Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 02.02.2018

*James Joyce*

Alle haben wir lebendige Pflichten und lebendige Neigungen,
die unsere eifrigen Anstrengungen beanspruchen,
und zwar zu Recht beanspruchen.
Darum will ich nicht bei der Vergangenheit verweilen.

(aus: »Die Toten«)
~ James Joyce ~
irischer Schriftsteller und einer der wichtigsten Vertreter der literarischen Moderne; 1882-1941

Zitante 02.02.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Joyce

*Havelock Ellis*

Phantasie ist
ein schlechter Ersatz für Erfahrung.

(zugeschrieben)
~ (Henry) Havelock Ellis ~
britischer Sexualforscher, Sozialreformer und Fabianer; 1859-1939

Zitante 02.02.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Havelock Ellis

*Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord*

Man sollte nie der ersten Gefühlswallung nachgeben,
denn sie ist edel, aber unklug.

(zugeschrieben)
~ Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord ~
französischer Staatsmann, Diplomat und Bischof; 1754-1838

Zitante 02.02.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord

*Harald Kriegler*

An der frisierten Wahrheit
sollte man kein gutes Haar lassen.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 02.02.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*François-Alphonse Forel*

Der Instinkt ist nichts anderes
als das von Generation zu Generation
vererbte Gedächtnis des Menschengeschlechts.

(zugeschrieben)
~ François-Alphonse Forel ~
Schweizer Arzt, Naturforscher und Gründer der Limnologie; 1841-1912

Zitante 02.02.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François-Alphonse Forel

*Georg von Oertzen*

Nur ein in Wahrheit vornehmer Sinn verleiht die Gabe,
reich ohne Lärm und arm ohne Unfreiheit zu sein.

(aus seinen Werken)
~ Georg von Oertzen ~, eigentlich: Karl Friedrich Theodor Georg Ludwig von Oertzen
deutscher Diplomat, Hofbeamter und Schriftsteller; 1829-1910

Zitante 02.02.2018, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg von Oertzen

*Ludwig Eichrodt*

Erst überlegen,
dann erst widerlegen!

(zugeschrieben)
~ Ludwig Eichrodt ~
deutscher humoristischer Dichter; 1827-1892

Zitante 02.02.2018, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Eichrodt

*Heute*, 02.02.2018

Zitante 02.02.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johann Christoph Gottsched*

Jedes Thema muß
auf eine angenehme Art zum Ausdruck kommen.

(zugeschrieben)
~ Johann Christoph Gottsched ~
deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher, Literaturtheoretiker und Professor der Metaphysik in der Zeit der Aufklärung; 1700-1766

Zitante 02.02.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Christoph Gottsched

*Hafis*, Spruch des Tages zum 02.02.2018

Genießen wir, was uns der Tag beschert!
Wer weiß, ob solch ein Tag uns wiederkehrt.

(zugeschrieben)
~ Hafis ~, auch: Hafes
einer der bekanntesten persischen Dichter und Mystiker; lebte um 1316 bis 1390


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Oldiefan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.02.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hafis, Tagesspruch, 20180202,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum