Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Nicolas Malebranche

*Nicolas Malebranche*

Der Geizige verbirgt sich selbst die Schande, die Ungerechtigkeit, die Grausamkeit seines Geizes.
Er verkleidet sich seine Leidenschaft mit Gedanken von Mäßigkeit,
Selbstbeherrschung, Klugheit, Buße und dergleichen:
denn die Leidenschaften sind listig genug, um sogar
die ihnen entgegengesetzten Tugenden zu ihrer Rechtfertigung dienen zu lassen.

(aus seinen Werken)
~ Nicolas Malebranche ~
französischer Philosoph und Oratorianer; 1638-1715

Zitante 06.08.2018, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Nicolas Malebranche*

Es ist ein Fehler, der allen Menschen gemein ist:
zu schnell zu urteilen

{C'est un défaut commun à tous les hommes
d'être trop prompts à juger.}

(aus: »De la recherche de la vérité (Von der Erforschung der Wahrheit)«)
~ Nicolas Malebranche ~
französischer Philosoph und Oratorianer; 1638-1715

Zitante 30.07.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
SM :
Sehr einladend, dieser Frühstückstisch. Für m
...mehr
Anne P.-D.:
Jochen Mariss hat sooo tolle Zitate,.. mit de
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank für den tollen Spru
...mehr
Quer:
Das ist schön: sich Geschichten erzählen beim
...mehr
O. Fee:
Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ic
...mehr
Anne P.-D.:
Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich lieb
...mehr
Gudrun:
Genau, das trifft es auf den Punkt. Unser Anl
...mehr
Achim:
Liebe Christa!Ich hoffe das heutige Bild hat
...mehr
Anne P.-D.:
Wie süß ist das denn mit dem Motiv! Und das Z
...mehr
O. Fee:
Gefällt mir sehr gut.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum