Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Bertha von Suttner

Das Gedächtnis der Menschen

Das Gedächtnis der Menschen
ist so furchtbar kurz.

(aus ihren Lebenserinnerungen)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 09.06.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bertha von Suttner*

Jede Zeit wie jeder Mensch
hat sein gewisses Gedankenfeld,
über das hinaus nichts wahrgenommen wird.

(aus: »Lebenserinnerungen«)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 09.06.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bertha von Suttner*

Jugend in glücklichen und sorglosen Verhältnissen
ist an sich ein Rausch.

(aus: »Lebenserinnerungen«)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 09.06.2018, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bertha von Suttner*

Nicht unserer Vorväter wollen wir trachten,
uns würdig zu zeigen – nein:
unserer Enkelkinder!

(zugeschrieben)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 16.07.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bertha von Suttner*

Merkwürdig, wie blind die Menschen sind!
Die Folterkammern des finsteren Mittelalters flößen ihnen Abscheu ein -
auf ihre Arsenale aber sind sie stolz.

(aus ihren Werken)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 07.06.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bertha von Suttner*

Als ob das Töten irgend etwas gutmachen könnte! (...)
Als ob vergossenes Blut überhaupt etwas reinigen,
etwas Geschehenes ungeschehen machen könnte!
O, über den geheiligten Widersinn,
unter dessen Herrschaft die blöde Welt sich gestellt hat.

(aus: »Martha's Kinder«)
~ Bertha von Suttner ~, Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand
österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin, Friedensnobelpreisträgerin; 1843-1914

Zitante 27.05.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Der höchste Genuß besteht in der Zufriedenheit mit sich selbst.

~ Jean-Jacques Rousseau ~
(1712-1778)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum