Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*Michael Marie Jung*

Authentisch ist,
wer die Rolle vergisst.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie)
~ © Michael Marie Jung ~
deutscher Aphoristiker und Persönlichkeitsbetreuer, * 1942

Zitante 20.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Luis Coloma*

Es ist einer der größten Vorzüge eines Menschen,
an andern das zu bewundern,
was er selbst nicht besitzt.

(zugeschrieben)
~ Padre Luis Coloma y Roldán ~
spanischer Schriftsteller und Journalist; 1851-1915

Zitante 20.08.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Annemarie Schnitt*

Bilder

die ohnmächtig machen
den Atem stocken lassen
dich aus der Fassung bringen
Bilder
die mehr sind als Bilder
von Menschen mit Namen
mit einem Gesicht wie du und ich
Bilder
die sich einbrennen
unauslöschlich in dir
unaufhebbar
vom hämmernden Herzen

(von ihrer Homepage »annemarie-schnitt.de«)
~ © Annemarie Schnitt ~
deutsche Lyrikerin, * 1925

Zitante 20.08.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*H. P. Lovecraft*

Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst,
die älteste und stärkste Form der Angst
ist die Angst vor dem Unbekannten.

{The oldest and strongest emotion of mankind is fear,
and the oldest and strongest kind of fear
is fear of the unknown.}

(aus: »Supernatural Horror in Literature«, Einleitung)
~ H. P. Lovecraft ~, eigentlich: Howard Phillips Lovecraft
amerikanischer Schriftsteller, gilt als einer der einflussreichsten Autoren im Bereich der phantastischen und anspruchsvollen Horrorliteratur; 1890-1937

Zitante 20.08.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Bernhard von Clairvaux*, Spruch des Tages zum 20.08.2018

Wer glaubt, anderen überlegen zu sein,
hat notwendigerweise eine bessere Meinung
von sich selbst als von den anderen.

{Celui qui se croit supérieur aux autres
a nécessairement meilleure opinion
de lui-même que des autres.}

(aus: »Traité des divers degrés de l'humilité et de l'orgueil«)
~ Bernhard von Clairvaux ~
französischer Abt des Zisterzienserordens, Kreuzzugsprediger und Mystiker; * um 1090 bis 1153

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.08.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Beer*

Des Meineids Frevel
rächt die ew'ge Vorsicht!

(aus: »Schwert und Hand (Eleonore)«)
~ Michael Beer ~
deutscher Dramatiker, Bruder des Komponisten Giacomo Mayerbeer (Jakob Beer); 1800-1833

Zitante 19.08.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Maurice Barrès*

Es ist nicht die Vernunft,
die uns eine moralische Richtung gibt,
es ist das Feingefühl.

{Ce n'est pas la raison
qui nous fournit une direction morale,
c'est la sensibilité.}

(aus: »La grande Pitié des églises de France«)
~ Maurice Barrès ~
französischer Romancier, Journalist und Politiker der nationalen Rechten; 1862-1923

Zitante 19.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*John Dryden*

Wir gestalten erst unsere Gewohnheiten
und dann gestalten unsere Gewohnheiten uns.

(zugeschrieben)
~ John Dryden ~
englischer Dichter, Literaturkritiker und Dramatiker; 1631-1700

Zitante 19.08.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Marie-Jeanne du Barry*

Leidenschaft kennt keine Vernunft.

(zugeschrieben)
~ Marie-Jeanne comtesse (Gräfin) du Barry ~, eigentlich Jeanne Bécu de Cantigny, auch: Mademoiselle de Vaubernier
Mätresse des französischen Königs Ludwigs XV.; 1743-1793

Zitante 19.08.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Heinrich Hansjakob*

Der Glaube ist keine Wissenschaft, sondern eine Tugend.
Er kann kein Produkt unserer Erkenntnis sein,
weil nicht alle Menschen an Geisteskraft gleich befähigt sind.
Darum hat der Schöpfer unserer Seele
den Glauben geknüpft an den guten Willen,
weil jeder Mensch einen guten Willen haben kann.

(zugeschrieben)
~ Heinrich Hansjakob ~, Pseudonym: Hans am See
katholischer Geistlicher, Heimatschriftsteller, Historiker und Politiker; 1837-1916

Zitante 19.08.2018, 11.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
Marianne:
Musste schmunzeln über den Text :). Beim Ansc
...mehr
SM :
Sehr einladend, dieser Frühstückstisch. Für m
...mehr
Anne P.-D.:
Jochen Mariss hat sooo tolle Zitate,.. mit de
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank für den tollen Spru
...mehr
Quer:
Das ist schön: sich Geschichten erzählen beim
...mehr
O. Fee:
Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ic
...mehr
Anne P.-D.:
Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich lieb
...mehr
Gudrun:
Genau, das trifft es auf den Punkt. Unser Anl
...mehr
Achim:
Liebe Christa!Ich hoffe das heutige Bild hat
...mehr
Anne P.-D.:
Wie süß ist das denn mit dem Motiv! Und das Z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum