Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 02.11.2017

*Paul Olaf Bodding*

Wir müssen eine innere Spannung tragen, solange wir sie tragen können,
allmählich löst sie sich vielleicht und es wird uns eine neue Offenbarung.

(zugeschrieben)
~ Paul Olaf Bodding ~
norwegischer Missionar und Sprachwissenschaftler; 1865-1938

Zitante 02.11.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Olaf Bodding

*Siegfried Wache*

Schlimmer als Sklaverei ist,
für dumm verkauft zu werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 02.11.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Jules d'Aurevilly*

Man spricht mehrere Sprachen,
aber unterhält sich nur in der eigenen.

{On parle plusieurs langues
mais on ne cause que dans la sienne.}

(aus: »Über das Dandytum (Du dandysme)«)
~ Jules Amédée Barbey d'Aurevilly ~
französischer Schriftsteller und Moralist; 1808-1889

Zitante 02.11.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jules d'Aurevilly

*Ute Lauterbach*

Resignation heißt, ich halte mich zu lange mit der Vergangenheit auf,
ich lasse die Vergangenheit nicht vergangen sein.

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~
deutsche Autorin und Alltagsphilosophin, * 1955

Zitante 02.11.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach

*Paul de Lagarde*

Wem es nicht ein Genuß ist, einer Minderheit anzugehören,
welche die Wahrheit verficht und für die Wahrheit leidet,
der verdient nie zu siegen.

(aus: »Schriften für Deutschland«)
~ Paul de Lagarde ~, eigentlich Paul Anton Bötticher
deutscher Kulturphilosoph und Orientalist, 1827-1891

Zitante 02.11.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul de Lagarde

*Paul Keller*, Spruch des Tages zum 02.11.2017

Die scheidende Seele
geht am letzten Herbsttag immer zu ihrem Frühling zurück.

(aus: »Gedichte und Gedanken«)
~ Paul Keller ~
deutscher Schriftsteller und Publizist; 1873-1932


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 3345408/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.11.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Keller, Tagesspruch, 20171102,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich liebe Sonnenuntergänge am Meer und dein S
...mehr
Sandra:
Ein schöner Spruch, der so wie für mich gemac
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein wunderschönes Bild, liebe Christa. Gerade
...mehr
Anne P.-D.:
Ich mag vor allem die untergehende Sonne am M
...mehr
Ulla I.:
Liebe Christa,danke dir für den Hinweis auf
...mehr
Ulla I.:
Paradox, aber die, die mit allen Wassern gewa
...mehr
Quer:
Oh ja, die Schönheit und vor allem die Liebe
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Christa - Das Verständnis fehlt mir. Ich kön
...mehr
Ulla I.:
Diejenigen, die andere gern von oben herab be
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
und trotzdem habe ich Mitgefühl. Für den ein
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum