Willkommen auf Zitante.de


George Bernard Shaw

Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können,
ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein.
Das ist absolute Unmenschlichkeit.

{The worst sin towards our fellow creatures is not
to hate them, but to be indifferent to them:
that's the essence of inhumanity.}

(aus: »The Devil's Disciple«)
~ George Bernard Shaw ~

irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist;
Literatur-Nobelpreisträger von 1925; 1856-1950

Zitante 17.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Bernard Shaw

Manfred Hinrich, Spruch des Tages zum 17.06.2022

Zukunft,
Blüte aus der Knospe Gegenwart

(aus einem Manuskript [2013])
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)

deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller; 1926-2015



Bildquelle: suju-foto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.06.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich, Tagesspruch, 20220617,

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

Ist man arm, so ist man mit seinen Bedürfnissen beschäftigt,
ist man reich, ist man durch seine Vergnügungen zerstreut,
und jeder Stand hat seine Pflichten, seine Klippen und seine Zerstreuungen,
die nur der Geist überschreiten kann.

{Pauvre, on est occupé de ses besoins;
riche, on est dissipé par les plaisirs,
et chaque condition a ses devoirs, ses écueils, et ses distractions,
que le génie seul peut franchir.}

(aus: »Reflexionen und Maximen [Réflexions et maximes]«)
~ Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues ~

französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller; 1715-1747

Zitante 16.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vauvenargues

Lothar Bölck

Er war ein freigiebiger Mensch.
Er gab allen Schuld.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« – Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~

deutscher Kabarettist und Autor; * 1953

Zitante 16.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

Joseph Joubert, Spruch des Tages zum 16.06.2022

Es gibt wohl ein Recht des Weiseren,
nicht aber ein Recht des Stärkeren.

{Il y a bien un droit du plus sage,
mais non pas un droit du plus fort.}

(aus: »Gedanken, Versuche u. Maximen; Von der Freiheit, der Gerechtigkeit und von den Gesetzen [Pensées; De la liberté, de la Justice et des Lois]«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824



Zitante 16.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Joubert, Tagesspruch, 20220616,

Georg Christoph Lichtenberg

Die kleinsten Unteroffiziere
sind die stolzesten.

(aus dem »Sudelbuch C«)
~ Georg Christoph Lichtenberg ~

deutscher Mathematiker und Professor für Experimentalphysik,
gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus; 1742-1799

Zitante 15.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Christoph Lichtenberg

Klaus Huber

Nach einer Phase der Distanz
gegenüber dem, was wir als überholt ansahen,
zehren wir bisweilen wieder von dem,
was wir zeitweise über Bord geworfen hatten.

(von seiner Homepage »klausvomdachsbuckel.de«)
~ © Klaus Huber ~

alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Text- und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 15.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

Adolf Pichler

Tief im Fühlen, hoch im Denken,
Fest bei allen Wetterschlägen,
Mild dem Schwachen, stolz dem Frechen,
Sollst du dich zum Manne prägen.

(aus »Spätfrüchte«)
~ Adolf Pichler ~
österreichischer Schriftsteller und Naturwissenschaftler; 1819-1900

Zitante 15.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf Pichler

Helmut Peters, Spruch des Tages zum 15.06.2022

Begegnung auf Augenhöhe
ist unabhängig von Körpergröße.

(aus: »LebensZeitReise« – Aphorismen, Gedichte, Texte [2022])
~ © Helmut Peters ~

begeisterter Zukunftswerker; * 1950



Bildquelle: MALCOLUMBUS/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.06.2022, 00.10 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Helmut Peters, Tagesspruch, 20220615,

Klaus D. Koch

Im Paragraphenwald
hätten Hänsel und Gretel gar keine Chance gehabt.

(aus: »Großes "Koch"-Buch«)
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 14.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

Johann Peter Hebel

Solche Sprüchlein, wenn man oft daran denkt und sie befolgt,
sind gleich als leuchtende Sternlein, mit welchen wir
auf guten Wegen bleiben und zu Gott kommen.

(aus: »Biblische Erzählungen«)
~ Johann Peter Hebel ~
deutscher Schriftsteller, Theologe und Pädagoge; 1760-1826

Zitante 14.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Peter Hebel

Harald Kriegler

Willst du jemanden weichkriegen?
Dann klopfe ihm nur gehörig lang die Schulter.

(aus: »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~

Schriftsetzer und Autor; * 1945

Zitante 14.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

Ludwig Börne, Spruch des Tages zum 14.06.2022

Wo wir unfähig sind,
die Gesetze der Notwendigkeit zu erkennen,
da glauben wir frei zu sein.

(aus seinen Aphorismen [1808-1811])
~ (Carl) Ludwig Börne ~

eigentlich Juda Löb Baruch;
deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker; gilt als Wegbereiter
der literarischen Kritik/des Feuilletons in Deutschland; 1786-1837



Zitante 14.06.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Börne, Tagesspruch, 20220614,

Joseph Joubert

Ein Gedanke ist nur vollkommen, wenn er sich verwenden läßt,
das heißt, wenn man ihn nach Belieben lostrennen und versetzen kann.

{Une pensée n'est parfaite que lorsqu'elle est disponible,
c'est-à-dire lorsqu'on peut la détacher et la placer à volonté.}

(aus: »Gedanken, Versuche und Maximen [Pensées, maximes et essais]«)
~ Joseph Joubert ~

französischer Moralist und Essayist; 1754-1824

Zitante 13.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Joubert

Emil Baschnonga

Man muss das Allerlei finden,
um dem Einerlei zu entkommen.

(aus einem Manuskript [2015])
~ © Emil Baschnonga ~

Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker; * 1941

Zitante 13.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

François-René, (Vicomte de) Chateaubriand

Wäre ich Narr genug, noch an das Glück zu glauben,
so würde ich es in der Gewohnheit suchen.

{Si j'avais encore la folie de croire au bonheur,
je le chercherais dans l'habitude.}

(aus: »Der Geist des Christentums [Le génie du Christianisme]«)
~ François-René, (Vicomte de) Chateaubriand ~
französischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat, gilt als einer der Begründer der literarischen Romantik in Frankreich; 1768-1848

Zitante 13.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François-René, (Vicomte de) Chateaubriand,

Katharina Eisenlöffel, Spruch des Tages zum 13.06.2022

Dinge, die heute Faszination auslösen,
werden mit der Zeit auch zur Selbstverständlichkeit.

(aus: »Weisheit des Lebens« [2006])
~ © Katharina Eisenlöffel ~

österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin; 1932-2019



Zitante 13.06.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel, Tagesspruch, 20220613,

Weisheit aus Deutschland, Spruch des Tages zum 12.06.2022

Man säet kein Korn für Vögel,
dennoch genießen sie es.

(Fremdes Werk kommt auch mir zugute.)

~ Weisheit aus Deutschland ~

Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 12.06.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Weisheit, Deutschland, Tagesspruch, 20220612,

Detlev Fleischhammel

Wenn das Lob, das du mir aussprechen willst,
nur die Verpackung ist für deine Kritik,
dann behalte dein Lob und gib mir nur die Kritik.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~

deutscher Theologe; * 1952

Zitante 11.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

Oscar Wilde

Ein Kunstwerk ist das unverwechselbare Ergebnis
eines unverwechselbaren Temperaments.
Seine Schönheit beruht auf der Tatsache,
daß der Schöpfer ist, was er ist.

(aus seinen Aphorismen)
~ Oscar Wilde ~, eigentlich Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde

eigentlich Oscar Fingal O' Flahertie Wills Wilde;
irischer Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker; 1854-1900

Zitante 11.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oscar Wilde

KarlHeinz Karius

Den sichersten Schutz vor Illusionen
garantiert die nähere Bekanntschaft mit Illusionisten.

(aus: »WortHupferl«)
~ © KarlHeinz Karius ~

Urheber, Mensch und Werbeberater; * 1935

Zitante 11.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

Albert Schweitzer, Spruch des Tages zum 11.06.2022

Auf die Frage, ob ich
pessimistisch oder optimistisch sei, antworte ich,
dass mein Erkennen pessimistisch und
mein Wollen und Hoffen optimistisch ist.

(aus: »Aus meinem Leben und Denken«)
~ (Ludwig Philipp) Albert Schweitzer ~

deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist; 1875-1965


(mit freundlicher Zitiergenehmigung der »Albert-Schweitzer-Stiftung«)

Zitante 11.06.2022, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Albert Schweitzer, Tagesspruch, 20220611,

Fanny zu Reventlow

Meine Wohnung kommt mir vor wie ein Heiligtum.
Ich mag nur Menschen drin sehn, die ich mag.
Alle anderen weise ich ab.

(aus ihren Tagebüchern)
~ Fanny Gräfin zu Reventlow ~, eigentlich Fanny Liane Wilhelmine Sophie Auguste Adrienne Gräfin zu Reventlow
deutsche Schriftstellerin, Übersetzerin und Malerin; 1871-1918

Zitante 10.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fanny zu Reventlow

Gerhard Uhlenbruck

Schadenfreude ist immer ehrlich,
und bekanntlich währt ehrlich am längsten!

(aus: »Spruchreif« – Einschlägige Geistesblitze)
~ © Gerhard Uhlenbruck ~

deutscher Immunologe und Aphoristiker; * 1929

Zitante 10.06.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Uhlenbruck

Honoré de Balzac

Das Schönste am Leben
sind die Illusionen vom Leben.

{Ce qu 'il y a de plus beau dans la vie,
c'est les illusions de la vie.}

(aus: »Die Physiologie der Ehe [Physiologie du mariage]«)
~ Honoré de Balzac ~

eigentlich: Honoré Balzac;
französischer Schriftsteller und einer der großen Realisten, obwohl zur Generation der Romantiker zählend; 1799-1850

Zitante 10.06.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Honoré de Balzac

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Es kennzeichnet den Unerfahrenen, daß er nicht an glückliche Zufälle glaubt.

~ Joseph Conrad ~
(1857-1924)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Monika:
Rund 2,2 Milliarden Menschen bezeichnen sich
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post. Diesen Satz hatte ich ü
...mehr
Marianne:
Veränderungen katapultieren uns aus unse
...mehr
Monika :
Viele Menschen tun sich mit Veränderunge
...mehr
Marianne:
Das wäre so schön!Eine gute Woche w
...mehr
Marianne:
Traumhaft schönes Bild und passende Wort
...mehr
Marianne:
Ein sehr positiver Spruch!Liebe Wochenendgrü
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen von Friedrich Rückert
...mehr
Marianne:
Die Natur kann viel Freude schenken. Mir gefa
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch und harmonisches
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum