Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 18.01.2018

*Bernhard Dräseke*

Es ist schön, Verdienste zu haben;
es ist ebenso schön, Verdienste zu ehren.

(zugeschrieben)
~ Johann Heinrich Bernhard Dräseke ~, auch: Dräsecke
deutscher evangelischer Theologe, Generalsuperintendent und Bischof; 1774-1849

Zitante 18.01.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bernhard Dräseke

*Nikolaus Cybinski*

Sämtliche Gene erforscht.
Und ich mir immer noch ein Rätsel.

(aus dem Manuskript »Flucht nach hinten«)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 18.01.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*Franz Blei*

Das sogenannte Glück will gelernt sein
wie das Koloratursingen.

(zugeschrieben)
~ Franz Blei ~
österreichischer Schriftsteller, Übersetzer und Literaturkritiker; 1871-1942

Zitante 18.01.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Blei

*Walter Ludin*

Erst wenn wir aufwachen, merken wir,
dass wir geschlafen haben.

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 18.01.2018, 12.00| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

*Montesquieu*

Wenn ein Bürger tun könnte, was die Gesetze verbieten,
so hätte er keine Freiheit mehr,
weil die anderen ebenfalls diese Macht hätten.

(aus: »Vom Geiste des Gesetzes«)
~ Montesquieu ~, eigentlich Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède et de Montesquieu
französischer Schriftsteller, Philosoph und Staatstheoretiker der Aufklärung; 1689-1755

Zitante 18.01.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Montesquieu

*Heute*, 18.01.2018

Geburtstag haben

* 1689: Montesquieu († 1755)
* 1774: Berhard Dräseke(† 1849)
* 1782: Daniel Webster († 1852)
* 1840: Henry Austin Dobson († 1921)
* 1871: Franz Blei († 1942)

Namenstag haben

Margarethe, Odilo, Priska, Regina,
Susanne, Ulfried, Ursula, Wolfrid

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn im Januar viel Regen, wenig Schnee,
tut Saaten, Wiesen und Bäumen weh.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Welttag des Schneemanns«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.01.2016«
»alle Beiträge vom 18.01.2017«

Foto-Linktipp

»T h e ~ P h o t o g r a p h e r« von Mario Benz/fotocommunity.it

Zitante 18.01.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Daniel Webster*, Spruch des Tages zum 18.01.2018

Die feste Überzeugung,
daß unbedingt etwas geschehen muß,
ist die häufigste Ursache für Fehlentscheidungen.

(zugeschrieben)
~ Daniel Webster ~
US-amerikanischer Politiker, Senator und Außenminister; 1782-1852


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.01.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Daniel Webster, Tagesspruch, 20180118,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum