Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Wichert

*Ernst Wichert*

Vater, Mutter und Kind,
das ist der ewig alte und immer wieder neue Dreiklang,
der die Welt zusammenhält.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Alexander August George) Wichert ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; 1831-1902

Zitante 11.03.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Wichert*

Ist denn nicht jede Darstellung auch von den Dingen außer uns
und von dem, was man Tatsachen nennt, subjektiv?
Über den aufrichtigen Willen, die Wahrheit zu sagen,
kommt niemand hinaus.

(aus: »Richter und Dichter – Ein Lebensausweis«)
~ Ernst (Alexander August George) Wichert ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; 1831-1902

Zitante 24.08.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Wichert*

In der Fremde erfährt man, was die Heimat wert ist,
und liebt sie dann um so mehr.

(zugeschrieben)
~ Ernst (Alexander August George) Wichert ~
deutscher Schriftsteller und Jurist; 1831-1902

Zitante 11.03.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
Marianne:
Musste schmunzeln über den Text :). Beim Ansc
...mehr
SM :
Sehr einladend, dieser Frühstückstisch. Für m
...mehr
Anne P.-D.:
Jochen Mariss hat sooo tolle Zitate,.. mit de
...mehr
Heidrun:
Liebe Christa,vielen Dank für den tollen Spru
...mehr
Quer:
Das ist schön: sich Geschichten erzählen beim
...mehr
O. Fee:
Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ic
...mehr
Anne P.-D.:
Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich lieb
...mehr
Gudrun:
Genau, das trifft es auf den Punkt. Unser Anl
...mehr
Achim:
Liebe Christa!Ich hoffe das heutige Bild hat
...mehr
Anne P.-D.:
Wie süß ist das denn mit dem Motiv! Und das Z
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum