*Ernest Rutherford*

Eine gute wissenschaftliche Theorie
sollte einer Bardame erklärbar sein.

{A good scientific theory
should be explicable to a barmaid.}

(zugeschrieben)
~ Ernest Rutherford ~, 1. Baron Rutherford of Nelson
neuseeländischer Physiker und einer der bedeutendsten Experimentalphysiker, erhielt 1908 den Nobelpreis für Chemie; 1871-1931

Zitante 27.08.2016, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernest Rutherford

*Gerhard Kocher*, Spruch des Tages zum 27.08.2016

Schokolade und Eis
sollten schon längst rezeptpflichtig sein.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MasterMirgent/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 27.08.2016, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher, Tagesspruch, 20160827,

*Leon R. Tsvasman*

Zum Guten wird, was ermöglicht,
zum Bösen, was erzwungen wird,
solange keine anderen Regeln im Spiel sind.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 26.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*William Pitt der Ältere*

Wenn ich so viele Dinge erreicht habe,
so liegt es daran, daß ich immer
nur eine Sache zur gleichen Zeit wollte.

(zugeschrieben)
~ William Pitt der Ältere ~, 1. Earl of Chatham
englischer Politiker und Premierminister; 1708-1778

Zitante 26.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Pitt der Ältere

*Augustinus von Hippo*

Irren ist menschlich,
aber aus Leidenschaft im Irrtum zu verharren
ist teuflisch.

(aus: »Sermones«)
~ Augustinus von Hippo ~, auch: Augustinus von Thagaste, Aurelius Augustinus
lateinischer Rhetor, Kirchenlehrer der Spätantike und Philosoph; 354-430

Zitante 26.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Augustinus von Hippo

*Michael Wollmann*

Man drängt sich in die Rolle, die man ausfüllen muss,
und merkt es nicht einmal.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 26.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Wollmann

*Theo van Doesburg*

Mit Kunst kann man
sich nicht die Zähne putzen.

(zugeschrieben)
~ Theo van Doesburg ~, eigentlich Christian Emil Marie Küpper
niederländischer Maler, Schriftsteller, Architekt, Bildhauer, Typograf und Kunsttheoretiker; 1883-1931

Zitante 26.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theo van Doesburg

*Brigitte Fuchs*

Wer stellt eigentlich die Fettnäpfchen hin,
in welche man ständig tritt?

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 26.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Théophile Gautier*, Spruch des Tages zum 26.08.2016

Unser bester Teil ist derjenige,
der in uns verborgen bleibt und den wir
nie recht ans Licht zu locken vermögen.

(zugeschrieben)
~ Théophile Gautier ~
französischer Schriftsteller und einer der Hauptrepräsentanten aus dem Milieu der "Bohème"; 1811-1872


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.08.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Théophile Gautier, Tagesspruch, 20160826,

*Harald Schmid*

Zwiegespräche sind Dialoge,
die man mit sich selbst führt.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Schmid ~, auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker, * 1946

Zitante 25.08.2016, 18.00| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Schmid

*Jean-Baptiste Colbert*

Die Kunst der Besteuerung besteht ganz einfach darin,
die Gans so zu rupfen, daß man möglichst viel Federn
bei möglichst wenig Geschrei erhält.

(zugeschrieben)
~ Jean-Baptiste Colbert ~
französischer Staatsmann und der Begründer des Merkantilismus (Colbertismus); 1619-1683

Zitante 25.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean-Baptiste Colbert

*Gregor Brand*

Zu wissen, dass sich etwas ändern lässt,
ist oft wichtiger als zu wissen, was sich ändern lässt.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 25.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Christoph Friedrich Blumhardt*

Nimm an, was du erfährst!

(zugeschrieben)
~ Christoph Friedrich Blumhardt ~
württembergischer evangelischer Theologe, Pfarrer und Kirchenlieddichter, später auch Politiker, gilt als Begründer der religiös-sozialen Bewegung in der Schweiz und in Deutschland; 1842-1919

Zitante 25.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christoph Friedrich Blumhardt

*Jacques Wirion*

Wie unfair!
Er nimmt meine Selbstkritik beim Wort.

(aus: »Saetzlinge«)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 25.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Hermann Löns*

Liebe könnte mir helfen,
doch der traue ich nicht mehr.

(aus seinen Briefen)
~ Hermann Löns ~
deutscher Journalist und Schriftsteller, Natur- und Heimatdichter sowie Jäger und Naturschützer; 1866-1914

Zitante 25.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Löns

*Fritz P. Rinnhofer*, Spruch des Tages zum 25.08.2016

Viele, die mit dem Strom schwimmen,
erreichen auch nicht das Ziel.

(aus: »Aphorismen und satirische Bemerkungen«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Unsplash/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 25.08.2016, 00.05| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer, Tagesspruch, 20160825,

*John Locke*

Wird ein Kind zur Rede gestellt und seine erste Antwort ist eine Rechtfertigung,
so ermahne man es mit Gelassenheit, die Wahrheit zu sagen,
und wenn es dann beharrt, sich durch Unwahrheit herauszuhelfen,
muss es gezüchtigt werden.

(aus: »Gedanken über Erziehung«)
~ John Locke ~
englischer Philosoph und einflußreicher Vordenker der Aufklärung; 1632-1704

Zitante 24.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Locke

*Beat Rink*

Wie gut er fragt!
Er muss tausend Antworten haben.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 24.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Oliver Wendell Holmes Sr.*

Eine neue Unwahrheit
ist besser als eine alte Wahrheit.

{A new untruth
is better than an old truth.}

(zugeschrieben)
~ Oliver Wendell Holmes Sr. ~
amerikanischer Arzt und Schriftsteller; 1809-1894

Zitante 24.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Wendell Holmes Sr.

*Paul Mommertz*

Wo man nicht beurteilen kann,
darf man auch nicht verurteilen.

(aus: »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*Karl Simrock*

Verleumdung mußt du frech betreiben:
Es wird schon etwas haften bleiben.

(zugeschrieben)
~ Karl (Joseph) Simrock ~
deutscher Dichter und Philologe; 1802-1876

Zitante 24.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Simrock

*Michael Richter*

Unser Wissen von Gott nennen wir Glauben,
unser Ahnen von der Welt Wissen.

(aus: »Wortschatz« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 24.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Richter

*Adolf von Wilbrandt*, Spruch des Tages zum 24.08.2016

Arbeit und Genuß sind Zwillingsbrüder,
eins im andern lebend.

(zugeschrieben)
~ Adolf von Wilbrandt ~
deutscher Schriftsteller und Direktor des Burgtheaters in Wien; 1837-1911


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: PublicDomainPictures/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 24.08.2016, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf von Wilbrandt, Tagesspruch, 20160824,

*Edward Burne-Jones*

Der Zweck der Kunst muß sein, entweder zu gefallen oder zu erheben.
Ich kann keinen einzigen anderen Daseinsgrund für sie finden.
Das eine ist ein hübscher, das andere ein edler Grund.

(zugeschrieben)
~ Sir Edward (Coley) Burne-Jones, 1. Baronet ARA ~
britischer Maler, einer der führenden Vertreter der Präraffaeliten; 1833-1898

Zitante 23.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Burne-Jones

*Jochen Mariss*

Es gibt nur wenige Probleme,
die sich durch eiserne Geduld nicht irgendwann von selbst lösen.

(von der Homepage der Grafik Werkstatt Bielefeld)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

Zitante 23.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss

*Heinrich Wolfgang Seidel*

Ehe man das Gedächtnis eines Menschen rühmt,
sollte man feststellen, was dieses Gedächtnis zu behalten pflegt.

(»Aus dem Tagebuch der Gedanken und Träume«)
~ Heinrich Wolfgang Seidel ~
deutscher Pfarrer und Schriftsteller, Sohn von Heinrich Seidel; 1876-1945

Zitante 23.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Wolfgang Seidel

Nutzungsrecht eines Aphorismus von Manfred Hinrich


Einer freundlichen Anfrage von Frau Monika Minder, Betreiberin der Webseite »gedichte-zitate.com«, über die Nutzung eines Aphorismus von Dr. phil. Manfred Hinrich habe ich zugestimmt.

»Hier ist der Text nachzulesen«

Zitante 23.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Manfred Hinrich, Zitante berichtet, Nutzungsrecht,

*Klaus Huber*

Wirklich frei werden wir,
wenn wir uns innerlich frei machen von dem,
was uns fehlt.

(von seiner Homepage)
~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 23.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Oliver Wendell Holmes Jr.*

Achte darauf,
wie du einem menschlichen Wesen die Hoffnung nimmst.

{Beware how you take away
hope from any human being.}

(zugeschrieben)
~ Oliver Wendell Holmes Jr. ~
amerikanischer Rechtswissenschaftler; 1841-1935

Zitante 23.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Wendell Holmes Jr.

*Jürgen Große*, Spruch des Tages zum 23.08.2016

Wahrscheinlich ist in dem, was uns kränkt,
mehr Notwendigkeit als in dem,
was wir bewundern müssen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 23.08.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große, Tagesspruch, 20160823,

*Johann Georg Hamann*

Wer von Kindern nichts lernen will,
der handelt dumm und ungerecht gegen sie,
wenn er verlangt, daß sie
von ihm lernen sollen.

(aus seinen Werken)
~ Johann Georg Hamann ~
deutscher Philosoph und Schriftsteller; 1730-1788

Zitante 22.08.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Georg Hamann

*Hermann Rosenkranz*

Staatstragend und steuerehrlich
sind nicht dasselbe.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 22.08.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

*Carl Bosch*

Wenn Sie zu wählen haben
zwischen einem Genie und einem Charakter,
vergessen Sie das Genie.

(zugeschrieben)
~ Carl Bosch ~
deutscher Chemiker, Techniker und Industrieller, 1931 Nobelpreisträger für Chemie; 1874-1940

Zitante 22.08.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Bosch

*Edith Linvers*

Vieles könnte dich glücklich machen.
Glücklich sein kannst du nur selbst.

(aus: »Im Fallen fliegen lernen«)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 22.08.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers

*Georg Wilhelm Friedrich Hegel*

Der Gehorsam ist
der Anfang der Weisheit.

(aus seinen Werken)
~ Georg Wilhelm Friedrich Hegel ~
deutscher Philosoph, gilt als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus; 1770-1831

Zitante 22.08.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

*Heimito Nollé*

Um den Schein zu wahren,
verbirgt sich Grösse oft im Unscheinbaren.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970

Zitante 22.08.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

*Gorch Fock*, Spruch des Tages zum 22.08.2016

Hab deinen Kampf mit der Welt
und deinen Frieden mit dir,
das ist besser als umgekehrt.

(Quelle)
~ Gorch Fock ~, eigentlich: Johann Wilhelm Kinau, Pseudonyme: Jakob Holst, Giorgio Focco
deutscher Schriftsteller, 1880-1916


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.08.2016, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gorch Fock, Tagesspruch, 20160822,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Wenn man dann auch noch bedenkt, daß dieser S
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, der Autor hat unbedingt Recht, und Gudrun
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, der Autor hat recht - der Mensch stumpft
...mehr
Zitante Christa:
Ich bin sehr gespannt, ob ich heute die "Orde
...mehr
Zitante Christa:
Ich hatte eigentlich mit Widerspruch zu diese
...mehr
Gudrun Zydek:
Ganz und gar meine Meinung.Mein umfangreiches
...mehr
Anne P.-D.:
Seit wann sollte ich mich an Regeln halten, w
...mehr
Quer:
Ganz richtig! Eine breite Allgemeinbildung ka
...mehr
Gudrun Zydek:
Das ist eine edle Einschätzung - völlig unabh
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen, und einen schönen
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum