslügen stecken.

(aus: »Der Rest im Risiko« – Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 18.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*Heute*, 18.05.2018

Geburtstag haben

* 1861: Hermann Bezzel († 1917)
* 1871: Fanny zu Reventlow († 1918)

* 1936: Nikolaus Cybinski
Herzlichen Glückwunsch !

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 239 v. Chr.: Quintius Ennius († 169 v, Chr.)

Namenstag haben

Alexandra, Blandina, Burkhard (Birk), Dietmar,
Erich, Erika, Felix, Johannes, Roland

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn's im Mai viel regnet,
ist das Jahr gesegnet.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Kein-schmutziges Geschirr-Tag
(USA, National no Dirty Dishes Day, englische Seite)«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.05.2016«
»alle Beiträge vom 18.05.2017«

Foto-Linktipp

»^dune3^« von Luigi Scorsino/fotocommunity.es

Zitante 18.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Hermann Bezzel*, Spruch des Tages zum 18.05.2018

Es ist nicht gut, den Ballast von morgen
schon heute in sein Schiff zu legen.

(zugeschrieben)
~ Hermann (von) Bezzel ~
deutscher Theologe, Rektor der Diakonissenanstalt Neuendettelsau; 1861-1917

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: Ippicture/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 18.05.2018, 00.05| (6/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Bezzel, Tagesspruch, 20180518,

*Peter Lauster*

Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen versetzen dich in Unruhe;
sie wirken wie ein Feuer, das zerstört.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~
deutscher Autor, * 1940

Zitante 17.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster

*Fritz P. Rinnhofer*

Wut ist
eine Variante des heiligen Zorns.

(aus dem Manuskript »Aphorismen & Bonmots«, 12/2007)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 17.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Erik Satie*

Was ist der Mensch? Ein armes Wesen,
auf diese Welt gekommen, um die anderen Menschen zu ärgern.

{Qu'est-ce que l'homme? Un pauvre être
mis sur cette terre pour embêter les autres hommes.}

(aus: »Schriften (Écrits)«)
~ Erik Satie ~, eigentlich Alfred Éric Leslie Satie
französischer Komponist des frühen 20. Jahrhunderts, beeinflusste die Neue Musik; 1866-1925

Zitante 17.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erik Satie

*Art van Rheyn*

wer mit den Wölfen heult
muß damit rechnen
daß er mit ihnen gejagt wird

(aus: »leicht gesagt«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 17.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn

*Sebastian Kneipp*

Gesundheit bekommt man nicht im Handel,
sondern durch den Lebenswandel...

(zugeschrieben)
~ Sebastian (Anton) Kneipp ~
bayerischer Priester und Hydrotherapeut, Namensgeber der Kneipp-Medizin und der Wasserkur, die durch ihn bekannt wurden; 1821-1897

Zitante 17.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sebastian Kneipp

*Heute*, 17.05.2018

Geburtstag haben

* 1821: Sebastian Kneipp († 1897)
* 1866: Erik Satie († 1925)
* 1873: Henri Barbusse († 1935)
* 1926: Henryk Bereska († 2005)

Namenstag haben

Antonia (Antonella, Antonina), Bruno, Dietmar,
Elgiva, Pascal (Paschalis), Valerius, Walter

Bauernweisheit/Wetterregel

Mai ohne Regen,
fehlt's allerwegen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie«
(weist auf die Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hin, die in ihrer sexuellen Orientierung
oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen)

»Weltfernmeldetag«
(erinnert seit 1965 an das Gründungsdatum der Internationalen Fernmeldeunion ITU im Jahre 1865)
(siehe auch: »Homepage der ITU, englische Seite«)

»Sebastian-Kneipp-Tag«
(seit 2010, anlässlich des Geburtstages des Hydrotherapeuten am 17. Mai 1821)

»Welt-Hypertonietag«
(seit 2005, ausgerufen von der Welt-Hypertonie-Liga,
zwecks Aufklärung über die Gefahren der Hypertonie (Bluthochdruck))

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.05.2016«
»alle Beiträge vom 17.05.2017«

Foto-Linktipp

»Dort >« von Juliane Meyer/fotocommunity.de

Zitante 17.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Henri Barbusse*, Spruch des Tages zum 17.05.2018

Genau wie Krieg die Kriegsleiden hervorbringt,
so kommt das jetzige Weltleid vom Weltkapitalismus.
Das ist die simpelste Wahrheit.

(aus: »Der Schimmer im Abgrund (La Lueur dans l'abîme)«)
~ Henri Barbusse ~
französischer Politiker und Schriftsteller; 1873-1935

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 17.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Barbusse, Tagesspruch, 20180517,

*F.C. Schiermeyer*

Wo er kindlich nicht bleiben
und erwachsen nicht werden darf,
wird der Mensch irgendwann kindisch.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Franz Christoph Schiermeyer ~
deutscher Aphoristiker, * 1952

Zitante 16.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: F.C. Schiermeyer

*KarlHeinz Karius*

Zum Glück hilft manche Enttäuschung
als wirksame Schutzimpfung gegen Täuschungen!

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 16.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Thomas Fowell Buxton*

Mit gewöhnlichen Talenten und außergewöhnlicher Ausdauer
sind alle Dinge erreichbar.

{With ordinary talents and extraordinary perseverance,
all things are attainable.}

(zugeschrieben)
~ Sir Thomas Fowell Buxton ~, 3. Baronet GCMG
britischer Politiker und Gouverneur von South Australia, Gegner der Sklaverei; 1837-1915

Zitante 16.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Fowell Buxton

*Andrea Mira Meneghin*

Wir müssen uns mit Freude damit abfinden,
dass wir geistige Rosinenpicker sind –
weit weg von der Weisheit.

(aus: »Was im Kopf einfällt, muss nicht gleich aus dem Mund fallen« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 16.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Aloisius von Gonzaga*

Es ist ein sehr gefährliches Ding,
sich von einer besonderen Anhänglichkeit gegen ein Geschöpf
oder ein geschaffenes Gut treiben zu lassen.

(aus: »Aussprüche und Lebensregeln«)
~ Aloisius von Gonzaga ~, auch: Aloysius
italienischer Jesuit und Heiliger; 1568-1591

Zitante 16.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aloisius von Gonzaga

*Heute*, 16.05.2018

Geburtstag haben

* 1788: Friedrich Rückert († 1866)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 200 n. Chr.: Sextus Empiricus

Namenstag haben

Adolf (Adelphus), Andreas, Brendan (Brandon),
Johannes, Johannes Nepomuk, Simon

Bauernweisheit/Wetterregel

Nach den Eisheiligen
hat der Frost keinen Platz mehr.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag des Lichts« (UNESCO, International Day of Light)
(siehe auch: »Internationaler Tag des Lichts«)

»Beginn des Ramadan« (bis 14. Juni)

»Internationaler Tag des friedlichen Zusammenlebens«
(siehe auch: »Homepage der UN, Resolution A/RES/72/130« (englische Seite))

»Ride of Silence«
(weltweit, zum Gedenken an im Straßenverkehr getötete und verletzte Radfahrer)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.05.2016«
»alle Beiträge vom 16.05.2017«

Foto-Linktipp

»***« von Viesturs Links (Kavabanga)/fotocommunity.com

Zitante 16.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Friedrich Rückert*, Spruch des Tages zum 16.05.2018

Schlägt dir die Hoffnung fehl,
nie fehle dir das Hoffen!
Ein Tor ist zugetan,
doch tausend sind noch offen.

(aus: »Weisheit des Brahmanen«)
~ Friedrich Rückert ~, Pseudonyme: Freimund Raimar, Reimar oder Reimer
deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer, einer der Begründer der deutschen Orientalistik; 1788-1866

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: ArtsyBee/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 16.05.2018, 00.05| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Rückert, Tagesspruch, 20180516,

*Wolfgang J. Reus*

Wenn man den Menschen mit Wein vergleicht,
dann ist sein Körper ein guter Roter
und sein Verstand ein Federweißer.

(aus einem Manuskript)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 15.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

*Gerald Dunkl*

Allein die Tatsache, dass ein Ziel nicht erreichbar erscheint,
soll nicht bedeuten, dass dieses Ziel als solches in Frage gestellt wird.

(aus einem Manuskript)
~ © Gerald Dunkl ~
österreichischer Geronto-Psychologe, * 1959

Zitante 15.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

*Eduard von Keyserling*

Weniger als je ist sich die Menschheit heute dessen bewusst,
dass die Ideale gar nicht Vorbilder sein sollen,
die jeder einzelne nachzuahmen hätte,
sondern Verkörperungen der Grundtöne des Lebens,
auf die hin jeder seine persönliche Note abstimmen soll ...

(aus: »Reisetagebuch eines Philosophen«)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 15.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eduard von Keyserling

*Nikolaus Cybinski*

Ab wann genau
werden die Blicke auf unser Leben
immer stärker Rückblicke?

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 15.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*Klemens von Metternich*

Zwei Elemente sind und werden zu allen Zeiten
in der menschlichen Gesellschaft im Kampfe gegeneinander stehen:
das Positive und das Negative, das Erhaltende und das Zerstörende.

(aus: »Politisches Testament«)
~ Klemens (Wenzel Lothar) von Metternich ~, eigentlich Clemens Wenceslaus Nepomuk Lothar Fürst
Diplomat und Staatsmann im Dienste Österreichs, später Außenminister; 1773-1860

Zitante 15.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klemens von Metternich

*Heute*, 15.05.2018

Geburtstag haben

(getauft) 1567: Claudio Monteverdi († 1643)
* 1773: Klemens von Metternich († 1860)
* 1855: Eduard von Keyserling († 1918)
* 1862: Arthur Schnitzler († 1932)

Namenstag haben

Halvard, Heinrich, Hertrud (Hertraud, Gertrud),
Isidor, Rupert, Sophie (Sophie, Sofie, Sonja)

Bauernweisheit/Wetterregel

Oft hat Sophie Frost gebracht
und manche Pflanze totgemacht.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Kalte Sophie«, fünfte und letzte Eisheilige

»Internationaler Tag der Familie«
(seit 1994, von den Vereinten Nationen 1993 beschlossen, Resolution A/RES/47/237)
(siehe auch: »International Day of Families« (UN, englische Seite))

»Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerer«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.05.2016«
»alle Beiträge vom 15.05.2017«

Foto-Linktipp

»il nostro mondo« von Fulvio Pellegrini/fotocommunity.it

Zitante 15.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Arthur Schnitzler*, Spruch des Tages zum 15.05.2018

Ja, wenn eine Schlacht gewonnen wäre dadurch,
dass man den lautesten Trompeter wegschießt!

(aus: »Aphorismen und Betrachtungen aus dem Nachlass«)
~ Arthur Schnitzler ~
österreichischer Erzähler und Dramatiker, gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne; 1862-1931

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 15.05.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Schnitzler, Tagesspruch, 20180515,

*Gaius Iulius Phaedrus*

Niemals ist das Bündnis
mit einem Mächtigen verlässlich.

{Numquam est fidelis
cum potente societas.}

(aus: »Fabeln«)
~ Gaius Iulius Phaedrus ~, auch: Phaeder
römischer Fabeldichter zu Zeiten von Kaiser Augustus, Tiberius, Caligula, Claudius und Nero; lebte um 20 v. Chr. bis 60 n. Chr.

Zitante 14.05.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phaedrus

*Sulamith Sparre*

Wo man Dankbarkeit verlangt,
erreicht man bekanntlich das Gegenteil.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 14.05.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Cornelius Nepos*

Der Neid ist
der Begleiter des Ruhms.

(aus: »Chabrias«)
~ Cornelius Nepos ~
römischer Geschichtsschreiber und Biograph; lebte um 100 bis 28 v. Chr.

Zitante 14.05.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Cornelius Nepos

*Margarete*

Geniesse den Augenblick der Liebe,
denn so kommt er nie mehr zurück, wie er war.

(aus: »nur für dich« – Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 14.05.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Friedrich von Raumer*

Über Freie zu herrschen ist schon weit mehr,
als Knechte zu befehlen.

(aus: »Geschichte der Hohenstaufen«)
~ Friedrich (Ludwig Georg) von Raumer ~
deutscher Verwaltungsjurist, Historiker und Politiker; 1781-1873

Zitante 14.05.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich von Raumer

*Heute*, 14.05.2018

Geburtstag haben

* 1553: Margarete von Valois († 1615)
* 1781: Friedrich von Raumer († 1873)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 100 v. Chr.: Cornelius Nepos († 28 v. Chr.)
* 430 v. Chr.: Dionysios I. († 367 v. Chr.)

Namenstag haben

Bonifatius, Iso, Karsten (Carsten), Christian, Corona, Iso,
Maria Domenica, Michael, Pachomius (Paschalis)

Bauernweisheit/Wetterregel

Vor Bonifaz kein Sommer,
nach der Sophie (15.05.) kein Frost.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Bonifatius«, der vierte Eisheilige

»Jennerfest«

»Tag des Wanderns«

»Tag der Kinderbetreuung«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.05.2016«
»alle Beiträge vom 14.05.2017«

Foto-Linktipp

»Divine lumière« von Magdalenia/fotocommunity.fr

Zitante 14.05.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Gerhard Uhlenbruck*, Spruch des Tages zum 14.05.2018

Oft ist man erstaunt,
daß der gesunde Menschenverstand so wenig
vom gesunden Leben versteht.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen« – Nachdenkliches zum Mitdenken)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 14.05.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck, Tagesspruch, 20180514,

*Arthur Wing Pinero*

Ich habe so viele kommende Männer erlebt,
daß ich mich fragen muß, wohin die alle verschwunden sind.

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur Wing Pinero ~
britischer Dramatiker portugiesischer Herkunft; 1855-1934

Zitante 28.09.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Wing Pinero

*Arthur Wing Pinero*

Ein Financier ist
ein Pfandleiher mit Phantasie.

{A financier is
a pawnbroker with imagination.}

(zugeschrieben)
~ Sir Arthur Wing Pinero ~
britischer Dramatiker portugiesischer Herkunft; 1855-1934

Zitante 21.09.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Wing Pinero

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    

Letzte Kommentare
Gudrun:
Toll, das Foto des "Luftschlosses" im übertra
...mehr
Anne P.-D.:
Da es nicht für jedes Meisterstück reicht, so
...mehr
O. Fee:
Gruppenbild von fünf leitenden Angestellten n
...mehr
O. Fee:
@ Hans FischerEs ist ein toller Hinweis auf M
...mehr
Quer:
Dem kann ich nur zustimmen. Bild und Text sin
...mehr
Hans Fischer:
Erinnert mich an Tiergeschichten vonMANFRED K
...mehr
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
SM :
Was hat das mit "der Zeit" zu tun? Diese kann
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum