Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 01.01.2018

*Buch des Kabus*

Mache dich den Menschen kostbar!
Das ist: Lasse dich nicht von jedermann sehen
und lasse nicht jedermann vor dich kommen.

(aus: »Die Regeln der Kaiserschaft«)
~ Buch des Kabus ~, eigentlich Qabus-nama oder Ghabus nameh
eines der bedeutendsten persischsprachigen Prosawerke des 11. Jahrhunderts, hatte großen Einfluß auf Goethe; entstand ca. 1021-1087

Zitante 01.01.2018, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Buch des Kabus

*Helene von Druskowitz*

Ist die Religion auch nur eine naive und illusorische Weltanschauung,
so ist sie doch eine Weltanschauung, durch die alle Dinge
in einem höheren Zusammenhange betrachtet werden.

(aus ihren Werken)
~ Helene von Druskowitz ~, eigentlich: Helena Maria Druschkovich;
Pseudonyme: E. René, H. Foreign, H. Sackorausch, H. Sakrosankt, Adalbert Brunn
österreichische Philosophin, Literatur- und Musikkritikerin; 1856-1918

Zitante 01.01.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helene von Druskowitz

*Henry George Bohn*

Verachtung ist immer noch
der schärfste Tadel.

(zugeschrieben)
~ Henry George Bohn ~
britischer Verleger; 1796-1884

Zitante 01.01.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry George Bohn

*Hans-Horst Skupy*

Die Neujahrsnacht scheidet
Pessimisten von Optimisten.

(aus: »Der Dumme weiss schon alles«)
~ © Hans-Horst Skupy ~
deutscher Publizist und Aphoristiker, * 1942

Zitante 01.01.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy

*Franz von Holtzendorff*

Es ist gewiß, daß die
Steigerung des geistigen Lebens gerade in den Frauen
auch die Veredelung der Familie verheißt.

(zugeschrieben)
~ Franz von Holtzendorff ~
deutscher Strafrechtler und Hochschullehrer; 1829-1889

Zitante 01.01.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz von Holtzendorff

*Rainer Kaune*

Nicht sinnlos hadern,
wenn sich das Leben verdunkelt,
sondern Ausschau halten
nach neuem Licht!

(aus einem Manuskript)
~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945

Zitante 01.01.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune

*Georg Christian Dieffenbach*

Willst du recht verstehn die Zeit:
Schau sie im Lichte der Ewigkeit.

(zugeschrieben)
~ Georg Christian Dieffenbach ~
deutscher Pfarrer und Dichter; 1822-1901

Zitante 01.01.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Christian Dieffenbach

*Antoinette Deshoulières*

Als Betrogener fängt man an,
als Spitzbube hört man auf.

(aus: »Réflexions diverses«)
~ Antoinette Deshoulières ~, geborene De Ligier de la Garde
französische Dichterin und Philosophin; 1638-1694

Zitante 01.01.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antoinette Deshoulières

*Georg von Dyherrn*

Ein loses Blatt, das zwecklos, rastlos treibt,
Die Seele ist's, der keine Hoffnung bleibt.
Ein loses Blatt, das welk geworden ist,
Ihm gleicht der Mensch, der seinen Gott vergißt.
Ein loses Blatt, dem Sturm gegeben preis,
Das ist ein Herz, das nicht von Liebe weiß.

(zugeschrieben)
~ Georg Freiherr von Dyherrn ~, auch: Georg von Dyhrn
deutscher Dichter und Novellist; 1848-1878

Zitante 01.01.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg von Dyherrn

*Christian August Vulpius*

So jung
kommen wir nicht mehr zusammen!

(zugeschrieben)
~ Christian August Vulpius ~, auch: Anshelmo Mercello Thuring, Tirso de Milano
deutscher Schriftsteller und Goethes Schwager; 1762-1827

Zitante 01.01.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian August Vulpius

*Heute*, 01.01.2018

Zitante 01.01.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*David Hilbert*

Wie im Leben der Völker das einzelne Volk nur dann gedeihen kann,
wenn es auch allen Nachbarvölkern gut geht,
und wie das Interesse der Staaten es erheischt,
dass nicht nur innerhalb jedes einzelnen Staates Ordnung herrsche,
sondern auch die Beziehungen der Staaten unter sich
gut geordnet werden müssen, so ist es auch im Leben der Wissenschaften.

(aus: »Axiomatisches Denken«)
~ David Hilbert ~
deutscher Mathematiker; 1862-1943

Zitante 01.01.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David Hilbert

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 01.01.2018


Den Leserinnen und Lesern der Zitanteseite wünsche ich
ein Jahr 2018 mit vielen erfüllten Hoffnungen !



Ich wünsche dir für das neue Jahr:
Friede im Inneren, der nach außen wirkt;
Friede mit deinen Mitmenschen und deinem Leben;
Friede mit den momentanen Umständen und der Welt –
und daß du diesen Seelenfrieden an andere weitergeben kannst.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: AElliot/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 01.01.2018, 00.05| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20180101, Neujahr,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
O. Fee:
Noch ein Entsorgungsproblem:Wohin mit dem Sch
...mehr
Anne P.-D.:
Ein super tolles Motiv,... Danke dafür! Lieb
...mehr
O. Fee:
Kirchenfenster sind auch gute Beispiele dafür
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückmomente gibt es täglich und
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, schönes Motiv mit dem bunten El
...mehr
Quer:
Ein beherzenswerter Aspekt, wie ich finde.Dan
...mehr
SM :
Leider war mein Sonntag ganz und gar nicht zu
...mehr
Marianne:
Der Gedanke, dass ein lächelnder Mund die ges
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, ein Lächeln kann Berge versetzen, und es
...mehr
Gudrun K.:
Dieses Phänomen erleben wir gerade in unserer
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum