Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*Richard von Schaukal*

Kunst dient nicht der Menschheit.
Sie ist ein zweckloses Ergebnis wie der Regenbogen
und ewig-gleich wie er.

(aus: »Beiläufig« – Aphorismen)
~ Richard (von) Schaukal ~
österreichischer Dichter; 1874-1942

Zitante 17.11.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Erhard Schümmelfeder*

Die Welt auf den Kopf stellen?
Nicht nötig, sie steht bereits seit langem verkehrt herum.
Es wäre allerdings an der Zeit,
die Welt wieder mit beiden Beinen auf die Erde zu stellen.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« – Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~
deutscher Erzieher und Schriftsteller, * 1954

Zitante 17.11.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Johann Michael Sailer*

Schicksal ist dem Weisen,
in seiner menschlichen Sprache, (und eine andere hat er nicht)
unwandelbarer Wille der unwandelbaren Liebe.

*Und diese Liebe ist selbst die höchste Freyheit,
und hat Respect für den freyen Willen des Menschen,
und will nur ein freyes Opfer von dem Freygebornen.

(aus: »Sprüche mit und ohne Glosse zur Unterhaltung für die Edlen im Lande«)
~ Johann Michael Sailer ~, ab 1826: von Sailer
katholischer Theologe und Bischof von Regensburg; 1751-1832

Zitante 17.11.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Mocker*

Je klüger einer ist,
desto dümmer kann er sich stellen.

(aus: »Gedankengänge nach Canossa« - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 17.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jakob Böhme*

Mach nur die Augen auf und du wirst sehen:
Die Welt ist von Gott erfüllt.

(zugeschrieben)
~ Jakob Böhme ~
deutscher Mystiker, Philosoph und christlicher Theosoph; 1575-1624

Zitante 17.11.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Wenn alle Menschen gleich wären,
würde im Prinzip einer genügen.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 17.11.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jochen Mariss*, Spruch des Tages zum 17.11.2019

Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,
wie weit wir es gebracht haben, sondern darauf,
ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.

(aus seinen Werken)
~ © Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kranich17/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.11.2019, 00.10 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Friedrich Rückert*

Der Teufel hat die Welt verlassen, weil er weiß,
Die Menschen machen selbst die Höll' einander heiß.

(aus: »Die Weisheit des Brahmanen«)
~ Friedrich Rückert ~, Pseudonyme: Freimund Raimar, Reimar oder Reimer
deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer, einer der Begründer der deutschen Orientalistik; 1788-1866

Zitante 16.11.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Margarete*

Denke dich in eine Traumwelt
und du wirst in der Realität glücklich sein.

(aus: »nur für dich« – Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 16.11.2019, 16.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gerhart Hauptmann*

Wo willst du stehn? Hoch oder niedrig?
verborgen oder öffentlich: auf der Rednerbühne?
auf der Kommandobrücke eines Schiffes oder eines Staates?
Dort will ich stehen, wo ich zu mir und andern sagen muß:
»Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen!«

(aus: »Einsichten und Ausblicke«)
~ Gerhart (Johann Robert) Hauptmann ~
deutscher Dramatiker und Schriftsteller, gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des Naturalismus, Literaturnobelpreisträger 1912; 1862-1946

Zitante 16.11.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare
Marianne:
Diese Worte von Herrn Mariss finde ich sehr g
...mehr
Anne P.-D.:
Einer meiner Lieblings-Autoren. Ja, ich finde
...mehr
Gudrun Kropp:
Na, ob man da nicht doch irgendwann auf den B
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ja Christa, das erlebe ich natürlich auch stä
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer Spruch ..und
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Stimmt. Ich war oft die Dumme und habe viel v
...mehr
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum