Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Wenn der Vorgesetzte sich der Würde der Macht bewußt ist,
darf er nicht vergessen, daß er als Spiegel und als Beispiel
für alle Untergebenen dient.
Wie er sich benimmt, so benehmen sich auch die anderen,
sowohl in Betreff der Handlungen, als auch in der Art und Weise,
mit den Menschen zu verkehren, in der Arbeit, im Wirken,
im Geschmack und in den Formen des Anstandes.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 05.05.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Eine Zeitung dient unzweifelhaft der Menschheit als äußerst wichtiges Werkzeug der Kultur.
Aber wenn man auch den Nutzen der Verbreitung vieles Wissenswerten und
des Austausches der Gedanken und der Meinungen gerade durch die Zeitungen anerkennt,
muß man dennoch mit dem Bewußtsein einer gewissen Furcht es erkennen,
daß in der Tagespresse eine mysteriöse, verhängnisvolle, zersetzende Macht liegt,
die auf der Menschheit lastet.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 02.06.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Das Empfinden täuscht nicht immer,
in ihm verbirgt sich oft mehr Wahrheit als in der Überlegung.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 02.06.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Aus der Anarchie wird die Gesellschaft nur durch die Diktatur gerettet,
d.h. durch die Wiederherstellung eines einzelnen Willens
und einer einheitlichen Macht in der Regierung.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 29.09.2017, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew

Alle Weisheit des Lebens besteht in der Sammlung des Gedankens
und der Kraft, alles Uebel in der Zersplitterung.
Arbeiten bedeutet nicht, sich in der Masse allgemeiner Gedanken
und Bestrebungen verlieren, sondern sich ein Werk und ein Feld
nach seinen Kräften wählen, aus diesem graben und pflanzen
und hier von der Arbeit zum Wissen, vom Wissen zur Vollendung
und von Kraft zu Kraft emporzusteigen.

(aus seinen Werken)
~ Konstantin Petrowitsch Pobedonoszew ~

russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker, und Publizist, gilt als wichtigster Vertreter des russischen Konservatismus; 1827-1907

Zitante 22.09.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Eine kränkende Wahrheit ist mehr wert als eine reizende Schmeichelei.

~ Johann Heinrich Pestalozzi ~
(1746-1827)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Satz, in die Praxis ungesetzt, kann Ve
...mehr
Anne:
Oh ja, das stimmt! Passendes Foto zum Spruch.
...mehr
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum