*Bertha von Suttner*

Nicht unserer Vorväter wollen wir trachten,
uns würdig zu zeigen – nein:
unserer Enkelkinder!

(zugeschrieben)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 16.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bertha von Suttner

*Nikolaus Cybinski*

Würde bei Kummer
so viel im stillen gebetet wie heimlich getrunken,
der Himmel wäre jeden Tag blau.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) - Aphorismen
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 16.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*David Grayson*

Rückwirkend betrachtet bereue ich,
daß, wenn ich liebte, es nicht sagte.

{Looking back, I have this to regret, that
too often when I loved, I did not say so.}

(zugeschrieben)
~ David Grayson ~, eigentlich Ray Stannard Baker
amerikanischer Historiker, Journalist, Biograph und Autor, Pulitzer-Preisträger; 1870-1946

Zitante 16.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David Grayson

*Hans-Friedrich Witte*

Die meisten Fehler macht man, wenn es einem gut geht,
und nicht, wenn es einem schlecht geht.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Friedrich Witte ~
Stereonaut, * 1936

Zitante 16.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Friedrich Witte

*Weisheit aus China*, Spruch des Tages zum 16.07.2017

Zitante 16.07.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Weisheit, Tagesspruch, 20170716, 20170715,

*Fritz Grünbaum*

Für mich ist Denkmal ein lebenslanger Imperativ,
der aus zwei Wörtern besteht.

(zugeschrieben)
~ Fritz Grünbaum ~, auch Fritz Gruenbaum, eigentlich Franz Friedrich Grünbaum
österreichischer Kabarettist, Operetten- und Schlagerautor, Regisseur, Schauspieler und Conférencier; 1880-1941

Zitante 15.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz Grünbaum

*Herbert Wesely*

Wer über seine Krankheit spricht,
kann besser mit ihr Leben und hat auch bessere Chancen,
wieder gesund zu werden.

(aus: »Lebensquellen«)
~ © Herbert Wesely ~
österreichischer Autor und Sportsekretär, * 1963

Zitante 15.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Wesely

*Paul Nikolaus Cossmann*

Wenn das Wissen mit Widerwillen aufgenommen wird,
kann es zwar als Heilmittel dienen,
kräftig macht es aber nur den, der Appetit dazu hat.

(aus: »Aphorismen«)
~ Paul Nikolaus Cossmann ~
deutscher politischer Schriftsteller und Redakteur; 1869-1942

Zitante 15.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Nikolaus Cossmann

*Walter Ludin*

Wohin kommen wir,
wenn wir uns gehen lassen?

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 15.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

*Isokrates*

Trübes Wasser und einen ungebildeten Menschen
soll man nicht aufwühlen.

(zugeschrieben)
~ Isokrates ~
antiker griechischer Rhetor, wird zu den bekannten zehn attischen Rednern gezählt; lebte um 436-338 v. Chr.

Zitante 15.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Isokrates

*Fritz P. Rinnhofer*, Spruch des Tages zum 15.07.2017

Wo Gewissheiten verschwinden,
wächst die Ungewissheit.

(aus dem Manuskript »Aphorismen und Bonmots«, 12/2007)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.07.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer, Tagesspruch, 20170715,

*Robert Schumann*

Zwischen Wissen und Schaffen liegt eine ungeheure Kluft,
über die sich oft erst nach harten Kämpfen
eine vermittelnde Brücke aufbaut.

(zugeschrieben)
~ Robert Schumann ~
deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent; 1810-1856

Zitante 14.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Schumann

*Elmar Kupke*

Zärtlichkeit ist ein Gedicht,
in die Seele geschrieben…

(aus: »Lyricon«, Band 2)
~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942

Zitante 14.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

*Juvenal*

Wer reich werden will,
will es auch schnell werden.

(aus: »Satiren«)
~ Decimus Iunius Iuvenalis ~, genannt »Juvenal«
römischer Satirendichter, lebte im 1./2. Jahrhundert

Zitante 14.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Juvenal

*Rolf Friedrich Schuett*

Eine Problemlösung ist oft nur
ein Mangel an Problembewußtsein.

(aus: »Aphorismen zur Binsenweisheit von morgen«)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 14.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett

*Huang-Po*, Spruch des Tages zum 14.07.2017

Mit den Gedanken entstehen alle Dinge.
Mit den Gedanken verschwinden alle Dinge.

(zugeschrieben)
~ Huang-Po ~, auch: Huangbo Xiyun
einer der größten chinesischen Zen-Meister; lebte vor 850 n. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Michael Limani/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 14.07.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Huang-Po, Tagesspruch, 20170714,

*Paul Mommertz*

Worüber ein Mensch trauert,
zeigt, was er wert ist.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 13.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Paul Gauguin*

Leben heißt
singen und lieben.

(zugeschrieben)
~ Eugène Henri Paul Gauguin ~
französischer Maler, Holzschnitzer und Bildhauer, Wegbereiter des Expressionismus; 1848-1903

Zitante 13.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Gauguin

*Horst A. Bruder*

Wirklichkeit ist
eine Täuschung individueller Wahrnehmung

(aus: »DruckStellen« - Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Zitante 13.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

*Alexander Sergejewitsch Puschkin*

Wenn alle doch die Macht der Harmonie
Empfänden! Aber nein: bestünde dann
Die Menschheit weiter?

(aus: »Mozart und Salieri«)
~ Alexander Sergejewitsch Puschkin ~
russischer Dichter, gilt als Begründer der modernen russischen Literatur; 1799-1837

Zitante 13.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Sergejewitsch Puschkin

*Robert Muthmann*

Wer eine Aufgabe hat,
für den gibt es nur ein wichtiges Wort:
trotzdem.

(aus: »Bagatellen« - eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller; 1922–2017

Zitante 13.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*Lincoln Steffens*, Spruch des Tages zum 13.07.2017

Die Sittlichkeit ist nur dann moralisch,
wenn sie freiwillig ausgeübt wird.

{Morality is only moral
when it is voluntary.}

(zugeschrieben)
~ (Joseph) Lincoln (Link) Steffens ~
US-amerikanischer Journalist, 1866-1936


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.07.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lincoln Steffens, Tagesspruch, 20170713,

*Pierre Corneille*

Wie nützlich ist die Kunst,
zur rechten Zeit zu lügen.

(aus: »Der Lügner (Le Menteur)«)
~ Pierre Corneille ~
französischer Schriftsteller, gilt als einer der großen Theaterautoren der französischen Klassik; 1606-1684

Zitante 12.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre Corneille

*Else Pannek*

Wir können
behüten, beschützen, bewahren, erhalten,
ohne dass uns ein Gesetz dazu zwingt.

(von ihrer Homepage)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 12.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek

*Rabbi Hillel*

Du hast die erhabene Verpflichtung, für dich selbst zu sorgen,
denn du weißt nie, wann die Welt dich brauchen wird.

(zugeschrieben)
~ Rabbi Hillel ~
einer der bedeutendsten pharisäischen Rabbinen, Vorsteher des Sanhedrin; lebte um 110 v. Chr.-9 n. Chr.)

Zitante 12.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rabbi Hillel

*Ernst Reinhardt*

"Wissen ist Macht."
Aber manchmal liegt die Macht in den Händen derer,
denen das Wissen fehlt.

(aus: »Neue Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 12.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Federico García Lorca*

Zeitvertreib ist etwas Abscheuliches.
Man vergeudet dabei das Kostbarste,
das man am meisten braucht.

(zugeschrieben)
~ Federico García Lorca ~
spanischer Lyriker und Dramatiker der Generación del 27; 1898-1936

Zitante 12.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Federico García Lorca

*Karin Heinrich*, Spruch des Tages zum 12.07.2017

Ab und zu sollte man zurückschauen
um zu sehen, wie weit man vorangekommen ist.

(aus: »366 Neue Sprüche« - einer für jeden Tag)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Antranias/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.07.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich, Tagesspruch, 20170712,

*Rudolf Bussmann*

Am ehrlichsten bereue ich die Fehler,
die andere begangen haben.

(aus: »Das 25-Stundenbuch« - Aphorismen und Bagatellen)
~ © Rudolf Bussmann ~
Schweizer Schriftsteller, * 1946

Zitante 11.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Bussmann

*Charles Bonnet*

Durch Achtsamkeit lernt der Geist,
sich ein wahres Wissen über die Dinge zu bilden.

{C'est par l'attention que l'esprit
parvient à se former des notions vraies des choses.}

(aus: »Essai analytique sur les facultés de l'âme«)
~ Charles Bonnet ~
Schweizer Naturwissenschaftler, Philosoph und Anwalt in der Zeit der Aufklärung; 1720-1793

Zitante 11.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Bonnet

*Katharina Eisenlöffel*

Zieh einen Schlussstrich unter die Kränkungen,
sonst nimmt dein Schmerz nie ein Ende.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 11.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*Theodor Haecker*

Eine Weltkatastrophe kann zu manchem dienen.
Auch dazu, ein Alibi zu finden vor Gott.
»Wo warst du, Adam?«
»Ich war im Weltkrieg.«

(aus: »Tag- und Nachtbücher«)
~ Theodor Haecker ~
deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Übersetzer; 1879-1945

Zitante 11.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Haecker

*Gerd W. Heyse*

Zum Glück benötigt man in der Werbung
nur das Äußere eines Kopfes.

(aus: »Der Narr in uns« - Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 11.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Eduard Mörike*, Spruch des Tages zum 11.07.2017

Närrische Tadler und Lober auf beiden Seiten! Doch darum
Hat mir mein Schöpfer den Kopf zwischen die Ohren gesetzt.

(aus seinen Werken)
~ Eduard (Friedrich) Mörike ~
deutscher Lyriker, Erzähler, Übersetzer und evangelischer Pfarrer; 1804-1875


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 11.07.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Eduard Mörike, Tagesspruch, 20170711,

*Carl Gustav Carus*

Was du gesehen, war die Bewegung von Sonnensystemen,
und während du eine Stunde zu beobachten glaubtest,
ist ein Weltenjahr vorübergegangen.

(aus: »Geheimnisvoll am lichten Tag«)
~ Carl Gustav Carus ~, auch Karl Gustav Carus
deutscher Arzt (Gynäkologe, Anatom, Pathologe), Maler und Naturphilosoph; 1789-1869

Zitante 10.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Gustav Carus

*Werner Mitsch*

Zwei wichtige Fragen an die Herren Autoren:
Was wollt Ihr sagen?
Und: Warum sagt Ihr's nicht?

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 10.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Sophronius Eusebius Hieronymus*

Verletzte Liebe
hat ein Recht zu zürnen.

(aus seinen Schriften)
~ Sophronius Eusebius Hieronymus ~
Kirchenvater, Heiliger, Gelehrter und Theologe der alten Kirche; 347-420 n. Chr.

Zitante 10.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hieronymus

*Klaus D. Koch*

Wer in die Tiefe geht,
kommt später ans Licht.

(aus: »Hellwache Träume«)
~ © Klaus D. Koch ~
deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 10.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

*Detlev von Liliencron*

Mut ist so schön
wie er selten ist.

(zugeschrieben)
~ Detlev von Liliencron ~, eigentlich Friedrich Adolf Axel Freiherr von Liliencron
deutscher Lyriker, Prosa- und Bühnenautor; 1844-1909

Zitante 10.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev von Liliencron

*Immanuel Kant*

Habe Mut,
dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

(Immanuel Kants Interpretation des lateinischen Sprichworts:
»Sapere aude« (Wage es, weise zu sein), Leitspruch der Aufklärung )
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 10.07.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Immanuel Kant

*Jürgen Große*, Spruch des Tages zum 10.07.2017

Was ich von der Zukunft erwarte?
Eine andere Vergangenheit!

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 10.07.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große, Tagesspruch, 20170710,

*Charles Haddon Spurgeon*

Behandle Gottes Zusagen nicht wie Museumsstücke,
sondern glaube ihnen und mache von ihnen Gebrauch.

(zugeschrieben)
~ Charles Haddon Spurgeon ~
englischer Baptistenpastor und einer der bekanntesten Prediger des 19. Jahrhunderts; 1834-1892

Zitante 03.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Haddon Spurgeon

*Alexander Eilers*

Akademikerkarriere:
Dissertation, Habilitation, Rehabilitation.

(aus: »Kätzereien und Underdogmen«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 03.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Art van Rheyn*

Am liebsten wäre mir
wenn man nur Unmögliches
von mir verlangte

(aus: »Klimmzüge I«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

Zitante 03.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn

*Rupert Schützbach*

Alkohol am Steuer
fährt ohne Führerschein.

(aus: »WeltAnschauung« – Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 02.06.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Stanislas Jean Chevalier de Boufflers*

Die Moral muß
der Polarstern der Wissenschaften sein.

{La morale doit être
l'étoile polaire de la science.}

(aus: »Pensées et fragments«)
~ Stanislas Jean, Chevalier de Boufflers ~
französischer Schriftsteller, Offizier, Enzyklopädist und Verwaltungsbeamter lothringischer Herkunft; 1738-1815

Zitante 02.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stanislas Jean Chevalier de Boufflers

*Michael Richter*

Abstand
ist eine Frage des Anstands.

(aus: »Wortschatz« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 02.06.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

*Blaise Pascal*

Alles ist von dem gleichen Meister geschaffen und geleitet:
die Wurzel, die Zweige, die Blätter, die Grundsätze, die Folgerungen.

(zugeschrieben)
~ Blaise Pascal ~
französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph; 1623-1662

Zitante 02.06.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Blaise Pascal

*Hans-Jörg Große*

Als die Sonne aufging,
dämmerte es ihm.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 02.06.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Jörg Große

*Elbert Hubbard*

Demokratie:
Regieren durch allgemeines Unwissen.

(zugeschrieben)
~ Elbert (Green) Hubbard ~
amerikanischer Schriftsteller, Essayist, Philosoph und Verleger; 1856-1915

Zitante 02.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elbert Hubbard

*Ingun Spiecker-Verscharen*

Asylanten fühlen sich abgeschoben?
Völlig zu Unrecht!

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956

Zitante 02.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen

*Hugues-Félicité Robert de Lamennais*

Die Freiheit ist keine Ankündigung, die man an den Straßenecken liest;
sie ist eine lebende Macht, die man in sich und um sich fühlt,
der Schutzgeist des häuslichen Herdes, die Bürgschaft der geselligen Rechte,
und ist das erste dieser Rechte.

(zugeschrieben)
~ Hugues-Félicité Robert de Lamennais ~, auch: La Mennais
französischer Priester, Philosoph und Verfasser politischer Schriften, Vertreter des liberalen, sozialen und demokratischen Katholizismus; 1782-1854

Zitante 02.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hugues-Félicité Robert de Lamennais

*Michael Bussek*

Allein der loyale Vortrag schafft es, Redlichkeit und Redseligkeit zu vereinen.
Unter Menschen beweist das allerdings noch gar nichts.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 01.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Edmond und Jules de Goncourt*

Alle Eheschließungen stehen heute unter dem Prinzip des Güterrechts.
Die Eltern wollen dem Gatten wohl den Leib, die Gesundheit,
das Glück einer Tochter geben, alles, was an ihr Weib ist, –
nur ihr Vermögen nicht.

(aus: »Idées et sensations« (Ideen und Impressionen))
~ Edmond (Louis Antoine Huot) und Jules (Alfred Huot) de Goncourt ~
französische Schriftsteller, Namensgeber des begehrtesten französischen Literaturpreises "Prix Goncourt"; 1822-1896 bzw. 1830-1870

Zitante 01.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edmond und Jules de Goncourt

*Thomas Fuller*

Das Wissen ist ein Schatz,
aber dessen Ausübung ist der Schlüssel dazu.

(zugeschrieben)
~ Thomas Fuller ~
britischer Historiker und Prediger; 1608-1661

Zitante 01.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Fuller

*Edith Tries*

Alles hat einen Sinn,
auch wenn du ihn nicht sofort siehst.

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 01.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Tries

*Joachim Panten*

Ab wann gilt "dem Gewissen verpflichtet"
und wann herrscht "Parteidisziplin"?

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 31.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joachim Panten

*Alexandre Vinet*

Außer Gott gibt es nichts, was die Seele wirklich sättigen kann;
Gott ist das Brot der Seele,
wird ihr dies genommen, so verhungert sie.

(zugeschrieben)
~ Alexandre (Rodolphe) Vinet ~
Schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, befürwortete die Trennung von Kirche und Staat; 1797-1847

Zitante 31.05.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexandre Vinet

*Gerhard Kocher*

Als ich noch jung und naiv war, glaubte ich tatsächlich,
die Grauhaarigen hätten alle Macht!
Heute weiss ich, dass es stimmt.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 31.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Wilfried Besser*

An die hundert Feinde können nicht gefährlicher sein
als ein einziger falscher Freund.

(aus: »Bis hierher und noch weiter« - Geschichten, Gedichte und Aphorismen)
~ © Wilfried Besser~
deutscher Aphoristiker, * 1951

Zitante 31.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilfried Besser

*Ferdinand Freiligrath*

Auch solche Springflut hört zum Leben!
Sie jagt es auf, sie frischt es an,
Sie hütet es vor dumpfem Stocken.

(aus: »Ein Glaubensbekenntnis«)
~ (Hermann) Ferdinand Freiligrath ~
deutscher Lyriker und Übersetzer; 1810-1876

Zitante 31.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Freiligrath

*Jean Baptiste Henri Lacordaire*

Alles wird gut für den Menschen, wenn er
sein Leben von der Arbeit und seine Größe von der Religion herleitet.

(zugeschrieben)
~ Jean Baptiste Henri Lacordaire ~
französischer Dominikaner, Prediger, Theologe und Journalist, zeitweise auch Politiker; 1802-1861

Zitante 30.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean Baptiste Henri Lacordaire

*Andrea Mira Meneghin*

Alltag ist des Lebens Rhythmus.
Ein Herzschlag, den wir erst wahrnehmen wenn er aussetzt.

(aus: »Die Kontrolle der Kontrolle ist das Maß der Freiheit« - Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 30.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Werner Braun*

Das ist unser großes Dilemma:
Die Menschen haben die Erde zur Hölle gemacht.
Wer ein Paradies auf Erden schaffen will,
muß in jetzigen Zeiten scheitern.
Wer dies aber nicht versucht,
bekommt nie einen Platz im Himmel.

(aus einem Manuskript)
~ © Werner Braun ~
deutscher Aphoristiker, 1951-2006

Zitante 30.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Braun

*Johannes Tauler*

Dein Leiden ist deine oberste Wirkung.

(zugeschrieben)
~ Johannes Tauler ~
deutscher Theologe, Prediger und Dominikaner; um 1300-1361

Zitante 30.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Tauler

*Harald Schmid*

Anregung genügt dem Zeitmenschen nicht mehr.
Er braucht die Aufregung.

(aus: »Aphorismen von A-Z«)
~ © Harald Schmid ~, auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker, * 1946

Zitante 29.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Schmid

*Adam Smith*

Jeder kluge Familienvater befolgt den Grundsatz, niemals im Hause etwas anzufertigen,
was er billiger fertig kaufen kann ...
Was aber bei der Wirtschaftsführung eines Familienhaushalts klug ist,
das kann auch im Ganzen einer großen Volkswirtschaft kaum Torheit sein.
Wenn uns nämlich ein anderes Land mit einer Ware billiger versorgen kann,
als wir sie selbst herzustellen imstande sind, so ist es vorteilhafter,
dass wir dem betreffenden Lande diese Ware gegen Produkte unseres eigenen
Gewerbefleißes, in denen wir vor dem Ausland etwas voraushaben, abkaufen.

(aus: »Natur und Ursachen des Volkswohlstandes«)
~ Adam Smith ~
schottischer Moralphilosoph, Aufklärer und Sozialökonom; 1723-1790

Zitante 29.05.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adam Smith

*Giovanni Boccaccio*

Die Menschen neigen dazu,
das Schlechte eher zu glauben als das Gute.

(aus: »Decamerone«)
~ Giovanni Boccaccio ~
italienischer Schriftsteller, Demokrat, Dichter und bedeutender Vertreter des Humanismus; 1313-1375

Zitante 29.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giovanni Boccaccio

*Mohammed*

Bemitleidet drei:
den Reichsten seines Volkes, wenn er verarmt;
den Mächtigsten seines Volkes, wenn er erniedrigt wird,
und einen Gelehrten, mit dem sich die Dummen amüsieren.

(zugeschrieben)
~ Mohammed ~, auch: Mehemed, Muhammad, Mahomed
Religionsstifter des Islam, gilt dort als Prophet und Gesandter Gottes; lebte um 570 bis 632

Zitante 29.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mohammed

*Helmut Peters*

am anfang ist der schrei:
erurteilt zu lebenslänglich
in die zelle WELT geworfen
was bleibt da übrig???

(aus: »denken zwischen gedanken - nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helmut Peters ~
begeisterter Zukunftswerker, *1950

Zitante 29.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helmut Peters

*Harriet Beecher Stowe*

Die bittersten an Gräbern vergossenen Tränen
sind die über ungesagte Worte und versäumte Taten.

{The bitterest tear shed over graves are
for words left unsaid and deeds left undone.}

(zugeschrieben)
~ Harriet Beecher Stowe ~, geborene Harriet Elizabeth Beecher
US-amerikanische Schriftstellerin, Gegnerin der Sklaverei, bekannt durch ihren Roman »Onkel Toms Hütte«; 1811-1896

Zitante 28.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harriet Beecher Stowe

*Andrea Koßmann*

Ich bin Dein Sonnenschein,
aber ich kann nur scheinen,
wenn Du strahlst.

(aus einem Manuskript)
~ © Andrea Koßmann ~
deutsche Autorin von Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten, * 1969

Zitante 28.05.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Koßmann

*F.C. Schiermeyer*

Alle großen Lügen
haben einmal als letzte Wahrheiten angefangen.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Franz Christoph Schiermeyer ~
deutscher Aphoristiker, * 1952

Zitante 28.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: F.C. Schiermeyer

*Joseph Roux*

Die Wissenschaft ist für jene, die lernen;
die Dichtkunst für jene, die wissen.

(zugeschrieben)
~ Joseph Roux ~
französischer Geistlicher, Poet und Philologe; 1834-1905

Zitante 28.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Roux

*William Butler Yeats*

Das Schlimmste an manchen Menschen ist,
daß sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.

{The problem with some people is
that when they aren't drunk, they're sober.}

(zugeschrieben)
~ William Butler Yeats ~
irischer Dichter und Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger von 1923; 1865-1939

Zitante 28.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Butler Yeats

*Oliver Tietze*

Ist es nicht paradox,
wenn Verbissene wie Zahnlose wirken?

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 27.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Sophie Scholl*

Es war unsere Überzeugung, dass der Krieg für Deutschland verloren ist,
und dass jedes Menschenleben, das für diesen verlorenen Krieg geopfert wird,
umsonst ist.

(Auszug aus den Verhörprotokollen)
~ Sophia Magdalena Scholl ~
deutsche Widerstandskämpferin gegen die Diktatur des Nationalsozialismus; 1921-1943 (hingerichtet)

Zitante 27.05.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sophie Scholl

*Heimito Nollé*

Alles zu seiner Zeit –
eine wahrhaft zeitlose Ausrede.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 27.05.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

*Ben Jonson*

Die Sprache entspringt den innersten Bezirken in uns.
Kein Spiegel gibt das Bild eines Menschen
so getreu wieder wie seine Rede.

(zugeschrieben)
~ Ben Jonson ~, eigentlich Benjamin Jonson
englischer Bühnenautor, Dramatiker und Dichter zur Zeit der Renaissance; 1572-1637

Zitante 27.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ben Jonson

*Bertha von Suttner*

Als ob das Töten irgend etwas gutmachen könnte! (...)
Als ob vergossenes Blut überhaupt etwas reinigen,
etwas Geschehenes ungeschehen machen könnte!
O, über den geheiligten Widersinn,
unter dessen Herrschaft die blöde Welt sich gestellt hat.

(aus: »Martha's Kinder«)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 27.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bertha von Suttner

*Wolfgang J. Reus*

Beim Wort "Katastrophenschutz" hab ich immer das Gefühl,
es würde das Falsche geschützt ...

(aus einem Manuskript)
~ © Wolfgang J. Reus ~
deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 26.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Reus

*George Henry Lewes*

Bei genialen Männern wirken die Leidenschaften
erst zerklüftend, dann aber festigen sie das Leben.
Der Diamant kann nur mit seinem eigenen Staube geschliffen werden.

(zugeschrieben)
~ George Henry Lewes ~
englischer Schriftsteller, Literaturkritiker und Philosoph; 1817-1878

Zitante 25.05.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Henry Lewes

*Margarete*

Alles was ich mir erträumte stand plötzlich vor mir,
aber im selben Moment war die Enttäuschung da.

(aus: »nur für dich« - Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 25.05.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
"Schatten werfen" – sowohl im realen wie im
...mehr
Anne P.-D.:
Das Motiv zeigt, wie toll eine Blume im Schat
...mehr
Marianne:
Ein grandioses Bild hast du zum Text ausgesuc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Super Bild ausgesucht zum wahren Spruch.Gruß
...mehr
Helga F.:
Wie wahr, gerade das Allerunscheinbarste wirf
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mag so sein, aber wir kennen doch so einige L
...mehr
Marianne:
Ich glaube, das ist sanfter Sieg, denn die Na
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Für mich ist es ein super Anblick, wenn
...mehr
Sophie:
Ach Monika, ich denke, daß sehen Sie zu
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum