Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.01.2018

*Jacob Grimm*

Es schmeckt nichts besser,
als was man selber isst.

(aus seinen Werken)
~ Jacob (Ludwig Karl) Grimm ~
deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler und Jurist, einer der beiden "Brüder Grimm"; 1785-1863

Zitante 04.01.2018, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacob Grimm

*Roger Sherman Baldwin*

Wer es wagt, sein Recht zu verteidigen,
der hat Recht verdient.

(zugeschrieben)
~ Roger Sherman Baldwin ~
US-amerikanischer Politiker, Gouverneur und Senator; 1793-1863

Zitante 04.01.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Roger Sherman Baldwin

*Justus Georg Schottel*

Das einzige Band menschlicher Einigkeit,
das Mittel zum Guten, zur Tugend und zur Seligkeit,
und die höchste Zier des vernünftigen Menschen sind die Sprachen.

(zugeschrieben)
~ Justus Georg Schottel ~, latinisiert: Justus-Georgius Schottelius
deutscher Dichter und Sprachgelehrter der Barockzeit; 1612-1676

Zitante 04.01.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Justus Georg Schottel

*Vytautas Karalius*

Der Schwätzer vertraut sowohl sich als auch dem Wort;
der Denkende zweifelt an beidem.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 04.01.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Friedrich Schlegel*

Wieviel Autoren gibts wohl unter den Schriftstellern?
Autor heißt Urheber.

(aus: »Athenäums-Fragmente«)
~ (Karl Wilhelm) Friedrich von Schlegel ~
deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller, Literatur- und Kunstkritiker, Historiker und Altphilologe; 1772-1829

Zitante 04.01.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Schlegel

*Gerd de Ley*

Die anti-autoritäre Bewegung
war mir etwas zu dominant.

{De anti-autoritaire beweging
was mij iets te dominant.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 04.01.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Friedrich Daab*

Denn das ist die Kraft und Seligkeit der Liebe,
nicht daß wir geliebt werden,
sondern daß wir lieben dürfen.

(zugeschrieben)
~ Christoph Heinrich Ludwig) Friedrich Daab ~
deutscher evangelischer Pfarrer, Religionsphilosoph und Publizist; 1870-1945

Zitante 04.01.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Daab

*Isaac Newton*

Platon ist mein Freund und Aristoteles auch,
meine liebste Freundin aber ist die Wahrheit.

{Amicus Plato, amicus Aristoteles,
magis amica veritas.}

(sein Leitspruch, zitiert in: »Newton on the continent«)
~ Sir Isaac Newton ~
englischer Naturforscher, Verwaltungsbeamter und Philosoph; 1643-1727

Zitante 04.01.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Isaac Newton

*Anton Friedrich Justus Thibaut*

Meiner Anhänglichkeit an das Klassische aller Zeiten,
auch außerhalb der Rechtswissenschaft,
verdanke ich meine Lebenslust und Rüstigkeit.

(zugeschrieben)
~ Anton Friedrich Justus Thibaut ~
deutscher Rechtswissenschaftler, Richter und Ordinarius für römisches Recht; 1772-1840

Zitante 04.01.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anton Friedrich Justus Thibaut

*Henry Ford*

Mißerfolg ist die Chance,
es beim nächsten Mal besser zu machen.

{Failure is simply the opportunity
to begin again more intelligently.}

(aus: »Erfolg im Leben. Mein Leben und Werk (Autobiographie)«)
~ Henry Ford ~
amerikanischer Pionier des Automobilbaus, Gründer der Ford Motor Company; 1863-1947

Zitante 04.01.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Ford

*Angela von Foligno*

Notwendige Arbeit und zwingende Mühen
kühlen wie Wasser brennende Begierde.

(aus: »Das Buch der glückseligen Angela von Foligno«)
~ Angela von Foligno ~
bedeutende römisch-katholische Mystikerin und Heilige des Dritten Ordens der Franziskaner; 1248-1309

Zitante 04.01.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Angela von Foligno

*Siegfried Wache*, Spruch des Tages zum 04.01.2018

Die Streitkraft eines Landes
wird in Waffengewalt gemessen.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 04.01.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache, Tagesspruch, 20180104,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
Monika:
Politisch gesehen - die Mangel an der Empathi
...mehr
Marianne:
An Weitsicht fehlt es am höchsten stehenden L
...mehr
Monika:
Außer, man hat Kopf in den Sternen...
...mehr
SM :
Ich brauche zur Entwicklung meiner Kräfte war
...mehr
Sieghild Krieter:
Frühlingskräutersuppeneintopf
...mehr
Zitante Christa:
... Den Spruch könnten sich auch noch einige
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee . . . oder Angela Merkel . . .
...mehr
O. Fee:
Schade, dass Donald Trump diesen großartigen
...mehr
O. Fee:
@ Zitante: Apropos Vorsehung und A. Hitler:De
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Hallo Steffen Mayer, eine Selbstverwirklichun
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum