Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 04.12.2017

*Georg von Oertzen*

Gunst ist ein teures Beförderungsmittel.
Sie wird mit innerer Freiheit bezahlt.

(zugeschrieben)
~ Georg von Oertzen ~, eigentlich: Karl Friedrich Theodor Georg Ludwig von Oertzen
deutscher Diplomat, Hofbeamter und Schriftsteller; 1829-1910

Zitante 04.12.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*Ludwig Eichrodt*

Unsern Glauben, nein, nein!,
den lassen wir uns nun nicht "nehmen"!
Schreien die Ängstlichen nur,
welche der Zweifel gepackt.

(zugeschrieben)
~ Ludwig Eichrodt ~
deutscher humoristischer Dichter; 1827-1892

Zitante 04.12.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Eichrodt

*Wassily Kandinsky*

Dieses innere Schöne ist das Schöne, welches mit Verzicht auf
das gewohnte Schöne aus befehlender innerer Notwendigkeit angewendet wird.
Dem nicht daran Gewöhnten erscheint natürlich dieses innere Schöne häßlich,
da der Mensch im allgemeinen zum Äußeren neigt
und nicht gerne die innere Notwendigkeit erkennt.

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 04.12.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Rainer Maria Rilke*

Nah ist nur Inneres, alles andere fern.
Das Äußerliche kennt keine Nähe.

(zugeschrieben)
~ Rainer Maria Rilke ~, eigentlich René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke
Lyriker deutscher Sprache; 1875-1926

Zitante 04.12.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Maria Rilke

*Aulus Flaccus Persius*

Drum lernt euch selbst und der Natur Gesetz und Willen kennen!
Wozu hat mich die Gottheit auserkoren?
Und welchen Posten hat sie mir vertraut?
Dem forschet nach!

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 04.12.2017, 14.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aulus Flaccus Persius

*Rupert Schützbach*

Nur wer nach den Sternen greift,
kann für sich und andere die Sterne vom Himmel holen.

(aus: »Ohne Gott geht gar nichts« – Gedanken in Worten und Bildern)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 04.12.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Thomas Carlyle*

Die großen stillen Menschen!
Umherblickend auf die geräuschvolle Fadheit der Welt,
mit Worten von geringem Sinn, Taten von geringem Wert,
wendet sich der Gedanke gern zum großen Reiche des Schweigens.
Die edlen stillen Menschen,
hier und da ausgestreut, jeder in seinem Gebiete;
still denkend, still wirkend; von denen keine Zeitung meldet!
Sie sind das Salz der Erde.

(aus: »Der Held als König«)
~ Thomas Carlyle ~
schottischer Essayist und Historiker; 1795-1881

Zitante 04.12.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Carlyle

*Edith Linvers*

Damals schenktest du mir rote Rosen,
damals wusste ich nicht was mir blühte.

(aus ihren Werken)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 04.12.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers

*Johann Christoph Gottsched*

Machst du ein Sinngedicht: so laß es neu und klein,
Fein stachlich, honigsüß; kurz, Bienen ähnlich seyn.

(Quelle)
~ Johann Christoph Gottsched ~
deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher, Literaturtheoretiker und Professor der Metaphysik in der Zeit der Aufklärung; 1700-1766

Zitante 04.12.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Christoph Gottsched

*Dschuang Dsi*

Das Laster des Geistes
heißt Selbstzufriedenheit.

(zugeschrieben)
~ Dschuang Dsi ~, auch: Zhuangzi, Chuang-tzu, Tschuang-tse
chinesischer Philosoph und Dichter; lebte um 365-290 v. Chr.

Zitante 04.12.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschuang Dsi

*Heute*, 04.12.2017

Geburtstag haben

* 34 n. Chr.: Aulus Flaccus Persius († 62 n. Chr.)
* 1738: Karl Friedrich Kretschmann(† 1809)
* 1795: Thomas Carlyle († 1881)
* 1822: Georg Christian Dieffenbach(† 1901)
* 1835: Samuel Butler der Jüngere († 1902)
* 1866: Wassily Kandinsky († 1944)
* 1875: Rainer Maria Rilke († 1926)

* 1933: Rupert Schützbach
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adolf (Alf), Barbara (Bärbel), Christian, Johannes, Osmond (Osmund)

Bauernweisheit/Wetterregel

Barbara im weißen Kleid,
verkündet gute Sommerzeit.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Barbaratag«

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 04.12.2015«
»alle Beiträge vom 04.12.2016«

Foto-Linktipp

»Charles & Zirikana« von Laszlo (L.C.S.)/fotocommunity.com

Zitante 04.12.2017, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Hugo von Hofmannsthal*

Wenn das Haus durchsichtig wird,
gehören die Sterne mit zum Fest.

(zugeschrieben)
~ Hugo von Hofmannsthal ~, eigentlich: Hugo Laurenz August Hofmann, Edler von Hofmannsthal
österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker und Librettist; 1874-1929

Zitante 04.12.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hugo von Hofmannsthal

*Samuel Butler der Jüngere*, Spruch des Tages zum 04.12.2017

Leben ist die Kunst,
taugliche Schlußfolgerungen aus
unzureichenden Prämissen zu ziehen.

(zugeschrieben)
~ Samuel Butler der Jüngere ~
britischer Schriftsteller, Komponist, Philologe, Maler und Gelehrter; 1835-1902


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.12.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuel Butler d. Jüngere, Tagesspruch, 20171204,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
SO kann man das auch sehen . . .
...mehr
O. Fee:
Je komplexer unsere diffusen Gedanken sind, u
...mehr
SM :
Oh ja, und in mein Herz auch..
...mehr
SM :
Ob "zu Fuß" oder in der Luft – verbreiten kan
...mehr
Marianne:
Wie schöne wäre es, wenn auf unserem Planeten
...mehr
Quer:
Oh ja, das unterstreiche ich gerne. Erkenntni
...mehr
Lina:
Dieser "Tagesspruch" wurde aus Friedrich Dürr
...mehr
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa, vielen herzlichen Dan
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem Monument handelt es sich nicht um
...mehr
O. Fee:
In der Architektur ist die Ruine von Unfertig
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum