Herzlich willkommen auf zitante.de



Ab sofort ist der Tagesspruch wieder als eCard versendbar –
natürlich als verschlüsselte Verbindung !


*Antoine de Rivarol*, Spruch des Tages zum 20.06.2018

Das Wort ist der äußere Gedanke
und der Gedanke ist das innere Wort.

{La parole est la pensée extérieure,
et la pensée est la parole intérieure.}

(aus: »Maximen und Reflexionen (Maximes, pensées et paradoxes)«)
~ Antoine de Rivarol ~, eigentlich Antoine Rivaroli
französischer Schriftsteller, Journalist, Monarchist und Moralist; 1753-1801

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antoine de Rivarol, Tagesspruch, 20180620,

*Blaise Pascal*

Liebe hat kein Alter:
sie ist immer in der Entstehung.

{L'amour n'a point d'âge:
il est toujours naissant.}

(zugeschrieben)
~ Blaise Pascal ~
französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph; 1623-1662

Zitante 19.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Blaise Pascal

*Charles Haddon Spurgeon*

Die menschliche Natur kann man nicht verleumden;
sie ist schlimmer als Worte sie malen können.

{You cannot slander human nature;
it is worse than words can paint it.}

(zugeschrieben)
~ Charles Haddon Spurgeon ~
englischer Baptistenpastor und einer der bekanntesten Prediger des 19. Jahrhunderts; 1834-1892

Zitante 19.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Haddon Spurgeon

*Elbert Hubbard*

Ein Mann wird nicht dafür bezahlt,
einen Kopf und Hände zu haben,
sondern dafür, sie zu benutzen.

{A man is not paid
for having a head and hands,
but for using them.}

(zugeschrieben)
~ Elbert (Green) Hubbard ~
amerikanischer Schriftsteller, Essayist, Philosoph und Verleger; 1856-1915

Zitante 19.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elbert Hubbard

*Wilhelm Schwöbel*

Die schöne Form
versöhnt den Zweck mit dem Gefühl.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 19.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Hugues-Félicité Robert de Lamennais*

Man schätzt an anderen nur die Eigenschaften,
die man glaubt selbst zu besitzen.

{L'on n'estime guère dans les autres
que les qualités que l'on croit posséder soi-même.}

(aus seinen Werken)
~ Hugues-Félicité Robert de Lamennais ~, auch: La Mennais
französischer Priester, Philosoph und Verfasser politischer Schriften, Vertreter des liberalen, sozialen und demokratischen Katholizismus; 1782-1854

Zitante 19.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hugues-Félicité Robert de Lamennais

*Heute*, 19.06.2018

Geburtstag haben

* 1608: Thomas Fuller († 1661)
* 1632: Blaise Pascal († 1662)
* 1782: Hugues-Félicité de Lamennais († 1854)
* 1834: Charles Haddon Spurgeon († 1892)
* 1856: Elbert Hubbard († 1915)

Namenstag haben

Elisabeth, Gervasius, Hildegrim (Krimhild, Kriemhild), Juliana (Guiliana),
Michaela (Michela, Michelina), Protasius, Rasso (Ratold), Romuald

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn's heut an Romuald regnet aus einem Guß,
es noch 40 Tage regnen muß.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag für die Beseitigung sexueller Gewalt in Konflikten« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/69/293 (UN, pdf-Datei)«)
(siehe auch: »Homepage der Bundeszentrale für politische Bildung«)

»Weltbummeltag«
(angeblich gegründet 1979 als Reaktion auf den entstehenden Jogging-Hype)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.06.2016«
»alle Beiträge vom 19.06.2017«

Foto-Linktipp

»Dune callipyge« von djanet/fotocommunity.fr

Zitante 19.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Thomas Fuller*, Spruch des Tages zum 19.06.2018

Eine Lüge hat kein Bein,
aber ein Skandal hat Flügel.

{A lie has no leg,
but a scandal has wings.}

(zugeschrieben)
~ Thomas Fuller ~
britischer Historiker und Prediger; 1608-1661

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pasja1000/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.06.2018, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Fuller, Tagesspruch, 20180619,

*Herbert Wesely*

Weil Krisen immer auch wesentliche geistige Wurzeln haben,
können diese nur durch eine geistige Neubesinnung bewältigt werden.
Das heißt: Abkehr vom Zeitgeist.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 18.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

*Ute Lauterbach*

Wer Geld verachtet,
weiß mit Möglichkeiten nichts anzufangen.

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~
deutsche Autorin und Alltagsphilosophin, * 1955

Zitante 18.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach

*Gioachino Rossini*

Ich halte nichts vom Recht auf Arbeit;
ich halte es lieber für das größte Recht des Menschen,
nichts zu tun.

(zugeschrieben)
~ Gioachino Antonio Rossini ~, auch: Gioacchino
italienischer Komponist, gilt als einer der bedeutendsten Opernkomponisten des Belcanto; 1792-1868

Zitante 18.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gioachino Rossini

*Ernst Ferstl*

Wer sein Leben nicht selbst in die Hand nimmt,
muss sich mit einem Leben aus zweiter Hand abfinden.

(aus: »Zwischenrufe« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 18.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Ferstl

*Laozi*

Besser als einer, der weiß, was recht ist, ist einer, der liebt, was recht ist;
und besser als einer, der liebt, was recht ist, ist einer
der Begeisterung fühlt für das, was recht ist.

(zugeschrieben)
~ Laozi ~, auch: Laotse, Lao-Tse, Laudse oder Lao-tzu
legendärer chinesischer Philosoph; soll im 6. Jh. v. Chr. gelebt haben

Zitante 18.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Laozi

*Heute*, 18.06.2018

Geburtstag haben

* 1903: Raymond Radiguet († 1923)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* soll im 6. Jh. v. Chr. gelebt haben: Laozi, auch: Laotse, Lao-Tse, Laudse oder Lao-tzu

Namenstag haben

Arnulf, Constanze, Elisabeth (Ilse, Else, Elisa, Ilsa), Euphemia,
Maria-Dolores, Marina (Mascha, Maren), Osanna (Roxana)

Bauernweisheit/Wetterregel

Gibt es im Juni viel Donnerwetter,
wird die Ernte (das Getreide) um so fetter.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Autistic Pride Day«
(siehe auch: »Viele Informationen rund um Autismus«)

»Tag der nachhaltigen Gastronomie« ((UN, englische Seite)
(siehe auch: »Ein Artikel in der "Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung"«)

»Waterloo-Day«
(zur Erinnerung an die Schlacht von Waterloo am 18.06.1815)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.06.2016«
»alle Beiträge vom 18.06.2017«

Foto-Linktipp

»y como pasa el tiempo« von Cooper T/fotocommunity.es

Zitante 18.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Raymond Radiguet*, Spruch des Tages zum 18.06.2018

Mit dem Unglück will keiner sich abfinden.
Nur das Glück scheint verdient.

{Le malheur ne s'admet point.
Seul, le bonheur semble dû.}

(aus: »Der Teufel im Leib (Le diable au corps)«)
~ Raymond Radiguet ~, Pseudonym: Rajiky
französischer Schriftsteller, Dichter und Journalist; 1903-1923

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Raymond Radiguet, Tagesspruch, 20180618,

*Gerd de Ley*

Die meisten Menschen tun nur so,
als ob sie nicht dumm wären.

{De meeste mensen doen maar alleen
alsof ze niet dom zijn.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 17.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Josef von Copertino*

Liebe!
Wer die Liebe hat, ist reich und weiß es nicht.
Wer die Liebe nicht hat, hat nichts,
er ist arm und weiß es nicht.
Die Liebe und die Barmherzigkeit
sind die höchste Glückseligkeit.

(aus: »Das tugend- und wundervolle Leben des heiligen Joseph von Copertino«)
~ Josef von Copertino ~, eigentlich Giuseppe Desa
italienischer Franziskaner-Minorit, 1767 heiliggesprochen; 1603-1663

Zitante 17.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Josef von Copertino

*Emil Baschnonga*

"Trau' Gott", wird gesagt.
"Trau' dir selbst", sage ich.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 17.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Ferdinand Freiligrath*

Und wer dir seine Brust erschließt,
O, thu ihm, was du kannst, zu lieb!
Und mach' ihm jede Stunde froh,
Und mach' ihm keine Stunde trüb!

(aus dem Gedicht »Der Liebe Dauer«)
~ (Hermann) Ferdinand Freiligrath ~
deutscher Lyriker und Übersetzer; 1810-1876

(Das komplette Gedicht zum Nachlesen)

Zitante 17.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Freiligrath

*Gerhard Uhlenbruck*

Wachsende Weisheit bezahlt man
mit einem gewissen Verlust an Hoffnung.

(aus: »Frust-Rationen« – Aphoristische Heil- und Pflegesätze)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 17.06.2018, 10.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Heute*, 17.06.2018

Geburtstag haben

* 1603: Josef von Copertino († 1663)
* 1797: Alexandre Vinet († 1847)
* 1810: Ferdinand Freiligrath († 1876)

* 1929: Gerhard Uhlenbruck
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adolf, Alena (Alina, Alinda), Euphemia, Herwig,
Rainer, Volker (Fulko, Fulker, Folker, Volko)

Bauernweisheit/Wetterregel

Vier Tage vor und nach Sonnenwende (21.06.)
zeigen das Wetter bis Sommerende.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag für die Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre«
(siehe auch: »UN-Webseite (englisch)«)
(siehe auch: »UNESCO-Seite (englisch)«)
(proklamiert von der Generalversammlung der Vereinten Nationen)

»Gedenktag für die Opfer des SED-Unrechts (Thüringen)«

»Nationaler Gedenktag an den Volksaufstand von 1953 in der ehemaligen DDR«
(bis 1990 in der Bundesrepublik Deutschland „Tag der deutschen Einheit“, der nach Vollendung
der deutschen Einheit auf den 3. Oktober verlegt wurde)

»Autofreier Aktionssonntag – Mobil ohne Auto«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.06.2016«
»alle Beiträge vom 17.06.2017«

Foto-Linktipp

»endless autumn« von Stefan F/fotocommunity.de

Zitante 17.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexandre Vinet*, Spruch des Tages zum 17.06.2018

Die Friedfertigkeit ist
das eindrücklichste Ding der Welt
und von allen Worten das beredtste.

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~
Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: pixel2013/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.06.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexandre Vinet, Tagesspruch, 20180617,

*Alexander Eilers*

Realisten machen sich nichts vor.
Sie sehen nur das, was sie glauben.

(aus: »AberWitz«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 16.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Johann Georg Keil*

Mäßig sei dein Genuß! Entsagung würzet die Freude;
lernst du entbehren nicht selbst, lehrt es der Überdruß dich.

(aus: »Lyra und Harfe«)
~ Johann Georg Keil ~
deutscher Dichter und Romanist; 1781-1857

Zitante 16.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Keil

*Vytautas Karalius*

Wie oft warten wir auf andere,
und wie selten auf uns selbst?

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 16.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Adam Smith*

Ein Mensch, der kein Eigentum erwerben darf,
kann auch kein anderes Interesse haben, als
so viel wie möglich zu essen und so wenig wie möglich zu arbeiten.

(aus: »Natur und Ursachen von Nationalreichtümern«)
~ Adam Smith ~
schottischer Moralphilosoph, Aufklärer und Sozialökonom; 1723-1790

Zitante 16.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adam Smith

*Sigrun Hopfensperger*

Bei Entscheidungen gibt es kein "richtig" oder "falsch".
Sie sind neue Richtungen, die wir uns in unserem Leben aussuchen.
Jede neue Richtung kann direkt in unseren Untergang,
aber auch in eine ungeheure Chance führen.
Es kommt darauf an, mit welchen Augen wir unseren Weg betrachten.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 16.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*Heute*, 16.06.2018

Geburtstag haben

* 1583: Axel Oxenstierna († 1654)
getauft 1723: Adam Smith († 1790)
* 1958: Hans-Christoph Neuert († 2011)

* 1967: Sigrun Hopfensperger
Herzlichen Glückwunsch !

Verstorben ist

* 1300: Johannes Tauler († 1361)

Namenstag haben

Aurelian, Benno, Julitta (Julietta), Kunigunde, Luitgard, Quirin

Bauernweisheit/Wetterregel

Wer auf das Wetter an Benno baut,
der kriegt viel Flachs und Kraut.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag des afrikanischen Kindes (Youth Day)«
(ausgerufen 1991 von der Organization of African Unity [OAU])

»Welttag der Jongleure«
(ausgerufen von der International Jugglers' Association [IJA], USA)

»Bloomsday«
(bezieht sich auf die Hauptfigur aus »Ulysses«, Leopold Bloom, ein Roman von James Joyce)

»Tag der Verkehrssicherheit«
(seit 2005, ausgerufen vom Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR))

»Internationaler Tag der Rücküberweisungen an Familienangehörige«
(siehe auch: »International Day of Family Remittances« (englische Seite der UN)
(siehe auch: »International Day of Family Remittances« (englische Seite der ifad)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.06.2016«
»alle Beiträge vom 16.06.2017«

Foto-Linktipp

»The ford« von Claudio Micheli/fotocommunity.com

Zitante 16.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johannes Tauler*, Spruch des Tages zum 16.06.2018

Der Frieden in allen Dingen, den lernet man allein
in der wahren Abgeschiedenheit und Innigkeit.
Wer ihn haben will, der soll und muß es da lernen;
er muß es mit eingekehrtem Gemüt suchen und nirgend anders;
hier ist er befestigt und bewurzelt.

(zugeschrieben)
~ Johannes Tauler ~
deutscher Theologe, Prediger und Dominikaner; lebte um 1300-1361

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 16.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Tauler, Tagesspruch, 20180616,

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Jeder ist ein Stückchen Gold.
Nur zu viele lassen sich prägen und formen
zu einer sauberen, runden Münze.
Dadurch geht immer mehr ihre Ursprünglichkeit verloren.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 15.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*Ulrich Erckenbrecht*

Wissen ist Macht.
Wenn man das Wissen zum Machtwissen macht.

(aus: »Divertimenti« – Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 15.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Heinrich Hoffmann*

Nicht im taumelnden Genießen,
Im Erinnern lebt das Glück.

(zugeschrieben)
~ Heinrich Hoffmann ~, Pseudonyme: Heulalius von Heulenburg, Reimerich Kinderlieb, Peter Struwwel sowie Polycarpus Gastfenger
deutscher Psychiater, Lyriker und Kinderbuchautor, Verfasser des Struwwelpeter; 1809-1894

Zitante 15.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Hoffmann

*Detlev Fleischhammel*

Die ständig zunehmende Überflutung der deutschen Sprache mit Anglizismen
verhunzt leider nicht nur unsere Muttersprache, sondern auch die englische,
weil selbst Rundfunk- und Fernsehmoderatoren viele englische Wörter falsch aussprechen.
Meistens nervt das, aber manchmal ist es sogar lustig,
wenn z.B. aus der Love Parade eine Laugh Parade wird
oder aus der endlosen Geschichte mit der Firma Toll Collect
ein Stück aus dem Tollhaus.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 15.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

*Carola Blacker*

Einer möglichen Gefahr ins Auge sehen macht vertraut mit ihr,
und giebt Besonnenheit, wenn sie gekommen ist.

(aus ihren Werken)
~ Carola Blacker ~
deutsche Schriftstellerin; 1852-1912 (wahrscheinlich)

Zitante 15.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carola Blacker

*Heute*, 15.06.2018

Geburtstag haben

* 1843: Edvard Grieg († 1907)
* 1852: Carola Blacker († wahrscheinlich 1912)

Namenstag haben

Bernhard, Gebhard, Germaine (Germana), Isfried, Lothar, Vitus (Veit)

Bauernweisheit/Wetterregel

Säst du die Gerste nach Sankt Vit,
bist du sie samt dem Sacke quit.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag gegen die Misshandlung älterer Menschen« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »weitere Informationsseite der UN, englisch«)

»Tag der Musik« (vom 15. bis 17. Juni 2018
(siehe auch: »auf Wikipedia«)

»Veitstag«

»Tag des Windes (Global Wind Day)«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.06.2016«
»alle Beiträge vom 15.06.2017«

Foto-Linktipp

»SUL POSATOIO....« von Antonello Venturelli/fotocommunity.it

Zitante 15.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Katharina Eisenlöffel*, Spruch des Tages zum 15.06.2018

Es ist ein weiter Weg,
bis man den richtigen Weg findet.

(aus: »Stille«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Bildquelle: CarinaChen/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel, Tagesspruch, 20180615,

*Arthur Feldmann*

Viele sehen mit fremden Augen
besser als mit der eigenen Brille...

(aus: »Spiegelungen« – Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)

~ © Arthur Feldmann ~
Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012

Zitante 14.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Feldmann

*Frantz Wittkamp*

Du hast das Glück studiert.
Ich kann es nicht begreifen.
Du sagst, es ist kariert.
Mein Glück hat aber Streifen.

(aus: »alle tage ein gedicht« – Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 14.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Lukrez*

Selbst aus der Quelle der Freuden
Steigt dir ein Bitteres auf,
das unter Blumen dich ängstigt.

(aus: »Von der Natur der Dinge (De rerum natura)«)
~ Titus Lucretius Carus ~, deutsch: Lukrez
römischer Dichter und Philosoph in der Tradition des Epikureismus; lebte um 99 v. Chr. bis 53 v. Chr.

Zitante 14.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lukrez

*Germund Fitzthum*

Der Mensch ist Herr seiner Vernunft –
wenn er nicht gerade Sklave seiner Leidenschaften ist.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« – Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 14.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*Christian Oeser*

Den Fleiß, den wir auf die Übung in einer Kunst verwenden,
und die Kenntnis, welche wir uns dabei erwerben,
gibt dem Geiste Sinn für Ordnung, Ebenmaß und Schicklichkeit, –
Tugenden, die jedermann auch im wirklichen Leben so wohl zu statten kommen.

(aus seinen Werken)
~ Christian Oeser ~, eigentlich Tobias Gottfried Schröer
deutschsprachiger Pädagoge und Schriftsteller, Verfasser von Lehr- und Lesebüchern; 1791-1850

Zitante 14.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Oeser

*Heute*, 14.06.2018

Geburtstag haben

* 1791: Christian Oeser († 1850)
* 1811: Harriet Beecher Stowe († 1896)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 99 bis 53 v. Chr.: Titus Lucretius Carus, genannt: Lukrez

Namenstag haben

Ebbo, Elisäus, Gottschalk, Hartwig, Meinrad

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Juni ernähret,
der Dezember verzehret.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt heute aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.06.2016«
»alle Beiträge vom 14.06.2017«

Foto-Linktipp

(fällt heute aus)

Zitante 14.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Harriet Beecher Stowe*, Spruch des Tages zum 14.06.2018

Vielleicht ist es für einen Menschen, der nichts Gutes tut,
unmöglich, keinen Schaden anzurichten.

{Perhaps it is impossible for a person who does no good
to do no harm.}

(zugeschrieben)
~ Harriet Beecher Stowe ~, geborene Harriet Elizabeth Beecher
US-amerikanische Schriftstellerin, Gegnerin der Sklaverei, bekannt durch ihren Roman »Onkel Toms Hütte«; 1811-1896

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 14.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harriet Beecher Stowe, Tagesspruch, 20180614,

*Christel Rische*

Also – ich sehe alle Menschen gern.
Die Einen sehe ich lieber von vorn.
Und dann gibts noch die Anderen,
die sehe ich lieber von hinten.

(aus einem Manuskript)
~ © Christel Rische ~
deutsche Autorin, * 1962

Zitante 13.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christel Rische

*Katharina Eisenlöffel*

Es ist schwer, die Erwartungen, die man dir abverlangt,
zu erfüllen und sich dabei selbst treu zu bleiben.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 13.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*William Butler Yeats*

Alle leeren Seelen
neigen zu extremen Ansichten.

{All empty souls
tend toward extreme opinions.}

(aus: »Entfremdung«)
~ William Butler Yeats ~
irischer Dichter und Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger von 1923; 1865-1939

Zitante 13.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Butler Yeats

*Anke Maggauer-Kirsche*

bewusst Sein
schafft Bewusstsein

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 13.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

*Antonius von Padua*

Der Heuchler fastet, damit man ihn lobe;
der Geizhals, damit man seine Börse fülle;
der Gerechte, um Gott zu gefallen.

(zugeschrieben)
~ Antonius von Padua ~, auch Antonius von Lissabon genannt
portugiesischer Theologe, Franziskaner und Prediger, einer der 36 Kirchenlehrer und heiliggesprochen; lebte um 1188 bis 1231

Zitante 13.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antonius von Padua

*Heute*, 13.06.2018

Geburtstag haben

* 1809: Heinrich Hoffmann († 1894)
* 1865: William Butler Yeats († 1939)
* 1887: Bruno Frank († 1945)
* 1888: Fernando Pessoa († 1935)

Sterbetag haben

* 1188: Antonius von Padua († 1231)

Namenstag haben

Anton(ius), Benilda, Bernhard, Gerhard, Randolf, Victorin

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn am Antonius die Sonne lacht,
Sankt Peter (29.06.) viel Regen macht.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt heute aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.06.2016«
»alle Beiträge vom 13.06.2017«

Foto-Linktipp

(fällt heute aus)

Zitante 13.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Fernando Pessoa*, Spruch des Tages zum 13.06.2018

So hart auch das Leben
mit dem Durchschnittsmenschen umspringen mag,
er hat zumindest das Glück, nicht ständig
das Leben denkend verbringen zu müssen.

(aus: »Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares«)
~ Fernando Pessoa ~, eigentlich Fernando António Nogueira Pessoa
portugiesischer Dichter, Schriftsteller und Geisteswissenschaftler; 1888-1935

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 13.06.2018, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fernando Pessoa, Tagesspruch, 20180613,

*Martin Gerhard Reisenberg*

Der humanere Politiker ist natürlich jener,
der am undurchsichtigsten zu lügen vermag.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 12.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Jeannine Luczak-Wild*

Friedensvertrag:
ein Stein, der einem vom Herzen fällt.
Manchmal anderen auf den Kopf.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« – Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 12.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Titus Livius*

Je weniger man fürchtet,
desto kleiner wird man die Gefahr finden.

(aus: »Römische Geschichte – Ab urbe condita«)
~ Titus Livius ~, Beiname: Patavinus
römischer Geschichtsschreiber zur Zeit des Augustus; um 59 v. Chr. – 17 n. Chr.

Zitante 12.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Titus Livius

*Heute*, 12.06.2018

Geburtstag haben

* 1929: Anne Frank († 1945)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 59 v. Chr.: Titus Livius († 17 v. Chr.)

Namenstag haben

Eskil, Florinda, Guido, Jolenta (Jolanthe), Leo, Mercedes

Bauernweisheit/Wetterregel

Früher Sonnenschein
bringt abends Regen ein.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

fällt heute aus

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.06.2016«
»alle Beiträge vom 12.06.2017«

Foto-Linktipp

fällt heute aus

Zitante 12.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Erich Limpach*, Spruch des Tages zum 12.06.2018

Manch guter Rat wird nicht erwogen,
weil man bequemlichkeitsbezogen.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« – Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 12.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erich Limpach, Tagesspruch, 20180612,

*Leon R. Tsvasman*

Die Liebe lebt von Einmaligkeit,
nicht von Perfektion.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 11.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Beat Rink*

Der Selbstmitleidige hasst nichts so sehr,
wie was ihm hilft.

(aus: »Verleisbarungen«. Aphorismen)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 11.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Orison Swett Marden*

Kein Mensch,
der unter der Herrschaft seiner Stimmungen steht,
ist frei.

(aus: »Die Macht des Gedankens«
~ Orison Swett Marden ~
amerikanischer Hotelier und Autor; 1848-1924

Zitante 11.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Orison Swett Marden

*Heute*, 11.06.2018

Geburtstag haben

* 1572: Ben Jonson († 1637)
* 1815: Julia Margaret Cameron († 1879)
* 1848: Orison Swett Marden († 1924)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 701: Li Bai († 762)

Namenstag haben

Adelheid (Alice, Aleydis), Barnabas, Paula (Paola), Rimbert

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn Barnabas bringt Regen,
so gibt es auch viel Traubensegen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

(fällt heute aus)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 11.06.2016«
»alle Beiträge vom 11.06.2017«

Foto-Linktipp

(fällt heute aus)

Zitante 11.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ben Jonson*, Spruch des Tages zum 11.06.2018

Das ist gefährlich,
wenn ein Laster zum Präzedenzfall wird.

{This is the danger,
when vice becomes a precedent.}

(zugeschrieben)
~ Ben Jonson ~, eigentlich Benjamin Jonson
englischer Bühnenautor, Dramatiker und Dichter zur Zeit der Renaissance; 1572-1637

(die eCard-Funktion wird zur Zeit nicht bereitgestellt)

Zitante 11.06.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Ben Jonson*, Tagesspruch, 20180611,

*Angela von Foligno*

Allein das beständige Gebet erhellt und erleuchtet die Seele,
festigt und verwandelt sie und erhebt sie zu Gott.

(aus: »Das Buch der glückseligen Angela von Foligno«)
~ Angela von Foligno ~
bedeutende römisch-katholische Mystikerin und Heilige des Dritten Ordens der Franziskaner; 1248-1309

Zitante 22.09.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Angela von Foligno

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
SM :
Ob "zu Fuß" oder in der Luft – verbreiten kan
...mehr
Marianne:
Wie schöne wäre es, wenn auf unserem Planeten
...mehr
Quer:
Oh ja, das unterstreiche ich gerne. Erkenntni
...mehr
Lina:
Dieser "Tagesspruch" wurde aus Friedrich Dürr
...mehr
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa, vielen herzlichen Dan
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem Monument handelt es sich nicht um
...mehr
O. Fee:
In der Architektur ist die Ruine von Unfertig
...mehr
SM :
Ganz schön böse
...mehr
Marianne:
Hmm, ich denke eher, Perfektionismus kann von
...mehr
Achim:
Ohne Nächstenliebe ist das Leben des Menschen
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum