Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 26.02.2018

*Camille Flammarion*

Die Sehnsucht nach neuen Welten
kennt keine Grenzen.

(zugeschrieben)
~ (Nicolas) Camille Flammarion ~
französischer Astronom und Gründer der Société Astronomique de France, Autor populärwissenschaftlicher Schriften; 1842-1925

Zitante 26.02.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Camille Flammarion

*Vytautas Karalius*

Wir sind nicht klein:
Wir haben große Plätze für innere Paraden.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« – Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
litauischer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 26.02.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Victor-Marie Hugo*

Unglück macht Menschen,
Wohlstand macht Ungeheuer.

(zugeschrieben)
~ Victor-Marie Hugo ~
französischer Schriftsteller, Politiker und Publizist; 1802-1885

Zitante 26.02.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Victor Hugo

*Alexander Saheb*

Wir kennen keine
undenkbaren Gedanken.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 26.02.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Saheb

*Claude Adrien Helvétius*

Will man die Menschen lieben,
so darf man nur wenig von ihnen erwarten.

(zugeschrieben)
~ Claude Adrien Helvétius ~, eigentlich Claude Adrien Schweitzer
französischer Philosoph des Sensualismus und Materialismus der Aufklärung; 1715-1771

Zitante 26.02.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claude Adrien Helvétius

*Émile Coué*

Ich habe keine Heilkraft,
nur Sie selbst!

(zugeschrieben)
~ Émile Coué ~
französischer Apotheker und Autor sowie Begründer der modernen, bewussten Autosuggestion; 1857-1926

Zitante 26.02.2018, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Émile Coué

*Anthony Ashley-Cooper*, Spruch des Tages zum 26.02.2018

Das Streben, etwas zu besitzen, was wir nicht haben,
und etwas zu sein, was wir nicht sind,
ist die Wurzel aller Unsittlichkeit.

(zugeschrieben)
~ Anthony Ashley-Cooper ~, 3. Earl of Shaftesbury
englischer Politiker, Moralphilosoph, Schriftsteller und Philanthrop der frühen Aufklärung; 1671-1713


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.02.2018, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anthony Ashley-Cooper, Tagesspruch, 20180226,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Wie schön ausgedrückt
...mehr
Anne P.-D.:
Es stimmt, dass die Schattenseiten im Leben n
...mehr
Helga F.:
Ja, genauso ist es. Wohl dem, der daraus lern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Oh je, ich kenne so einige Pfeifen und leider
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein passendes Bild zu einem wahren Spruch. Wi
...mehr
Marianne:
Beim Lesen musste ich schmunzeln und lie&szli
...mehr
Helmut:
geben sie aber leider... ??
...mehr
O. Fee:
Einmalig schön und zutreffend formuliert
...mehr
O. Fee:
Ein wahrer Spruch. Die Sorgen sind wie Corona
...mehr
O. Fee:
Ich kannte bisher nur eine sich reimende span
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum