Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

*Johann Wolfgang von Goethe*, Spruch des Tages zum 21.03.2020

Der Alte verliert
eins der größten Menschenrechte:
Er wird nicht mehr
von seinesgleichen beurteilt.

(aus: »Maximen und Reflexionen«)
~ Johann Wolfgang von Goethe ~
deutscher Dichter, Naturwissenschaftler und Staatsmann; 1749-1832

Zitante 21.03.2020, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Else Pannek*, Spruch des Tages zum 20.03.2020

Regenbogen –
der Phantasie eine Brücke.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Bildquelle: lilybsphotoprobs/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 20.03.2020, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Magnus Gottfried Lichtwer*, Spruch des Tages zum 19.03.2020

Was sich ein Narr in den Kopf gesetzt,
das hält wie eine Schrift,
die man in Marmor ätzt.

(aus seinen Fabeln)
~ Magnus Gottfried Lichtwer der Jüngere ~
deutscher Jurist und Fabeldichter in der Zeit der Aufklärung; 1719-1783

Zitante 19.03.2020, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Horst A. Bruder*, Spruch des Tages zum 18.03.2020

Die meisten Pflanzen
bedürfen keines Gärtners

(aus: »DruckStellen« – Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Bildquelle: schauhi/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 18.03.2020, 00.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Romain Rolland*, Spruch des Tages zum 17.03.2020

Es ist merkwürdig,
daß durch die patriotische Leidenschaft
die Intelligenz den Kopf verliert,
aber niemals den Eigennutz.

(aus: »Das Gewissen Europas«)
~ Romain Rolland ~
französischer Schriftsteller, Musikkritiker und Pazifist; 1866-1944

Zitante 17.03.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Harald Kriegler*, Spruch des Tages zum 16.03.2020

Beim Tauziehen um die Macht
hängt so manches Schicksal am seidenen Faden.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 16.03.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 15.03.2020

Das Grün der Wiesen erfreue deine Augen,
das Blau des Himmels überstrahle deinen Kummer,
die Sanftheit der Nacht mache alle dunklen Gedanken unsichtbar.

~ Irischer Segenswunsch ~

Bildquelle: fietzfotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.03.2020, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Wilhelm Friedrich von Meyern*, Spruch des Tages zum 14.03.2020

Oft erregen fremde Klagen
erst das eingebildete Gefühl der Schmerzen.
Laßt die Menschen; Unwissenheit ist ihr bester Trost.

(aus: »Dya-Na-Sore oder Die Wanderer«)
~ Wilhelm Friedrich von Meyern ~, geboren als Wilhelm Friedrich Meyer
deutscher Schriftsteller, österreichischer Militär und Diplomat; 1759-1829

Zitante 14.03.2020, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Manfred Schröder*, Spruch des Tages zum 13.03.2020

Die Stunde der Wahrheit
ist die Stunde der Besserwisser.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 13.03.2020, 00.10 | (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*John Donne*, Spruch des Tages zum 12.03.2020

Kein Mensch ist eine Insel, ganz aus sich selbst heraus;
jeder Mensch ist ein Stück des Kontinents,
ein Teil des Ganzen.

{No man is an island, entire of itself;
every man is a piece of the continent,
a part of the main.}

(aus: »Devotions upon Emergent Occasions no. 17 (1624)«)
~ John Donne ~
englischer Schriftsteller und der bedeutendste der metaphysischen Dichter; 1572-1631

Bildquelle: Pexels/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 12.03.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
O. Fee:
Ich habe es mehrfach versucht, aber so schnel
...mehr
Monika :
Wunderschön...Monika
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich hier auch allen, lieben Gru
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,da dieser Spruch nicht als Zita
...mehr
Marianne:
Eine schöne Botschaft, danke!Liebe Grüße u
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Vermutlich weil Natur unverfälscht ist und d
...mehr
Anne:
Hallo Christa,danke, dass Sie mir jeden Tag e
...mehr
Monika :
Ja, Mama...?
...mehr
O. Fee:
Freunde haben mir heute diese Botschaft gesch
...mehr
Monika :
Pudel des Todes ist auch sehr schön...Monika
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum