Willkommen auf Zitante.de


Jules Renard, Spruch des Tages zum 29.10.2022

Sag manchmal die Wahrheit,
damit man Dir glaubt, wenn Du lügst.

{Dis quelquefois la vérité,
afin qu'on te croie quand tu mentiras.}

(aus: »Ideen, in Tinte getaucht« - Tagebuch-Aufzeichnungen [Journal, 12.05.1893])
~ Jules Renard ~
französischer Schriftsteller; 1864-1910

Zitante 29.10.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jules Renard, Tagesspruch, 20221029,

Otto von Loeben

In der Sehnsucht nach der Fremde
liegt immer ein Verlangen nach Haus.

(aus: »Lotosblätter. Fragmente von Isidorus, 2. Teil [1817]«)
~ Otto Heinrich Graf von Loeben ~, bekannt auch unter dem Pseudonym Isidorus Orientalis
deutscher Dichter der romantischen Bewegung; 1786-1825

Zitante 28.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto von Loeben

Rainer Haak

Was ich bisher erlebt habe, mußte vergehen.
Was ich daraus gelernt habe, bleibt.

(aus: »Ein Wort für jeden Tag« [1992])
~ © Rainer Haak ~

deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker; * 1947

Zitante 28.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Haak

Francis Scott Key Fitzgerald

Lebenskraft zeigt sich nicht nur als Stehvermögen,
sondern als Mut zum Neubeginn.

{Vitality shows in not only the ability to persist
but the ability to start over.}

(aus: »Der Knacks [The Crack-Up, 1945]«)
~ Francis Scott Key Fitzgerald ~
US-amerikanischer Romanschriftsteller (u.a. "Der große Gatsby"), 1896-1940

Zitante 28.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Scott Key Fitzgerald

Art van Rheyn, Spruch des Tages zum 28.10.2022

Viele, die eine Antwort wissen,
führen sich auf, als
hätten sie schon die Lösung.

(aus einem Manuskript)
~ © Art van Rheyn ~

eigentlich: Günter Schneiderath;
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker; 1939-2005



Zitante 28.10.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Art van Rheyn, Tagesspruch, 20221028,

Ute Lauterbach

Ein kleiner Schritt in Entsprechung zu mir
taugt mehr als zwanzig Jahre Analyse.

(aus: »Spielverderber des Glücks« [2001])
~ © Ute Lauterbach ~

deutsche Autorin und Alltagsphilosophin; * 1955

Zitante 27.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach

Platon

Eine Seele wird eher entmutigt
bei starker geistiger Tätigkeit
als bei körperlichen Anstrengungen.

(aus: »Der Staat«)
~ Platon ~

latinisiert: Plato;
antiker griechischer Philosoph, Schüler des Sokrates; lebte um 428 bis 347 v. Chr.

Zitante 27.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Platon

Heimito Nollé

Das Leben gleicht schon deswegen keinem Roman,
weil man die öden Seiten nicht überblättern kann.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen [2014])
~ © Heimito Nollé ~

Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker; * 1970

Zitante 27.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé

Daniel Czepko von Reigersfeld, Spruch des Tages zum 27.10.2022

Das Gräslein ist ein Buch,
suchst du es aufzuschließen,
du kannst die Schöpfung draus
und alle Weisheit wissen.

(aus seinen Werken)
~ Daniel Czepko von Reigersfeld ~
deutscher Dichter und Dramatiker; 1605-1660

Bildquelle: Salyasin/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.10.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Daniel Czepko von Reigersfeld, Tagesspruch, 20221027,

Henry David Thoreau

Ich hatte drei Stühle in meinem Hause,
einen für die Einsamkeit, einen für die Freundschaft, einen für die Gesellschaft.
Wenn Besucher in größerer Anzahl kamen, so war für sie alle nur der dritte Stuhl da;
sie sparten aber gewöhnlich Platz, indem sie standen.

{I had three chairs in my house:
one for solitude, two for friendship, three for society.
When visitors came in larger and unexpected numbers
there was but the third chair for them all,
but they generally economized the room by standing up.

(aus: »Walden, oder: Leben in den Wäldern«)
~ Henry David Thoreau ~
amerikanischer Schriftsteller, Naturalist und Philosoph; 1817-1862

Zitante 26.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry David Thoreau

Karl Miziolek

Das Geschnatter mancher Politiker
dürfte nur so lange dauern dürfen
als sie auf einem Bein stehen können

(aus seinem Blog »karlswortbilder.wordpress.com«)
~ © Karl Miziolek ~

österreichischer Hobbypoet; 1937-2021

Zitante 26.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Miziolek

Novalis

Der Raum geht in die Zeit,
wie der Körper in die Seele über.

(aus: »Fragmente«)
~ Novalis ~

eigentlich Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg;
deutscher Schriftsteller der Frühromantik, Philosoph und Bergbauingenieur; 1772-1801

Zitante 26.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Novalis

Gregor Brand, Spruch des Tages zum 26.10.2022

Man sollte dazu beitragen,
dass das Böse nicht nur ein Problem ist,
sondern auch eins hat.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957



Zitante 26.10.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand, Tagesspruch, 20221026,

Wolfgang J. Reus

Auch,
etwas nicht zu sagen,
sagt etwas.

(aus: »Zeit-Zeugnisse« [Datum nicht bekannt])
~ © Wolfgang J. Reus ~

deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker; 1959-2006

Zitante 25.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang J. Reus

Aristoteles

Denn wer sich einen Dienst erweisen lässt,
steht unter dem, der ihn erweist.

(aus: »Nikomachische Ethik«)
~ Aristoteles ~

griechischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker; 384-322 v. Chr.

Zitante 25.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aristoteles

Jürgen Große

Toleranz ist der Respekt vor dem,
was man sonst verachten müßte.

(Der sterbende Gott – Agnostische Anmerkungen [2020])
~ © Jürgen Große ~

deutscher Aphoristiker und Essayist; * 1963

Zitante 25.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

Anastasius Grün, Spruch des Tags zum 25.10.2022

Nicht außen nur, auch innen soll blühen, was da blüht,
Nach außen für das Auge, nach innen fürs Gemüt.

(aus seinen Werken)
~ Anastasius Grün ~, eigentlich Anton Alexander Graf von Auersperg
Politiker, deutschsprachiger Lyriker der österreichischen liberalen politischen Poesie, Vorkämpfer in der Zeit des Vormärz; 1806-1876

Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 25.10.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anastasius Grün, Tagesspruch, 20221025,

Carl Hilty

Jedes Menschenherz,
ja man kann weiter gehen und sagen:
alles, was Leben hat,
hungert nach Liebe.

(aus: »Glück«, Band 2)
~ Carl Hilty ~
Schweizer Staatsrechtler und Laientheologe; 1833-1909

Zitante 24.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Hilty

Baltasar Gracián y Morales

Nie übertreiben.
Es sei ein wichtiger Gegenstand unserer Aufmerksamkeit,
nicht in Superlativen zu reden;
theils um nicht der Wahrheit zu nahe zu treten,
theils um nicht unsern Verstand herabzusetzen.

(aus: »Handorakel und Kunst der Weltklugheit [Oráculo manual y arte de prudencia]«)
~ Baltasar Gracián y Morales S.J. ~

spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit; 1601-1658

Zitante 24.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Baltasar Gracián

Elmar Kupke

Hinter jedem Leben
schwebt ein Schleier aus Wehmut…

(aus: »Lyricon 2« [1985])
~ © Elmar Kupke ~

deutscher Aphoristiker; 1942–2018

Zitante 24.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

Wilfried Besser, Spruch des Tages zum 24.10.2022

Wem die Welt zu Füßen liegt,
der steht noch lange nicht
mit beiden Beinen im Leben.

(aus: »Schichtwechsel – Sichtwechsel« – Aphorismen [2013])
~ © Wilfried Besser~

deutscher Aphoristiker; * 1951



Zitante 24.10.2022, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilfried Besser, Tagesspruch, 20221024,

Weisheit aus Arabien, Spruch des Tages zum 23.10.2022

Geduld und Humor sind zwei Kamele,
die dich durch jede Wüste bringen.

~ Weisheit aus Arabien~

Bildquelle: MabelAmber/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.10.2022, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Weisheit aus Arabien, Tagesspruch, 20221023,

Plutarch

Ein lästiger und ungezogener Tischgenosse
zerstört alle Lust.

(aus: »Das Gelage der Sieben Weisen«)
~ Plutarch von Chäronea ~, latinisiert: Plutarchus
antiker griechischer Schriftsteller, Biograph, Konsul und Philosoph, Vertreter des Platonismus; lebte um 45 bis 125

Zitante 22.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Plutarch

Klaus Ender

Die Selbsterkennung
erfolgt meistens durch andere.

(aus einem Manuskript)
~ © Klaus Ender ~

deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Künstler der Fotografie; 1939-2021

Zitante 22.10.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Ender

Friedrich Melchior Grimm

Man verzeiht eine unangenehme Wahrheit
wohl weniger gern als eine Beleidigung.

(aus: »Reisebriefe aus drei Kontinenten«)
~ Friedrich Melchior (Baron von) Grimm ~
deutscher Schriftsteller, Journalist, Theater- und Musikkritiker und Diplomat; 1723-1807

Zitante 22.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Melchior Grimm

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Man lebt zweimal, das erste Mal in der Wirklichkeit, das zweite Mal in der Erinnerung.

~ Honoré de Balzac ~
(1799-1850)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefü
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Marianne:
Es gibt Zeiten, da bläst uns der Wind di
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dir recht, liebe Christa!
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum