*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 27.01.2019

Ich wünsche Dir für heute die Zeit und Gelegenheit,
Dich von den Anstrengungen der Woche erholen zu können.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: blickpixel/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.01.2019, 00.10| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20190127, 20190126, Weisheit, Segenswunsch,

*Heute*, 27.01.2019

Geburtstag haben

* 1756: Wolfgang Amadeus Mozart († 1791)
* 1775: Friedrich Schelling († 1854)
* 1808: David Friedrich Strauß († 1874)
* 1832: Lewis Carroll († 1898)
* 1836: Leopold von Sacher-Masoch († 1895)
* 1850: Samuel Gompers († 1924)
* 1859: Wilhelm II. († 1941)
* 1888: Victor Moritz Goldschmidt († 1947)

* 1953: Lothar Bölck
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Alrun (Adelrun, Alraune), Angela, Antonia, Gerhard, Julian

Bauernweisheit/Wetterregel

Sankt Julian zerbricht das Eis,
bricht er es nicht, umarmt er es.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Nationaler Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus«
(ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag; eingeführt am 3. Januar 1996 durch Proklamation des Bundespräsidenten Roman Herzog und auf den 27. Januar festgelegt, dem Tag, an dem 1945 die Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des KZ Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes, befreiten)
(siehe auch: »Gedenk- und Aktionsseite dazu«)

»Welt-Lepra-Tag«
(eingeführt 1954 von dem Franzosen Raoul Follereau, dem "Apostel der Leprakranken"; er wollte damit auf die Not der Betroffenen aufmerksam machen und gedachte damit Mahatma Gandhi, der sich u.a. für Leprakranke engagierte und am 30. Januar 1948 starb)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Karl Miziolek*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.01.2016«
»alle Beiträge vom 27.01.2017«
»alle Beiträge vom 27.01.2018«

Zitante 27.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Sir Thomas Fowell Buxton*

Je länger ich lebe desto sicherer bin ich mir,
daß der große Unterschied zwischen dem Großen und dem Unwesentlichen Energie ist
– unbesiegbare Entschlossenheit –
ein einmal festgelegter Zweck, und dann Tod oder Sieg.

{The longer I live, the more I am certain
that the great difference between the great and the insignificant, is energy
– invincible determination –
a purpose once fixed, and then death or victory.}

(zugeschrieben)
~ Sir Thomas Fowell Buxton ~, 3. Baronet GCMG
britischer Politiker und Gouverneur von South Australia, Gegner der Sklaverei; 1837-1915

Zitante 26.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Fowell Buxton

*Erhard Blanck*

Arbeit braucht nicht mehr seinen Mann zu ernähren,
sondern den Staat entlasten.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler, * 1942

Zitante 26.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Blanck

*Alois Wurm-Arnkreuz*

Jedes entschlossene Ja
verpflichtet zu vielen Nein.

(zugeschrieben)
~ Alois (Maria) Wurm-Arnkreuz ~
österreichischer Architekt, Schätzmeister, Sachverständiger und Autor; 1843-1920

Zitante 26.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alois Wurm-Arnkreuz

*Fred Ammon*

Andere Meinungen sollten nachdenklich machen,
nicht feindselig

(aus einem Manuskript)
~ © Fred Ammon ~
"der Sprüchemacher von Halberstadt"; * 1930

Zitante 26.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fred Ammon

*Dogen Zenji*

Folge nicht den Ideen anderer,
sondern lerne auf deine innere Stimme zu hören.
Dein Körper und Geist werden klarer,
und du wirst die Einheit aller Dinge realisieren.

(zugeschrieben)
~ Dogen Zenji ~, auch Kigen oder Eihei-ji
Lehrer des japanischen Zen-Buddhismus und einflussreicher Abt; 1200-1253

Zitante 26.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dogen

*Werner Mitsch*

Alles hat seinen Preis.
Lasst euch also nicht für dumm verkaufen!

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 26.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*KarlHeinz Karius*, Spruch des Tages zum 26.01.2019

Zum Erfolg führen viele Wege.
Zum Glück führt nur einer: dein eigener.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Urheber, Mensch und Werbeberater, * 1935

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Pexels/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.01.2019, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius, Tagesspruch, 20190126,

*Heute*, 26.01.2019

Geburtstag haben

* 1200: Dogen Zenji († 1253)
* 1759: Wilhelm Friedrich von Meyern († 1829)
* 1781: Achim von Arnim († 1831)
* 1800: Johann Gerhard Oncken († 1884)
* 1837: Sir Thomas Fowell Buxton († 1915)
* 1842: François Coppée († 1908)
* 1843: Alois (Maria) Wurm-Arnkreuz († 1920)

* 1935: KarlHeinz Karius
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Alberich (Albert), Dietrich, Julian, Paula,
Robert, Stepan, Timotheus (Tim, Timo, Titus)

Bauernweisheit/Wetterregel

Timotheus bricht das Eis -
hat er keins, so macht er eins.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Weltzolltag (World Customs Day)«
(organisationseigener Aktionstag der Weltzollorganisation (World Customs Organizsation), die am 26. Januar 1953 unter dem Namen "Brüsseler Zollrat" gegründet wurde)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Gotthold Ephraim Lessing*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.01.2016«
»alle Beiträge vom 26.01.2017«
»alle Beiträge vom 26.01.2018«

Zitante 26.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Robert Burns*

Ach, gäbe uns eine Macht die Gabe der Feen,
uns selber zu sehen, wie andere uns sehen!

(zugeschrieben)
~ Robert Burns ~
schottischer Schriftsteller und Poet; 1759-1796

Zitante 25.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Burns

*Claudia Brefeld*

Ein zur Neige gehendes Glas
verschärft den Durst.

(aus dem DAphA-Kalender 2018)
~ © Claudia Brefeld ~
deutsche Aphoristikerin und Haiku-Dichterin, * 1956

Zitante 25.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudia Brefeld

*Johann Georg Jacobi*

Ich vertrage mich leicht mit jedem,
der sich mit sich selbst verträgt.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Heinrich Jacobi ~, auch: Fritz Jacobi
deutscher Philosoph, Jurist, Kaufmann und Schriftsteller; 1743-1819

Zitante 25.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Jacobi

*Erich Limpach*

Es gibt drei Arten von Moralpredigern:
Lebensfremde, Übersättigte und Nutznießer.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« – Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

Zitante 25.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erich Limpach

*Gregor von Nazianz*

Ein wenig Wermut teilt dem Honig schnell seine Bitterkeit mit,
dagegen nicht einmal die doppelte Menge Honig
dem Wermut etwas von seiner Süßigkeit.

(zitiert in: »Bibliothek der Kirchenväter« (1928))
~ Gregor von Nazianz (der Jüngere) ~
griechischer Kirchenlehrer, Bischof von Sasima und einer der drei kappadokischen Väter; um 329 bis 390 n. Chr.

Zitante 25.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor von Nazianz

*Harald Kriegler*

Häufig genießt schon Mittelmaß
ein hohes Ansehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 25.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Virginia Woolf*, Spruch des Tages zum 25.01.2019

Man kann
weder gut denken, gut lieben, gut schlafen,
wenn man nicht gut gegessen hat.

(zugeschrieben)
~ Virginia Woolf ~, gebürtig Adeline Virginia Stephen
britische Schriftstellerin und Verlegerin; 1882-1941

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: stux/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 25.01.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Virginia Woolf, Tagesspruch, 20190125,

*Heute*, 25.01.2019

Geburtstag haben

* 1736: Jean-Louis de Lagrange († 1813)
* 1743: Friedrich Heinrich Jacobi († 1819)
* 1746: Félicité de Genlis († 1830)
* 1759: Robert Burns († 1796)
* 1766: Hans Christoph Ernst Freiherr von Gagern († 1852)
* 1776: Joseph Görres († 1848)
* 1882: Virginia Woolf († 1941)

Sterbetag haben

* 330: Gregor von Nazianz († 390)

Namenstag haben

Eberhard, Notburg, Paulus (Paula), Wolfram

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist zu Pauli Bekehr das Wetter schön,
wird man ein gutes Frühjahr seh'n;
ist's aber schlecht,
dann kommt es spät als fauler Knecht.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Burns Supper«
(in Schottland und überall dort, wo die sehr erhebliche Anzahl von schottischen Migranten und ihren Kindern sich in der Welt niedergelassen haben, wird am Geburtstag ein jährliches Fest zu Ehren des Dichters Robert Burns (*25.01.1759) gehalten. Auf der Speisekarte steht immer das gleiche: Suppe, Haggis mit Steckrübe und Kartoffeln (neeps and tatties), und als Nachtisch ein Trifle)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

»ORF-Teletextseite«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.01.2016«
»alle Beiträge vom 25.01.2017«
»alle Beiträge vom 25.01.2018«

Zitante 25.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*William Congreve*

In der Liebe
kann selbst Schweigen beredt sein.

(zugeschrieben)
~ William Congreve ~
englischer Dramatiker und Dichter; 1670-1729

Zitante 24.01.2019, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Congreve

*E.T.A. Hoffmann*

Es gibt eine innere Welt und die geistige Kraft, sie in voller Klarheit,
in dem vollendetsten Glanze des regesten Lebens zu schauen,
aber es ist unser irdisches Erbteil, daß eben die Außenwelt, in der wir eingeschachtet,
als der Hebel wirkt, der jene Kraft in Bewegung setzt.

(aus seinen Werken)
~ E(rnst) T(heodor) A(madeus) Hoffmann ~, eigentlich Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann
deutscher Schriftsteller der Romantik; 1776-1822

Zitante 24.01.2019, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: E.T.A. Hoffmann

*Charles Fox*

Das Unglück macht uns mit seltsamen Genossen bekannt:
es mäßigt die Aufgeblasenheit des Stolzen,
es mildert die Herbheit des Gegners.

{Misery makes us acquainted with strange companions;
it levels the superiority of pride,
it softens the asperities of opposition.}

(aus: »Political Speeches«)
~ Charles (James) Fox ~
britischer Staatsmann und Redner; 1749-1806

Zitante 24.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Fox

*Heimito Nollé*

Das Veraltete erscheint uns lächerlich;
aber nur solange, bis es historisch ist.

(aus: »Aussätzer« – Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 24.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

*Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais*

Die Eifersucht ist nur ein dummes Kind der Hochmut,
oder sie ist die Krankheit eines Verrückten.

{La jalousie n'est qu'un sot enfant de l'orgueil,
ou c'est la maladie d'un fou.}

(Quelle)
~ Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais ~
französischer Unternehmer und Schriftsteller; 1732-1799

Zitante 24.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais

*Gerhard Uhlenbruck*

Es wäre die Hölle, wenn die Welt ein Paradies wäre,
denn wunschlos ist keiner glücklich.

(aus: »Coole Sprüche zu heißen Themen«)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~
deutscher Immunologe und Aphoristiker, * 1929

Zitante 24.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

*Christian Wolff*

Wäre bei allen Menschen Verstand und Tugend,
so würde ein jeder aufrichtig und freiwillig
zur gemeinen Wohlfahrt beitragen.

(aus: »Vernünftige Gedanken von dem gesellschaftlichen Leben der Menschen und insonderheit dem gemeinen Wesen«)
~ Christian (Freiherr von) Wolff ~, auch: Chrétien Wolf
deutscher Universalgelehrter, Jurist, Mathematiker und Philosoph der Aufklärung; 1679-1754

Zitante 24.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Wolff

*Wilhelm Schwöbel*

Des Menschen Aufgabe ist es,
die Natur zu erkennen und sich
nach den gewonnenen Einsichten zu richten.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 24.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Carl von Holtei*

Lernen kann ein jeder von jedem,
durch jeden, der gelebt hat.

(aus seinen Werken)
~ Carl von Holtei ~, auch: Karl von Holtei
deutscher Schriftsteller, Schauspieler, Rezitator, Theaterregisseur und Theaterleiter; 1798-1880

Zitante 24.01.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl von Holtei

*Johann Baptist von Alxinger*

Du Sextus, bist ein schuldenfeier Mann,
Denn schuldig ist nur der, der zahlen kann.

(zugeschrieben)
~ Johann Baptist von Alxinger ~
österreichischer Schriftsteller, Vertreter der Aufklärung; 1755-1797

Zitante 24.01.2019, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Baptist von Alxinger

*Edith Wharton*

Der einzige Weg, nicht über Geld nachzudenken,
ist, viel davon zu haben.

{The only way not to think about money
is to have a great deal of it.}

(aus ihren Werken)
~ Edith Wharton ~, Geb. Edith Newbold Jones
amerikanische Schriftstellerin und Verfasserin sozialkritischer Romane; 1862-1937

Zitante 24.01.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Edith Wharton

*Friedrich II. der Große*, Spruch des Tages zum 24.01.2019

Die Zeit,
die alles bis auf die geheimsten Sachen offenbart,
deckt auch die Handlungen der Menschen
und deren Beweggründe auf.

(aus: »Über die Satiren (Discours sur les satiriques)«, zitiert in "Friedrich der Große und Du" (Weber, Essen; um 1935))
~ Friedrich II. der Große ~, auch "der alte Fritz" genannt
von 1740 König in und ab 1772 König von Preußen sowie Kurfürst von Brandenburg; 1712-1786

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.01.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich II. der Große, Tagesspruch, 20190124,

*Lisa Wenger*

Wisse, was du wert bist,
aber lasse niemanden merken, daß du es weißt.

(zugeschrieben)
~ Lisa Wenger ~
Schweizer Künstlerin, Kinderbuchautorin und Malerin; 1858-1941

Zitante 23.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lisa Wenger

*Klaus Huber*

Wem nie ein Fehler unterläuft,
dem fehlt das Verständnis für Schwächen.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 23.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Édouard Manet*

Man muß seiner Zeit angehören
und machen, was man sieht.

(zugeschrieben)
~ Édouard Manet ~
französischer Maler; 1832-1883

Zitante 23.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Édouard Manet

*Alexander Saheb*

In manchen Tätigkeiten kann man sich finden,
in anderen verlieren.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Saheb

*Mary Ward*

Wer reich ist, soll gerne geben,
wer bedürftig ist, gerne annehmen.

(zugeschrieben)
~ Mary Ward ~
englische Ordensschwester und Ordensgründerin in der römisch-katholischen Kirche; 1585-1645

Zitante 23.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mary Ward

*Germund Fitzthum*

Der Mensch prophezeit schon seit Jahrtausenden den Untergang der Welt,
und doch waren es bis heute immer nur seine Reiche, die untergingen.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« – Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 23.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*Karol Irzykowski*

Ist es nicht so, daß wir aus Dingen eine Mauer um uns errichten,
eine hohe Mauer, um den Tod nicht zu sehen? ...
Der Motor der Konsumgesellschaft ist nicht die Freude am Leben,
sondern die Angst vor dem Tod.

(zugeschrieben)
~ Karol Irzykowski ~
polnischer Schriftsteller, Literaturkritiker und Filmtheoretiker; 1873-1944

Zitante 23.01.2019, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karol Irzykowski

*David Hilbert*

Die moderne Physik
ist für die Physiker viel zu schwer.

(zugeschrieben)
~ David Hilbert ~
deutscher Mathematiker; 1862-1943

Zitante 23.01.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David Hilbert

*Stendhal*, Spruch des Tages zum 23.01.2019

Die Liebe ist eine köstliche Blume,
aber man muß den Mut haben, sie
vom Rande eines schauerlichen Abgrundes zu pflücken.

(aus: »Über die Liebe (De l'Amour)«)
~ Stendhal ~, eigentlich Marie-Henri Beyle
französischer Schriftsteller, Militär und Politiker; 1783-1842

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: FrankWinkler/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.01.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stendhal, Tagesspruch, 20190123,

*Heute*, 23.01.2019

Geburtstag haben

* 1350: Vinzenz Ferrer († 1419)
* 1585: Mary Ward († 1645)
* 1762: Christian August Vulpius († 1827)
* 1783: Stendhal († 1842)
* 1832: Édouard Manet († 1883)
* 1858: Lisa Wenger († 1941)
* 1862: David Hilbert († 1943)
* 1873: Karol Irzykowski († 1944)
* 1874: Emanuel von Bodman († 1946)

Namenstag haben

Desponsata, Emerentia, Eugen, Guido (Wido),
Hartmut, Heinrich, Ildefons, Liuthild, Nikolaus, Reinhold

Bauernweisheit/Wetterregel

Werden die Tage länger,
wird die Kälte (der Winter) strenger.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»(Welttag der Handballer?)«
(der in einigen Kalendern sowie Postings in sozialen Netzwerken für heute geführte "Welttag der Handballer" gibt es laut »diesem Artikel« (aus 2014) gar nicht – der entsprechende Wikipedia-Eintrag war ein Scherz...)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Billy, eigentlich: Walter Fürst*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.01.2016«
»alle Beiträge vom 23.01.2017«
»alle Beiträge vom 23.01.2018«

Zitante 23.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

Antonio Gramsci

Das deterministische, fatalistische und mechanische Element
ist ein unmittelbar ideologischer »Panzer« gewesen,
die von der Philosophie der Praxis ausstrahlt,
etwa wie Religion oder Drogen.

(aus seinen Werken)
~ Antonio Gramsci ~
italienischer Schriftsteller, Journalist, Politiker und marxistischer Philosoph; 1891-1937

Zitante 22.01.2019, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Antonio Gramsci

*Jürgen Wilbert*

Die Anteilnahme des Politikers
ist die Teilnahme an der Abstimmung.

(aus: »Vom Naserümpfen des Gehirns« – Aphorismen und Sentenzen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 22.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*August Strindberg*

Denn das Glück ist wohl hauptsächlich Frieden.
Weniger Arbeit und weniger Luxus.

(aus: »Der Sohn der Magd«)
~ (Johan) August Strindberg ~
schwedischer Schriftsteller und Künstler; 1849-1912

Zitante 22.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Strindberg

*Lord Byron*

Schwimmt man lang im Abgrund der Gedanken,
So wird man matt.

(aus: »Don Juan«)
~ Lord Byron ~, eigentlich George Gordon Byron
britischer Dichter; 1788-1824

Zitante 22.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lord Byron

*Francis Bacon*

Wer gut wirtschaften will,
sollte nur die Hälfte seiner Einnahmen ausgeben,
wenn er reich werden will, sogar nur ein Drittel.

(aus: »Die Essays«)
~ Francis Bacon ~, 1. Viscount St. Albans, 1. Baron Verulam
englischer Philosoph, Staatsmann und Wissenschaftler; 1561-1626

Zitante 22.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Bacon

*Sergei Michailowitsch Eisenstein*

Bücher müssen für eine Reise so passend gewählt werden
wie die Blumen für einen Abschieds- oder Reisestrauß.

(zugeschrieben)
~ Sergei Michailowitsch Eisenstein ~
sowjetischer Regisseur; 1898-1948

Zitante 22.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sergei Michailowitsch Eisenstein

*Michael Marie Jung*

Fanatische Führer
lassen glauben.

(aus: »Geistesblitz und Seelenfeuer« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Michael Marie Jung ~
deutscher Aphoristiker und Persönlichkeitsbetreuer, * 1942

Zitante 22.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Marie Jung

*Grigori Jefimowitsch Rasputin*

Wie viel wertvoller ist dem Menschen
ein kleines Stück Brot als ein großes Schiff!
Aber wie viel Geld wird für ein Schiff benötigt!
Wer verstehen kann, den laßt verstehen!

(zugeschrieben)
~ Grigori Jefimowitsch Rasputin ~
russischer Wanderprediger, dem Erfolge als Geistheiler nachgesagt wurden; 1869-1916

Zitante 22.01.2019, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Grigori Jefimowitsch Rasputin

*Hermann Lingg*

So drückend ist kein Menschenlos auf Erden,
Es kann erleuchtet durch die Liebe werden.

(aus seinen Gedichten)
~ Hermann Lingg ~, ab 1890 Ritter von Lingg
deutscher Dichter und Mediziner; 1820-1905

Zitante 22.01.2019, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lingg

*John Donne*

Die Vernunft ist die linke Hand unserer Seele,
der Glaube ihre rechte.

{Reason is our soul's left hand,
Faith her right.}

(aus einem Brief an the Countess of Bedford)
~ John Donne ~
englischer Schriftsteller und der bedeutendste der metaphysischen Dichter; 1572-1631

Zitante 22.01.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Donne

*Gotthold Ephraim Lessing*, Spruch des Tages zum 22.01.2019

Lieber ein paar verkehrte Worte
als einen verkehrten Sinn!

(aus: »Rettung des Horaz«)
~ Gotthold Ephraim Lessing ~
deutscher Dichter, Kritiker und Philosoph der Aufklärung; 1729-1781

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.01.2019, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gotthold Ephraim Lessing, Tagesspruch, 20190122,

*Heute*, 22.01.2019

Geburtstag haben

* 1561: Sir Francis Bacon († 1626)
* 1572: John Donne († 1631)
* 1729: Gotthold Ephraim Lessing († 1781)
* 1773: Clemens August Freiherr zu Droste Vischering († 1845)
* 1775: André-Marie Ampère († 1836)
* 1788: Lord Byron († 1824)
* 1820: Hermann Lingg († 1905)
* 1849: August Strindberg († 1912)
* 1869: Gregori Jefimowitsch Rasputin († 1916)
* 1891: Antonio Gramsci († 1937)
* 1898: Sergei Michailowitsch Eisenstein († 1948)

Namenstag haben

Anastasius, Dietlinde, Gaudenz, Irene, Vinzenz, Walt(h)er

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie das Wetter an Sankt Vincent war,
so wird es sein im ganzen Februar.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Deutsch-französischer Tag (Journée franco-allemande)«
(aus Anlaß des Jahrestages des zwischen Adenauer und de Gaulle geschlossenen Élysée-Vertrages am 22.01.1963; hat das Ziel, die Jugendlichen beider Länder mit dem Nachbarland und seinem kulturellen Reichtum bekannt zu machen)
(siehe auch: »Portal für deutsch-französische Zusammenarbeit«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch von *Sulamith Sparre*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.01.2016«
»alle Beiträge vom 22.01.2017«
»alle Beiträge vom 22.01.2018«

Zitante 22.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Egon Friedell*

Die wenigsten Menschen
leben ihre eigene Biografie.

(aus: »Friedells Konversationslexikon«)
~ Egon Friedell ~, eigentlich: Egon Friedmann
österreichischer Journalist, Schriftsteller, Dramatiker, Theaterkritiker und Kulturphilosoph; 1878-1938

Zitante 21.01.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Egon Friedell

*Ludwig Thoma*

Der Superlativ ist auch als rhetorische Form nicht gut.
Ein Gedanke soll einfach und wahr ausgedrückt werden.

(aus seinen Werken)
~ Ludwig Thoma ~, Pseudonym: Peter Schlemihl
deutscher Schriftsteller, bekannt durch seine Schilderungen des bayerischen Alltags; 1867-1921

Zitante 21.01.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Thoma

*Harald Schmid*

Es ist leichter die Wahrheit zu ertragen,
als sie sich sagen zu lassen.

(aus: »Kleine Bilanzen« - Aphorismen von A bis Z)
~ © Harald Schmid ~, auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker, * 1946

Zitante 21.01.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Schmid

*Israel Zangwill*

Die Vergangenheit ist unsere Wiege, nicht unser Gefängnis.
Sie dient nicht der Imitation, sondern der Inspiration.
Nicht wiederholen sollen wir sie, sondern fortsetzen.

(zugeschrieben)
~ Israel Zangwill ~
britischer Schriftsteller, Essayist, Journalist und politischer Aktivist; 1864-1926

Zitante 21.01.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Israel Zangwill

*Moses Hess*

Klagt nicht die menschliche Natur an, wenn ihr Bosheit, Dummheit, Niederträchtigkeit,
Unglück und jede Art von Elend in unserer Gesellschaft findet –
klagt die unmenschlichen Verhältnisse an, die das beste,
humanste, tätigste Geschöpf in Elend und Laster stürzen können.

(aus: »Über die Noth in unserer Gesellschaft und deren Abhülfe«)
~ Moses Hess ~, auch: Moses Heß
deutsch-jüdischer Philosoph und Schriftsteller; 1812-1875

Zitante 21.01.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Moses Hess

*F.C. Schiermeyer*

Wer ein Haar spaltet,
hat zwei zum Kämmen.

(aus: »Aphorismen«)
~ © Franz Christoph Schiermeyer ~
deutscher Aphoristiker, * 1952

Zitante 21.01.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: F.C. Schiermeyer

*Peter Lauster*, Spruch des Tages zum 21.01.2019

Alles, was du siehst, hörst und riechst
trägst du in deiner Seele, es ist in dir
und arbeitet in deiner Phantasie.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~
deutscher Autor, * 1940

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Couleur/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 21.01.2019, 00.10| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster, Tagesspruch, 20190121,

*Heute*, 21.01.2019

Geburtstag haben

* 1800: Theodor Fliedner († 1864)
* 1804: Moritz von Schwind († 1871)
* 1811: Julius Roderich Benedix († 1873)
* 1812: Moses Hess († 1875)
* 1864: Israel Zangwill († 1926)
* 1867: Ludwig Thoma († 1921)
* 1878: Egon Friedell († 1938)

* 1940: Peter Lauster
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Agnes, Epiphanius, Gunthild, Ines,
Josefa, Meinrad, Patroklus, Peter

Bauernweisheit/Wetterregel

Ziehen Wolken am Agnestag über den Grund,
bleibt die Ernte stets gesund.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Martin Luther King-Tag«
(englisch: Martin Luther King Day; ein US-amerikanischer nationaler Gedenk- und Feiertag für den im Jahre 1968 ermordeten Martin Luther King)

»Weltknuddeltag«
(englisch: National Hugging Day; seit 1986, gegründet von Rev. Kevin Zaborney; soll zum Umarmen einladen, um die Gefühle in der Öffentlichkeit besser zum Ausdruck zu bringen)

»Tag der Jogginghose«
(englisch: International Sweatpants Day; wurde ins Leben gerufen, damit das praktische und überaus bequeme Kleidungsstück zumindest an einem Tag im Jahr kein Schattendasein führen muss...)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Das Zitat des Tages auf ORF-Teletext

Ein Tagesspruch mit einem *Irischen Segenswunsch*
wird heute auf der »ORF-Teletextseite« gezeigt.

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.01.2016«
»alle Beiträge vom 21.01.2017«
»alle Beiträge vom 21.01.2018«

Zitante 21.01.2019, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Clemens von Alexandrien*

Oft Buße tun,
ist eine Übung im Sündigen.

(aus seinen Schriften)
~ Clemens von Alexandrien ~, eigentlich Titus Flacchius Clemens
griechisch-christlicher Religionsphilosoph, um 150-215 n. Chr.

Zitante 02.04.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Clemens von Alexandrien

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Wenn man dann auch noch bedenkt, daß dieser S
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, der Autor hat unbedingt Recht, und Gudrun
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, der Autor hat recht - der Mensch stumpft
...mehr
Zitante Christa:
Ich bin sehr gespannt, ob ich heute die "Orde
...mehr
Zitante Christa:
Ich hatte eigentlich mit Widerspruch zu diese
...mehr
Gudrun Zydek:
Ganz und gar meine Meinung.Mein umfangreiches
...mehr
Anne P.-D.:
Seit wann sollte ich mich an Regeln halten, w
...mehr
Quer:
Ganz richtig! Eine breite Allgemeinbildung ka
...mehr
Gudrun Zydek:
Das ist eine edle Einschätzung - völlig unabh
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen, und einen schönen
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum