Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Helga Schäferling

*Helga Schäferling*

Ein Herz
und eine Seele
machten sich auf den Weg.
Als sie sich trafen
da wurden sie
ein Herz und eine Seele

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 17.09.2018, 18.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Helga Schäferling*

Bedenke:
Wer auf Händen getragen wird
hat keinen Boden unter den Füßen!

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 23.07.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Wir sollten das Außergewöhnliche als solches bewahren
und nicht durch den Wunsch nach Kontinuität
ins Reich des Gewöhnlichen abgleiten lassen.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 25.05.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Lass nicht zu,
dass das, was du zur Tugend erkoren hast,
zum Gefängnis für dich wird!

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 24.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Was kümmert uns das Morgen,
wenn das Heute unsere Aufmerksamkeit sucht!

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 29.01.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Weisheit erlangt man durch Erleuchtung – oder durch Fehler.
Mein Trost: Da ich auf Erleuchtung meistens vergeblich warte,
darf ich weiterhin Fehler machen, um zu Weisheit zu gelangen.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 01.12.2017, 12.00 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Helga Schäferling*

Wenn die wahre Vollkommenheit
in der Vereinigung vermeintlicher Gegensätze besteht,
dann sterben wir im Leben und leben im Tod.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 10.10.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Wer die Wahl hat hat die Qual
doch manche Qual lässt keine Wahl.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 18.09.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Achtung
respektiert persönliche Grenzlinien.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 02.09.2017, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Helga Schäferling*

Wir streben nach Besitz und Vermögen,
um dann festzustellen, wie lästig es sein kann.

(aus einem Manuskript)
~ © Helga Schäferling ~
deutsche Sozialpädagogin , *1957

Zitante 06.08.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Anne P.-D.:
Missachtung des Vertrauens,... würde mir sehr
...mehr
Quer:
Sorry: "zu sagen" sollte es heissen.
...mehr
Quer:
Da möchte ich der grossen Dame der schönen Wo
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum