Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sulamith Sparre

*Sulamith Sparre*

Wahre Nähe zeigt sich in der Distanz.
»Ich gehe nicht in dir auf. Ich bleibe ich selbst.«

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 07.08.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wenn wir unsterblich wären,
machten wir uns nicht mehr die Mühe zu leben.
Schlampig herumexistiert wird schon genug.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 26.06.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Unfair werden:
Gleiches mit Gleichem vergelten.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 30.04.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wer großes Unrecht wehrlos ertragen muß,
gerät in Zorn bei dem täglichen kleinen.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 19.03.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*, Spruch des Tages zum 04.02.2017

Nur der Unglückliche hat das Recht,
hochmütig zu sein.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.02.2017, 00.05 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Werte schaffen bedeutet nichts anderes,
als dem Leben einen Sinn zu geben.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.01.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wer macht sich schön,
um sich selbst zu gefallen?

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 01.12.2016, 14.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wir sind Kinder unserer Zeit,
das heißt aber nicht, dass wir ihr angehören.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 25.10.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Zeit bewirkt,
dass auch Nichtvergessenes unwirklich wird.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.09.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sulamith Sparre*

Wer mit dem Teufel tanzen geht,
sollte wissen, auf wessen Füße er tritt.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 06.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
O. Fee:
Die praktischen Konsequenzen der kirchlichen
...mehr
Quer:
Das Bild sagt alles: herzerfrischend!
...mehr
Gudrun Zydek:
Das ist tatsächlich mehr als nur klug:Es ist
...mehr
Gudrun Zydek:
Samuli Paronen weiß nicht.Das vertreibt er al
...mehr
O. Fee:
Viel Wahres dran, aber ich glaube auch, dass
...mehr
Sophie:
Liebe Christa,danke, daß Du uns an dem Erleb
...mehr
SM:
Die Realität wird großteils von den Menschen
...mehr
Achim:
Schlimm das Realität oft durch Idioten gescha
...mehr
Achim:
zu O.Fee... und vermeidet rosten und Kosten .
...mehr
SM:
Ja, das hat man uns als Kinder auch schon so
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum