Herzlich willkommen auf zitante.de



Ab sofort ist der Tagesspruch wieder als eCard versendbar –
natürlich als verschlüsselte Verbindung !


*Heinrich Heine*, Spruch des Tages zum 13.12.2018

Gott hat die Esel geschaffen,
damit sie dem Menschen zum Vergleich dienen können.

(aus: »Reisebilder«)
~ (Christian Johann) Heinrich Heine ~, eigentlich: Harry Heine
deutscher Dichter, Schriftsteller und Journalist; 1797-1856

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 13.12.2018, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Heinrich Heine*, Tagesspruch, 20181213,

*Heute*, 13.12.2018

Geburtstag haben

* 1684: Ludvig Holberg († 1754)
* 1797: (Christian Johann) Heinrich Heine († 1856)
* 1816: Werner von Siemens († 1856)
* 1783: Waleri Jakowlewitsch Brjussow († 1924)

Namenstag haben

Edburga (Edda), Emo, Jodok (Jobst, Jost),
Lucia (Luzia), Odilia (Ottilia, Odile)

Bauernweisheit/Wetterregel

An Sankt Lucia
ist der Abend dem Morgen nah.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Luciafest«
(gehört zu den Lichternfesten und ist der Ehrentag der Heiligen Lucia;
wird vor allem in Schweden sowie in Dänemark, Norwegen, unter Finnlandschweden und
dänischen Südschleswigern begangen)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.12.2015«
»alle Beiträge vom 13.12.2016«
»alle Beiträge vom 13.12.2017«

Zitante 13.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ernst Reinhardt*

Viele bezichtigen ihre Gegner der Lüge,
weil diese eine andere Wahrheit vertreten.

(aus: »Gedankensprünge« – Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 12.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Erasmus Darwin*

Respekt vor Katzen
ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.

(zugeschrieben)
~ Erasmus Darwin ~
britischer Dichter, Naturforscher, Arzt und Erfinder, Großvater von Charles Darwin; 1731-1802

Zitante 12.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erasmus Darwin

*Sigrun Hopfensperger*

Charakter zeigt sich für mich darin, dass man
auch eine Aufgabe, die weit unter den eigentlichen Fähigkeiten liegt,
mit vollem Herzen gut machen will.

(aus dem Manuskript: »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967

Zitante 12.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger

*Edvard Munch*

Für einen Künstler ist es vor allem gefährlich,
gelobt zu werden.

(zugeschrieben)
~ Edvard Munch ~
norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus; 1863-1944

Zitante 12.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edvard Munch

*Gustave Flaubert*

Da ich das Dasein nicht nutzte,
nutzte das Dasein mich ab.

(aus: »November«)
~ Gustave Flaubert ~
französischer Schriftsteller; 1821-1880

Zitante 12.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gustave Flaubert

*ORF-Teletext*

Zitante 12.12.2018, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Lucius Annaeus Seneca*, Spruch des Tages zum 12.12.2018

Das ganze Leben besteht aus Teilen und hat Kreise,
wobei sich größere um die kleineren legen.
Es gibt aber einen Kreis, der alle umfasst und umringt;
er reicht vom Geburtstag bis zum Todestag.

(aus: »Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium)«)
~ Lucius Annaeus Seneca ~, genannt Seneca der Jüngere
römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker und Stoiker, lebte um 1 bis 65 n. Chr.

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: GDJ/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.12.2018, 00.10| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Seneca, Tagesspruch, 20181212,

*Heute*, 12.12.2018

Geburtstag haben

* 1628: Anna Salome von Manderscheid-Blankenheim († 1691)
* 1731: Erasmus Darwin († 1802)
* 1805: William Lloyd Garrison († 1879)
* 1821: Gustave Flaubert († 1880)
* 1863: Edvard Munch († 1944)
* 1867: Anna Schieber († 1945)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* lebte um 460 bis 403 v. Chr.: Kritias

Namenstag haben

Dietrich (Dieter, Diether), Franziska, Hartmann, Ida, Johanna (Hanna, Hannah, Jana, Janina,
Joana, Joanna, Jenny, Jovanka, Jeannette, Ivana), Konrad, Vicelin (Vizelin)

Bauernweisheit/Wetterregel

Steht im Dezember noch das Korn,
ist es wohl vergessen wor'n.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Neutralität (International Day of Neutrality)« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/71/275« (pdf-Datei)

»Internationaler Tag der allgemeinen Gesundheitsvorsorge (Universal Health Coverage Day)«
Homepage der WHO – World Health Organization [Weltgesundheitsorganisation], englische Seite)

»Tag des Weihnachtssterns (Poinsettia Day)«
(in Erinnerung an den amerikanischen Arzt, Botaniker und Politker Joel Roberts Poinsett,
dem "Entdecker" des Weihnachtssterns, der am 12.12.1851 verstarb)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.12.2015«
»alle Beiträge vom 12.12.2016«
»alle Beiträge vom 12.12.2017«

Zitante 12.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ellen Key*

Das Leben hält in seiner einen Hand den goldenen Königsreif des Glücks,
in der anderen die Dornenkrone des Leids.
Seinen Lieblingen reicht es beide.
Aber nur der geht leer aus, dessen Schläfen von keiner berührt werden.

(aus: »Über Liebe und Ehe: Das Recht auf Mutterschaft«)
~ Ellen (Karolina Sophie) Key ~
schwedische Reformpädagogin, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin; 1849-1926

Zitante 11.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ellen Key

*Alfred de Musset*

Auf unserer Erdenwelt
hängt oft alles von den Äußerlichkeiten ab,
mit denen man sich in Szene setzt.

(aus: »Der Mann mit den zwei Geliebten (Les deux maîtresses)«)
~ Alfred de Musset ~
französischer Schriftsteller; 1810-1857

Zitante 11.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfred de Musset

*Hector Berlioz*

Es gibt gewisse, für alle fühlbare und ersichtliche musikalische Schönheiten,
die durchaus nicht derart sind, daß sie
laute Beifallsbezeugungen hervorrufen können.

(zugeschrieben)
~ (Louis) Hector Berlioz ~
französischer Komponist und Musikkritiker; 1803-1869

Zitante 11.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hector Berlioz

*Christian Dietrich Grabbe*

Verächtlich ist der Stolz des Einzelnen;
Doch herrlich, wie die Heimat selbst nur sein mag,
Ist auch der Stolz auf sie.

(aus: »Don Juan und Faust«)
~ Christian Dietrich Grabbe ~
deutscher Dramatiker des Vormärz; 1801-1836

Zitante 11.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christian Dietrich Grabbe

*Paul Eberhardt*

Du legst den Grund zu deinen Taten.
Wie er ist, so werden sie geraten.

(aus: »Das Buch der Stunde«)
~ Paul (Friedrich) Eberhardt ~
deutscher religionsphilosophischer Schriftsteller; 1871-1923

Zitante 11.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Eberhardt

*Michael Richter*, Spruch des Tages zum 11.12.2018

Pflanze Apfelbäume in das Denken deiner Kinder,
und sie schenken dir später Äpfel.

(aus: »Widersprüche« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: congerdesign/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 11.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter, Tagesspruch, 20181211,

*Heute*, 11.12.2018

Zitante 11.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Eilers*

Das Ziel einer Diskussion ist,
als erster das letzte Wort zu haben.

(aus: »Kätzereien und Underdogmen«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 10.12.2018, 18.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Hans-Horst Skupy*

Lebenshungrige
sind selten Feinschmecker.

(aus: »Keiner kann über seinen Kurschatten springen« – Aphorismen und Cartoons)
~ © Hans-Horst Skupy ~
deutscher Publizist und Aphoristiker, * 1942

Zitante 10.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Horst Skupy

*George MacDonald*

Einstellungen
sind wichtiger als Fakten.

{Attitudes
are more important than facts.}

(zugeschrieben)
~ George MacDonald ~
schottischer Schriftsteller, Dichter und Pfarrer; 1825-1905

Zitante 10.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George MacDonald

*Katharina Eisenlöffel*

Der Charakterschwache
empfindet einen guten Ratschlag meist als Bevormundung.

(aus: »Lebensweisheiten«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932

Zitante 10.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel

*Louis Philippe de Ségur*

Es ist gefährlich, ein Schwert zu halten,
das heller leuchtet als das Zepter.

{Il est dangereux de tenir une épée
qui brille plus que le sceptre.}

(aus: »Pensées, maximes, réflexions«)
~ Louis Philippe comte de Ségur ~
französischer Diplomat und Schriftsteller; 1753-1830

Zitante 10.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Louis Philippe de Ségur

*Emily Dickinson*, Spruch des Tages zum 10.12.2018

Hoffnung ist das Ding mit Federn,
das in der Seele sitzt
und summt die alte Melodie
und höret niemals auf.

{Hope is the thing with feathers
That perches in the soul,
And sings the tune without the words,
And never stops at all.}

(aus ihren Gedichten)
~ Emily (Elizabeth) Dickinson ~
amerikanische Dichterin; 1830-1886

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Pitsch/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 10.12.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emily Dickinson, Tagesspruch, 20181210,

*Heute*, 10.12.2018

Geburtstag haben

* 1731: Jean Baptiste de Beauvais († 1790)
* 1753: Louis Philippe de Ségur († 1830)
* 1824: George MacDonald († 1905)
* 1830: Emily Dickinson († 1886)
* 1870: Adolf Loos († 1933)

Namenstag haben

Angelina, Bruno, Emma (Imma), Eulalia, Johann-Georg (Jürgen, Hansjörg, Hansjürgen),
Loretta, Miltiades (Melchiades)

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn Reif an den Bäumen im Advent sich zeigt,
wird damit ein fruchtbares Jahr bezeugt.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Menschenrechte (Human Richts Day)« (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/423 (5)« (pdf-Datei))
(in Erinnerung an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember 1948
durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen)
»Homepage standup4humanrights«
»Wikipedia-Seite dazu«
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte«)

»Tag der Überreichung der Nobelpreise «
(seit 1901, gestiftet vom schwedischen Erfinder und Industrieller Alfred Nobel,
Verleihung in Gedenken an seinen Todestag vom 10. Dezember 1896)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 10.12.2015«
»alle Beiträge vom 10.12.2016«
»alle Beiträge vom 10.12.2017«

Zitante 10.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ödön von Horváth*

Ich bin nämlich eigentlich ganz anders,
aber ich komme nur so selten dazu.

(aus: »Zur schönen Aussicht«)
~ Ödön von Horváth ~, eigentlich Edmund Josef von Horváth
österreichisch-ungarischer Schriftsteller; 1901-1938

Zitante 09.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ödön von Horváth

*Ulrich Erckenbrecht*

Das bedeutet keine ruhige Ergebung ins Unerforschliche,
sondern eine Aufstachelung zur Verfeinerung.

(aus: »Divertimenti« – Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 09.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Johann Joachim Winckelmann*

Man muß mit Feuer entwerfen und mit Phlegma ausführen,
besonders bei Arbeiten, deren größtes Verdienst der Fleiß ist.

(aus seinen Werken)
~ Johann Joachim Winckelmann ~
deutscher Archäologe, Bibliothekar, Antiquar und Kunstschriftsteller; 1717-1768

Zitante 09.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Joachim Winckelmann

*Robert Muthmann*

Leider sind nun auch die Zeiten endgültig vorbei,
in denen man den Leuten noch reinen Wein einschenken konnte.

(aus: »Bagatellen« – eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 09.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*John Milton*

Wir dienen frei,
Weil frei wir lieben, da bei uns es steht,
Zu lieben oder nicht: dies hält und stürzt uns.

{Freely we serve
Because we freely love, as in our will
To love or not; in this we stand or fall.

(aus: »Paradise lost [Das verlorene Paradies]«)
~ John Milton ~
englischer Dichter, politischer Denker und Staatsbediensteter; 1608-1674

Zitante 09.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Milton

*Bibelspruch*, Spruch des Tages zum 09.12.2018

Zitante 09.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sprüche aus religiösen Büchern, Bibel, Tagesspruch, 20181209,

*Heute*, 09.12.2018

Geburtstag haben

* 1608: John Milton († 1674)
* 1717: Johann Joachim Winckelmann († 1768)
* 1901: Ödön von Horváth († 1938)

Namenstag haben

Abel, Anast(h)asia, Edith, Eucharius, Liborius,
Petrus (Pierre), Valerie (Valeria, Valeska)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der Dezember mild mit viel Regen,
dann hat das nächste Jahr nur wenig Segen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»2. Adventstag«
(Die Adventszeit ist die Vorbereitung der Christenheit auf das Fest der Geburt Jesu Christi)

»Tag gegen die Korruption« (International Anti-Corruption Day) (UN, englische Seite)
(UNO, seit 2003, in Erinnerung an die Unterzeichnung des Übereinkommens der Vereinten Nationen gegen Korruption (UNCAC))
(siehe auch: »Resolution A/RES/58/4«)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)

»Internationaler Genozid-Gedenktag« (UN, englische Seite)
(Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Verbrechens des Völkermordes und ihrer Würde und der Verhütung dieses Verbrechens)
(siehe auch: »Resolution A/RES/6)/323«)
(siehe auch: »Homepage August-Bebel-Institut«)

»Worldwide Candle Lighting« Weltweites Kerzenzelichten
(jährlicher Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder)
(siehe auch: »Homepage Pro Minimis«)
(siehe auch: »Homepage Aktion-Lichtpunkt«)

»Kinder-Fernsehtag«
(ausgerufen 1992 von der UNICEF, soll jährlich am 2. Sonntag im Dezember stattfinden;
wird jedoch nicht mehr gepflegt, denn selbst auf der UNICEF-Seite ist der letzte Eintrag
zu diesem Ereignis aus dem Jahre 2010...)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 09.12.2015«
»alle Beiträge vom 09.12.2016«
»alle Beiträge vom 09.12.2017«

Zitante 09.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Paul Henri Thiry d'Holbach*

Der glücklichste Mensch ist der, welcher die wenigsten
Bedürfnisse, Leidenschaften und Wünsche kennt
oder der sie am besten zu befriedigen vermag.

(aus: »Versuch über die Vorurteile (Essai sur les préjugés)«)
~ Paul Henri Thiry d'Holbach ~
Philosoph der französischen Aufklärung, bekannt für seine religionskritischen und atheistischen Thesen; 1723-1789

Zitante 08.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Henri Thiry d'Holbach

*Johann Georg Zimmermann*

Zweimal muß man in seinem Leben einsam sein, in der Jugend,
um vieles zu lernen und eine Denkart zu erwerben, die Stich hält durchs Leben,
und noch einmal im Alter, um alles zu überdenken, was uns begegnete,
alle Blumen, die wir pflückten und alle Stürme des Schicksals.

(aus: »Betrachtungen über die Einsamkeit«)
~ Johann Georg Zimmermann ~
Schweizer Arzt, Gelehrter, Philosoph und Schriftsteller, 1728-1795

Zitante 08.12.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Zimmermann

*Horaz*

Zu (neuer) Verfehlung führt die Flucht vor dem Fehler.

{In vitium ducit culpae fuga}

(aus: »Ars poetica«)
~ Horaz ~, eigentlich Quintus Horatius Flaccus
bedeutender römischer Dichter; lebte 65 bis 8 v. Chr.

Zitante 08.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horaz

*Adolph Kolping*

Die alte Zeit liegt zu fern von uns ab,
als daß wir ihre Bräuche unmittelbar hinübernehmen könnten.

(aus seinen Schriften)
~ Adolph Kolping ~
deutscher, katholischer Priester, Gründer des Kolpingwerks; 1813-1865

Zitante 08.12.2018, 15.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolph Kolping

*Minna Borée*

Der großen Liebe des Herzens
ist das Begehren nicht mehr das Wichtigste.

(zugeschrieben)
~ Minna Borée ~, verheiratet Minna Koegel-Borée
deutsche Opernsängerin (Alt); 1846-1890

Zitante 08.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Minna Borée

*Walter Calé*

Die Nuancen
sind das Unüberbrückbare.

(aus seinen Schriften)
~ Walter Calé ~
deutscher Dichter, seine Werke wurden erst nach seinem Freitod bekannt; 1881-1904

Zitante 08.12.2018, 13.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Calé

*Gudrun Zydek*

Offenes Herz
hat offene Hand.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 08.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Georges Feydeau*

Vertane Chancen entpuppen sich manchmal
als die am besten verzinsten Anlagen.

(zugeschrieben)
~ Georges Feydeau ~
französischer Dramatiker, Vertreter des Vaudeville; 1862-1921

Zitante 08.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Feydeau

*Bjørnstjerne Bjørnson*, Spruch des Tages zum 08.12.2018

Es ist Sonne genug,
es ist Acker genug,
hätten wir nur der Liebe genug!

(zugeschrieben)
~ Bjørnstjerne (Martinius) Bjørnson ~
norwegischer Dichter (Literaturnobelpreisträger von 1903) und Politiker; 1832-1910

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: dzako83/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 08.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bjørnstjerne Bjørnson, Tagesspruch, 20181208,

*Heute*, 08.12.2018

Geburtstag haben

* 65 v. Chr.: Horaz († 8 n. Chr.)
* 1723: Paul Henri Thiry d'Holbach († 1789)
* 1728: Johann Georg Zimmermann († 1795)
* 1813: Adolph Kolping († 1865)
* 1815: Adolph von Menzel († 1905)
* 1832: Bjørnstjerne Bjørnson († 1910)
* 1846: Minna Borée († 1890)
* 1862: Georges Feydeau († 1921)
* 1881: Walter Calé († 1904)

* 1944: Gudrun Zydek
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Alfrida, Conception, Conchita, Edith, Elfriede, Immaculata,
Reinmar (Romaricus, Romarich), Sabine

Bauernweisheit/Wetterregel

Zu Mariä Empfängnis Regen,
bringt dem Heu keinen Segen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der Bildung«
(initiiert 2015 vom Stifterverband, den SOS-Kinderdörfern weltweit und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung;
wollen das Thema Bildung auf neue Art und an einem Tag konzentriert ins öffentliche Bewusstsein rücken
und damit eine gesellschaftliche Diskussion anstoßen)
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Tag der Unbefleckten Empfängnis«
(ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die
Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde; Feiertag in
vielen Ländern (u.a. in Argentinien, Italien, Spanien, Österreich, Teilen der Schweiz, …)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 08.12.2015«
»alle Beiträge vom 08.12.2016«
»alle Beiträge vom 08.12.2017«

Zitante 08.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Frantz Wittkamp*

Die Qualen nähme ich in Kauf.
Die machen mich nicht bange.
Mich stört nur eins am Dauerlauf.
Er dauert mir zu lange.

(aus: »tage und gedichte« – Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 07.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Michael Bussek*

Erfahrung
kennt keine Gnade.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 07.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Johan Huizinga*

Unaufhörlich spricht aus uns
die Weisheit und der Wahn von Jahrhunderten.

(zugeschrieben)
~ Johan Huizinga ~
niederländischer Kulturhistoriker; 1872-1945

Zitante 07.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johan Huizinga

*Helga Schäferling*

Manchmal muss man sich voneinander entfernen,
um zueinander zu finden.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 07.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helga Schäferling

*Johann Nestroy*

Wir haben sogar Gedankenfreiheit gehabt,
insofern wir die Gedanken bei uns behalten haben.

(aus: »Freiheit in Krähwinkel«)
~ Johann (Nepomuk Eduard Ambrosius) Nestroy ~
österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Opernsänger; 1801-1862

Zitante 07.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Nestroy

*Willa Cather*, Spruch des Tages zum 07.12.2018

Es gibt Dinge, die erfährt man am besten in Ruhe,
und andere wiederum im Sturm.

{There are some things you learn best in calm,
and some in storm.}

(aus: »Das Lied der Lerche [The Song of the Lark]«)
~ Willa Cather ~
US-amerikanische Schriftstellerin; 1873-1947

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Angela_Yuriko_Smith/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 07.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Willa Cather, Tagesspruch, 20181207,

*Heute*, 07.12.2018

Geburtstag haben

* 903 n. Chr.: Abd ar-Rahman as-Sufi († 986 n. Chr.)
* 1598: Gian Lorenzo Bernini († 1680)
* 1743: Johann Joachim Eschenburg († 1820)
* 1753: Samuel Gottlieb Bürde († 1831)
* 1801: Johann (Nepomuk Eduard Ambrosius) Nestroy († 1862)
* 1872: Johan Huizinga († 1945)
* 1888: Heywood Campbell Broun († 1939)

Namenstag haben

Ambros (Ambrosius, Bros) , Benedikte (Benedetta),
Fara(h), Gerald (Gerda)

Bauernweisheit/Wetterregel

Um die Zeit von Sankt Ambros
geht oft die Winterkälte los.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Tag der internationalen zivilen Luftfahrt«
(International Civil Aviation Day, ICAO, englische Seite)
(siehe auch: »Resolution A/RES/51/33« (UN, pdf-Datei)
(zur Erinnerung an den Tag des Chicagoer Abkommens vom 7. Dezember 1944, das von 52 Staaten unterzeichnet wurde)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)

»Pearl-Harbor-Gedenktag«
(zum Gedenken an den Angriff der japanischen Streitkräfte am 7. Dezember 1941
auf die US-Pazifikflotte während des Zweiten Weltkriegs, der den Kriegseintritt der USA bewirkte)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 07.12.2015«
»alle Beiträge vom 07.12.2016«
»alle Beiträge vom 07.12.2017«

Zitante 07.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Karl Frenzel*

Das Leben ist weder eine Qual, noch ein schöner Traum,
es ist nicht mehr und nichts weniger als eine Arbeit,
eine harte und zuweilen sehr unerfreuliche Arbeit.

(aus: »Lucifer«)
~ Karl (Wilhelm Theodor) Frenzel ~
deutscher Romanschriftsteller, Essayist und Theaterkritiker; 1827-1914

Zitante 06.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Frenzel

*Friedrich Max Müller*

Sich gegenseitig begreifen lernen,
ist die größte Kunst des Lebens.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Max Müller ~
deutscher Sprach- und Religionswissenschaftler; 1823-1900

Zitante 06.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Max Müller

*Friedrich Ehrenberg*

Menschen
ohne Empfänglichkeit für das Schöne,
und ohne Liebe
sind dem Geiste der Tugend fremd.

(aus seinen Werken)
~ Friedrich Ehrenberg ~
deutscher reformierter Theologe und Schriftsteller; 1776-1852

Zitante 06.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ehrenberg

*Baldassare Castiglione*

Denn von Natur vereinigt sich gern Gleiches mit Gleichem.
Beim Eingehen einer Freundschaft hat man also sehr behutsam zu sein,
weil jeder, der von zwei vertrauten Freunden den einen kennt,
ohne weiters überzeugt ist, auch der andere müsse von derselben Art sein.

(zugeschrieben)
~ Baldassare Castiglione ~, Graf von Novilara
italienischer Höfling, Diplomat und Schriftsteller; 1478-1529

Zitante 06.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Baldassare Castiglione

*Charlotte von Ahlefeld*

Bricht auch die Liebe Dich nicht –
findet das Leiden Dich doch.

(aus »Gedichte von Natalie« [Die Camille unter den Blumen])
~ Charlotte (Elisabeth Sophie Louise Wilhelmine) von Ahlefeld ~, geb. von Seebach, Pseudonyme u.a. Elisa Selbig, Ernestine, Natalie
deutsche Schriftstellerin; 1781-1849

Zitante 06.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte von Ahlefeld

*Chrétien Malesherbes*, Spruch des Tages zum 06.12.2018

Wir würden viel mehr Dinge tun, wenn wir
weniger davon als unmöglich betrachten würden.

{On ferait beaucoup plus de choses,
si l'on en croyait moins d'impossibles.}

(aus: »Pensées et Maximes«)
~ Chrétien-Guillaume de Lamoignon de Malesherbes ~
französischer Staatsmann, Minister und Verteidiger Ludwigs XVI.; 1721-1794

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 95C/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 06.12.2018, 00.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Chrétien Malesherbes, Tagesspruch, 20181206,

*Heute*, 06.12.2018

Geburtstag haben

* 1478: Baldassare Castiglione († 1529)
* 1721: Chrétien-Guillaume de Lamoignon de Malesherbes († 1794)
* 1776: Friedrich Ehrenberg († 1852)
* 1781: Charlotte von Ahlefeld († 1849)
* 1823: Friedrich Max Müller († 1900)
* 1827: Karl Wilhelm Theodor Frenzel († 1914)

Namenstag haben

Dionysia (Denise), Henrike (Heike), Klaus,
Majoricus, Nikolaus (Nicole)

Bauernweisheit/Wetterregel

Trockener Nikolaus,
milder Winter rund um's Haus.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Nikolaustag«
(Gedenktag des Hl. Nikolaus von Myra, der sein ererbtes Vermögen unter die Armen verteilte) (siehe auch: »Sinterklaas«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 06.12.2015«
»alle Beiträge vom 06.12.2016«
»alle Beiträge vom 06.12.2017«

Zitante 06.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Leon R. Tsvasman*

Was ist schlimmer, der Populismus –
geschickt an die Sehnsüchte der Menschen in ihrem akuten Orientierungsnot zu appellieren –
oder „politische Korrektheit“ –
die Einfallslosigkeit hinter vorsichtigen Floskeln zu verstecken in der Hoffnung, so zur Aufklärung beizutragen?

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 05.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Gerd W. Heyse*

Weil er sich einen schlechten Namen gemacht hatte,
legte er sich ein gutes Pseudonym zu.

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 05.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

*Margarete*

Schöne Träume kehren selten zurück,
Alpträume immer wieder.

(aus: »nur für dich« – Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 05.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Ernst R. Hauschka*

Schon mancher dumme Verlierer
wurde der heimliche Sieger.

(aus einem Manuskript)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 05.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Gerlinde Nyncke*

Am schöpferischsten ist der Mensch
im Aufruhr der Gedanken und Gefühle.

(aus: »Weggefährten« – Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 05.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

*Oliver Tietze*, Spruch des Tages zum 05.12.2018

Oft bauen wir Brücken,
wo wir springen können.

(aus: »Spuren in der Zukunft« – Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 05.12.2018, 00.10| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze, Tagesspruch, 20181205,

*Heute*, 05.12.2018

Geburtstag haben

* 1830: Christina Georgina Rossetti († 1894)
* 1860: (Friedrich Eduard) Hugo Gaudig († 1923)

Namenstag haben

Anno, Attala, Gerald, Hartwig (Hartwich, Herwig, Modestus,
Niels, Re(g)inhard (Regino), Sola (Sualo)

Bauernweisheit/Wetterregel

War Barbara gestern im weißen Kleid,
verbindet sie gute Sommerzeit.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag des Ehrenamtes/Internationaler Tag der Freiwilligen«
(International Volunteer Day, UN, englische Seite)
(initiiert 1985, erstmals begangen 1986, damals am 02. Dezember) (siehe auch: »Homepage der UNVolunteers« (englische Seite))
(siehe auch: »Resolution A/RES/40/212« (pdf-Seite))
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

»Weltbodentag« (World Soil Day, UN, englische Seite)
(siehe auch: »Homepage der Food and Agriculture Organization of the United Nations)«)
(siehe auch: »Resolution A/RES/68/232« (pdf-Seite))
(siehe auch: »Wikipedia-Eintrag dazu«)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 05.12.2015«
»alle Beiträge vom 05.12.2016«
»alle Beiträge vom 05.12.2017«

Zitante 05.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rupert Schützbach*

Normen der Ellbogengesellschaft:
Wer sich selbst erniedrigt, wird erniedrigt bleiben.
Wer sich selbst erhöht, wird als Macher gefeiert.

(aus: »Aus aller Herzen Länder« – Aphorismen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 04.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Rainer Maria Rilke*

Es gibt eine Menge Menschen,
aber noch viel mehr Gesichter,
denn jeder hat mehrere.

(aus: »Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge«)
~ Rainer Maria Rilke ~, eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke
Lyriker deutscher Sprache; 1875-1926

Zitante 04.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Maria Rilke

*Wassily Kandinsky*

Jedes Kunstwerk ist Kind seiner Zeit,
oft ist es Mutter unserer Gefühle.

(aus: »Über das Geistige in der Kunst«)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 04.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Samuel Butler der Jüngere*

Mir macht es nichts aus, zu lügen,
aber ich hasse die Ungenauigkeit.

{I do not mind lying,
but I hate inaccuracy.}

(aus: »Notebooks«)
~ Samuel Butler der Jüngere ~
britischer Schriftsteller, Komponist, Philologe, Maler und Gelehrter; 1835-1902

Zitante 04.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuel Butler der Jüngere

*Karl Friedrich Kretschmann*

Wann wird die echte Weisheit einst geboren?
Die erste Stunde nach dem letzten Thoren!

(aus seinen Gedichten [Hoffnung in Zukunft])
~ Karl Friedrich Kretschmann~, auch: der Barde Rhingulph
deutscher Lyriker, Lustspielautor und Erzähler; 1738-1809

Zitante 04.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Friedrich Kretschmann

*Thomas Carlyle*, Spruch des Tages zum 04.12.2018

Schweigen ist tief wie die Ewigkeit,
reden so flach wie die Zeit.

{Silence is as deep as eternity;
speech, shallow as time.}

(aus seinen Essays [Über Walter Scott])
~ Thomas Carlyle ~
schottischer Essayist und Historiker; 1795-1881

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: ernie114/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 04.12.2018, 00.10| (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Carlyle, Tagesspruch, 20181204,

*Heute*, 04.12.2018

Geburtstag haben

* 34 n. Chr.: Aulus Flaccus Persius († 62 n. Chr.)
* 1738: Karl Friedrich Kretschmann(† 1809)
* 1795: Thomas Carlyle († 1881)
* 1822: Georg Christian Dieffenbach († 1901)
* 1835: Samuel Butler der Jüngere († 1902)
* 1866: Wassily Kandinsky († 1944)
* 1875: Rainer Maria Rilke († 1926)

* 1933: Rupert Schützbach
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adolf (Alf), Barbara (Bärbel), Christian, Johannes, Osmond (Osmund)

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf Barbara die Sonne weicht,
auf Lucia (13.12.) sie wieder herschleicht.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Barbaratag«
(nach einer alten Tradition werden am Barbaratag Zweige von einem Obstbaum
(meist von einem Kirschbaum, einem Apfelbaum) oder einer Forsythie geschnitten und ins Wasser gestellt;
sie sollen bis zum Heiligen Abend blühen und in der düsteren Winterzeit ein wenig Licht in die Wohnung bringen)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.12.2015«
»alle Beiträge vom 04.12.2016«
»alle Beiträge vom 04.12.2017«

Zitante 04.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Pavel Kosorin*

Wer seinen Träumen folgt,
wird nicht um schlaflose Nächte herumkommen.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 03.12.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Hermann Lahm*

Darüber reden – tun viele.
Darüber nachdenken – wenige.
Und wer handelt?

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 03.12.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

*Gregor Brand*

Schon bei kleinen Kindern ist es so:
Wenn die Konzentrationsfähigkeit abnimmt
und die Müdigkeit zu, dann wachsen die Streitereien.
Warum sollte es in müden Gesellschaften nicht ähnlich sein?

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 03.12.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Johann Martin Miller*

Heimlich nur, doch inniglich
Lieben wir uns beide,
Denn die Liebe scheuet sich
Weislich vor dem Neide.

(aus dem Gedicht »Verschwiegenheit«)
~ Johann Martin Miller ~
deutscher Theologe und Schriftsteller, bekannt durch seinen Roman »Siegwart«; 1750-1814

Zitante 03.12.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Martin Miller

*Jochen Mariss*

Das beste Plätzchen in der ganzen Weihnachtszeit
ist das gemütliche Plätzchen im Warmen.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 03.12.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Joseph Conrad*, Spruch des Tages zum 03.12.2018

Alle Wege,
die zu einem Herzenswunsch führen,
sind lang.

{All roads are long
which lead to one's
heart's desire.}

(aus seinen Werken)
~ Joseph Conrad ~, eigentlich Józef Teodor Nalecz Konrad Korzeniowski
polnischer Schriftsteller, der sein Werke in englischer Sprache verfaßte; 1857-1924

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: suju/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.12.2018, 00.10| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Conrad, Tagesspruch, 20181203,

*Heute*, 03.12.2018

Geburtstag haben

* 1750: Johann Martin Miller († 1840)
* 1857: Joseph Conrad († 1924)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1955: Jochen Mariss

Namenstag haben

Attala, Emma, Franz, Gerlinde, Jason, Sola, Xaver

Bauernweisheit/Wetterregel

Bleibt im Dezember der Winter fern –
so nachwintert es gern.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen« (International Day of Persons with Disabilities) (UN, englische Seite)
(siehe auch: »Wikipedia-Seite dazu«)
(siehe auch: »Webseite der v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel«)
(siehe auch: »Resolution A/RES/62/127«, pdf-Datei)

»Chanukka« (auch: Chanukkah, Hanukkah)
(acht Tage dauerndes, jährlich gefeiertes jüdisches Fest zum Gedenken an die
Wiedereinweihung des Serubbabelischen Tempels in Jerusalem im Jahr 164 v. Chr.)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 03.12.2015«
»alle Beiträge vom 03.12.2016«
»alle Beiträge vom 03.12.2017«

Zitante 03.12.2018, 00.05| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Kritias*

Die schönste Form ist an männlichen Wesen die weibliche
und an weiblichen umgekehrt die männliche.

(zugeschrieben)
~ Kritias ~
athenischer Politiker, Philosoph, Schriftsteller und Dichter; lebte um 460 bis 403 v. Chr.

Zitante 12.12.2017, 03.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kritias

01.01.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
Dir, liebe Christa, jederzeitGesundheit und Z
...mehr
Gudrun K.:
Liebe Christa,den Gratulanten hier im Blog sc
...mehr
Edith T.:
Guten Morgen, Christa,zum Geburtstag sende ic
...mehr
Marianne:
Allles Liebe zum Geburtstag, liebe Christa! M
...mehr
Quer:
So ist es. Und zum Geburtstag wünsche ich die
...mehr
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum