Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.01.2018

*Wilhelm Friedrich von Meyern*

Gebt dem Geiste seine Kraft
und tausend Krankheiten sind gelöscht.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Friedrich von Meyern ~, geboren als Wilhelm Friedrich Meyer
deutscher Schriftsteller, österreichischer Militär und Diplomat; 1759-1829

Zitante 26.01.2018, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Friedrich von Meyern

*Oliver Tietze*

Ist es nicht paradox,
wenn nicht jede Sache, die man gut macht,
davon besser wird.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 26.01.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Johann Baptist von Alxinger*

Laßt uns der Armen nicht vergessen,
Durch Hilfe sie, durch Tat erfreu'n;
Laßt uns im Glücke nicht vermessen
Und nicht verzagt im Unglück sein.

(zugeschrieben)
~ Johann Baptist von Alxinger ~
österreichischer Schriftsteller, Vertreter der Aufklärung; 1755-1797

Zitante 26.01.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Baptist von Alxinger

*Sigmar Schollak*

Den Pessimisten ins Stammbuch:
Selbst auf das Unheil ist nicht immer Verlaß.

(aus: »Tätowierungen« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 26.01.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigmar Schollak

*Christian Wolff*

Wo unvernünftig regieret wird,
da hat jedermann viel Missvergnügen
und muss ohne seine Schuld sein Gemüte
in Unruhe setzen lassen.

(zugeschrieben)
~ Christian (Freiherr von) Wolff ~, auch: Chrétien Wolf
deutscher Universalgelehrter, Jurist, Mathematiker und Philosoph der Aufklärung; 1679-1754

Zitante 26.01.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Wolff

*KarlHeinz Karius*

Jedes Vorurteil verwandelt sich über kurz oder lang
in ein Urteil über den, der es hegt.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 26.01.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*François Coppée*

Was unsere Freunde oftmals davon abhält unserem Rat zu folgen ist,
daß sie uns, als sie uns darum baten,
nicht alles gesagt haben.

{Ce qui empêche souvent nos amis de suivre nos conseils,
c'est que, nous consultant, ils ne nous ont
pas tout dit.}

(zugeschrieben)
~ François (Édouard Joachim) Coppée ~
französischer Dichter, Dramatiker und Romanschriftsteller; 1842-1908

Zitante 26.01.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François Coppée

*Achim von Arnim*

Nicht wie die Ritter, welche mit goldenen Sporen einherstolzieren,
die von den Kaisern mit Gunst und Torheit zu Rittern geschlagen sind.
Die echten Ritter sind vom harten Geschick geschlagen und geprägt,
ihr Sporn ist die Treue und ihr Schwert ist der Glauben
an das ewige Bestehen der Geschlechter und,
daß dieselbe Herrlichkeit aus dem Stamme immerdar wiedergeboren werde.

(zugeschrieben)
~ Achim von Arnim ~, eigentlich Carl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim
deutscher Schriftsteller, einer der wichtigsten Vertreter der Heidelberger Romantik; 1781-1831

Zitante 26.01.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Achim von Arnim

*Dogen Zenji*

Sieh einfach, daß Buddhismus nicht in der Welt zu finden ist,
doch schließe daraus nicht,
daß am Buddhismus nichts Weltliches ist.

(zugeschrieben)
~ Dogen Zenji ~, auch Kigen oder Eihei-ji
Lehrer des japanischen Zen-Buddhismus und einflussreicher Abt; 1200-1253

Zitante 26.01.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dogen

*Alois Wurm-Arnkreuz*, Spruch des Tages zum 26.01.2018

Die Naturbetrachtung ist ein Mittel
zur Überwindung unserer alltäglichen Kleinlichkeit.

(zugeschrieben)
~ Alois (Maria) Wurm-Arnkreuz ~
österreichischer Architekt, Schätzmeister, Sachverständiger und Autor; 1843-1920


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Simon/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.01.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alois Wurm-Arnkreuz, Tagesspruch, 20180126,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare
Achim:
Zum Fortschreiten einer Erkrankung gehört i.
...mehr
Marianne:
Der Humor lässt uns besser durch schwierige
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
wunderschön gesagt, unser Spielraum, das war
...mehr
Achim:
Wer lachen kann, dem geht es gut, und blüht
...mehr
Ingrid:
Danke für die schönen Zeilen und das süße
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie "Quer" schon schrieb, Herzensverse. Die b
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
hm, ich bezog mich auf den Mengzi von gestern
...mehr
Patricia Landwehr-Çalhan alias Sula Mahlberg:
ja, das erleben wir momentan- zu viele Variab
...mehr
Marianne:
Danke für diesen wunderschönen Spruch mit e
...mehr
Achim:
Sing wem Gesang gegeben, denn Musik gehört z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum