Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 29.09.2017

Ida Hahn-Hahn

Was man auch sagen, wie sehr man auch
auf Selbständigkeit und Selbstbestimmung pochen möge,
der Mensch bleibt doch immer das Product der
in dem Zeitverlauf auf ihn einwirkenden Umgebungen,
die entweder ihre anziehende oder abstoßende Kraft an ihm üben.

(aus ihren Werken)
~ Ida Hahn-Hahn ~, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustave Gräfin von Hahn
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Klostergründerin; 1805-1880

Zitante 29.09.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ida Hahn-Hahn

Laozi

Daß Schwaches das Starke besiegt
und Weiches das Harte besiegt,
weiß jedermann auf Erden.

(aus: »Das Buch vom Sinn und Leben«)
~ Laozi ~, auch: Laotse, Lao-Tse, Laudse oder Lao-tzu
legendärer chinesischer Philosoph; soll im 6. Jh. v. Chr. gelebt haben

Zitante 29.09.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Laozi

Miguel de Unamuno y Jugo

Daß wir eine Psyche haben merken wir vor allem dann,
wenn sie uns bedrückt.

(zugeschrieben)
~ Miguel de Unamuno y Jugo ~
spanischer Philosoph und Schriftsteller; 1864-1936

Zitante 29.09.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Miguel de Unamuno y Jugo

Wolfgang Mocker

Vom Schlaf der Gerechten
können wir heute nur noch träumen.

(aus: »Zwischen den Zwängen« – Ausgewählte Aphorismen {2013])
~ © Wolfgang Mocker ~

deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 29.09.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker

Elizabeth Gaskell

Manchmal mag man törichte Menschen wegen ihrer Torheit
lieber als weise Menschen wegen ihrer Weisheit.

{Sometimes one likes foolish people for their folly,
better than wise people for their wisdom.

(zugeschrieben)
~ Elizabeth (Cleghorn) Gaskell ~,

geborene Stevenson, bekannt als

"Mrs. Gaskell"
britische Schriftstellerin; 1810-1865

Zitante 29.09.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elizabeth Gaskell

Felix Renner

Es ist heute keine ausgemachte Sache mehr,
wer das höhere Prestige in Anspruch nehmen darf,
der geniale Erbauer oder der infernale Zerstörer eines hohen Turms.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~

Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker; * 1935

Zitante 29.09.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Felix Renner

Horatio Nelson

Wind und Wetter
kann ich nicht befehligen.

{I cannot command
winds and weather.}

(zugeschrieben)
~ Horatio Nelson ~, 1. Viscount Nelson
britischer Admiral, der einige viel beachtete Seesiege errang bzw. daran entscheidenden Anteil hatte; 1758-1805

Zitante 29.09.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horatio Nelson

Georg Skrypzak

Glück und Vergeßlichkeit
sind alte Bekannte.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~

deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker; * 1946

Zitante 29.09.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Skrypzak

Miguel de Cervantes Saavedra

Nicht die Last, sondern
die Überlastung bringt Lebewesen um.

(zugeschrieben)
~ Miguel de Cervantes Saavedra ~

spanischer Schriftsteller (Don Quijote); 1547-1616

Zitante 29.09.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Miguel de Cervantes Saavedra

Sydney Smith

Der Mensch lebt nur,
um zu zittern und zu schwitzen.

{Man lives only
to shiver and perspire.}

(zugeschrieben)
~ Sydney Smith ~

englischer Schriftsteller und Geistlicher; 1771-1845

Zitante 29.09.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sydney Smith

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Aus der Anarchie wird die Gesellschaft nur durch die Diktatur gerettet,
d.h. durch die Wiederherstellung eines einzelnen Willens
und einer einheitlichen Macht in der Regierung.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 29.09.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Angela von Foligno

Wenn der heilige Geist einer Seele eingegossen wird,
verändert er auch den äußern Menschen vollständig.
Wo das nicht geschieht, da ist Falschheit.

(zugeschrieben)
~ Angela von Foligno ~

bedeutende römisch-katholische Mystikerin und Heilige des Dritten Ordens der Franziskaner; 1248-1309

Zitante 29.09.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Angela von Foligno

Franklin P. Jones

Wer noch niemals anderen Leuten auf die Füße getreten,
hat sich vermutlich noch niemals von der Stelle bewegt.

(zugeschrieben)
~ Franklin P. Jones ~

US-amerikanischer Geschäftsmann und Publizist; 1887-1929

Zitante 29.09.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franklin P. Jones

Erhard Schümmelfeder, Spruch des Tages zum 29.09.2017

Hunger in der Welt.
Sag nicht: Ich helfe aus Mitleid,
wenn es um Mitverantwortung geht.

(aus: »Denkzettel eines Zweiflers« – Unzensierte Gedanken)
~ © Erhard Schümmelfeder ~

deutscher Erzieher und Schriftsteller; * 1954



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: GloriaJusto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 29.09.2017, 00.05| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erhard Schümmelfeder, Tagesspruch, 20170929,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Alle Vergnügen des Verstandes, alle Sinnenfreuden sind in drei Worten enthalten: Gesundheit, Friede, Fähigkeit.

~ Alexander Pope ~
(1809-1849)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Liebe Christa, ich wünsche dir von Herzen ba
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Quer:
Hoffentlich ist das Gröbste bald überstande
...mehr
Gabriele Happel:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich dir GU
...mehr
Sophie:
Liebe Christa, ich wünsche Dir recht schnell
...mehr
Anne P.-D.:
Ein schöner Spruch, der das Wesentliche auss
...mehr
Helga:
Was für ein schönes,nachdenkliches Spruchbi
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für den stimmungsvolle
...mehr
Quer:
Sie ist immer wieder schön und anrührend, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum