Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 24.08.2017

*Jürgen Wilbert*

Bevor du eine Galgenfrist setzt, prüfe,
wie es um deinen Galgenhumor bestellt ist.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« - Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 24.08.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

d14 - documenta in Kassel (Teil 11)

Das Werk, das ich euch heute vorstelle, scheint in der Ausstellung ziemlich unterzugehen... Ich finde dazu keine weiteren Informationen, als daß es vom Künstler Alexis Arithakis stammt.

Es ist allerdings ziemlich ungünstig angebracht, m.E. trotzdem bemerkenswert. Man sieht 8 an der Wand angebrachte Holzkistchen in Kofferform. Darin enthalten: Strandgut. In Erinnerung blieben mir Flip-Flops, Bierdosen und eine zerrupfte Stoffpuppe.

Ich habe mir meine Gedanken dazu gemacht – fällt euch dazu etwas ein?




»zum Teil 10 des Berichts«

Zitante 24.08.2017, 20.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Freizeit | Tags: d14, documenta, Kassel, d14-11,

*Robert Muthmann*

Wenn die andern wären, wie sie sein sollten,
über wen lohnte es sich dann noch zu sprechen?

(aus: »Bagatellen« – eine Aphorismen-Anthologie)
~ © Robert Muthmann ~
deutscher Journalist, Rechtsanwalt und Schriftsteller, * 1922

Zitante 24.08.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Muthmann

*Peter von Cornelius*

Die Kunst soll nicht nur ein Konfekt für die Tafeln der Großen und Reichen,
sie soll eine kraftvolle Speise für alle sein;
eine zweite Natur gleichsam soll sie,
wie die Sonne ihren Glanz über Große und Kleine,
über Arme und Reiche verbreiten.

(zugeschrieben)
~ Peter von Cornelius ~
deutscher Maler und einer der Hauptvertreter des Nazarener-Stils; 1783-1867

Zitante 24.08.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter von Cornelius

*Horst A. Bruder*

Wer sich immer nur auf das Wesentliche beschränkt,
beschränkt sich wesentlich

(aus: »TriebFeder« – Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Zitante 24.08.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

*Barthold Heinrich Brockes*

Verdrießlicher sind keine Narren
als Narren, die Verstand besitzen.

(zugeschrieben)
~ Barthold Heinrich Brockes ~, auch: Bertold Hinrich Brockes
deutscher Schriftsteller und Dichter der frühen deutschen Aufklärung; 1680-1747

Zitante 24.08.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Barthold Heinrich Brockes

*Paul Mommertz*

Wo Vergebung ist,
ist man nicht angewiesen auf Verdrängung.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 24.08.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*George Berkeley*

Alte und eingewurzelte Vorurteile
erlangen oft die Geltung von Prinzipien
und gelten dann nicht nur selbst,
sondern mit ihnen gilt zugleich auch das,
was sich aus ihnen ableiten lässt,
als erhaben über alle Prüfung...

(aus: »Abhandlung über die Prinzipien der menschlichen Erkenntnis«)
~ George Berkeley ~
anglikanischer Theologe, Sensualist und Philosoph der Aufklärung; 1685-1753

Zitante 24.08.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Berkeley

*David d'Angers*

Die Schöpfungen des Genies
sind Gemeingut der ganzen Welt.

(zugeschrieben)
~ (Pierre Jean) David d'Angers ~
französischer Bildhauer und Medailleur; 1788-1856

Zitante 24.08.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David d'Angers

*Karin Heinrich*

Beim menschlichen Miteinander
folgt jedem Kletten und Klammern das Ende der Beziehung.

(aus: »366 Neue Sprüche« – einer für jeden Tag)
~ © Karin Heinrich ~
deutsche Autorin und Lehrerin i.R., * 1941

Zitante 24.08.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karin Heinrich

*Ernst Wichert*

Ist denn nicht jede Darstellung auch von den Dingen außer uns
und von dem, was man Tatsachen nennt, subjektiv?
Über den aufrichtigen Willen, die Wahrheit zu sagen,
kommt niemand hinaus.

(aus: »Richter und Dichter – Ein Lebensausweis«)
~ Ernst (Alexander August George) Wichert ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; 1831-1902

Zitante 24.08.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Wichert

*John Dryden*, Spruch des Tages zum 24.08.2017

Wenn eine Sache schief geht,
findet der Schuldige immer Ausflüchte und versucht,
die Zahl seiner Richter so klein wie möglich zu halten.

(zugeschrieben)
~ John Dryden ~
englischer Dichter, Literaturkritiker und Dramatiker; 1631-1700


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.08.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Dryden, Tagesspruch, 20170824,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Letzte Kommentare
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa, habe vielen herzliche
...mehr
Anne P.-D.:
Das mit den Farben in der Natur stimmt, sie z
...mehr
Marianne:
Mir ist ein Zuviel an Informationen direkt lä
...mehr
Zitante Christa:
Wenn man dann auch noch bedenkt, daß dieser S
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, der Autor hat unbedingt Recht, und Gudrun
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, der Autor hat recht - der Mensch stumpft
...mehr
Zitante Christa:
Ich bin sehr gespannt, ob ich heute die "Orde
...mehr
Zitante Christa:
Ich hatte eigentlich mit Widerspruch zu diese
...mehr
Gudrun Zydek:
Ganz und gar meine Meinung.Mein umfangreiches
...mehr
Anne P.-D.:
Seit wann sollte ich mich an Regeln halten, w
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum