Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sulamith Sparre

Darin liegt die Erprobung des Selbst

Darin liegt die Erprobung des Selbst,
den anderen zu ertragen, ohne sich zu verlieren.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.06.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Was hat dich denn am Leben,
das du doch bis zum Überdruß kennst, begeistert?
Einige wenige Minuten oder Stunden.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 03.04.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*, Spruch des Tages zum 16.01.2019

Kennte man das Gewissen der Worte,
gäbe es weniger Bücher.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen», eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 16.01.2019, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Die anderen können dich nicht lehren,
wer du wirklich bist.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 29.12.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Der Stotterer hinkt.
Seelisch.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 05.11.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Der Geist will wirken,
der Körper wohnen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 30.08.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Das Vernünftige ist
die zur Ruhe gebrachte Angst.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.07.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wo man Dankbarkeit verlangt,
erreicht man bekanntlich das Gegenteil.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 14.05.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Auch die Selbsterniedrigung
hat ihre Eitelkeit.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.03.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Was man gewinnen oder verlieren kann, gering achten;
es gehört einem nicht.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 16.01.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum